Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker: Marantz PM-4001 oder PM-7001?

+A -A
Autor
Beitrag
XphX
Inventar
#1 erstellt: 21. Jul 2008, 17:50
So, ein komplett neues System steht an, bei den Lautsprechern bin ich mir nicht sicher, es wird auf jeden Fall ein Lautsprecher-Paar im Wert von 800-1000 Euro.

Reicht da der PM-4001 aus? Man hat mir geraten, die 200 Euro Preisunterschied lieber in die Boxen zu investieren. Oder hat jemand von euch sogar einen der zwei Verstärker & kann mir dazu gleich noch gute Lautsprecher empfehlen?

lg XphX
votec1
Stammgast
#2 erstellt: 21. Jul 2008, 17:59
Die Antwort ist mir zu pauschal. Generell sind gute Lautsprecher zwar das Nonplusultra, aber auch da hat sich gezeigt, dass die Kombination aller Elemente das Ultimo ist.
votec1
Stammgast
#3 erstellt: 21. Jul 2008, 18:13
Da du bei einem anderen Thread die IQ7 nennst, kann ich soweit bestätigen, dass sie sehr gut zu Marantz passen. Bei deiner Musikauswahl würde aber auch Cambridge oder Arcam passen.
Welcher Player ist denn der Zuspieler und wie ist dein Raum gestaltet?
XphX
Inventar
#4 erstellt: 21. Jul 2008, 18:32

votec1 schrieb:
Da du bei einem anderen Thread die IQ7 nennst.. Welcher Player ist denn der Zuspieler und wie ist dein Raum gestaltet?

Also wenn die KEF iQ-7 gut dazu passen, würde ich die fast schon nehmen (aber ich werde vorher natürlich probehören!!!).
Passen die iQ-7 zu beiden Maranzt Vollverstärkern?

Als Zuspieler dient meist mein Computer (sehr gutes Ausgangssignal, das ich über EQ anpasse).

lg XphX
Gelscht
Gelöscht
#5 erstellt: 21. Jul 2008, 18:35
Marantz PM 7001
Pre-Out / Main-In
2 x 75 Watt (8 Ohm RMS)

Marantz PM 4001
2 x 40 Watt (8 Ohm RMS)

Da der Preisunterschied nicht sehr groß ist , würde ich eher den PM 7001 kaufen . Da der doch noch ein wenig mehr Power hat .

Und du kannst ihn später bei Bedarf auch als Vorstufe oder Endstufe nutzen .

Am besten ist natürlich wenn du dir beide an deinen neuen Lautsprechern anhören kannst !
votec1
Stammgast
#6 erstellt: 21. Jul 2008, 18:38
Das passt ( für meine Ohren,alles klar?).
Ich würde dann allerdings eher zum PM 7001 tendieren. Bei seichtere Musik sind die anderen beiden genannten aber auch ein heißer Tipp. Wenn es doch öfter mal ins dynamische geht wäre neben Marantz noch NAD eine gute Partie. Entscheiden sollten aber deine Ohren.

Gruß Michael
XphX
Inventar
#7 erstellt: 21. Jul 2008, 18:49
In Ordnung, dann wird es wohl der PM 7001. Noch eine Frage zu den Lautsprechern:
KEF Lautsprecher gibt es bei meinem Händler, wenn diese gut zu dem Verstärker passen, informiere ich mich noch etwas genauer über diese.
Da ich gerne etwas bassbetonter höre, sowohl bei Jazz als auch bei Metal, werde ich mit diesen Lautsprechern zufrieden sein oder gibt es da auch andere, vielleicht sogar billigere?

(ich denke mir, dass vielleicht zB der Vorgänger der KEF iQ-7 bassbetonter und billiger sein könnte, das würde meinen Ansprüchen sicher auch genügen)

lg XphX
votec1
Stammgast
#8 erstellt: 21. Jul 2008, 18:55
Dann nimm die IQ7 SE, sind dann eher für deinen Bedarf.
XphX
Inventar
#9 erstellt: 21. Jul 2008, 19:24

votec1 schrieb:
IQ7 SE sind dann eher für deinen Bedarf.

