Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


suche gebrauchte Kompaktboxen für 150 €

+A -A
Autor
Beitrag
HifiGigi
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 21. Aug 2008, 21:39
Hallo!

Seit einigen Tagen versuche ich nun einen Überblick über das Angebot an gebrauchten Kompaktboxen zu bekommen. Als Student beträgt das maximale Budget für mich 150 €. Da ich vor allem klassische Musik höre, wünsche ich mir natürlich möglichst neutral und sauber spielende Boxen. Da außerdem die Aufstellung in meinem Zimmer (cira 20 m²) schwierig ist, sollten Kompaktboxen, soweit ich gelesen habe, die beste Lösung sein. Als Verstärker verwende ich einen älteren, aber hochwertigen Yamaha.

Vielen Dank für eure Vorschläge!!! Grüße, Constantin
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 22. Aug 2008, 03:45
Hi!

Halt mal nach Boxen der Canton Quinto-Serie Ausschau.
Die spielen recht neutral-lebendig, klar und gut auflösend.
Durch die geschlossene Bauweise sind sie recht aufstellungsunkritisch. IMHO feine LS für klassische Musik. Fürs gleiche Geld (und sogar deutlich darüber hinaus) gibt es neu nichts vergleichbares.

Grüße

Frank
Memory1931
Inventar
#3 erstellt: 22. Aug 2008, 06:18
Moin,

Yamaha (vor allem ältere) und Canton könnte, zu einem schlechteren Sound führen und für nervende Höhen sorgt...
(Hell abgestimmter Verstärker, Hell abgestimmte Boxen)

Bei irgendwelcher "Dschungelmusik" ala "HipHop" oder "Rap" kann es einem ja egal sein, aber Klassik.....

....deshalb probehören (und wenn Du den Verstärker unter den Arm mitnimmst zum probehören...

Gruß
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 22. Aug 2008, 06:23

Memory1931 schrieb:
Moin,

Yamaha (vor allem ältere) und Canton könnte, zu einem schlechteren Sound führen und für nervende Höhen sorgt...
(Hell abgestimmter Verstärker, Hell abgestimmte Boxen)

Bei irgendwelcher "Dschungelmusik" ala "HipHop" oder "Rap" kann es einem ja egal sein, aber Klassik.....

....deshalb probehören (und wenn Du den Verstärker unter den Arm mitnimmst zum probehören...

Gruß

Kennst Du die von mir erwähnte Quintos?
Deinem Posting entnehme ich, dass dies nicht der Fall ist.

Ich höre fast aussschließlich klassische Musik und hatte die Quinto 510 einige Zeit lang bei mir. Ich kann diese Lautsprecherserie daher nur wärmstens empfehlen.

Und die Nicht-Kombinierbarkeit von Yamaha und Canton ist eine jener unsinnigen Hifi-Mythen, welche wohl eher der sinnentleerten Hifi-Journaille zu "danken" ist, als das er der Realität entspricht...

Grüße

Frank


[Beitrag von Hüb' am 22. Aug 2008, 06:24 bearbeitet]
Memory1931
Inventar
#5 erstellt: 22. Aug 2008, 06:33

Hüb' schrieb:

Memory1931 schrieb:
Moin,

Yamaha (vor allem ältere) und Canton könnte, zu einem schlechteren Sound führen und für nervende Höhen sorgt...
(Hell abgestimmter Verstärker, Hell abgestimmte Boxen)

Bei irgendwelcher "Dschungelmusik" ala "HipHop" oder "Rap" kann es einem ja egal sein, aber Klassik.....

....deshalb probehören (und wenn Du den Verstärker unter den Arm mitnimmst zum probehören...

Gruß

Kennst Du die von mir erwähnte Quintos?
Deinem Posting entnehme ich, dass dies nicht der Fall ist.

Ich höre fast aussschließlich klassische Musik und hatte die Quinto 510 einige Zeit lang bei mir. Ich kann diese Lautsprecherserie daher nur wärmstens empfehlen.

