Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen AVR oder Stereo Verstärker für 2.1 Setup gebraucht kaufen ?

+A -A
Autor
Beitrag
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Jul 2008, 00:47
Hi

Meine Höhrgewohnheiten :

60 % Blackmusic von 1970 - Heute ( überwiegend neo Soul/R&B Timbaland Produktionen, U.S independent HIP HOP )

20 % Londoner Underground Mucke wie z.b Dubstep

20 % Radio querbeet


Quelle : zu 70 % MP 3 und Internet Radio


Meine Hardware :

PC mit Onboard Sound ( Soundmax HD Audio )

Canton GLE 60 Boxen ( frisch ersteigert )

Teufel Concept E Magnum Aktiv Subwoofer( frisch ersteigert )

Sennheiser PC 151 Headset ( Werde immer unzufriedener )

Software Audio Player : Winamp mit DFX Plugin ( gibts was besseres ? )

Mein Raum :

Noch 8 qm ( 4 x 2 m ) Bald 20 qm ( 4 x 5 m )

Ich wollte mir eigentlich einen günstigen neuen AVR kaufen habe jedoch nach Recherchen hier im Forum alles nochmal überdacht und stecke nun in einer Zwickmühle. Klanglich sollen AVR´s bis 200 ,- für Stereo bzw. Musik generell ja nicht so geeignet sein, gute alte Vestärker gibt es hingegen schon für unter 100,- auf Ebay.

Da ich überwiegend MP 3 höhre und viele AVR´s MP3 Klangverbesserungsfunktionen haben frage ich mich ob es für mich doch sinnvoller ist einen AVR wie Yamaha RX V 361/461 anzuschaffen da zusätzlich noch die Aufrüstmöglichkeit auf 5.1 besteht.

Um den Subwoofer an einen Stereoverstärker anzuschliessen bräuchte ich noch einen Spannungsreduzierer von Teufel. Gibt es beim Sub da irgendwelche Leistungs oder Klangeinbussen ?

Da ich Momentan nur ne Onboard Soundkarte habe ist die Frage ob ein Stereoverstärker am Line out besser klingt als ein AVR am Digital out.


Welches Gerät soll ich mir anschaffen bzw. passt zu meinen Höhrgewohnheiten und Ausstattung ?

Mein Budget sind 100 - 200 ,-


[Beitrag von Höhrgeraid am 23. Jul 2008, 01:03 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#2 erstellt: 23. Jul 2008, 05:13

Höhrgeraid schrieb:


Da ich überwiegend MP 3 höhre und viele AVR´s MP3 Klangverbesserungsfunktionen haben frage ich mich ob es für mich doch sinnvoller ist einen AVR wie Yamaha RX V 361/461 anzuschaffen da zusätzlich noch die Aufrüstmöglichkeit auf 5.1 besteht.


Sinnvoll ist das schon, wenn du der Meinung bist, dass du später auf Surround aufstockst.


Um den Subwoofer an einen Stereoverstärker anzuschliessen bräuchte ich noch einen Spannungsreduzierer von Teufel. Gibt es beim Sub da irgendwelche Leistungs oder Klangeinbussen ?


Das mit dem Spannungsreduzierer ist mir neu.


Da ich Momentan nur ne Onboard Soundkarte habe ist die Frage ob ein Stereoverstärker am Line out besser klingt als ein AVR am Digital out.


Das ist der Knackpunkt. Also ich bin der Meinung, dass du mit dem Onboardsound (und dazu evtl noch schlecht gerippte mp3 vom Esel) eh kaum Klangunterschied zwischen einem 100 € und einem 500 € Verstärker hören wirst.


Welches Gerät soll ich mir anschaffen bzw. passt zu meinen Höhrgewohnheiten und Ausstattung ?

Mein Budget sind 100 - 200 ,-


Ich bin der Meinung, dass der von dir erwähnte Yamaha 361 alles bietet, was du benötigst und zu dem würde ich auch greifen.
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 23. Jul 2008, 06:10
[quote]
Sinnvoll ist das schon, wenn du der Meinung bist, dass du später auf Surround aufstockst. [/quote]

Ich würde nur aufrüsten wenn ich passende günstige LS und Center zu meinem jetzigen System ergattern könnte und umgezogen bin. Der Umzug wird in etwa 3 Monaten stattfinden.

[quote]Das mit dem Spannungsreduzierer ist mir neu.[/quote]

Das ist dieser hier :

http://www.echolog.de/B000ZLXDOE/Spannungsreduzierer.html

Der Verstärker müsste einen Anschluss für 2 Lautsprecherpaare haben damit es funktioniert.

