Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Gebrauchte Kompaktboxen für Harman Kardon 620 Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Electrofreak
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 13. Jan 2009, 00:37
Hallo Hifi Freunde,

und zwar habe ich folgendes Anliegen:

Ich habe die Möglichkeit einen HK620 Verstärker für wenig Geld zu bekommen und möchte diesen gerne in meinen Hobbykeller/Werkstatt aufstellen. Bisher steht da eine alte Aiwa Kompaktanlage (NSX-V220), naja die verrichtet zwar treu ihren Dienst aber klanglaich darf es schon etwas mehr sein,wenn mal nicht laut gearbeitet wird

Ich suche gebrauchte Kompaktboxen um die 100,-€. Ich möchte nicht all zu viel investieren da die sachen ja teilweise auch dem Dreck ausgesetzt sind und ich da unten keine "High End" Anlage benötige...

Super wäre es allerdings, wenn ich die Kompaktboxen später evtl mal in meine richtige Stereoanlage (Denon AvR 1708; Magnat Quantum 507, Elac Sub 101) integrieren könnte, sollte ich mal umziehn oder ähnliches.

Deshalb meine Frage bzw Vermutung, das die Kompaktboxen vom gleichen Hersteller ( Magnat) seinen sollten oder spielt das bei den Rear weniger eine Rolle?

Also der HK620 Verstärker hat folgende Leistungsmerkmale:
[img" target="_blank" class="" rel="nofollow">http://www.bilder-hochladen.net/files/thumbs/1rx9-9.jpg[/img]][url=http://www.bild...mbs/1rx9-9.jpg[/img]

Bei Kompaktboxen habe ich in dem Preisrahmen ja eine Recht große Auswahl: Klipsch,Wharfedale,JBL,Magnat,Heco,Nubert,Canton...

um nur mal einige "Hauptverdächtige" zu nennen

Also eins vor ab, ich will mich nicht ewig damit beschäftigen und nicht in mehrere Hifi Geschäfte rennen und stundenlang Probehören...für den zweck ist das mir zu aufwendig! Was abe rnicht heißen soll das ich mich gar nicht anstrenge , ich hoffe ihr wisst was ich meine

Also klanglich sollte es soweit wie möglich einen guten, trockenen Bass haben und einen ähnlichen hellen Klang wie meine Magnat Quantum 507.

Achja und am besten wäre schwarze Boxen...

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen

Besten Dank!

Gruß Max
Andi_93
Stammgast
#2 erstellt: 13. Jan 2009, 18:57
Hallo, also in der Preisklasse fällt mir momentan nciht allzuviel ein aber ich gebe hier mein Plus an die Klipsch da diese nen echt hohen wirkungsgrad haben und somit das für die Lautstärke sprechen würde ;).
Nubert 311 gebraucht oder ein vorgänger modell wäre auch ne gute alternative :), jedoch nicht mit solch einem wirkungsgrad wie die Klipsch :).

Gruß

Andreas
Electrofreak
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 13. Jan 2009, 20:26
Zunächst muss ich/ ihr ja von Neupreisen der Boxen ausgehn...

Ich wollte nur mal hören was ihr so für empfehlungen habt, nach schnäppchen bzw gebrauchten muss ich mich dann selber umsehen

Auf jeden Fall in Betracht gezogen habe ich die NuBox 311.

Mal schauen ob ich da was finde...

Also über Empfehlungen/ Erfahreungen würde ich ich sehr freuen...


Danke


[Beitrag von Electrofreak am 13. Jan 2009, 22:15 bearbeitet]
Andi_93
Stammgast
#4 erstellt: 13. Jan 2009, 23:40
hier hat es Lautsprecher mit Lackfehlern oder schäden die aber am klang nichts amchen, vllt hats da mal welche die sind dann 10% günstiger wobei das bei dem preis der NuBox 311 nicht viel ist^^.
Alds von den NuBoxen kann ich sagen das sie realtiv robust sind, also könnte man da gut reinhängen.
Natürlich kannst auch den vorgänger der 381 nehmen wobei der ja dann schon wieder teurer ist.
Vorteil wenn du die beim Nubert holst, ahst dass die da garantie trotzdem geben müssen...
hier die größere 380
hier die 311

So hab mal kurz 2 gefunden...