Wo ist denn der Unterschied zwischen IQ7 und IQ7 SE?

lg XphX
votec1
Stammgast
#10 erstellt: 21. Jul 2008, 19:46
Mehr Bass und geht auch etwas mehr in die Tiefe.
Zu der SE kann dir der Volker alias Klingtgut sagen, der sie auch vertreibt.
XphX
Inventar
#11 erstellt: 21. Jul 2008, 20:34
Die IQ7 SE scheinen wohl ganz meinen Ansprüchen gerecht zu werden, hoffentlich hat mein Händler auch diese Variante der IQ7 da.
Gerade habe ich gelesen, dass bei den IQ7/SE auch der Cambridge Audio 640A Verstärker sehr gut sein soll.

Da ich die Lautsprecher wohl nicht an dem Verstärker meiner Wahl testen kann, würde ich gerne in Erfahrung bringen, ob der Cambridge Audio 640A bei den KEF-Boxen besser abschneidet als der Marantz PM-7001, die beiden kosten ja ca. gleichviel.

Mein Händler hat auch den Cambridge A340 da, ist das Gerät auch eine Option?

lg XphX


[Beitrag von XphX am 21. Jul 2008, 20:36 bearbeitet]
votec1
Stammgast
#12 erstellt: 21. Jul 2008, 20:40
Auch hier kann man keine Pauschal aussage treffen.
Cambridge gilt als naja etwas musikalischer.
Das ist eigentlich Geschmackssache.
votec1
Stammgast
#13 erstellt: 21. Jul 2008, 20:42
Also ich persönlich würde eher zum 7001 oder 640 greifen.
Die Grenzen ergeben sich aus deinem Budget.
XphX
Inventar
#14 erstellt: 21. Jul 2008, 20:48

votec1 schrieb:
Also ich persönlich würde eher zum 7001 oder 640 greifen.
Die Grenzen ergeben sich aus deinem Budget.

Ich schwanke ja gerade zwischen den beiden... werde morgen beide (wenn es möglich ist) probehören & dann bescheidgeben.

lg XphX


[Beitrag von XphX am 21. Jul 2008, 20:48 bearbeitet]
votec1
Stammgast
#15 erstellt: 21. Jul 2008, 20:51
Dann auf zum Händler und Probehören.Auch wenn dein Händler nicht beide Marken hat, so kannst du es zu mindestens mit der einen Marke probe hören. Vielleicht kann er ja die andere Marke besorgen.
Gelscht
Gelöscht
#16 erstellt: 21. Jul 2008, 21:17

@ XphX = Gerade habe ich gelesen, dass bei den IQ7/SE auch der Cambridge Audio 640A Verstärker sehr gut sein soll.


Im Zweifelsfall kauft du dir den Verstärker der dir optisch besser gefällt !

Klangunterschiede werden je nach Tageszeit / Aufnahme anders gewichtet !

Meine( unmaßgebliche ) Meinung besagt das sich erst nach Wochen zeigt ob das Ohr (Gehirn )sein OK gibt .

Oder ob es da eine störende Komponente gibt !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Lautsprecher Marantz PM 4001
Peter1410 am 16.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  6 Beiträge
Marantz Pm 7001(keinOSE) oder PM 4001 OSE ?was ist besser ?
peter_m16 am 05.07.2007  –  Letzte Antwort am 07.07.2007  –  21 Beiträge
marantz pm 7001
dj_muy am 08.09.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  2 Beiträge
Denon PMA 700 oder Marantz PM 7001
ainzi am 08.09.2007  –  Letzte Antwort am 08.09.2007  –  14 Beiträge
Marantz PM 7001 oder NAD C 352
burkhalter am 21.06.2008  –  Letzte Antwort am 21.06.2008  –  4 Beiträge
Marantz PM 7000 oder lieber 7001 ?
mihel am 21.12.2008  –  Letzte Antwort am 26.12.2008  –  6 Beiträge
Lautsprecher für Marantz PM 4001
hifi_forum_arp am 03.01.2009  –  Letzte Antwort am 19.01.2009  –  28 Beiträge
Marantz PM 7001 oder 7003
paulemil94 am 30.10.2014  –  Letzte Antwort am 22.11.2014  –  2 Beiträge
Zweitlautsprecher für Marantz PM-7001
stef1205 am 13.11.2007  –  Letzte Antwort am 13.11.2007  –  2 Beiträge
Ersatz für Marantz PM 7001
expatriate am 01.07.2009  –  Letzte Antwort am 08.09.2009  –  51 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 127 )
  • Neuestes Mitgliedexxi13
  • Gesamtzahl an Themen1.346.040
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.805