Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|

Logitech Squeezebox Duet / Classic Sammelthread

+A -A
Autor
Beitrag
Matwei
Stammgast
#1 erstellt: 17. Feb 2008, 17:43
Hallo Leute,

hat jemand dieses Gerät schon mal getestet?

Dnake für Infos.

Gruß

Matthias
angus6
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 18. Feb 2008, 10:47
Hallo,

hab das Gerät letzte Woche auf der Amazon Seite entdeckt. Wär auch dran interessiert. Wenn jemand schon genauere Infos hat....immer her damit ;-)
audiophobiker
Stammgast
#3 erstellt: 22. Feb 2008, 22:38
gibts leider noch nicht, habe mich aber bei logitech schon auf "informieren wenn lieferbar" gesetzt

wenn das ding kommt, kauf ich´s. (und hoffe, das es rockt)
joedalton
Neuling
#4 erstellt: 23. Feb 2008, 00:47
Angeboten wird es bei ebay schon für 390$
Squeezebox Duet - Ebay
audiophobiker
Stammgast
#5 erstellt: 23. Feb 2008, 09:00
klar, aber look at this in the text:

PRE-ORDER. Shipping starts in February
singnor_rossi
Stammgast
#6 erstellt: 23. Feb 2008, 10:29
http://forums.slimdevices.com/

Das Duet kommt wohl erst Anfang/Mitte März, und man kann es am einfachsten über die Logitech Seite kaufen, wahrscheinlich zum gleichen Preis wie sonst irgendwo (nicht wie die Harmony Fernbedienungen, die auf der Logitech Seite schweineteuer sind) und für 5 Euro Versandkosten.
Ich werde mir wahrscheinlich nur den Receiver (nur den Kasten, nicht die Fernbedienung) kaufen (etwas später erhältlich) und mein Nokia 770 als Fernbedienung verwenden. Denn die Software, die auf dem Controller arbeitet, gibt es jetzt schon als Desktop Software (nur unfertige Vorversion!) und ich kann sie schon auf dem Server laufen lassen und über VNC auf meinem N770 bedienen. Die Software wird später auch noch erweitert und offiziell erscheinen. Es gibt aber auch schon reine PC Software, die eine Squeezebox emulieren kann.
Und nicht vergessen, für die Squeezebox/Transporter Familie braucht es einen Server auf dem Squeezecenter läuft, wenn man seine eigene Musik hören will und eine Internetverbindung, wenn man Internetradio und diverse Musik-Dienste benutzen will.

Bye, signor_rossi.
verres
Stammgast
#7 erstellt: 01. Mrz 2008, 13:35
Weiß hier jemand ob die SB Duet auch die WMAs mit DRM von Napster abspielen kann?
wumpfreak
Neuling
#8 erstellt: 06. Mrz 2008, 11:26
Hallo allerseits,

hier gibt es einen ersten (englischen) Test der Squeezebox Duet.

Scheint sehr gut zu sein, DRM geht aber leider nicht.

Werde mir das Teil höchstwahrscheinlich demnächst zulegen, da es genau meine Anforderungen erfüllt und der Preis IMHO auch voll in Ordnung geht.

Viele Grüße

Stephan
audiophobiker
Stammgast
#9 erstellt: 06. Mrz 2008, 12:44
Jo, sieht wirklich gut aus - besonders die Bedienung der FB scheint so zu sein, wie ich es mir wünsche - und befürchtet habe, dass es nicht so flüssig sein könnte. Aber was man da sieht macht Appetit. Hab leider noch keine weitere Nachricht von meiner Bestellung, sollte ja nächste Woche soweit sein
Matwei
Stammgast
#10 erstellt: 06. Mrz 2008, 19:51

DRM geht aber leider nicht.


Was genau ist das??

Gruß

Matthias
audiophobiker
Stammgast
#11 erstellt: 07. Mrz 2008, 09:25
Digital Rights Management - die Songs die man im iTunesMusicStore kurz ITMS kauft, unterliegen diesem Recht.

Praktisch sieht das so aus, das die Songs eine eingebaute Beschränkung haben, wie oft man sie brennen und oder kopieren darf.

