Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche Aktivlautsprecher für PC

+A -A
Autor
Beitrag
mr.Long
Neuling
#1 erstellt: 29. Mai 2008, 09:35
Hallo,

ich bin auf der suche nach guten Aktivlautsprechern für den PC. Habe eine Aureon 7.1 Firewire als soudkarte.
höre vorallemm Hip Hop und House musik.
2.0 oder 2.1 was meint ihr???
Habe so im rahmen bis ca 400 € gedacht. Könnten natürlich auch günstiger sein.

SChönen Gruß mr.Long
Opeth
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 29. Mai 2008, 15:44
Wie definierst du gut?
Wenn du damit eine lineare Wiedergabe meinst würde ich mich auf jeden Fall mal bei Nahfeld-Monitoren aus dem Studiobereich umschauen, da bekommt man für das Geld schon sehr feine Sachen (ich könnte dir auch mal einen ganz guten Testbericht aus der videoaktiv zuschicken). Kannst z.B. mal bei thomann.de unter aktive Studiomonitore schauen, ich hab z.B. die KRK RP5, die klingen bei elektronischer Musik (dazu zähl ich auch Hip-Hop) sehr druckvoll.
Wenns um möglichst viel Bass geht (was bei deinen Musikrichtungen nahe liegen würde) kriegst du wahrscheinlich bei "typischen" PC-Systemen mit Subwoofer (Teufel, Logitech, Bose, Creative) mehr für's Geld.
o_OLLi
Inventar
#3 erstellt: 29. Mai 2008, 16:10
Ausserdem wär noch wichtig zu wissen wo du die Lautsprecher plazieren möchtest. Denn son Nahfeldmonitor al la KRK, Fostex, etc ist schon aufm Schreibtisch ne ziemlich wuchtige Geschichte.
mr.Long
Neuling
#4 erstellt: 02. Jun 2008, 20:24
Die Platzzierung der boxen steht noch aus, aber wenn eher unter dem schreibtisch als auf aber wahrschienlcih noch eher gegenüber von meinem sofa. es geht mir nicht nur um Bass sondern ich will mehr als nur ein dröhnenden Bass hören.


[Beitrag von mr.Long am 02. Jun 2008, 20:25 bearbeitet]
manuelvd
Schaut ab und zu mal vorbei
#5 erstellt: 02. Jun 2008, 21:03
wie wärs mit dem Logitech Z-10, ist zwar eigentlich nur Nahffeld aber klingt ziemlich gut.

e: ach, geht ja vor allem um viel bass, dann vielleicht doch lieber ein 2.1 Brüllwürfelset oder so


[Beitrag von manuelvd am 02. Jun 2008, 21:04 bearbeitet]
Stumpy86
Stammgast
#6 erstellt: 03. Jun 2008, 09:20
hi mr.long

also ich kann dir nur die z10 empfehlen, die haben echt ein ausgesprochen gutes klangbild, jedoch beim bass ist rigendwann natürlich schluss.
aber für den preis, sind sie allemal eine überlegung wert.

greez stumpy
ruedi01
Gesperrt
#7 erstellt: 03. Jun 2008, 09:49
...also unter dem Schreibtisch, das kannst Du schon mal vergessen...

Erst mal sollte die Budgetfrage geklärt sein, das ist ja schon passiert, für 400 € sollte sich was machen lassen.

Dann ist die Frage zu beantworten ob Mehrkanal (5.1 oder gar 7.1) oder Stereo (2.1). Also letzten Endes ist zu klären ob z.B. ab und zu auch mal eine Video-DVD angemessen zu beschallen ist. Du tendierst ja schon eher in Richtung Stereo.

Dann ist zu klären, ob es eher linear oder lieber auf Effekt (Bässe/Höhen) getrimmt sein soll. Bei Deiner Musik würde ich eher auf letzteres tippen.

