Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


2.1 Stereo Sound System Heimkino

+A -A
Autor
Beitrag
ShadyTM
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 27. Aug 2013, 18:15
Guten Abend liebe Community.

Wie viel Geld kann ausgegeben werden: ca. 300-400€
Wie groß ist der Raum: ca. 8-10quadratmeter
Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden: http://imageshack.us/a/img841/3183/ovm9.png
Sollen es Standlautsprecher, Kompakte, ein Sub/Sat System oder sonst was werden: Noch offen
Wie groß dürfen die Lautsprecher werden: Maximal 35, ansonsten müssen die Lautsprecher Oben liegend Montiert werden.
Steht ein Subwoofer zur Verfügung: Nein
Welcher Verstärker wird verwendet: Noch Keiner
Was soll über die Lautsprecher gehört werden: Music und Filme
Wird großer Wert auf Neutralität gelegt: Was ist damit gemeint?
Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen:
Ich hatte bisher die creative Inspire T7900 7.1, fand sie anfangs noch gut, aber sie kommen mir von
Tag zu Tag schlechter Vor, ich hasse diesen überdrehten Dumpfen Bass, und die komischen Höhen.
Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt: Nein

Ich suche eine gute 2.1 Anlage(am besten mit AV Receiver) für ca 300-400€.
Tagsüber wird diese für Music genutzt, und Abends für Filme die über den Beamer geschaut werden.
Anfangs wollte ich noch eine 5.1 Anlage, aber für 300€ bekommst man nichts gescheites mit AV,
deswegen ist es wichtig das der AV Receiver auf 5.1 erweiterbar ist, falls sich meine Meinung zu 2.1
doch irgendwan ändert und ich ein 5.1 will!
(Außerdem ist der Raum ziemlich ungeeignet für 5.1 somit habe ich mich fürs erste an 2.1 entschieden)
Angeschlossen wird das ganze an den PC und später an einen Bluray und/oder an einen DVB-C Tuner.

In richtung Audio habe ich mich bisher kaum Informiert weil es mir noch nie wirklich wichtig war
und hoffe deswegen das ihr mir weiterhelfen könnt.


Liebe Grüße


[Beitrag von ShadyTM am 27. Aug 2013, 18:37 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#2 erstellt: 28. Aug 2013, 07:43

In richtung Audio habe ich mich bisher kaum Informiert weil es mir noch nie wirklich wichtig war
und hoffe deswegen das ihr mir weiterhelfen könnt.


Vielleicht hilft Dir die folgende Info zum Thema HiFi-Stereo weiter:

http://audiophysic.de/aufstellung/regeln.html


[Beitrag von Tywin am 28. Aug 2013, 07:43 bearbeitet]
ShadyTM
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 28. Aug 2013, 07:53
Hallo und Danke,


habe mir das nun durchgelesen und ein bisschen dazu gelernt,
laut dieser Info ist das Zimmer ja ziemlich ungeeignet oder?

Hoffe ihr helft mir noch das richtige AV System zusammen zu stellen.


Liebe Grüße
Tywin
Inventar
#4 erstellt: 28. Aug 2013, 08:10
Ja, der Raum ist das Problem. Ich denke, dass Du mit zwei guten aktiven Lautsprechern am besten zurecht kommen würdest. Wobei Du selbst solche Lautsprecher nicht optimal aufstellen kannst.

So etwas kannst Du z.B. mal probieren:

ADAM AUDIO A3X

http://www.amazon.de...kTbq7Eo0q13hoH3L1J8A

Wenn irgend möglich, auf Ständern mit den Hochtönern auf Ohrhöhe im Stereodreieck aufstellen.

Zum richtigen AV-System fehlt Dir einfach die Grundvoraussetzung - ein geeigneter Raum.


[Beitrag von Tywin am 28. Aug 2013, 08:10 bearbeitet]
ShadyTM
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 28. Aug 2013, 08:47
Problem ist nur, das an den Seiten der Leinwand nur noch ca. 10-15cm Platz ist, somit ist es nur möglich die Lautsprächer Oben anzubringen.
Dafür habe ich bereits mal selber einen Kasten angefertigt diese von innen und außen mit Stoff überzogen und einen Abnehmbaren aufsatz(vorne) aus Lautsprecher-Bespannstoff gebaut.
Dort könnten dann die Lautsprecher eingebaut werden, wen es was bringt, könnte ich das ganze etwas umbauen und innen eine Schalldämmung einbauen.
http://imageshack.us/a/img822/6477/wgaa.jpg
http://imageshack.us/a/img545/5738/qba2.jpg
(Unten wird die bald die Leinwand mit hintergrundbeleuchtung eingebaut)

-Davon müsste ich dann 2 stück kaufen (insgesamt 400€) und diese dann "nur noch anschließen"?
-Fehlt da nicht noch ein Sub?
-Und ist das überhaupt mit diesen Lautsprechern bei 3meter Sitzabstand möglich?