Weiteres immer gern hier: http://de.wikipedia.org/wiki/Digitale_Rechteverwaltung
element5
Inventar
#12 erstellt: 10. Mrz 2008, 16:50

singnor_rossi schrieb:
http://forums.slimdevices.com/

Das Duet kommt wohl erst Anfang/Mitte März, und man kann es am einfachsten über die Logitech Seite kaufen, wahrscheinlich zum gleichen Preis wie sonst irgendwo (nicht wie die Harmony Fernbedienungen, die auf der Logitech Seite schweineteuer sind) und für 5 Euro Versandkosten.
Ich werde mir wahrscheinlich nur den Receiver (nur den Kasten, nicht die Fernbedienung) kaufen (etwas später erhältlich) und mein Nokia 770 als Fernbedienung verwenden. Denn die Software, die auf dem Controller arbeitet, gibt es jetzt schon als Desktop Software (nur unfertige Vorversion!) und ich kann sie schon auf dem Server laufen lassen und über VNC auf meinem N770 bedienen. Die Software wird später auch noch erweitert und offiziell erscheinen. Es gibt aber auch schon reine PC Software, die eine Squeezebox emulieren kann.
Und nicht vergessen, für die Squeezebox/Transporter Familie braucht es einen Server auf dem Squeezecenter läuft, wenn man seine eigene Musik hören will und eine Internetverbindung, wenn man Internetradio und diverse Musik-Dienste benutzen will.

Bye, signor_rossi.


das hört sich schonmal sehr nett an, aber kannst du uns noch verraten wo man die vorab version downloaden kann ?

ich hba ehier noch einen pda mit wi-fi und bluetooth liegen, könnte ich da schonmal die software installieren und testen ? vielleicht kann ich mir dann auch die remote für 300€ sparen nun nur den receiver kaufen.

gruss
element
singnor_rossi
Stammgast
#13 erstellt: 10. Mrz 2008, 18:32
@element5
http://wiki.slimdevices.com/
ist ein guter Ausgangspunkt. Um loszulegen brauchst du erst mal das Squeezecenter7, das du enfach downloaden kannst. Die Controller-Software Desktop Version, welche jetzt Squeezeplay heisst, musst du noch selbst vom SVN Repository holen und kompilieren, ist alles im WIKI beschrieben. Da das Duet jetzt erschienen ist (jedenfalls in den USA) scheinen die Entwickler sogar schon Zet zu haben fleissig an der Fertigstellung von Squeezeplay zu arbeiten, bald wird es auch eine Binary davon zu downloaden geben.

Bye, signor_rossi.
Matwei
Stammgast
#14 erstellt: 15. Mrz 2008, 11:33
Hat eigentlich schon jemand die Duet verbindlich bestellt? Und wann ist die Auslieferung in Deutschland?

Gruß

Matthias
audiophobiker
Stammgast
#15 erstellt: 15. Mrz 2008, 13:20
bestellt hab ich die - sollte eigentlich kw11 kommen - die is ja nun schon rum. ich meld mich, wenn es irgendeine verfügbarkeit gibt... auf logitech.de is auch noch nichts zu bekommen... wer weiss, was da nun wieder klemmt. vielleicht zur CES einfach erstmal die grosse klappe gehabt
element5
Inventar
#16 erstellt: 16. Mrz 2008, 08:49
bei geizhals.at hat sie ein händler ab lager lieferbar.

ich werde aber noch warten bis der controller einzeln oder vielleicht sogar im bundle mit der squezzebox3 zu bekommen ist. die qualität des duet players soll etwas schlechter sein als die der sb3. hat einen anderen d/a wandler eingebaut, kein display und keine kopfhöreranschluss.
audiophobiker
Stammgast
#17 erstellt: 16. Mrz 2008, 09:54
im duet ist ein 24-Bit DAC von Wolfson und im SB3 ein 24-Bit DAC von Burr-Brown.

wie unterscheiden die sich denn genau? weisst du das?
element5
Inventar
#18 erstellt: 16. Mrz 2008, 15:26

audiophobiker schrieb:
im duet ist ein 24-Bit DAC von Wolfson und im SB3 ein 24-Bit DAC von Burr-Brown.

wie unterscheiden die sich denn genau? weisst du das?


nein, nur dass die soundqualiät etwas schlechter sein soll.