[/quote]
Das ist der Knackpunkt. Also ich bin der Meinung, dass du mit dem Onboardsound (und dazu evtl noch schlecht gerippte mp3 vom Esel) eh kaum Klangunterschied zwischen einem 100 € und einem 500 € Verstärker hören wirst. [/quote]

Na Na Na, der Esel ist schon lange Tot, da gibts viel bessere Quellen

Soundkartentechnisch spiele ich mit dem Gedanken mir eine Asus Xonar zuzulegen die exzellente Wandler haben soll. Im falle eines Stereoverstärker Kaufs würde ich sie dann einen Monat später Nachrüsten.

[/quote]
Ich bin der Meinung, dass der von dir erwähnte Yamaha 361 alles bietet, was du benötigst und zu dem würde ich auch greifen.[/quote]

Hmm, Joah das Gerät kann einiges und währe wohl die bequemste Lösung für mich. Die Sache ist nur das ich eh nicht so der Filmfreak bin und es mir Hauptsächlich um den Klang bei Musik geht, hab schon ziemlich üble Sachen über die günstigen AVR´s gelesen was Stereo betrifft.


[Beitrag von Höhrgeraid am 23. Jul 2008, 06:16 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#4 erstellt: 23. Jul 2008, 06:22

Höhrgeraid schrieb:


Der Verstärker müsste einen Anschluss für 2 Lautsprecherpaare haben damit es funktioniert.



Nein, du kannst den Sub vom Concept E auch bequem einfach über Chinch anschließen, solange der Verstärker einen entsprechenden Sub-Preout hat. Der RX-497 Receiver von Yamaha besitzt einen solchen Pre-Out.
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 23. Jul 2008, 09:34
Ja schon klar, ich meinte aber die alten Stereoverstärker mit 2 Anschlüssen für Lautsprecherpaare. Der Sub wird dann mit dem Adapter von Teufel an den 2. Anschlüssen befestigt.
So stehts zumindest im Handbuch vom Subwoofer.


[Beitrag von Höhrgeraid am 23. Jul 2008, 09:53 bearbeitet]
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 23. Jul 2008, 12:16
So, hab mal auf Ebay ein paar Verstärker herrausgesucht und würde gerne wissen welcher vielleicht davon passen könnte :


http://cgi.ebay.de/w...IT&item=130238427640

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=280248182239

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=280248562875

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=320274618264


[Beitrag von Höhrgeraid am 23. Jul 2008, 12:17 bearbeitet]
Eminenz
Inventar
#7 erstellt: 24. Jul 2008, 07:24
Keiner von denen hatte nen Sub preout.
Höhrgeraid
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 24. Jul 2008, 08:39
Stimmt, aber es währe Schwachsinn die Verstärkerwahl bei meinem Budget darauf zu beschränken. Mit 2 Spannungsreduzierern soll es wunderbar klappen, der Verstärker braucht halt nur nen Anschluss für 2 LS Paare.

Was ist eigentlich von dem Luxmann LV 110 zu halten, sind 100,- für den zuviel ?


Weiss mittlerweile dass 100,- zuviel sind. Habe eben diesen hier für 87,- erworben :

http://cgi.ebay.de/w...IT&item=370069888724


[Beitrag von Höhrgeraid am 24. Jul 2008, 19:28 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Verstärker/AVR?
PhillipBoth am 11.02.2013  –  Letzte Antwort am 12.02.2013  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR?
brinral am 22.09.2009  –  Letzte Antwort am 25.09.2009  –  17 Beiträge
welchen gebraucht Verstärker- für Stereo+Platten
KBcity am 05.12.2008  –  Letzte Antwort am 07.12.2008  –  10 Beiträge
Stereo Verstärker oder AVR Receiver ?
Trooper76 am 03.09.2009  –  Letzte Antwort am 11.09.2009  –  18 Beiträge
Welchen verstärker kaufen bis 600?
Sevan am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  3 Beiträge
welchen Verstärker für only Stereo?
hubihead am 07.04.2005  –  Letzte Antwort am 07.04.2005  –  2 Beiträge
Welchen Amp für Stereo?
woopee am 27.05.2010  –  Letzte Antwort am 27.05.2010  –  7 Beiträge
2.1 oder AVR für 2.1 mit Einmessung
Steve.wi am 17.11.2016  –  Letzte Antwort am 17.11.2016  –  4 Beiträge
welchen verstärker
tunnelblick am 06.09.2015  –  Letzte Antwort am 06.09.2015  –  3 Beiträge
Stereo 2.1 + Verstärker/Receiver
deVido am 02.11.2009  –  Letzte Antwort am 10.11.2009  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Sennheiser

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 26 )
  • Neuestes Mitgliedbenni8
  • Gesamtzahl an Themen1.345.948
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.155