Alles in allem würde ich aus den genannten Fakten ableiten, dass für Dich am besten ein 2.1 System in Frage kommt, dass über ordentliche (nicht zu kleine!) zwei-Wege Satelliten verfügt und dabei angemessen durch einen aktiven Sub unterstützt wird...

Von den üblichen Brüllwürfel-Tischhupen-Krawallsystem, wie sie Logitech oder Creative bieten, würde ich abraten. Auch die Concept-Systeme von Teufel, welche zwar klar besser sind, wären für Dich nicht das Optimum.

Hier klang schon mal an, was Monitor-mäßiges zu nehmen. Dem schließe ich mich an aber ich würde dazu einen aktiven Sub empfehlen, damit es unten herum ordentlich zur Sache geht. Guck Dir mal dies hier an:

http://www.thomann.de/de/blue_sky_exo.htm
http://www.thomann.de/de/samson_resolv_21_subsatelite_system.htm

Das liegt in Deinem Preisbereich und ist um Längen besser, als alles, was man beim Geiz-ist-blöd-Markt oder im Computer-Zubehörumfeld so finden kann.

Gruß

RD
DerStReich
Neuling
#8 erstellt: 03. Jun 2008, 19:43
Hallo erstmal ...

Für das Budget was du genannt hast kann ich dir eigendlich nur das BOSE Companium 5 ans Herz legen!!!
Habe mir das selbst vor ca. 3 Monaten gekauft und bin total begeistert!!!
Zwar brauchst du dann deine Soundkarte nichtmehr, aber die Sound Qualität lohnt sich!
Du hast damit nur ein 2.1 System ... aber Virtuel Surround!!!

Der Klang ist einfach klasse, und wenn du willst dann kracht der Bass auch sauber und heftig!

Mein Tip ... Bose Companium 5 kaufen!!!

MFG Stephan
audiophilanthrop
Inventar
#9 erstellt: 04. Jun 2008, 11:58
Bose? Besser nicht, die fallen nie durch ein überragendes Preis-/Leistungsverhältnis auf...

Aber richtig gute 2.1-Systeme, puh, gar nicht so einfach. Die meisten sind halt immer noch Consumer-Zischbumm-Tischhupen. In Sachen 2.0 könnte man im Preisrahmen zumindest ein Paar recht ordentlicher Monitore hinstellen.
ruedi01
Gesperrt
#10 erstellt: 04. Jun 2008, 12:07

audiophilanthrop schrieb:
Bose? Besser nicht, die fallen nie durch ein überragendes Preis-/Leistungsverhältnis auf...

Aber richtig gute 2.1-Systeme, puh, gar nicht so einfach. Die meisten sind halt immer noch Consumer-Zischbumm-Tischhupen. In Sachen 2.0 könnte man im Preisrahmen zumindest ein Paar recht ordentlicher Monitore hinstellen.


Vollkommen richtig, deshalb ja auch meine Vorschläge.

Sicherlich gibt es in dieser Richtung ja auch noch ein paar Beispiele mehr, aber das ist halt kein Mainstream dem man in jedem Blödmarkt an der Ecke bekommen kann.

Gruß

RD
mr.Long
Neuling
#11 erstellt: 05. Jun 2008, 08:15
Die Bose dinger fallen afu jeden fall weg. Ich schieß mir dohc net so ne soundkarte fürn schnäpchenpreis von 90 €, um sie dann verstauben zu lassen.
Werd mal gucken ob ich die empfehlungen von ruedi01 irgendwo mal probehören kann.
Hab mich ebend noch mal bei Tohmann umgeschaut da sind mir die hier noch aufefallen http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm.
Was haltet ihr davon.
Ne alternative wäre vll. ja auch das ganze mit dem verstärker und Boxen laufen zu lassen. die Soundkarte hat ja immerhin nen optischen ausgang. gibts da ne gute alternative zu den empfohlenden aktivboxen?


[Beitrag von mr.Long am 05. Jun 2008, 08:38 bearbeitet]
ruedi01
Gesperrt
#12 erstellt: 05. Jun 2008, 08:50
...die syrincs sehen mir irgendwie nach billigem Plastik-PA Kram aus, kann mich aber auch irren, kenne sie nicht.


