Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue Lautsprecher Canton/Elac?

+A -A
Autor
Beitrag
Marewo
Neuling
#1 erstellt: 09. Jul 2008, 07:39
Hallo Hifi Freunde
nach Jahren der musikalischen Abstinenz habe ich in diesem begonnen, mich wieder mehr um Musik zu kümmern.
Nachdem ich mir einen neuen Verstärker und CD Spieler zugelegt habe, beides die 740er Cambridge, suche ich passende Lautsprecher. Mein alten Canton GLE 100 scheinen mit Potential des Verstärkers nicht mitzuhalten.
Daher die Suche nach neuen Lautsprechern.
Gehört und gesehen hab ich die Elac 247 und die Canton 870 DC, beide gefielen mir gut.
Aber nun die Frage, da die "alten" Modelle der Canton, sowohl die 807 als auch die 809 teilweise zu sehr guten Preisen verkauft werden, stellt sich mir die Frage, müssen es die aktuellen sein oder kann es auch ein Auslaufexemplar sein. Klingen die aktuellen besser, anders usw?
Würde mich über Kommentare freuen.
MfG
Marewo
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 09. Jul 2008, 07:45
Auslaufmodelle bieten sich eigentlich immer zum Kauf an, da die Neuerungen zu der aktuellen Modellreihe kaum "hörbar" sind. Elac hat nun diese Kristallmembranen entworfen in der Meinung die spielen dann präziser. Generell die Anmerkung: Solange es deinen Ohren zusagt ist es egal ob die Lautsprecher 2 Monate oder 2 Jahre alt sind, oder gar noch älter.

Die Geräte die du hast sind schon sehr gut. Sofern du die Gelegenheit hast, Standlautsprecher auch gut zu stellen hier meine Empfehlung für dein "Pärchen". Hoffe du hast die Möglichkeit die mal zu hören.

Audio Physic Yara II Superior
Canton Vento 870 DC
Revox Re:sound S Prestige
Rowm_Piers
Stammgast
#3 erstellt: 09. Jul 2008, 09:21
Hallo,

Ich denke mit den Elac 247 ist man sehr gut beraten ich hatte die selbst mal hab sie aber dann gegen die 240er eingetauscht. Elac ist aus deutscher Hand und das sieht man und vorallem hört man, kann ich dir nur empfehlen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#4 erstellt: 09. Jul 2008, 09:51

Rowm_Piers schrieb:


Elac ist aus deutscher Hand.... und das...hört man....


Woran?
Eminenz
Inventar
#5 erstellt: 09. Jul 2008, 12:10
Die Weißwürstchen auf dem Teller wippen sanft mit. Das machen die bei ner Focal Chorus z.B. nicht.

dschaen81
Stammgast
#6 erstellt: 09. Jul 2008, 12:12
Bei der Focal fangen die Froschschenkel rhythmisch an zu kicken! Höhö! Harhar!


[Beitrag von dschaen81 am 09. Jul 2008, 12:13 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 09. Jul 2008, 12:16

dschaen81 schrieb:
Bei der Focal fangen die Froschschenkel rhythmisch an zu kicken! Höhö! Harhar! :Dimages/smilies/insane.gif


Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprechervergleich Canton vs. ELAC
Maeggie_2014 am 01.07.2014  –  Letzte Antwort am 01.07.2014  –  3 Beiträge
Canton Karat M60 DC vs. Elac FS127
derSheriff am 23.10.2011  –  Letzte Antwort am 23.10.2011  –  2 Beiträge
Canton GLE 430 oder Elac BS 63?
leife am 15.12.2008  –  Letzte Antwort am 15.12.2008  –  2 Beiträge
Canton Lautsprecher
Hans-Bonne am 26.08.2011  –  Letzte Antwort am 30.08.2011  –  4 Beiträge
CD-Player zu Cambridge 651A und ELAC 247 gesucht
D-Darrell am 29.11.2015  –  Letzte Antwort am 05.12.2015  –  20 Beiträge
Canton / Elac oder Magnat ?
duran81 am 07.01.2007  –  Letzte Antwort am 09.01.2007  –  4 Beiträge
Regalboxen bis 350? - Canton, Elac?
Gerousis am 07.12.2012  –  Letzte Antwort am 09.12.2012  –  11 Beiträge
Suche Verstärker für Canton Chrono 509 DC
Schnitzelkrrr am 09.08.2011  –  Letzte Antwort am 22.08.2011  –  30 Beiträge
Verstärker für Canton GLE 407
stefan1982' am 15.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  2 Beiträge
Neuer Verstärker zu Canton GLE 490.2 und Marantz CD 6002
mabuse205 am 30.10.2012  –  Letzte Antwort am 04.11.2012  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Audiophysic
  • Revox
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 36 )
  • Neuestes Mitgliedphilo134
  • Gesamtzahl an Themen1.345.842
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.673.074