Kompaktanlage

+A -A
Autor
Beitrag
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 30. Aug 2008, 19:27
Also ich suche immer noch eine Kompaktanlage, sie soll auf den Schreibtisch kommen, und auch an den Pc angeschlossen werden. Außerdem soll der Magnat BetaSub 20A damit verbunden werden.

Folgende Möglichkeiten sind schon für mich in Betracht gekommen:
Yamaha PianoCraft CRX-E 320 S/B
Kenwood K-711B
oder einen günstigen Verstärker + Heco Victa 200

Also max.Budget sind 300€

Edit: Vorteil des Kenwood´s sind die geringeren Maße, weil so arg viel platz hab ich selbst auf dem riesen Schreibtisch(Ikea:Mikael) nicht ^^


[Beitrag von TheGhost31.08 am 30. Aug 2008, 20:33 bearbeitet]
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 01. Sep 2008, 11:54
*push*
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 03. Sep 2008, 19:27
Kann denn keiner was dazu sagen?
UltimateDom
Stammgast
#4 erstellt: 04. Sep 2008, 13:57
mahlzeit.

thema kompaktanlagen mit separaten, aber im paket mitgelieferten lautsprechern:
gibt von onkyo nen paar geräte in der preisklasse, die denon m33 dürfte als auslaufmodell (gibt jetzt den nachfolger m37) auch zu dem kurs zu haben sein, ebenso wie die eine oder andere pianocraft.

hab selbst die denon und den kauf nie bereut.

über den platz auf deinem schreibtisch kann ich aber nix sagen, die ls sollten schon nicht so ganz dicht beieinander stehen.

ebensowenig hab ich ahnung vom sub, aber erfahrungsgemäß stört ein solcher beim musikhören eher, also evtl. kannst/willst du ihn direkt an den rechner anschließen, um ihn nur bei filmen, spielen oder wasweißich zu benutzen, und zum cd/radio hören nur das 2.0-system.

gruß dom


[Beitrag von UltimateDom am 04. Sep 2008, 13:58 bearbeitet]
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 04. Sep 2008, 17:30
Also die Boxen werden, je nach Größe und Sound, entweder direkt neben dem Monitor, oder ganz rechts/links am Schreibtisch stehen(Das wäre dann 1m Abstand)

Subwoofer wird natürlich nur eingesetzt falls nötig, was wie schon von dir erkannt, wohl bei Filmen geschehen wird, damit die Explosion auch "Spürbar" wird ^^


[Beitrag von TheGhost31.08 am 04. Sep 2008, 17:31 bearbeitet]
UltimateDom
Stammgast
#6 erstellt: 10. Sep 2008, 15:53
mahlzeit.

schon entschieden?
oder zumindest die geräte mal angesehen/-gehört?

ich nehme an, du hast nen LCD als monitor, denn röhrenmonitore mögen (lautsprecher-)magnete in direkter nähe eher ungern..

ich glaube, ich würde vollwertige lautsprecher nicht auf den kanten des schreibtischs balancieren; die fallen zu gerne mal runter.

und zum "neben den monitor stellen" denke ich sind sogar die LS der denon m33 zu groß.

gruß dom
TheGhost31.08
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 10. Sep 2008, 16:06
Natürlich ein TFT ^^
Also neben dem Monitor wären gut 20Cm platz, aber ich bin doch etwas umgestiegen. Habe erkannt, das meine kleinen Boxen hier doch wunderbar Sound wiedergeben. Jetzt bräuchte ich nur noch einen Preisgünstigen Verstärker
aber ich werde mich trotzdem mal umgucken, ob ich mal solche Kompaktanlagen finde und probehören kann.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker + Boxen zu Magnat BetaSub 20A
TheGhost31.08 am 12.08.2008  –  Letzte Antwort am 13.08.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage- Kaufentscheidungshilfe
Mimi64 am 08.01.2009  –  Letzte Antwort am 01.02.2009  –  9 Beiträge
Kompaktanlage Kenwood K-731
Gelegenheitshörer am 14.07.2013  –  Letzte Antwort am 26.07.2013  –  4 Beiträge
Yamaha Pianocraft E 320, E 730 oder Kenwood K511
nestaglenn am 24.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  5 Beiträge
Kompaktanlage Yamaha oder Panasonic
tomjons am 19.11.2010  –  Letzte Antwort am 19.11.2010  –  6 Beiträge
Kompaktanlage: Marantz oder Pianocraft?
RonaldRheinMain am 03.11.2013  –  Letzte Antwort am 03.11.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung Kompaktanlage 200-400?
Badmicha am 19.05.2011  –  Letzte Antwort am 19.05.2011  –  2 Beiträge
Nahfeld Monitor für den Schreibtisch - Tipps?
splatteralex am 15.01.2017  –  Letzte Antwort am 16.01.2017  –  7 Beiträge
Onkyo oder Kenwood (Kompaktanlage)
bass-ix am 07.02.2007  –  Letzte Antwort am 07.02.2007  –  4 Beiträge
Suche kompakten Verstärker für Schreibtisch.
NEmo_Tp am 14.10.2016  –  Letzte Antwort am 18.10.2016  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder842.432 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedMarkKlas
  • Gesamtzahl an Themen1.404.516
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.746.803

Hersteller in diesem Thread Widget schließen