Gruß

Andreas
Electrofreak
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 13. Jan 2009, 23:58
jo danke,

diese Nubert Schnäppchen habe ich heute auch schon endeckt, mal schauen was sich so ergibt...

Die 381 wäre natürlich was feines, aber die wird wohl schwer zu bekommen sein für wenig geld, naja evtl mal den Vorgänger 380 abchecken....


War vorhin zufällig beim Media Markt vorbeigekommen und habe mir mal aus Intresse die Canton Gle 402 angehört:

War aber total entäuscht, irgendwie super langweilig und total bassarm, naja vom Canton Klang habe ich bisher nie viel gehalten. Die Standboxen habe mich damals beim rumhören auch nie wirklich begeistert..naja Geschmackssache halt.

Ich denke der Unterschied im Bass bei Nubox 310/311 vs 380/381 wird schon stark sein, ich weiß aber leider nicht wo man die in Köln probehören könnte!?!?

Gruß, Max
Andi_93
Stammgast
#6 erstellt: 15. Jan 2009, 23:24
Du kannst du Nubert NUR hier im schwabenland hören, naja ich wohn 5km vom nubert weg xD also bin da oft, und der unterschied zwischen 381 und 311 ist schon da aber auf die größe betrachtet eigentlich recht gering. Dass die Canton nicht so gut ist da bin ich mit dir einer meinung hab auch schon die Karat gehört und die ist auch nicht so, kann mit meinen Nubert nicht mithalten.

Nubert kann den Preis nur halten da sie bei denen direkt hergestellt werden..., aber wenn du sie nur für den hobbykeller brauchst würde auch die 311 reichen weil ich weiß nicht wie groß ist der raum?
Das nächste ist aber dann wieder wenn du diese mal z.B. ins wohnzimmer stellen möchtest wäre die 381 schon auch ne feinere sache als die 311. Die komplette NuBox serie ist sehr bassstark gebaut, also wie gesagt ich hab die 681, ok die ist viel größer aber naja ist unglaublich wie viel druck die macht. mein kumpel holt sich jetzt am samstag die 381heim weilzuhasue hab ich die 381 noch nirgends getestet und zuhause ist anderst als im hörraum, und daher würd ich dir am samstag nochmal genau darüber bescheid geben, aber bin mir jetzt schon sicher die geht so laut das es schmerzt^^.
Wenn man so kukt das die kleine 311 schon 5kg wiegt und die 381 9,5kg kann man sich denken das die power haben .

Also wie gesasgt Nubert kenne ich mich gut aus wär ja auch schlecht wenns anders wär wenn ich schon so nah dran wohne... Nubert gibts halt nur in Aalen und Schwäbisch Gmünd...

Aber naja wenn du das geld hast würde ich mir an deiner stelle überlegen die 381 zu holen dennh ich finde der aufpreis ist es wert ;). Die werden auch nie Billiger ist bei nubert grundsätzlich so also ist bei hier gebraucht kaufen noichtsoviel zu sparen wie bei anderen herstellern...

Und noch was zum Marken bedenken vom zusammenpassen. Du kannst die Lautsprecher ja so einstellen das es passt die Nubert haben ja hinten für sowas extra nen kippschalter ;).

Gruß

Andreas


[Beitrag von Andi_93 am 15. Jan 2009, 23:38 bearbeitet]
Electrofreak
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 16. Jan 2009, 00:31
Du hast es gut nur 5km weit weg zu wohnen, bei mir sind es über 400 kilometer

Naja also der Raum an sich ist recht groß, ich schätze jetzt einfach mal auf 10m x 5m , kann aber sein das ich mich da vertue. Naja der Raum ist ziemlich genau Hälfte Werkstatt, Hälfte Fernsehraum etc...

Also eigentlich wollte ich ja nicht so viel geld ausgeben, obwohl mich die 381er echt reizen würden

Naja aber ich habe auch noch andere teuere Hobbies (MTB) und mein Ausbildungsgehalt ist recht knapp, bzw will ich nicht immer ausgeben...wer weiß wofür man das in Zukunft noch braucht


Die Frage ist ja auch, in wie weit der Verstärker HK620 für die 381 bzw 311er reicht, das teil ist ja mittlerweile auch schon über 8 jahre alt glaube ich


Alternative müsste ich mich mit Boxen zufrieden geben wie Magnat Supreme 200 oder Heco Victas 300. Aber die habe ich bisher nicht gehört....



