Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte LS in Berlin bis 150€

+A -A
Autor
Beitrag
NMir
Neuling
#1 erstellt: 18. Mai 2016, 18:41
Guten Tag,

Ich suche gebrauchte Lautsprecher in der Gegend um die PL 12207 herum, Versand wäre auch in Ordnung.

-Wie viel Geld kann ausgegeben werden?
Das maximale Budget wären 150 Euro.

-Wie groß ist der Raum?
13 Quadratmeter

-Wie können die Lautsprecher aufgestellt werden? (eine kleine Skizze mit Aufstellungsort, Möbeln und Hörplatz ist sehr hilfreich)

Rechteckiger Raum, an der kürzeren Wand, welche 2,5 Meter breit ist. Entweder außen als Stand-LS oder etwas weiter zur Mitte auf dem Schreibtisch.

-Steht ein Subwoofer zur Verfügung?
Ja, der Mivoc Hype G2.

-Welcher Verstärker wird verwendet?
SMSL SA-50

-Wie tief sollen die Lautsprecher kommen (Hz)?
Bis da wo man den Sub gut einsetzen kann, also ca. 80 bis 100 Hz

Standort + Radius (wg. Händler/Produktempfehlung + wie weit bist Du bereit zu fahren)
12207 Berlin, 20 km

-Wird auf irgend etwas Spezielles Wert gelegt

Stärke im Bereich von 100 bis 200 Hz (Kickbässe?)
Gutes Design (Tut mir leid )

- Welche Lautsprecher wurden bisher gehört und was hat daran gefallen/nicht gefallen?
Heco Victa 700 - ganz gut
Quadral Quintas 404 - eher mittelmäßig
AEG LB 4710 - ziemlich dünn, aber mit EQ erstaunlich nette Kickbässe

Ganz interessant finde ich bisher dieses Angebot:
https://www.ebay-kle...r/469121826-172-3410

Mich schreckt allerdings der niedrige Wirkungsgrad (85dB) ab, und das bei dem etwas schwachen SMSL SA 50. Komischerweise hat der Center LS 89 dB bei 4Ohm.

Vielen Dank im Voraus.


[Beitrag von NMir am 18. Mai 2016, 18:49 bearbeitet]
Janine01_
Inventar
#2 erstellt: 18. Mai 2016, 19:02
Wenn du keine Pegelorgien fahren willst reichen die 50Watt des SMLS vollkommen aus.
Wenn Tempelhof nicht so weit weg ist von dir nimm doch den SMLS mit und schliese ihn mal an der Verkäufer wird bestimmt nix dagegen haben dann hast du klarheit.
Für den Preiß der LS kann man nicht meckern.


[Beitrag von Janine01_ am 18. Mai 2016, 19:05 bearbeitet]
NMir
Neuling
#3 erstellt: 19. Mai 2016, 15:31
Ich hätte auch noch die EL 121 II für 180€ gefunden:
https://www.ebay-kle...r/468296297-172-3537

Vom Alter her ist das nicht kritisch? Welches Paar sollte ich mir eher anschauen?
Fanta4ever
Inventar
#4 erstellt: 20. Mai 2016, 06:39
Hallo,

Mein Tipp:

Quadral Altan Mk V

LG
NMir
Neuling
#5 erstellt: 21. Mai 2016, 19:13
Sind die in der gleichen Klasse wie die ELAC? Sie waren immerhin etwas günstiger.
Wuhduh
Inventar
#6 erstellt: 21. Mai 2016, 19:59
Nabend !

Alle 3 Angebote sind überteuert.

Bei ca. 13 qm und einer theoretischen Raumhöhe von ca. 3m könnten mittelgroße Baßreflexboxen schon so befriedigend klingen, daß ein aktiver Subbie überflüssig wird. Falls man tief untenherum eine Ergänzung zum Humpahumpa-machen partout haben will, schaltet man ihn halt dazu.

Meine Empfehlung: Arcus AS4

Vorteile:
HT = 25mm Seas-Textilkalotte
TMT = 21cm Vifa mit Polyproplylen-Membrane
ganz ordentlich abgestimmte Weiche
stabiles Gehäuse mit 21mm Front
ordentliche Klemmen

Nachteile:
BR-Rohr nach hinten braucht zweifelfrei Platz zum Atmen
Watte als volumiger Dämmstoff sollte gegen klassische Matten ausgetauscht werden

Tuningtipp:
HT gegen Seas NoFerro 650 / 900 austauschen. Nominal-Impedanz beachten.

Gehäuse optisch Schubiduh ?
Bekleben oder Umlackieren

MfG,
Erik
Fanta4ever
Inventar
#7 erstellt: 21. Mai 2016, 20:09
Ein Lautsprecher sollte zum Raum, den Aufstellmöglichkeiten, der gehörten Musik und natürlich zum persönlichen Geschmack passen.

Wenn du möchtest kannst du dir die Lautsprecher anhören, ich halte sie in deinem Preisbereich für sehr gut.

Ich würde auch keine Standlautsprecher in ein 13m² Zimmer stellen wenn ich ohnehin einen Sub verwende, ist aber nur meine Meinung.

Die Elac sind sicher auch sehr gute Lautsprecher, ich würde sie aber an deiner Stelle unbedingt vor dem Kauf zu Hause anhören.

LG
Wuhduh
Inventar
#8 erstellt: 21. Mai 2016, 20:48
Die Quadral ohne Ständer evtl. für max. 80,00 Euro = In Richtung Arcus AS4.

Privatgeschäfte sollten " Einweggeschäfte " sein. Soll heißen: KURZES Probehören -> Geldtransfer -> hinter der Wohnungs- bzw. Haustür ist alles uninteressant.

Bei Sympathie ggfs. noch gemäßigte Transporthilfe im angemessenen Rahmen.

MfG,
Erik
NMir
Neuling
#9 erstellt: 23. Mai 2016, 18:54

Die Quadral ohne Ständer evtl. für max. 80,00 Euro


Ob der sich so weit abhandeln lässt ist die Frage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
GEBRAUCHTE LS bis 150 Euro
Zummel am 07.09.2008  –  Letzte Antwort am 13.09.2008  –  5 Beiträge
Gebrauchte Standboxen bis 150 ?
de_ko am 09.03.2011  –  Letzte Antwort am 10.03.2011  –  17 Beiträge
Guenstige gebrauchte Stand LS fuer Zweitanlage
GinTonic4414 am 01.02.2015  –  Letzte Antwort am 22.02.2015  –  11 Beiträge
Lautsprecherteller austauschen / LS bis 150 ?
BertBahn am 08.02.2012  –  Letzte Antwort am 09.02.2012  –  14 Beiträge
Suche gebrauchte Kompakt-LS bis 100 Euro
V3841 am 24.08.2012  –  Letzte Antwort am 25.08.2012  –  10 Beiträge
Gebrauchte Ls!
lechim am 05.04.2008  –  Letzte Antwort am 09.04.2008  –  13 Beiträge
gebrauchte! Regal-LS oder kleine Stand-Ls bis 100?
Blaukomma am 01.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.06.2012  –  7 Beiträge
Gebrauchte Lautsprecher für 100-150 EUR
goldkanal am 18.03.2012  –  Letzte Antwort am 29.03.2012  –  33 Beiträge
Gebrauchte standlautsprecher bis 2000 euro
Retep57g am 10.08.2015  –  Letzte Antwort am 15.08.2015  –  11 Beiträge
Gebrauchte, kräftige Standlautsprecher bis 300?
tom17 am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2016

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Elac
  • Quadral
  • AEG

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.642