Und die Nicht-Kombinierbarkeit von Yamaha und Canton ist eine jener unsinnigen Hifi-Mythen, welche wohl eher der sinnentleerten Hifi-Journaille zu "danken" ist, als das er der Realität entspricht...images/smilies/insane.gif

Grüße

Frank
:prost


Moin.

Ich habe Canton-Boxen, Yamaha-Verstärker und Marantz-Verstärker.

....und mit dem Marantz kommt bei mir zuhause Musik besser rüber als mit dem Yamaha bei Nutzung der selben Boxen (mit Ampswitch, dadurch in kürzester Zeit umschaltbar von Yamaha auf Marantz)
(Musik: von "Klassik" bis "organisiertem Krach")

Vieleicht ist es aber auch mit subjektives Gefühl, was mich in die Irre leitet, aber.........

Die Quinto-Boxen kenne ich nicht, aber ich konnte mir nicht vorstellen, das Canton das Grundprinzip ändert.

Aber gut, wenn Du es sagst, oder schreibst, wird es wohl so sein.....

Gruß
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 22. Aug 2008, 06:37

Memory1931 schrieb:
Die Quinto-Boxen kenne ich nicht, aber ich konnte mir nicht vorstellen, das Canton das Grundprinzip ändert.

Aber gut, wenn Du es sagst, oder schreibst, wird es wohl so sein.....

Canton hat in seiner langen Historie durchaus unterschiedliche Abstimmung favorisiert - vom recht neutralen Klang bis hin zum berüchtigten "Taunussound" (Loudnessabstimmmung) und retour.

Meine ausführlichen Eindrücke zum genannten Modell im Vergleich zu einem aktuellen, deutlich hochpreisigeren Produkt:
http://www.hifi-forum.de/viewthread-30-9776.html
Spreeaudio
Stammgast
#7 erstellt: 22. Aug 2008, 13:34
Ist natürlich alles eine Sache des Hörgeschmacks. Es gibt ja noch weitere gute Kompaktlautsprecher, die auch mit Yamaha gut harmonieren. Die einzige Crux ist hier natürlich das Budget, da bleiben fast nur gebrauchte übrig.

Schau doch mal nach
- Monitor Audio B2
- Heco Celan 300
- Wharfedale Diamond 8.2 oder 8.3

die müßtest du auch schon für günstiges Geld bekommen können.


Gruß aus Berlin
Uwe
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Kompaktboxen für ca. 150 Euro/Stck.
Sirius2612 am 24.01.2005  –  Letzte Antwort am 09.03.2005  –  16 Beiträge
Gebrauchte Kompaktboxen für Harman Kardon 620 Verstärker
Electrofreak am 12.01.2009  –  Letzte Antwort am 22.01.2009  –  20 Beiträge
gebrauchte 3-Wege Kompaktboxen
HifiGigi am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
GEBRAUCHTE LS bis 150 Euro
Zummel am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
Verstärker für Canton Kompaktboxen
horstepipe am 24.10.2012  –  Letzte Antwort am 27.10.2012  –  11 Beiträge
Kompaktboxen für Partyraum
Fagamil am 15.03.2015  –  Letzte Antwort am 16.03.2015  –  9 Beiträge
Kaufberatung für (Gebrauchte) Stereoanlage
moar88 am 12.07.2008  –  Letzte Antwort am 12.07.2008  –  3 Beiträge
Kaufempfehlung passive Kompaktboxen
Egestus am 26.06.2011  –  Letzte Antwort am 27.06.2011  –  9 Beiträge
Gute Kompaktboxen gesucht
chriz2390 am 20.12.2009  –  Letzte Antwort am 25.12.2009  –  30 Beiträge
Gebrauchte Standboxen bis 150 ?
de_ko am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 38 )
  • Neuestes MitgliedHacki/,
  • Gesamtzahl an Themen1.345.219
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.409