Ne alternative wäre vll. ja auch das ganze mit dem verstärker und Boxen laufen zu lassen. die Soundkarte hat ja immerhin nen optischen ausgang.


Das geht dann aber nur, wenn der (vorhandene?) Verstärker (Receiver) über einen d/a-Wandler verfügt und natürlich über einen Digitaleingang, sonst geht’s nur analog, das geht aber grundsätzlich immer. Dann könntest Du jede normale (passive) Hifi-Box an den Verstärker anschließen, da ist die Auswahl ja riesig....


...gibts da ne gute alternative zu den empfohlenden aktivboxen?


Da gehst Du am besten in den nächsten Blödmarkt und hörst Dir das Zeug mal an...

Gruß

RD
o_OLLi
Inventar
#13 erstellt: 05. Jun 2008, 10:58

mr.Long schrieb:

Hab mich ebend noch mal bei Tohmann umgeschaut da sind mir die hier noch aufefallen http://www.thomann.de/de/syrincs_m3_220.htm.
Was haltet ihr davon.


Zu dem System wurde hier schon ewig viel geschrieben. Bitte einfach die Suchfunktion nutzen. Kam aber in der Regel durchaus gut weg hier im Forum. Wobei bei deinem Budget und deiner Musikrichtung solltest du dir vll auch mal die Behringer Truth 2031A anhören. Auch dazu gibts unendlich viel hier im Forum und die Dinger sind für den Preis einfach unschlagbar. Musst halt nur mal schauen wie groß der Raum ist, und dass du die Dinger wirklich in ausreichendem Abstand betreibst. Steht zwar Nahfeld drauf, ist aber IMHO eher für größere Hörabstände geeignet. Aber wenn du sie eh gegenüber der Couch positionieren willst, sollte das wohl gehen.
Wenn der Raum eher klein ist, du weniger Platz hast, und die Gefahr von Bassdröhnen besteht (Ausreichender Abstand zur Wand etc. sollte IMHO bei nicht Satellitensystemen schon vorhanden sein) dann wär mein Tipp die Event TR 6. Für den Preis nach wie vor mein absoluter Favorit. Auch hier verweise ich auf die Suchfunktion!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Aktivlautsprecher für den PC
Stormmaster am 26.08.2012  –  Letzte Antwort am 26.08.2012  –  4 Beiträge
Aktivlautsprecher
qfstereo am 15.11.2010  –  Letzte Antwort am 16.11.2010  –  8 Beiträge
Aktivlautsprecher für PC bis 500?
dehein2 am 02.09.2013  –  Letzte Antwort am 23.10.2013  –  25 Beiträge
portable Aktivlautsprecher
DavidH83 am 11.05.2005  –  Letzte Antwort am 12.05.2005  –  2 Beiträge
Aktivlautsprecher bis 250?
Gero_H. am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 30.03.2011  –  2 Beiträge
[Kaufberatung] Aktivlautsprecher (Focal Solo?)
civicep1 am 10.10.2008  –  Letzte Antwort am 14.10.2008  –  10 Beiträge
Wetterfester Aktivlautsprecher
JLo24 am 06.03.2012  –  Letzte Antwort am 06.03.2012  –  2 Beiträge
suche kleine Aktivlautsprecher / Aktivsystem
stschroeder am 17.02.2016  –  Letzte Antwort am 29.04.2016  –  21 Beiträge
Suche Aktivlautsprecher für 17m²-Zimmer
Mastertp am 04.08.2013  –  Letzte Antwort am 06.08.2013  –  9 Beiträge
Aktivlautsprecher / Monitore bis 2000 Euro
o_OLLi am 28.12.2007  –  Letzte Antwort am 10.02.2008  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Soundmaster

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 93 )
  • Neuestes MitgliedSeppii
  • Gesamtzahl an Themen1.345.132
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.867