Naja also ich würde mich auf jeden Fall über eine stellungsname über die 381 freuen, wenn du die zu Hause hast

Gruß

Max
Andi_93
Stammgast
#8 erstellt: 16. Jan 2009, 15:15
Also, en kumpel holt die 381 nich icht ;), aber bericht gibts natürlich trotzdem, ich bin mit meinen 681 voll zufrieden^^.

Dein verstärker bringt 100watt an 4ohm und meiner momentan dasselbe und naja bei mir gehts sehr laut^^, dürfte also bei dir auch gut reichen ;). Also bei der raum größe ist die 381 schon die bessere wahl da die doch mehr druck macht :). Also bei der 681 ist es so, das ich schon den druck im brustbereich spüre und sich ie membranen nicht wirklich sichtbar bewegen^^ bei halt sieht man dann schon auch mal bewegungen, ich denke immer nur wenn ich die volken 310watt hätte wie laut die dann wär . aber naja vllt von der statik her gesehen bessre wies jetzt ist^^.

Das Problem ist das die Nubert allgemein schwer zu kriegen sind gebraucht, da wie du vllt schon gesehen hast die im eby und so sehr schnell weggehen, sind auch echt klasse.
Und das alter des vertsärkes macht nichts, die dinger halten ewig^^.

Ich werd morgen nochmal genau den unterschied zwischen 311 und 381 testen ob der so rgavierend ist aber das die 381 mehr bass hat ist wohl klar. Aber der Unterscheid zwischen 681 und 511 war relativ gering wenn man die größe beachtet..., ich hörs mir an und dann gibts ausfühlrich hier nen bericht den je länger es her sit umso schlechter die erinerung^^.

Was für Musik hörst du?, wenn ich das noch bald genug mitkrieg nehm ich nämlich entsprechende lieder mit ;). Hab normal so einies da HipHop nicht gerade so sortiert wie Rock ;).

Gruß

Andreas
Electrofreak
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 16. Jan 2009, 18:51
ja die Nubert Boxen scheinen wirklich preisstabil und sehr begehrt zu sein...

Wäre super wenn du mal zwischen 311 und 381 vergleichen könntest, auch wenn dein Gehör nicht das selbe ist wie meins

Musik höre ich zu 70% Elektro,20% HipHop und der rest ist Gemischt, auch mal was Rockiges oder rühiges, je nach Stimmung halt . Ab und zu auch mal ne DVD oder Tv, aber eher selten...

Also der Bass sollte schon vorhanden sein, der Verstärker hat auch leider keinen Subausgang...naja dann wärs ja auch ein receiver ne

Also vielen Dank schonmal!

Gruß

Max
Andi_93
Stammgast
#10 erstellt: 16. Jan 2009, 19:50
Jagut dann pack ich auch mnal elektro ein :), also mein kumpel wo sich ejtzt die 381 holt hört Hip Hop, aber man braucht keinen subwoofer ausgang um nen guten sub anzuschließen ;), für sowas hat dein guter sub High Level in.
Das ist das mit dem gehör, aber naja morgen mal schaun aber gerade bei Hip Hop wird die 381 klar vorne liegen denk ich, aber naja morgen weiß ichs^^. Wenn du da Fotos von wilst kann ich auch welche beim kumpel machen oder einfach schnell bei meinen fotographieren ist ja eigentlich genau die gleiche nur ein bisschen größer und schwerer^^.
Electrofreak
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 16. Jan 2009, 20:01
ach ja die möglichkeit mit dem subwoofer hat ich ganz vergessen....bzw auch noch nie genutzt!