@rossi
danke für den link, softsquezze läuft bereits, aber beim installieren von Squeezeplay hängt es. brauche ich dafür linux ?

wäre nett wenn du mir dazu noch einen tip geben könntest.
singnor_rossi
Stammgast
#19 erstellt: 16. Mrz 2008, 22:38
Du brauchst nicht extra Linux dafür (ich selbst benutze ausser zum Spielen nur Linux), du musst es nur momentan noch selbst kompilieren und bei Windows braucht es dafür Visual Studio 2007. Aber wie gesagt, es sollte bald eine kompilierte Version zum Download geben.
Über Unterschiede in der Soundqualität zwischen SB Receiver und SB Classic (SB3) sollte man Sich IMHO keine Gedanken machen (am besten Transporter kaufen 2000€ ). Abgesehen vom fehlenden Display fehlt noch etwas beim Duet SB Receiver, nämlich der IRBlaster. Durch ihn kann man direkt oder indirekt andere Geräte mit der SB FB über IR steuern. Das würde mir beim Duet Receiver fehlen, da ich das auch nutze um die Lautstärke meines Verstärkers zu regeln.
Das mit dem SB Classic/Controller Bundle habe ich im Slimdevices Forums schon vorgeschlagen, auch eine Preissenkung dergleichen, aber keine Antwort erhalten (hab auch richtiges Unterforum verfehlt ).

Bye, signor_rossi.
element5
Inventar
#20 erstellt: 17. Mrz 2008, 07:39
dann warte ich lieber. die preise sind bei denen aber auch echt gesalzen. der transport in verbindung mit dem controller wäre mein traum, aber der hohe preis

warum muss das ding auch so teuer sein ? eine alternative wäre da der musciplayer von t+a - allerdings ist das userinterface nicht das beste.

naja dann warte ich mal bis ein gescheites bundle draussen ist, zu einem angemessenen preis.
Matwei
Stammgast
#21 erstellt: 17. Mrz 2008, 11:59
oder Ihr geht halt über einen anderen DAC, so werde ich es machen wenn ich das Gerät bestelle.

Gruß

Matthias
Matwei
Stammgast
#22 erstellt: 17. Mrz 2008, 12:02
mal noch eine andere Frage:

das neue Sqeezecenter kann auf einer QNAP NAS nicht installiert werden, aber auf einer Synologie. Weiß jemand woran das liegt??

Gruß

Matthias
jjules
Inventar
#23 erstellt: 17. Mrz 2008, 12:19
Hiho,

das Nighly Build schon ausprobiert Link .

Vielleicht hilft das Link .

jjules
element5
Inventar
#24 erstellt: 17. Mrz 2008, 13:35

Matwei schrieb:
oder Ihr geht halt über einen anderen DAC, so werde ich es machen wenn ich das Gerät bestelle.

Gruß

Matthias


ja das werde ich auch so machen, nur welcher dac ist empfehlenswert und nicht gleich 1000€ teuer und am besten noch mit mehreren eingängen ?
audiophobiker
Stammgast
#25 erstellt: 17. Mrz 2008, 14:07

jjules schrieb:
Hiho,

das Nighly Build schon ausprobiert Link .

Vielleicht hilft das Link .

jjules


jo - es ist sicher auch nur eine frage der zeit, bis der SL 7, der gerüchten zufolge nötig ist für den betrieb der squeezebox duet, auch per script installierbar ist...
Matwei
Stammgast
#26 erstellt: 17. Mrz 2008, 14:32
was bedeuetet eigentlich per Script installierbar?

Ich bin nicht so der EDV Experte?
Aber man lernt ja nie aus

Gruß

Matthias
audiophobiker
Stammgast
#27 erstellt: 17. Mrz 2008, 14:39
siehe der 2. link von JJules... da gibts den slimserver als paket und dazu ein script, welches man unter dem unix/linux auf der NAS ausführt. dieses script installiert dann den slimserver... dazu muss man sich auf der NAS einloggen... wenn man davon nix versteht, sollte man das lassen und sich eine platte kaufen, auf der das schon installiert ist. gibts wohl leute, die das so verkaufen. vielleicht nwkomp.de? hab da noch nicht nach gesucht...

hab grad gesehen - der sl7 sollte kein grosses problem sein, wenn das hier stimmt:

"The current benefits of using the Progressive Slim Server package are the addition of an upgrade path when a new version of Slimserver is released. The new version of Slim Server can be dropped in the updates folder in the Public share and it is install automatically on reboot."

ich probiers dann doch mal bei gelegenheit mit meiner 209.


