Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung - Stereo oder 2.1.

+A -A
Autor
Beitrag
pat2506
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Jan 2010, 20:39
Hallo.. wir suchen etwas, das in etwa Raumklang produziert. Unser Wohnzimmer ist ca. 20 qm groß und wir haben wenig Fläche Lautsprecher zu stellen oder zu hängen.

Hätte gerne:

- ein 2.0 oder 2.1 oder Kompakt-System, das einen wirklich satten Klang hat (guter Bass)
- Möglichkeit von einer Festplatte Musik zu hören, OHNE den Fernseher einschalten zu müssen
- Radio
- auch gut um Filme zu schauen, meine Priorität liegt aber bei der Musik
- möglichst kompakt
- Preis: max. 800 Euro
- eine Soundbar spricht mich zumindest optisch wirklich an

Vielen Dank nochmal :-)


[Beitrag von pat2506 am 18. Jan 2010, 20:49 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#2 erstellt: 18. Jan 2010, 20:51
Raumklang mit nur 2 Lautsprechern funktioniert leider nicht. Da der Focus auch auf Musikwiedergabe liegt, scheiden alle Soundbars und die Systeme von Teufel und Bose aus, Bose ohnehin, da zu teuer.

Welche Elektronik ist denn vorhanden?
Wie sind die Aufstellmöglichkeiten für Lautsprecher (Wandabstände seitlich und hinten), Abstand untereinander, Hörabstand?
pat2506
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 18. Jan 2010, 21:06
Aufstellmöglichkeiten eher bescheiden.. vor Kopf der Fernseher (Sony-Röhre) mit DVD-Festplattenrekorder von Panasonic, rechts und links Schränke ... gegenüber die Couch ... Tja, mehr haben wir im Moment nicht. Stelle ich die Frage eigentlich hier richtig oder lieber im Surround-Bereich?? (obwohl wir surround ja wohl nicht hinbekommen)
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 18. Jan 2010, 21:16
Kannst du vielleicht Bilder oder eine Skizze einstellen?
pat2506
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 18. Jan 2010, 23:04
hab ich leider nicht hinbekommen.. probiere es morgen nochmal
pat2506
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 19. Jan 2010, 06:59
http://s2.directupload.net/file/d/2044/ol3avc8v_pdf.htm

hier ist der Link zum Wohnzimmer oder wie funktioniert das einfacher? Denke aber, dass ich klanglich bei meinen Wünschen sowieso Abstriche mache ...
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#7 erstellt: 19. Jan 2010, 09:51
Moin

Die Position der Lsp. macht mir noch Sorgen, die Skizze sagt da nicht viel aus, eine Vorderansicht und Bemaßung wäre gut.
Ich gehe mal davon aus, das die Boxen im Schrank stehen sollen und von den Maßen eher kompakter sein müssen, daher meine Auswahl.

http://www.idealo.de...1315612_-c1-kef.html
http://www.idealo.de...1313714_-c3-kef.html
http://www.die-4-helden.de/kef_iq1_detailinfo.html
http://www.idealo.de...-9-2-wharfedale.html
http://www.idealo.de...-9-1-wharfedale.html

Alle Boxen sind für die Aufstellung im Regal geeignet, falls Du eine andere Möglichkeit anzubieten hast, ist die Auswahl größer.


Da Du Radio (FM?) möchtest, denke ich wäre ein Receiver das beste, hier hast Du alles kompakt in einem Gerät und die Qualität stimmt.

http://www.idealo.de..._-rx-497-yamaha.html


Für eine günstige und kompakte Bassunterstützung der Lsp. kommt für mich nur ein Subwoofer in Frage, Preis und Qualität sind top.

http://www.mindaudio...ad=22_25&items_id=74


Zu guter letzt darf das Internetradio und der Wunsch nach Musik von der Festplatte nicht fehlen, hier finde ich die Lösung genial.

http://www.idealo.de...lassic-logitech.html


Alles in allem eine kleine aber feine Anlage, die alle Ausstattungwünsche erfüllt und auch klanglich nicht zu kurz kommt.
Die Wahl der Lsp. ist allerdings immer etwas vom persönlichen Geschmack abhängig, daher sorgt ein Probehören für Aufklärung.
Die KEF spielen räumlich und eher höhenbetonter, die Wharfedale mehr sonoren und wärmer, wie gesagt beide gut aber Gechmacksache.