ja Fotos wären super! da freuen sich bestimmt auch andere Mitglieder drüber....
Andi_93
Stammgast
#12 erstellt: 17. Jan 2009, 13:59
Also, die 311 ist natürlich nicht so bassstark wie die 381,aber ich behaupte mal dass die 381 dich mehr begeistern würde als die 311, aber begeistern dürften beide denn selbst die 311 hat für die größe ordentlich bass, gerade auch die NuBox serie ist auf starken bass ausgelegt, daher würde für dienen zweck auch die 311 gut ausreichen würde ich mal sagen. Die Klipsch liegen halt preisleich auch über deinem Budget daher ist Nubert was preis/leistung betrift hier die bessere alternative... naja und die 311 ist dann halt 40euro pro box teurer als du ausgeben wolltest aber ich denke das ist noch im rahmen?, weil bei keiner anderen weiß ich wie robust die ist nubert haben halt hier im raum gmünd viele auch im keller stehn wo sie arbeiten da der ja hier vor ort ist und naja laufen tun die auch da laaange
Electrofreak
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Jan 2009, 14:28
naja die 100€ anfangs waren auf ein Paar beszogen, habe aber doch sehr schnell gemerkt das da nicht viel bei rumkommt im gebraucht Segment...

Ich muss mal schauen ob ich jetzt bereit bin so viel geld wieder auszugeben..

Den verstärker werde ich mir auf jeden Fall holen für sehr wenig geld und dann gucke ich mal weiter.

Man kann die Nubert doch auch 4 Wochen testen und dann gegebfalls zurückschicken oder? Ähnlich wie bei Teufel...
Andi_93
Stammgast
#14 erstellt: 18. Jan 2009, 13:48
Ja bei nubert hat man auch 4wochen testzeit wenns dann nicht passt kann man die wieder zurückgeben und kriegt sein geld wieder. Die machen da auch nciht rum oder so die haben echt guten service...

100euro fürs paar , würde da schon etwas merh ausgeben wenn du viel hörst, es lohnt sich...


[Beitrag von Andi_93 am 18. Jan 2009, 13:49 bearbeitet]
Electrofreak
Ist häufiger hier
#15 erstellt: 18. Jan 2009, 15:17
ja wie schon gesagt, mit den 100€ bekommtmn gebraucht nichts vernünftiges anscheinend...

naja irgendwas wird es schon geben, muss ich erstmal weiter suchen oder halt mal die schönen Nuberts bestellen


Hast du zufällig Fotos gemacht?
Wie schlagen sich die Boxen bei Elektro usw?

Danke
Andi_93
Stammgast
#16 erstellt: 18. Jan 2009, 22:18
Also, ich hab keine fotos am samstag gemacht da mein kumpel nicht dabei war und ich so mit dem bus fahren mussteu nd dann etwas langsamer war und weniger zeit hatte..., naja hab jetzt mal die die oberseite meiner 681 fotographiert die größenverhältnisse bis auf die höhe sind da nämlich die selben ;).
Hier zum Bild
Der unterschied zwischen 311 und 381 war geringer als ich gedacht hatte auch wenn die 381 halt bei hohen pegeln schon ein stück mehr bass bringt und den raum auch scho zum beben bringen kann geht die 311 für die größe echt ganz schön, also da du sowieso mit dem geld so deine bedenken hast würd ich dir eher zu 311 raten dürfte für deine zwecke. Denn die 381 sind auch als sateliten recht groß .
Ausführlich werd ich nächste wochen hören, da wie gesagt mein Kumpel liegt krank im bett :(, wird aber nächste woche wieder fit sein und da du eh noch bedenkzeit brauchst ist das ja auch nicht weiters schlimm hoffe ich . Wenn ich mit ihm zum kaufen geh mach ich mal fotos von beiden und ich denke wenn er da kaufen will hört er auch noch länger ;). Was du dir auch überlegen könntest wäre einfach beide zu holen und dich selber zu entscheiden, das ksotet halt dann etwas mehr versand aber so teuer sind die päkchen nun auch wieder nicht
hier mal ne preisliste.
kannst ja auch (höchst ungewöhnliche methode) eine 311 und eine 381 nehmen und dann die wo du haben willst nochmal holen und die andere zurücksenden, macht zwar normal keienr so aber würde versand sparen^^, macht normal halt niemand da es ja auch den klang beeinträchtigt aber für den direktvergleich und erste eindrücke würds gut gehen... Und vor allem du hättest mal selber gehört wie sie sind, kannst ja vllt auch in nem laden vor ort mal LS mitnehmen und anschließen und dann dirketvergleichen weil beim laden kannst die ja auch zurück tragen, aber immer vorher informieren, damits nachher kein ärger gibt ;). Was halt noch für die 381 spricht ist die raumgröße und die lautstärker aber sonst wäre die 311 echt die bessere wahl in deinem fall ;).