[Beitrag von audiophobiker am 17. Mrz 2008, 14:52 bearbeitet]
Matwei
Stammgast
#28 erstellt: 17. Mrz 2008, 14:52

audiophobiker schrieb:
siehe der 2. link von JJules... da gibts den slimserver als paket und dazu ein script, welches man unter dem unix/linux auf der NAS ausführt. dieses script installiert dann den slimserver... dazu muss man sich auf der NAS einloggen... wenn man davon nix versteht, sollte man das lassen und sich eine platte kaufen, auf der das schon installiert ist. gibts wohl leute, die das so verkaufen. vielleicht nwkomp.de? hab da noch nicht nach gesucht...



ja, den hat mir JJules schon mal gezeigt. Oder hier: http://www.wifisound...zeboxduet-p-287.html Ich denke, für mich als Laie ist das wohl das beste.

Gruß

Matthias
singnor_rossi
Stammgast
#29 erstellt: 17. Mrz 2008, 17:21

element5 schrieb:

Matwei schrieb:
oder Ihr geht halt über einen anderen DAC, so werde ich es machen wenn ich das Gerät bestelle.

Gruß

Matthias


ja das werde ich auch so machen, nur welcher dac ist empfehlenswert und nicht gleich 1000€ teuer und am besten noch mit mehreren eingängen ?


Hab selbst einen Beresford TC-7510 MKV an meiner SB3 über S/PDIF. Klingt auf keinen Fall schlechter als der DAC der SB3, kann aber auch nur bei ein paar Songs wirkliche Verbesserungen (wo ich mir 99% sicher bin) heraushören. Den Beresford gibst aber jetzt schon in einer neuen Evolutionsstufe, für ca. 150 € inklusive Versand (kommt aus Großbritannien, also kein Zoll oder noch MWSt. extra). Er hat 4 Eingänge, 2 davon Toslink.
Also meine Empfehlung wäre: Falls man eher "schlechte" Boxen besitzt das Geld eventuell für bessere Boxen sparen und dann erst weitersehen; falls man brauchbare Boxen hat auf jeden Fall vorher eine gewisse Eingewöhnungszeit gewähren und auch vorher mit der Boxenpositionierung experimentieren und dann entscheiden, ob es einen extra DAC braucht. Falls ja ist der neueste Beresford IMO auf jeden Fall eine eine Überlegung wert.

Bye, signor_rossi.
element5
Inventar
#30 erstellt: 17. Mrz 2008, 17:41
dake für den hinweis.

der interne dac sollte auf jeden fall ähnlich gut klingen wie mein aktueller cd player (audiolab 8000cde)

zur zeit lasse ich meine flac files über den dvico 4000 laufen und ich bin mit der soundqualität leider nicht zufrieden. ausserdem ist die bedienung nicht sehr komfortabel, deshalb dachte ich an einen umstieg auf die squeezebox.

hat hier jemand zufällig eine zu verkaufen ?

gruss
e5
jjules
Inventar
#31 erstellt: 17. Mrz 2008, 21:12
Hiho,


hat hier jemand zufällig eine zu verkaufen ?


Das hat hier nix zu suchen. Bitte sowas in den Themenforen unterlassen. Dafür ist Suche/Biete.

jjules
audiophobiker
Stammgast
#32 erstellt: 18. Mrz 2008, 15:44
btw - auf Logitech.de kann man die duet nun schon bestellen... mal sehen, wann meine lieferleute das bedienen können.

es geht voran.
audiophobiker
Stammgast
#33 erstellt: 18. Mrz 2008, 21:38
btw wäre das hier auch ein nettes anderes ende für ne squeezebox

Ripserver
NumeriusNegidius
Ist häufiger hier
#34 erstellt: 19. Mrz 2008, 01:04

audiophobiker schrieb:
...
hab grad gesehen - der sl7 sollte kein grosses problem sein, wenn das hier stimmt:

"The current benefits of using the Progressive Slim Server package are the addition of an upgrade path when a new version of Slimserver is released. The new version of Slim Server can be dropped in the updates folder in the Public share and it is install automatically on reboot."

ich probiers dann doch mal bei gelegenheit mit meiner 209.