Saludos
Glenn
pat2506
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 19. Jan 2010, 10:15
Vielen Dank für deine Mühe :-))

Hört sich wirklich gut an - bei den Lsp. gefallen mir generell warme Töne besser. Generell kann man wohl sagen, dass man bei einzelnen Bausteinen etwas qualitativ höherwertiges für sein Geld bekommt?!?

Die Squeezebox hatte ich mir schonmal angeschaut, was mir hier nicht gefällt ist, dass immer ein Rechner laufen muss. Ich suche - dann wohl einen Receiver? - an den ich eine externe Festplatte stöpseln kann und bei dem ich - am liebsten - nicht einmal den Fernseher anmachen muss, um in den Ordnern zu stöbern.... gibt es ein Teil für beides oder muss ich mich damit abfinden, über den Fernseher die Ordner anzuwählen?

Der Raum ist ca. 24 qm groß.

Viele Grüße
Patricia
pat2506
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 19. Jan 2010, 10:16
Achso.. uns wurde jetzt die Harman-Kardon HS 200 empfohlen... kannst du über diese etwas sagen? Die Lautsprecher liegen lieblos oben auf den Schränken. Leider kann man sie nicht integrieren.

Ansonsten habe ich mir bei Amazon mal die JBL Northridge Serie angeschaut - die finde ich lt. Rezensionen auch nicht schlecht.. Könnte man ja erweitern - je nach Geldüberfluss


[Beitrag von pat2506 am 19. Jan 2010, 10:31 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 19. Jan 2010, 10:32
Ein Receiver oder Verstärker mit Netzwerkanschluß passt nicht in Dein Budget.

Mit der Squeezebox Classic ist der Betrieb auch ohne Computer/TV möglich, vorrausgesetzt man hat die passende NAS Festplatte.
Die neue aber auch teurere Touch (noch bessere Ausstattung und Bedienung) ist hier deutlich flexibler, probier es doch mal aus.

Bei den Lsp. würde ich somit klar zu Wharfedale raten, die Boxen bieten viel fürs Geld und kommen Deinem Geschmack sicher entgegen.

Von Harman Kardon halte ich im allgemeinen nicht viel, warum kannst Du hier im Forum nachlesen, ich war selbst schon Betroffener.
Solche Komplettlösungen in der Preisklasse können nichts richtig und sind weder Fisch noch Fleisch, ich persönlich rate davon ab.
Mit der o.g. Einzellösung kann man die HK Lösung nicht vergleichen, sieht nur schick aus, aber Du musst selbst testen und entscheiden.

pat2506
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 19. Jan 2010, 12:07
Das Blöde ist, dass ich hier wirklich nirgendwo Probe hören kann - der nächste Laden 50 km entfernt. Würde am liebsten bei Amazon kaufen. Brauch ich zu den Wharfedale noch einen Subwoofer, wenn, welchen würdest du mir empfehlen? Den würden wir noch unter bekommen.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 19. Jan 2010, 13:03
Also, mit den beiden von mir verlinkten Wharfedale machst Du mit Sicherheit nichts falsch, wenn Du auf einen "warmen Klancharakter" stehst.

Den Subwoofer habe ich Dir doch auch schon verlinkt, für den Preis kenne ich keine Alternative, was Klang, Größe und vor allem Qualität betrifft.

