Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Passender Verstärker für Magnat Vector 77 gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
King_Bushido
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mai 2008, 15:34
Hallo,

habe vor ein paar Tagen 2 Magnat Vector 77 gebraucht gekauft und jetzt bin ich auf der Suche nach einem passenden Verstärker. (nach Möglichkeit einen gebrauchten)

Auf den Boxen steht 180/300 Watt 4/8 Ohm

Der Verstärker soll nacher am PC betrieben werden.
(vll weiß ja auch jemand ob eine gute Soundkarte dabei auch eine tragende Rolle spielt. (habe bis jetzt nur onboard)

nun wollte ich mich mal erkundigen welche Leistungsangaben der Verstärker haben sollte.

Hab mir mal folgendes Modell ins Auge gefasst:

DENON PMA-735R (gebraucht für 200€)
oder den PMA 1060 (135 Watt an 8 Ohm, für 222€)

oder gibts in der Preisklasse etwas besseres?
oder brauche ich was stärkeres?


Habe auch noch 2 Canton Plus X Boxen (4-8 Ohm, 80 Watt)und bin dann auch am überlegen mir gleich einen Verstärker mit mehreren Kanälen zuzulegen. Will das Soundsystem aber ausschließlich zum Musik höhren, also nicht für Surround oder so.
Bis her laufen die Boxen an meiner alten Sony Stereoanlage und da würd ich sie auch gerne weiter betreiben, es sei den es gibt einen deutlich besseren Klang als wenn nur die beiden Magnat verwendet werden.

Danke schon mal im vorraus für eine wie gewohnt kompetente Hilfe.


[Beitrag von King_Bushido am 16. Mai 2008, 15:41 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 16. Mai 2008, 15:43
King_Bushido
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 16. Mai 2008, 15:52
und der würde ausreichen um die Boxen auch mal voll auszulasten?
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 16. Mai 2008, 16:06
Bei 8Ohm liefert der 140 Watt. Faustregel 1W = 1dB

Also bei maximaler (kurzzeitiger) Volllast kannste den auf 140 dB aufruppen. Das ist dann lauter als wenn du neben ner Boing 747 stehst die abhebt.

= vollkommen ausreichend
Murray
Inventar
#5 erstellt: 16. Mai 2008, 16:10
Hi,


Bei 8Ohm liefert der 140 Watt. Faustregel 1W = 1dB


ähhhh? Diese Faustregel ist "etwas" sehr vereinfacht. Oder machen deine Lautsprecher bei einem Watt Eingangsleistung einen dB Pegel?

Harry
King_Bushido
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 16. Mai 2008, 16:16
hm dann bin ich bis jetzt noch nicht wirklich viel schlauer.

hab mir auch überlegt zu einem 4 Kanal Verstärker zu greifen dann kann ich alle 4 Boxen anschließen,oder gibt das dann Probleme mit der max. Belastbarkeit der kleinen Kanton-Boxen (sin ja nur so 20cm Dinger^^)

abgesehen davon finde ich kaum 4 Kanal Verstärker bei ebay.
dschaen81
Stammgast
#7 erstellt: 16. Mai 2008, 16:37
Den Anschluss von zwei Lautsprecher-Paaren würde ich nicht empfehlen. Zum Stereohören braucht man nur zwei Lautsprecher mit vernünftiger Aufstellung im Stereo-Dreieck. Bei 4 LS leiden Bühnenabbildung und Ortbarkeit der Instrumente. Der Klang wird also schlechter. Hier gilt eben nicht die Devise: "viel hilft viel." Davon abgesehen wird auch der Verstärker noch unnötigerweise belastet.
King_Bushido
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 16. Mai 2008, 16:43
ok dann kann ich dass schon mal ausschließen.
dann werden nur die 2 magnat angeschlossen.

vll kannst du auch noch was über die im thema genannten verstärker aussagen oder über den yamaha um den es in der ersten antwort geht.
wäre super!
dschaen81
Stammgast
#9 erstellt: 16. Mai 2008, 16:59
Die Vector 77 haben einen recht hohen Wirkungsgrad, daher brauchen sie nicht viel Leistung vom Verstärker. Dessen Leistung ist daher eigentlich zweitranging.

Ich würde deshalb nach persönlichem Geschmack und eventuell gewünschten Ausstattungsdetails gehen. Wird ein Phono-Eingang benötigt? Fernbedienung? Usw.

Die genannten Geräte sind alle nicht schlecht und werden sicher ihren Zweck erfüllen. Klangliche Unterschiede dürften marginal sein.

Mein Tip wäre übrigens der hier:
http://cgi.ebay.de/S...QQrdZ1QQcmdZViewItem

Solide verarbeiteter, kraftvoller Verstärker. Hat auch an Ausstattung alles an Bord, was man brauchen könnte. Nur keine Fernbedienung. Für einen gewerblichen Verkäufer auch ein fairer Preis.
King_Bushido
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 16. Mai 2008, 17:14
wie ist der verstärker vom klang her?
also günstig ist er keine frage... aber wenn der yamaha zum beispiel klanglich viel besser ist, würde ich auch 50 euro mehr ausgeben.

hast du eigene erfahrungen mit dem sherwood gemacht?

also auf fernbedingung lege ich nicht sonderlich viel wert.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Magnat Vector 77
Bazto am 05.09.2014  –  Letzte Antwort am 05.09.2014  –  3 Beiträge
Passender Vollverstärker für Magnat Vector 77
SilverPearl am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  17 Beiträge
Verstärker für Magnat Vector 77
heinzeugen am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  10 Beiträge
Magnat Vector 77
anette_halbestunde am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  8 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat Vector 77
sanitoeter am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  10 Beiträge
Suche Verstärker für Magnat Vector 77!!!
Philip am 06.09.2005  –  Letzte Antwort am 06.09.2005  –  8 Beiträge
Stereo-Verstärker für Magnat Vector 77
laruss0 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Welchen Vollverstärker für Magnat Vector 77
Blubor am 01.01.2006  –  Letzte Antwort am 01.01.2006  –  6 Beiträge
Magnat Vector 77 + Denon AVR-1905 ??
BennyH. am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  8 Beiträge
Stereo Verstärker für Magnat Vector 207 gesucht
mpower86 am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 27.11.2016  –  27 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Canton
  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 89 )
  • Neuestes Mitgliedgrutzi_elvis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.998
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.253