Hier der Stand der Dinge:
http://forum.qnap.com/viewtopic.php?f=51&t=3822&start=15
und falls Du's gar nicht mehr erwarten kannst, geht's dort schon los:
http://oinkzwurgl.org/ssods3_ts
http://forums.slimdevices.com/showthread.php?t=44942

HTH
Peter
Matwei
Stammgast
#35 erstellt: 19. Mrz 2008, 08:40
Die Installation ist wohl eher was für leute die sich mit so was auskennen. Ich würde mir das nicht zutrauen.

Da warte ich lieber mal ab, bis so was "recht einfach" geht.

Gruß

Matthias
carrera
Stammgast
#36 erstellt: 19. Mrz 2008, 11:55

Matwei schrieb:
oder Ihr geht halt über einen anderen DAC, so werde ich es machen wenn ich das Gerät bestelle.

Gruß

Matthias


Hi,

genauso hab ichs gemacht! Hab ne SB3, und als DAC einen Accuphase DP 500.

Viele Gruesse
carrera (dem die Duet zu teuere ist)- und der auch das Display der SB3 mag
Matwei
Stammgast
#37 erstellt: 19. Mrz 2008, 12:03
Hallo Carrera,

wo hast Du Deine Songs gespeichert? Auf einer NAS?

Gruß

Matthias
boeser
Neuling
#38 erstellt: 21. Mrz 2008, 13:26
Hallo!

Ich interessiere mich auch sehr für die Squeezebox Duet. Kann mir jemand sagen, wie das mit dem Streamen der eigenen Songs übers Internet läuft?

Kann man seine eigenen MP3s irgendwo (kostenlos!) hochladen und dann ohne den PC einzuschalten abspielen? Leider sind die bisherigen Reviews im Netz nicht sehr präzise im Hinblick auf dieses Feature.

Danke!
Gruß
jan

PS: Bei MP3tunes.com geht das wohl - nur leider ist das nicht kostenlos.
element5
Inventar
#39 erstellt: 21. Mrz 2008, 15:21
ich denke eher dass dein pc dazu eingeschaltet sein muss und über einen beliebigen internetzugang wäre es dann möglich die songs von deinem pc aus zu übertragen.

falls es doch anders möglich sein sollte, glaube ich nicht dass es kostenlos ist, denn speicherplatz kostet nunmal geld, es sein denn die spielen irgendwie werbung zwischen den streams ein.

installiere dir doch mal das squeezecenter + die player software. sollte ja im grunde nichts anderes sein.
audiophobiker
Stammgast
#40 erstellt: 21. Mrz 2008, 17:28

boeser schrieb:
Hallo!

Ich interessiere mich auch sehr für die Squeezebox Duet. Kann mir jemand sagen, wie das mit dem Streamen der eigenen Songs übers Internet läuft?

Kann man seine eigenen MP3s irgendwo (kostenlos!) hochladen und dann ohne den PC einzuschalten abspielen? Leider sind die bisherigen Reviews im Netz nicht sehr präzise im Hinblick auf dieses Feature.

Danke!
Gruß
jan

PS: Bei MP3tunes.com geht das wohl - nur leider ist das nicht kostenlos.


da gibts mehrere plattformen, war mal was in einer ct vor 3-4 wochen dazu glaub ich... ich schau mal nach.
hardcore5
Schaut ab und zu mal vorbei
#41 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:34
hi
weiss jemand wozu der Klinkenschanschluss (?) am oberen Ende des Controllers ist? Audio Dateien kann man mit dem Controller nicht abspielen oder doch?
boeser
Neuling
#42 erstellt: 25. Mrz 2008, 21:37

hardcore5 schrieb:
hi
weiss jemand wozu der Klinkenschanschluss (?) am oberen Ende des Controllers ist? Audio Dateien kann man mit dem Controller nicht abspielen oder doch?