Hier nochmal zur Erinnerung:
http://www.mindaudio...ad=22_25&items_id=74

Übrigens, wenn Du per Internet, also auch Amazon bestellst, hast du bei nicht gefallen immer ein Rückgaberecht, somit ist dein Risiko gering.

pat2506
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 19. Jan 2010, 13:14
hört sich gut an.. hab ich eben übersehen... allein die wlan-lösung gefällt mir noch nicht so. bzw. welche festplatte würde denn zum squeeze passen??

Schade.. den Mindaudio gibt es nicht bei Amazon..


[Beitrag von pat2506 am 19. Jan 2010, 13:24 bearbeitet]
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#14 erstellt: 19. Jan 2010, 13:24
Wie gesagt, das gibt es in einem Receiver, wird aber ein Problem mit Deinem Budget geben!

Der Günstigste, der mir gerade einfällt, allerdings inkl. CDP:
http://www.idealo.de...-cr-h500nt-teac.html

Es gibt inzwischen ein riesiges Angebot von Netzwekplayern, ich habe mich damit bisher wenig beschäftigt, weil ich voll versorgt bin.
So weit ich gehört habe, soll der TEAC WAP 4500 auch sehr gut sein, habe ihn aber selbst nicht getestet, google doch einfach mal.

pat2506
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 19. Jan 2010, 13:39
ok.. netzwerkreceiver ist abgehakt.. welche festplatte meintest du denn für die squeeze... die lösung finde ich schon recht cool, möchte nur nicht immer extra den rechner hochfahren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#16 erstellt: 19. Jan 2010, 13:42
Hier wird Dir mit Sicherheit geholfen :

http://www.hifi-forum.de/viewthread-181-890.html



[Beitrag von GlennFresh am 19. Jan 2010, 13:44 bearbeitet]
pat2506
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 19. Jan 2010, 15:22
ok, muss wohl doch aufbauen - habe gerade eine 500-Euro-Rechnung bekommen ... also dann doch erst Receiver, Lsp und Subwoofer. Werde deinen Vorschlag im Auge behalten. Wie ist es aber z.b. mit diesem Receiver

http://www.amazon.de...id=1263910664&sr=1-2

der hat doch USB .. könnte ich da nicht meine Festplatte dran hängen und vom Fernseher aus steuern .... ??
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#18 erstellt: 19. Jan 2010, 15:34
Erstens ist das ein AV-Receiver, den Du bei Stereo eigentlich nicht benötigst und der USB-Eingang ist für i-Pod und Co. gedacht.
Ob Du an dem USB-Eingang auch eine Festplatte anschliessen kannst und wie die gesteuert werden könnte, ist mir nicht bekannt.
Natürlich kannst Du in Verbindung mit den Wharfedale Lsp. und dem Subwoofer den Pioneer genauso nehmen und bleibst in Zukunft flexibel.
Ob sich der Aufpreis von 100€ zum Yamaha aber für Dich lohnt, kann ich leider nicht beantworten, das solltest Du mal in Ruhe prüfen.

Erik030474
Inventar
#19 erstellt: 19. Jan 2010, 19:30
Gehört ihr irgen zusammen? Bitte mal die Skizze vergleichen???

http://www.hifi-foru...ead=37122&postID=2#2
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#20 erstellt: 19. Jan 2010, 19:56
Das wär ja en Ding, aber die Fragestellung hat nichts miteinander zu tun.
Vielleicht auch ein Päärchen, das sich nicht einig ist und unabhängig anfragt.
Oder die Skizze kann man frei vom Internet herunterladen, quasi die bequeme Version!

pat2506
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 19. Jan 2010, 19:57
nein, keine gemeinsamkeiten.. hat er sich wohl "ausgeliehen"

hab ich gestern frisch in Powerpoint erstellt.