[Beitrag von Andi_93 am 18. Jan 2009, 22:27 bearbeitet]
Electrofreak
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 18. Jan 2009, 22:56
Also vielen Dank schon mal. Ich werde mir trotzdem diese woche noch günstigere Boxen ala Heco victa 300, Magnat Monitir Surpreme 200 usw anhören...einfach mal um zu sehen was es in dem Preissegment so gibt und ob das nicht auch reicht. Die Nuberts kann ich mir ja immer noch bestellen...

Naja also so ist erstmal mien Plan, probehören schadet ja nie um den Horizont zu erweitern
Andi_93
Stammgast
#18 erstellt: 18. Jan 2009, 23:24
Ja probehören ist immer das beste war auch vorher viel unterwegs Heco ist auch echt gut für den Preis aber naja wenn du richtig laut machen willst gehn die auch noch aber später ins heimkno zu intigrieren weiß ich nicht, und mit elektro hab ich die nie gehört hab mal nen Stand LS von Heco gehört aber mit Rock...
Electrofreak
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 22. Jan 2009, 17:17
Also habe mir die Heco Victa 300 besorgt...scheint der beste Kompromiss zu sein in günstigen Lautsprechern bis 150€ neu.

Gebraucht ist ja nicht gerade viel zu bekommen bzw ich hatte auch keine lsut ewig zu warten.

Die Hecos sind absolut perfekt für das was ich suche, der KLang ist wirklich gut, die KLangsteigerung im vergleich zu vorher + 1000% , Verarbeitung geht auch klar.
Die Nuberts wären mir jetzt im Nachhinein doch zu schade fürn Keller, trotzdem hätte ich sie gerne mal gehört!!!

Naja und so habe ich auch wieder viel Geld gespart


Aber trotzdem danke für die Beratung!

Gruß Max
Andi_93
Stammgast
#20 erstellt: 22. Jan 2009, 19:35
Jagut ist ja klasse wenn du die gefunden hast wo du suchst ;). ic dachte nur da du auch meintest wegen der lautstärke, und ich selbst war von den Hecos einfach nicht begeistert wobei das ja auch geschmackssache ist ;). Aber wenn du mal sateliten fürs heimkino suchst wärs ne überlegung die zu bestellen, oder ich finde auch elac recht gut, quadral sind auch klanglich gut wielang die hecos dem freck standhalten weiß ich nicht, ist auch unterschiedlich aber ich denke 5jahre machen die das auf jedenfall mit ;).
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Harman Kardon HK 620
Buddelbaby am 24.02.2007  –  Letzte Antwort am 26.02.2007  –  9 Beiträge
Gebrauchte Verstärker
Skydiver2 am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 31.01.2007  –  7 Beiträge
Gebrauchte Harman-Kardon Anlage für 150 Euro
Fejin am 13.12.2011  –  Letzte Antwort am 13.12.2011  –  3 Beiträge
gebrauchte 3-Wege Kompaktboxen
HifiGigi am 17.08.2008  –  Letzte Antwort am 19.08.2008  –  4 Beiträge
suche gebrauchte Kompaktboxen für 150 ?
HifiGigi am 21.08.2008  –  Letzte Antwort am 22.08.2008  –  7 Beiträge
Suche passende Boxen für Harman Kardon HK 670 Verstärker
cinos am 02.11.2008  –  Letzte Antwort am 04.11.2008  –  4 Beiträge
Harman Kardon / HK 610,620,670
PeteKl am 04.01.2005  –  Letzte Antwort am 04.01.2005  –  3 Beiträge
Welche Boxen für Harman Kardon Verstärker?
ReaperRich am 27.10.2008  –  Letzte Antwort am 27.10.2008  –  3 Beiträge
kleine Lautsprecher für Harman Kardon Verstärker
amenz77 am 01.03.2012  –  Letzte Antwort am 08.06.2012  –  44 Beiträge
Ersatz für uralten Harman Kardon Receiver/Verstärker
Luckeie am 11.02.2015  –  Letzte Antwort am 26.10.2015  –  32 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton
  • Nubert
  • Magnat
  • Denon
  • Harman-Kardon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 3 )
  • Neuestes Mitglied-Holzi-
  • Gesamtzahl an Themen1.362.444
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.745