Doch! Das ist ein Kopfhöreranschluss. Du kannst den Controller also auch wie einen normalen MP3-Player einsetzen (solange natürlich der Server in Reichweite ist).
singnor_rossi
Stammgast
#43 erstellt: 26. Mrz 2008, 08:35

boeser schrieb:

hardcore5 schrieb:
hi
weiss jemand wozu der Klinkenschanschluss (?) am oberen Ende des Controllers ist? Audio Dateien kann man mit dem Controller nicht abspielen oder doch?


Doch! Das ist ein Kopfhöreranschluss. Du kannst den Controller also auch wie einen normalen MP3-Player einsetzen (solange natürlich der Server in Reichweite ist).


Das geht so (noch) nicht. Bis jetzt gibt der Kopfhörerausgang nur das gleiche wie der kleine Lautsprecher im Controller wieder.
Allerdings basteln schon einige fleissig daran, das zu ändern (squeezeslave wurde glaub ich probehalber schon portiert).

Bye, signor_Rossi.
NumeriusNegidius
Ist häufiger hier
#44 erstellt: 26. Mrz 2008, 10:10

Matwei schrieb:
Die Installation ist wohl eher was für leute die sich mit so was auskennen. Ich würde mir das nicht zutrauen.

Da warte ich lieber mal ab, bis so was "recht einfach" geht. :D

Nachdem es mir gestern beim Einrichten einer weiteren SB3 (Küchenradio) aus unerfindlichen Gründen die Progressive Installation (Slimserver 6.5.4) zerschossen hatte, habe ich nach dessen Deinstallation das neue Squeezecenter draufgeschmissen ohne auch nur ansatzweise eine Ahnung von Linux, Perl, etc. zu haben. Ich bin der Anleitung genau gefolgt (4 Befehlszeilen exakt abtippen), und Carla Bruni piepst jetzt "Quelqu'un m'a dit que l’installation..."

Also nur Mut (und sicherheitshalber ein Backup der Daten )

MfG
Peter
carrera
Stammgast
#45 erstellt: 26. Mrz 2008, 10:28

Matwei schrieb:
Hallo Carrera,

wo hast Du Deine Songs gespeichert? Auf einer NAS?

Gruß

Matthias


Hi,

im gegensatz zu den meisten hier hab ich meine Songs (alle FLAC mit EAC) nicht auf einem NAS, sondern auf meinem Desktop.

Irgendwie hab ich das mit dem NAS nicht eingesehen, da mein Desktop eh immer (tagsueber) lauft.

Ich bin hab mir fuer unter 100 Euro eine zusaetzliche interne SATA Platte gekauft, die ich nur fuer meine FLACS einsetze.

Zu bemerken waere noch, dass ich 2 SB 3s habe, eine bei der normalen Anlage einen Stock tiefer, und eine im Highend Bereich. Beide SB3 arbeiten wireless, und ich habe bislang 9seit ca 4 Monaten) noch keine ienzige Stoerung, oder Aussetzer erkennen koennen.

Ich bin sehr zufrieden mit dem Setup, und werde demnaechst aus Squeezecenter umstellen.

Besonders gut gefaellt mir, dass ich die SBs mit einem TabletPC per Tuchscreen so richt anwenderfreundlich (mit Covern und so) steuern kann.

Bin echt happy

Viele Gruesse
Carrera
Matwei
Stammgast
#46 erstellt: 26. Mrz 2008, 10:40
Carrera,

welchen Tablet PC nutzt Du? UNd ist die einrichtung einfach?

Gruß

Matthias
jjules
Inventar
#47 erstellt: 26. Mrz 2008, 10:43
Hiho,

schau mal hier Link .

jjules
audiophobiker
Stammgast
#48 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:21

NumeriusNegidius schrieb:
...das neue Squeezecenter draufgeschmissen ohne auch nur ansatzweise eine Ahnung von Linux, Perl, etc. zu haben. Ich bin der Anleitung genau gefolgt (4 Befehlszeilen exakt abtippen), und Carla Bruni piepst jetzt "Quelqu'un m'a dit que l’installation..."

