Gebrauchte Standboxen bis 150 €

+A -A
Autor
Beitrag
de_ko
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:04
Hallo,

es lässt mir einfach keine Ruhe! Murks hin oder her, der Bass will nicht mehr….
Ich habe die Yamaha NS-G40 MKII und die sind mir im Bassbereich einfach zu schwach und die Pegelfestigkeit ist auch nur eine 3. Die Mitten sind ganz ok (erstaunlicher Weise) und die Höhen musste ich mittels Pfusch ergänzen.

Ich suche daher neue LS, am besten auch wieder Standboxen, aber mein Budget ist mit ca. 150€ ziemlich niedrig. Daher möchte ich gebraucht kaufen und habe folgende Wünsche:
Präsenter Bass, lebhafte Mitten und wenn mal Congas zu hören sind, möchte ich mir erträumen, dass diese in meinem Zimmer spielen.
Also im Grunde das, was sich jeder wünscht…. Und was sicher nicht ganz zu vereinen ist mit 150€ oder? Ich bin wirklich über Ratschläge sehr dankbar.

Mit freundlichen Grüßen
deko
Cogan_bc
Inventar
#2 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:09
also mit 150€ und "neu" wird das nichts.
Schau Dich mal in den Geschäften um und sperr dort die Ohren auf. Wenn Du dann "Deine" Boxen gefunden hast schaust Du Dich bei Ebay nach denen oder den Vorgängern um.
Hier im Markt wird auch immer mal was nettes angeboten und für handwerklich etwas begabte gibts ja auch noch die Möglichkeit des Selbstbaus.
de_ko
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:45

de_ko schrieb:

mein Budget ist mit ca. 150€ ziemlich niedrig. Daher möchte ich gebraucht kaufen



Ich möchte auf jeden Fall gebraucht kaufen.

Hat denn jemand Vorschläge in welche Richtung mich das führen könnte?
Cogan_bc
Inventar
#4 erstellt: 09. Mrz 2011, 16:50

in welche Richtung mich das führen könnte?

was hörst Du denn an Musi und wie groß ist der Raum
Krümelkater
Stammgast
#5 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:00
Hallo,

wie wäre es hiermit. Der Klang ist gut und für dein geplantes Budget:

MB Quart 390

Gruß

Hajo
de_ko
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:04
Ich höre eigentlich vorwiegend Funk, Soul, Jazz und auch gerne mal live.

Ich liebe eine gute Bühne und sehr räumlichen Klang.

Ich überlege auch die Yamaha durch einen passiven Sub zu ergänzen, das wär doch auch etwas oder? Das müsste mein Amp doch abkönnen...

hier mal meine Idee: Der Sub/Canton
Warf384#
Inventar
#7 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:08
Ist das nicht der aus der Combi 300 Serie mit einem Neupreis bzw Wert von 10 Euro?
de_ko
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:14
ich kann Dir das nicht sagen! Aber mir fehlt ja nur der Bass! Wenn der noch schön präsent wäre, könnte ich damit Leben, bis ich mir die B&W 800er leisten kann
Cogan_bc
Inventar
#9 erstellt: 09. Mrz 2011, 17:34
nimm doch einen aktiven Sub und schleif die Yamis durch
de_ko
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:03
Dann kann ich ja meinen Yamaha Amp verkaufen wa?
Naja Aktiv muss dann aber sehr gut sein, wenn dann alles über diese Aktivstufe läuft... Und sehr gut ist doch wieder = Teuer. Daher dachte ich an Passiv oder denke ich da falsch?
flo42
Inventar
#11 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:05
ja du hast irgendwo n paar mehr denkfehler. kann es aber gerade nicht entwirren.

wie schauts mit selbstbau aus. wäre das eine möglichkeit?

wie man sonst für das geld bühnenbildung und bass bekommt weiß ich nicht.
Warf384#
Inventar
#12 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:08
Breitbänder + Sub, da kommt man mit Holz und allem auf 45 €. Allerdings leidet bei dem Preis der Pegel darunter, maximum bei neutralem Klang sind 95 dB (Auf einer einzelner Frequenz)
flo42
Inventar
#13 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:09

Breitbänder + Sub, da kommt man mit Holz und allem auf 45 €. Allerdings leidet bei dem Preis der Pegel darunter, maximum bei neutralem Klang sind 95 dB (Auf einer einzelner Frequenz)


erzähl malwovon du eig gerade redest.
Warf384#
Inventar
#14 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:17
Von dem Selbstbau den ich letztens vorgenommen habe. BBs sind die FRS 7W/8 von Visaton und noch n Sub mit dem LMC 13 HE/4. Meine Magnats schlagen die wirklich um längen, die über das vierfache gekostet haben. Und zwar in Tiefgang, Raumabbildung, Klang (allerdings nur mit Saugkreis) und so ziemlich allem anderen außer Abstrahlverhalten und Pegel.
Eventuel könnte man noch einen Kalottenhochtöner hinzufügen, um den Frequenzgang nach oben zu erweitern und den Abstrahlwinkel zu verbessern.
flo42
Inventar
#15 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:20
jo danke

hab den visation frs8m selbst. 5mal aber derzeit noch ncith verbaut.

soll ja wirklich spitze sein.

für den subwoofer brauch man noch n aktivmodul->kostet

ich würde den sub aber mit dayton oder mivoc bauen.
Warf384#
Inventar
#16 erstellt: 09. Mrz 2011, 18:49
Die FRS 7W sind in 3 Liter Bassreflex auf 108 Hz gestimmt, (der Sub in 20 Liter auf 44 Hz) falls Selbstbau denn eine Option wäre.

Frequenzgang FRS7-1
Frequenzgang Sub 13 HE
Ingo_H.
Inventar
#17 erstellt: 10. Mrz 2011, 16:13

de_ko schrieb:
Dann kann ich ja meinen Yamaha Amp verkaufen wa?
Naja Aktiv muss dann aber sehr gut sein, wenn dann alles über diese Aktivstufe läuft... Und sehr gut ist doch wieder = Teuer. Daher dachte ich an Passiv oder denke ich da falsch?


Nein, den Yamaha-Amp brauchst Du dann trotzdem noch!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GEBRAUCHTE LS bis 150 Euro
Zummel am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
Verstärker bis 150?, Standboxen bis 300?
michkus am 05.05.2014  –  Letzte Antwort am 11.05.2014  –  15 Beiträge
Suche gebrauchte Stereo-Lösung bis 150?
LordShorty am 05.01.2012  –  Letzte Antwort am 05.01.2012  –  3 Beiträge
Gebrauchte LS in Berlin bis 150?
NMir am 18.05.2016  –  Letzte Antwort am 23.05.2016  –  9 Beiträge
Kaufberatung Standboxen für Heimkino bis 150?
trilloyd am 14.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  10 Beiträge
gebrauchte Boxen bis 400 ?
dharkkum am 23.04.2008  –  Letzte Antwort am 10.05.2008  –  19 Beiträge
Stereo-Standboxen gesucht - ca. 350/Paar - gebrauchte?
Schwarzer_Riese am 23.04.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  6 Beiträge
(gebrauchte) regalboxen + receiver bis 400?
dojoh am 10.01.2011  –  Letzte Antwort am 15.01.2011  –  27 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher für 100-150 EUR
goldkanal am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  33 Beiträge
Regallautsprecheer bis max 150?
moskito_91 am 27.10.2011  –  Letzte Antwort am 27.10.2011  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • Canton
  • Visaton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder819.618 ( Heute: 18 )
  • Neuestes Mitgliedwalter_Spunkt
  • Gesamtzahl an Themen1.368.477
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.064.790