[Beitrag von ShadyTM am 28. Aug 2013, 09:32 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#6 erstellt: 28. Aug 2013, 17:25
Da dieser Forenbereich auf HiFi-Stereo spezialisiert ist und dein Anliegen wenig damit zu tun hat, ist ein Verschieben des Themas in den Bereich Heimkino evt. eine gute Möglichkeit?
ShadyTM
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 28. Aug 2013, 17:52
Nein, ich habe ja keine Heimkino Fragen oder suche in der richtung etwas,
Ich suche einfach ein Stereo (2.1) System für Heimkino und Music hören am PC(Bluray und/oder DVB-C Receiver)

Ich habe einfach nur Platzmangel und somit nur über der Leinwand platz für 2 Lautsprecher.
(und Sub am Boden)


Liebe Grüße
flo1992
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 28. Aug 2013, 22:03
Die Aufstellung ist wirklich problematisch. Falls Du die Lautsprecher auf dem Schreibtisch stellen würdest, hättest Du beim Musikhören eine passende Aufstellung aber nicht für Filme vom Sofa aus und andersrum... .

Würde in jeden Fall für den kleinen Raum und das Budget aktive Studiomonitore kaufen. Hör Dir da mal ein paar davon an. Ruhig auch mal teuere wie Adam oder ähnliches und dann noch die verschiedenen Größen. (5, 6, 8 Zoll). Eventuell könnte Dir die Tieftonwiedergabe bei einem größeren Modell reichen und Du könntest auf einen teueren Subwoofer verzichten.

gruß,
flo
ShadyTM
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 29. Aug 2013, 11:28
Okay.


Sagen wir mal ich kaufe die Adam Audio A3X, welchen Sub würdet ihr mir für diese Empfehlen?
Der Einzige den ich für diese Boxen in betracht ziehen kann, währe der ADAM Audio Subwoofer Sub 7 oder?
(Nicht vergessen es handelt sich um einen 8 qm Raum)
Außerdem glaube ich stark, das mein Raum derart ungeeignet ist, das es dabei zu dröhnen kommt, weil
früher hatte ich meinen Sub woanders stehen, und da war das Dröhnen um einiges schwächer bzw garnicht
mehr vorhanden.
Wichtig zu erwähnen währe noch, das ich das Dröhnen eig. nur bei Filmen so stark wahrnehme.


Liebe Grüße


[Beitrag von ShadyTM am 29. Aug 2013, 11:36 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#10 erstellt: 29. Aug 2013, 11:38
Vergiss den Subwoofer, Du musst schon Sorge haben, dass die kleinen Adam den ganzen Raum und seinen Inhalt zum Schwingen anregen und zu unerwünschte Resonanzen führen.
flo1992
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 29. Aug 2013, 12:46

ShadyTM (Beitrag #9) schrieb:
Okay.
Der Einzige den ich für diese Boxen in betracht ziehen kann, währe der ADAM Audio Subwoofer Sub 7 oder?


Meinst Du wegen des Herstellers? Du kannst jeden beliebigen aktiven Subwoofer verwenden. Also auch einen Subwoofer einer anderen Firma. Ein 3,5" Chassis wäre mir persönlich zu wenig - auch in dem kleinen Raum. Würde mindestens zu 5" greifen. Aber wie gesagt: Am Besten ist es, Du hörst Dir möglichst viele Monitore mit möglichst der gleichen Musik im gleichen Raum an (sprich beim gleichen Händler) an und sortierst dann schon einmal aus was Dir gar nicht gefällt. Dann könntest Du Dich nämlich auf 2-3 Modelle festlegen und sie dann zu Hause ausprobieren. Wäre der Idealfall - ist natürlich schwierig einen solchen Händler zu finden, der hier mitspielt. Aber zumindest das Probehören im Geschäft sollte schon einmal völlig ungeeignete aussondieren.

Eventuell könntest Du Dich auch mal bei KRK umsehen (RoKit-Serie). Sind um einiges günstiger als Adam - evtl. gefällt Dir der Klang. Mir gefiel er besser als die enorm analytischen Adam. Muss aber nicht auf Dich zutreffen.

Wie meinst Du das mit dem Dröhnen? Also ein Dröhnen ist jetzt nicht unbedingt gut und von Vorteil Sollte auch nicht das Ziel sein - es sei denn, man steht da drauf?

gruß,
flo


[Beitrag von flo1992 am 29. Aug 2013, 12:48 bearbeitet]
ShadyTM
Ist häufiger hier
#12 erstellt: 29. Aug 2013, 13:11
Mit Dröhnen meine ich, das ich bei meinen jetzigen Lautsprecher (7.1) durch den "schlechten Sub"
ein extremes Dröhnen verspüre was ziemlich unangenehm für mich und die Nachbarn ist.
Und bei Filmen ist solch ein Dröhnen wirklich schlimm, weil der Bass bei Filmen ja oft
ziemlich Tief und lange hält.

Kennt jemand ein gutes Geschäft wo ich Probehören & Kaufen kann in München und Umgebung?

