Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker mit Phono-Eingang ? NAD C 352 + PP 2 ?

+A -A
Autor
Beitrag
haifidellitea
Neuling
#1 erstellt: 21. Mai 2008, 19:10
Tag allerseits,
ich stehe gerade vor der Entscheidung, mir einen neuen Verstärker zu kaufen. Mein ca. 20 Jahre alter Marantz PM-45 kratzt in den Schaltern, ich denke eine Reparatur lohnt nicht.
Nun stellt sich die Frage, welches Gerät kaufen ? Wichtig ist mir ein Phono-Eingang (MM), da ich eine sehr große Plattensammlung habe und einfach Vinylfreund bin.
600.- € ist mein Preislimit.
Ich bin immer wieder über den NAD C 352 gestolpert, dazu den NAD PP2 Vorverstärker.
Kann mir jemand etwas anderes empfehlen, oder die Entscheidung bestätigen ?
Vielen Dank !
armindercherusker
Inventar
#2 erstellt: 21. Mai 2008, 19:23
Hallo haifidellitea ... und Willkommen im Forum !

Prinzipiell unterstütze ich Dein Vorhaben.

Aaaber : ich selbst habe / hatte auch diverse Marantz und 2 NAD und den PP2

Meine Dynaudio-Boxen klingen an Marantz hörbar heller als an NAD.

Muß nicht, kann aber auch bei Dir die "Klangfarbe" ein wenig verändern.

Welche Boxen hast Du ?

Gruß
haifidellitea
Neuling
#3 erstellt: 21. Mai 2008, 20:07
Hallo Arminius,
vielen Dank für die Schnelle Antwort !
Meine Boxen sind (leider) nichts Besonderes: Quadral DC 700 - relativ große Standboxen...das kommt als Übernächste Anschaffung.
Mit meinem guten alten Marantz PM-45 war ich auch immer sehr zufrieden, doch das altersbedingte Knistern der Schalter/Potentiometer
und damit zusammenhängendes Ausfallen der Kanäle nervt einfach.
Du meinst, das gute alte Stück reparieren lassen ?
Grüße
armindercherusker
Inventar
#4 erstellt: 21. Mai 2008, 20:11
Ob die Reparatur wirklich lohnt ist für mich schwierig zu beurteilen.

Ich wollte Dich "nur" vorbereiten auf mögliche Klangveränderung beim Verstärkerwechsel.

Zumindest würde ich den Verstärker vor dem Kauf an den eigenen Boxen ProbeHören
oder ein Rückgabe- / Umtauschrecht vereinbaren.

Gruß
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
NAD C 352+C 272 oder lieber C 372 Amp
Nachtmond70 am 20.04.2004  –  Letzte Antwort am 21.04.2004  –  5 Beiträge
Canton Ergo RCL und NAD C 352 ????
Evangelos* am 22.01.2004  –  Letzte Antwort am 19.07.2004  –  4 Beiträge
Bester Vollverstärker von NAD ?
Vinyl100 am 23.10.2004  –  Letzte Antwort am 24.10.2004  –  6 Beiträge
Erfahrung NAD C 352 mit NAD C 542
eric78 am 17.01.2007  –  Letzte Antwort am 20.01.2007  –  15 Beiträge
NAD C-352 & NAD C-524: Wo am günstigsten?
ML-No32 am 22.10.2005  –  Letzte Antwort am 23.10.2005  –  2 Beiträge
Ersatz für NAD C350 mit gutem Phono Eingang
Sound86 am 05.11.2012  –  Letzte Antwort am 09.11.2012  –  21 Beiträge
Vollverstärker: Cambridge Azur vs. NAD 352 vs.
hakki99 am 24.03.2004  –  Letzte Antwort am 24.03.2004  –  4 Beiträge
NAD C 352 Vs 320 BEE
CASA am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  3 Beiträge
Hypex AS2.100 vs NAD C 352?
dominikz am 15.02.2013  –  Letzte Antwort am 15.02.2013  –  11 Beiträge
NAD C 352 Ja oder Nein ?
xice am 19.01.2005  –  Letzte Antwort am 03.02.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • NAD

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 65 )
  • Neuestes MitgliedTillin27
  • Gesamtzahl an Themen1.345.405
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.664.889