[Beitrag von pat2506 am 19. Jan 2010, 19:57 bearbeitet]
pat2506
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 19. Jan 2010, 21:08
Das Problem ist, ich weiß nichtmal ob ich einen AV oder einen anderen Receiver benötige. Ist AV am besten für Surround-Systeme geeignet.. komme mir vor, als hätte ich 10 Jahre auf dem Mond gelebt..
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#23 erstellt: 19. Jan 2010, 21:27
Für zwei Lsp. also sprich Stereo und einen Subwoofer, reicht im Prinizip ein kleiner Verstärker aus.
Den Lsp., ob mit oder ohne Subwoofer, sollte man den größten Teil des Budgets zukommen lassen.
Mit einem Netzwerkplayer hast Du Internetradio und kannst theoretisch auf ein Radio verzichten.

Alles klar?

pat2506
Ist häufiger hier
#24 erstellt: 19. Jan 2010, 21:32
Danke für deine Geduld :-)

haben uns überlegt, häppchenweise einzukaufen. Diesen Monat den Receiver, danach die Lautsprecher, dann den Subwoofer .. so darfs auch ein wenig mehr kosten .. bin mir bzgl. Netzwerkplayer noch nicht so sicher. Hätte, glaub ich, am liebsten einen Receiver mit Radio und der Möglichkeit eine Festplatte anzuschließen. Das würde mir schon genügen .. am wichtigsten ist mir der schnelle Zugriff .. und wenn ich zum Squeeze noch diese NAS-Festplatte brauche, dann sprengt das doch wieder den finanziellen Rahmen und ist mir im Moment - da eigentlich zeitlich eingeschränkt - auch ein wenig zu kompliziert
pat2506
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 19. Jan 2010, 21:44
hab mal bei Amazon gesurft.. anscheinend gibt es keinen Stereo-Receiver mit USB?
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#26 erstellt: 19. Jan 2010, 21:49
Was willst Du mit einem Receiver ohne Lsp., nur anschauen macht doch kein Spaß, oder?
Ob ein Receiver mit USB ausreicht um auf eine Festplatte zugreifen zu können, weiss ich nicht.
Außerdem würdest Du bei dem Pioneer (Beispiel) Features mitkaufen, die Du ungenutzt lässt.
Und das alles nur für den USB-Eingang, das ist meiner Meinung nach reine Verschwendung.

Denk nochmal drüber nach, informiere Dich ausgiebig und kauf nicht etwas, womit Du später unzufrieden bist!

pat2506
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 19. Jan 2010, 21:53
Naja.. Lautsprecher haben wir natürlich ... :-) sind allerdings nur unterer Standard .. eben.. deshalb bin ich ja hier :-) möchte mich hinterher nicht ärgern..
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung: Eine Stereo Anlage oder 2.1?
maxichec am 14.02.2010  –  Letzte Antwort am 15.02.2010  –  4 Beiträge
Kaufberatung für 2.1 oder 2.0
kiwi222 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 28.12.2012  –  4 Beiträge
Stereo-Kaufberatung
hero_commander am 24.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  6 Beiträge
Kaufberatung Stereo 2.0 vs 2.1 Anlage
Adamantar am 01.11.2012  –  Letzte Antwort am 05.11.2012  –  11 Beiträge
kaufberatung
baum231 am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 15.08.2014  –  9 Beiträge
Kaufberatung Stereo oder 2.1 System mit BR um die 1000?
Kornrudi am 23.11.2013  –  Letzte Antwort am 23.11.2013  –  12 Beiträge
PC 2.1 oder Stereo, was für die Ohren Kaufberatung erwünscht
*stylez* am 18.09.2016  –  Letzte Antwort am 18.09.2016  –  7 Beiträge
Stereo 2.1 + Verstärker/Receiver
deVido am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  14 Beiträge
Kaufberatung 2.1 oder 2.0
KINABOX am 13.11.2014  –  Letzte Antwort am 20.11.2014  –  10 Beiträge
2.1 oder 2.0 Kaufberatung
Goleo99 am 02.02.2016  –  Letzte Antwort am 02.02.2016  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Harman-Kardon
  • Yamaha
  • Wharfedale

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 32 )
  • Neuestes Mitgliedsnowb12
  • Gesamtzahl an Themen1.345.840
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.022