Also nur Mut (und sicherheitshalber ein Backup der Daten )

MfG
Peter


najo - bei meiner ts209 hats grad damit nicht so richtig geklappt, irgendwelche compilierfehler... najo - aber zerschossen hat sich nix weiter. und über die oberfläche kann man ja auch noch deinstallieren, also erstmal kein akt. guter tip mit dem oinkzwurgl.
jjules
Inventar
#49 erstellt: 26. Mrz 2008, 11:41
Hiho,

wer es geschaft hat Slimcenter auf einen NAS zu packen könnte hier ne kurze HowTo veröffentlichen. Ich übernimm die dann für einen Stickytread an dem ich grad dran bin.

jjules
NumeriusNegidius
Ist häufiger hier
#50 erstellt: 26. Mrz 2008, 13:16

jjules schrieb:
Hiho,

wer es geschaft hat Slimcenter auf einen NAS zu packen könnte hier ne kurze HowTo veröffentlichen. Ich übernimm die dann für einen Stickytread an dem ich grad dran bin.

jjules


Wie oben schon beschrieben findet sich die Originalanleitung hier:

Für QNAP 109pro (bei mir mit FW 2.0.1 Build 0304T):

1> ssods-3.0beta7-armv5tejl.zip runterladen und

2> auf's NAS ins "Public" Verzeichnis kopieren;

3> Falls nicht bereits vorhanden Putty (für die SSH Verbindung unter Pkt.4 benötigt) downloden und installieren;

4> SSH Verbindung zum NAS eröffnen (NAS-IP-Adresse angeben, Port 22 verwenden), Login als Administrator (U: admin P: admin) und

5> ins Public-Verzeichnis wechseln:
"cd /share/HDA_DATA/Public"

6> Entpacken:
"unzip ssods-3.0beta7-armv5tejl.zip"

7> Installationsprogramm laufen lassen:
"./ssods-ts install ./ssods-3.0beta7-armv5tejl.pat"

8> Sitzung beenden:
"exit"

9> Browser öffnen, zur "IP vom NAS:9090" gehen und den restlichen geführten Anweisungen*)**) folgen.

*)Der Squeezecenter-Port ist entgegen der ausgegebenen Meldung 9001 um Konfrontationen mit Twonky zu vermeiden. Die Meldung :9000 ist unrichtig!

**)Die dann benötigte Squeezecenter-Software findet sich hier. Von den zur Auswahl stehenden Versionen ist "Perl Source Code (tar.gz)" auszuwählen.

HTH
Peter


[Beitrag von NumeriusNegidius am 26. Mrz 2008, 13:20 bearbeitet]
jjules
Inventar
#51 erstellt: 26. Mrz 2008, 13:23
Hiho,

merci, werds dann mit einbauen.

jjules
Suche:
Gehe zu Seite: Erste 2 3 4 5 6 . 10 . 20 . 30 . Letzte |nächste|
Das könnte Dich auch interessieren:
Logitech Squeezebox Duet anschließen
jogyjogy am 26.01.2008  –  Letzte Antwort am 27.01.2008  –  3 Beiträge
Alternative zur Logitech Squeezebox Duet?
smuh am 15.09.2008  –  Letzte Antwort am 15.09.2008  –  3 Beiträge
Logitech Squeezebox Duet günstiges NAS?
Kalatur am 16.11.2008  –  Letzte Antwort am 18.11.2008  –  8 Beiträge
squeezebox duet/receiver vs squeezebox classic
mucmak am 22.03.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  3 Beiträge
Logitech Squeezebox Classic - schwacher Bass?
Frank_Forsten am 24.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  3 Beiträge
Logitech Squeezebox Classic V3einschalt Problem
BSmoke100 am 05.07.2012  –  Letzte Antwort am 06.07.2012  –  4 Beiträge
Sonos vs. Squeezebox Duet
erekose am 14.04.2008  –  Letzte Antwort am 25.04.2008  –  6 Beiträge
WLAN Konfiguration Squeezebox duet
radeljoe am 04.11.2008  –  Letzte Antwort am 05.11.2008  –  4 Beiträge
Neue Squeezebox Duet !
Yah am 07.02.2009  –  Letzte Antwort am 15.03.2009  –  11 Beiträge
Verständnisfrage zur Squeezebox Duet
carnap am 22.07.2009  –  Letzte Antwort am 22.07.2009  –  3 Beiträge

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder828.941 ( Heute: 45 )
  • Neuestes MitgliedKoeni75
  • Gesamtzahl an Themen1.386.519
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.407.587