@Tywin: Meinst du :O

Ich hab ja auch ein 2.0 System, bei denen merkt man eben
das die richtige Tiefen fehlen. Klar kann man diese jetzt nicht mit Monitor Boxen vergleichen, aber ich
bin am zweifeln ob 2 Aktive Lautsprecher einen Sub ersetzen können :O

Liebe Grüße


[Beitrag von ShadyTM am 29. Aug 2013, 13:12 bearbeitet]
flo1992
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 29. Aug 2013, 13:17

ShadyTM (Beitrag #12) schrieb:
Mit Dröhnen meine ich, das ich bei meinen jetzigen Lautsprecher (7.1) durch den "schlechten Sub"
ein extremes Dröhnen verspüre was ziemlich unangenehm


Eben Dachte schon Dir gefällt das Dröhnen So sollte es eben nicht sein.

gruß,
flo
Tywin
Inventar
#14 erstellt: 29. Aug 2013, 13:29

Klar kann man diese jetzt nicht mit Monitor Boxen vergleichen, aber ich
bin am zweifeln ob 2 Aktive Lautsprecher einen Sub ersetzen können :O


Die aktiven "Woofer" in guten aktiven Lautsprechern kannst du aber auch nicht mit der Bassbox deines derzeitigen Systems vergleichen.

Einen "richtigen" Subwoofer kannst du damit natürlich nicht ersetzen. Ein richtiger Subwoofer wird in deinem Raum aber auch gar nicht sinnvoll zur Wirkung kommen.

Ausprobieren, vergleichen und bei Nichtgefallen zurück schicken. Das ist bei so kleinen Dingern ja kein Problem.

VG
ShadyTM
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 29. Aug 2013, 20:10
Hab jetzt aus meinem jetzigen 7.1 System ein 2.1 System gemacht um mich schon mal auf Stereo Sound
einzustellen(Da ist das Dröhnen auch nicht so extrem)

Wie gesagt, wen jemand einen Shop in München und Umgebung kennt, bitte melden!
Währe natürlich besser wen ich mehrere in einem Shop vergleichen könnte, als mir jetzt Wochen lang
Boxen zu bestellen und anzuschauen...


Danke & Liebe Grüße


[Beitrag von ShadyTM am 29. Aug 2013, 20:11 bearbeitet]
Tywin
Inventar
#16 erstellt: 29. Aug 2013, 20:13
Wenn Du in einem Shop kaufst, gibt es kein gesetzliches Rückgaberecht und Du solltest die Lautsprecher vor dem endgültigen Kauf "unbedingt" bei Dir zu Hause ausprobieren. Woanders zur Probe hören bringt Dich wegen deiner einzigartigen heimischen Akustik überhaupt nicht weiter.


[Beitrag von Tywin am 29. Aug 2013, 20:14 bearbeitet]
ShadyTM
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 29. Aug 2013, 21:27
Stimmt hab ich ja ganz vergessen

Dan stehen die Adam Audio a3x bzw a5x schonmal in der "ausprobieren - Liste"
Was könntet ihr mir sonst noch zum Testen empfehlen?



Liebe Grüße
Tywin
Inventar
#18 erstellt: 29. Aug 2013, 21:58


[Beitrag von Tywin am 29. Aug 2013, 22:05 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche 2.1 Stereo Sound System - Hilfe!
gHuN am 24.08.2007  –  Letzte Antwort am 25.08.2007  –  4 Beiträge
Kaufempfehlung Stereo- und 2.1-Sound!
Adlerwolf am 27.03.2013  –  Letzte Antwort am 05.04.2013  –  14 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 Sound-System
ThyrsoidChris am 23.03.2015  –  Letzte Antwort am 23.03.2015  –  3 Beiträge
PC System Stereo o. 2.1
pg84 am 31.03.2006  –  Letzte Antwort am 10.04.2006  –  13 Beiträge
Stereo 2.1, Schreibtisch, 1000?
sythnexus am 05.12.2016  –  Letzte Antwort am 09.12.2016  –  47 Beiträge
2.1 Sound-System -PC-
blaksk8ter am 13.02.2014  –  Letzte Antwort am 15.02.2014  –  3 Beiträge
Stereo + Heimkino in einem System möglich?
llew am 06.04.2013  –  Letzte Antwort am 07.04.2013  –  17 Beiträge
Suche Stereo-Kompaktboxen Heimkino
chala am 07.05.2015  –  Letzte Antwort am 10.05.2015  –  13 Beiträge
Komponentenanlage oder 2.1 System .
sq2 am 21.09.2006  –  Letzte Antwort am 31.12.2006  –  5 Beiträge
2.1 System
Mac_Gyver86 am 15.05.2009  –  Letzte Antwort am 09.08.2009  –  18 Beiträge
Foren Archiv
2013

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Nubert
  • Adam
  • Alesis
  • Creative
  • Indianaline

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 79 )
  • Neuestes MitgliedKillerBee🤘&#...
  • Gesamtzahl an Themen1.345.986
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.065