Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


An welcher Front soll ich am ehesten Updaten?

+A -A
Autor
Beitrag
berniebond
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Sep 2008, 14:56
Hallo,

ich brauche eine Entscheidungshilfe.

Ein Update soll her, nur weiss ich nicht wo. Ich schwanke zwischen CD-Player (Ersatz für Uralt Sony CDP910) oder Aufrüstung bei den Lautsprechern (Stereo=auch Front für Surround).

Momentan neige ich eher mal zu einem neuen Discspinner (Favs: Cambridge Audio 640C, 740C, Marantz 5001,6002?)

Wollte aber vorerst mal eure Tipps abwarten.

Mein restliches System steht in der Signatur.

Danke für alle Tipps.

Bernhard

PS: Ich höre fast nur Country. Aber auch Folk, Singer/Songwriter, tw. auch Pop/Rock.
jopetz
Inventar
#2 erstellt: 08. Sep 2008, 16:46
Hallo Bernhard,

eine interessante Information wäre noch, was die Sache kosten darf/soll.

Generell sind die Klangunterschiede zwischen verschiedenen Boxen am deutlichsten -- eine 'Verbesserung' (die immer subjektiv ist: DIR muss es gefallen) bringt dort die größte Veränderung, ist aber meist auch relativ kostenintensiv.

CDPs klingen m.E. zwar nicht alle gleich, aber die Unterschiede sind (gerade in einem Preissegment) eher gering.


Jochen
Spreeaudio
Stammgast
#3 erstellt: 09. Sep 2008, 09:45
Wie Jochen schon richtig schrieb, ist bei Lautsprechern die größte Veränderung in Sachen Performance und Klang auszumachen. Am besten erst einmal Lautsprecher im Vergleich hören und "deine" richtige Marke herausfinden. Jeder Mensch hört anders bzw. nimmt auch anders wahr, von daher kann hier jeder nur seine eigenen Eindrücke wiedergeben. Das Ergebnis deines Hörtests kann ganz anders ausfallen. Hör dir also erst einmal passende Lautsprecher an, Änderungen bei Feinheiten wie CDP kannst du später immer noch vornehmen.



Gruß aus Berlin
Uwe
berniebond
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 11. Sep 2008, 15:50
Vielen Dank für die ersten Tipps.

Dann werde ich wohl noch ein wenig warten, erstens um auf ordentliche Speaker zu sparen, und zweitens, da mich MLF umbringen würde, wenn ich schon wieder neue LS kaufe.

CDP ist wesentlich älter.

Das upsampling der Cambridge Audio CDPs bringt nichts (hörbares)?

LG
b.
CarstenO
Inventar
#5 erstellt: 11. Sep 2008, 17:21
Hallo berniebond,

meiner Signatur zufolge lege ich großen Wert auf das Abspielgerät.

Die "tragenden" Komponenten (KEF iQ 5, RX-V 2600) Deiner Anlage sind mir bekannt. Auch der Sony CDP-910 durfte schon als Trödelmarktschnäppchen für kurze Zeit mein Sammelrack zieren.

Also, solange Deine Boxen zum Raum passen, halte ich die Kombi aus Boxen und Receiver für stimmig. Ein Klangverbesserung sollte je nach Hörerfahrung (Worauf muss ich bei welchem Titel achten?) und Hörvermögen (Verschleiß, usw.) mit beiden Cambridge Playern zu hören sein. Den CD 6002 kann ich nicht beurteilen, den zu erwartenden Unterschied mit dem 5001 würde ich als "vorhanden, aber nicht zu überschätzen" einstufen.

Aber: Bereits bei dem Cambridge 640 C V2 würde ich unter Beibehaltung der iQ 5-Boxen den Receiver als Nadelöhr bei der räumlichen Abbildung - eine Stärke des 640 C - sehen. In Deiner jetzigen Anlage schlummert m.E. noch Potenzial bei den Boxen.

Carsten
CarstenO
Inventar
#6 erstellt: 13. Sep 2008, 05:11

berniebond schrieb:
Das upsampling der Cambridge Audio CDPs bringt nichts (hörbares)?


Hallo Bernhard,

dazu habe ich mit ein und dem selben Gerät von der eingelegten CD abhängig unterschiedliche Eindrücke im "Nanobereich" gewinnen können.

Übrig blieb davon: Je besser die Aufnahme, desto deutlicher wurde der Unterschied in Richtung entspannterer Wiedergabe, die auf mich "richtiger" wirkte.

Aber: Die klanglichen Unterschiede zwischen einzelnen Playern fand ich größer.

Aber: Eine schlechte Aufnahme bleibt schlecht.

Größere Unterschiede empfand ich bei einem Player mit umschaltbarer Filtercharakteristik.

Carsten
berniebond
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 13. Sep 2008, 07:59
Vielen Dank, brauch ichs nicht mehr austesten.

Ich dachte, dass es vielleicht auch für den MD-Recorder ein vorteilbringendes Feature wäre.

Werde vielleicht die neuen Marantz tests abwarten, und dann in der Mittelklasse zugreifen.
LaVeguero
Inventar
#8 erstellt: 13. Sep 2008, 11:48
Hi,

vertraue nicht auf Tests. Sie haben keinen Wert außer prosaischem Zeitvertreib.

Die wichtigste Frage: Was erwartest Du von einem Upgrade, was genau soll sich verbessern?

DIe Boxen sind aus meiner Sicht ordentlich. Dennoch bringt ein Upgrade der Boxen gegenüber anderen Komponenten mit Abstand das Meiste. Es kostet natürlich auch mehr.

Eine sinnvolle Idee wäre für mich die Trennung von Surround und Stereo: Sprich ein Stereo-Amp (z.B. NAD). Zumindest würde ich das mal probehalber austesten.

Den Player sehe ich eher am unteren Ende der klanglichen Einflussskala, solange er gut gebaut ist. Falls Du aktuelle Technik und Wandler möchtest, findest Du mit Onkyo und Denon gute Geräte im unteren Preisbereich. Abgesehen davon hast Du doch bereits einen sehr guten DVD Player mit neuester Technik. Ich sehe da absolut keinen Grund, zu wechseln.


[Beitrag von LaVeguero am 13. Sep 2008, 11:50 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Subwoofer an zukünftiger Hifi-Anlage?
Dudi1995 am 10.07.2013  –  Letzte Antwort am 08.10.2013  –  2 Beiträge
Welcher Subwoofer für 30m²?
waveride am 25.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  4 Beiträge
An welcher Stelle aufrüsten? Verhältnis meiner Komponenten in Ordnung?
hifhianfaenger am 28.02.2015  –  Letzte Antwort am 05.03.2015  –  14 Beiträge
welcher Verstärker?
Sir85 am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 05.09.2004  –  6 Beiträge
Lautsprecher Arcus TC-80 - welcher Amp harmoniert hier am besten?
Sven_2209 am 01.12.2010  –  Letzte Antwort am 02.12.2010  –  2 Beiträge
B&W CDM-7NT welcher Verstärker passt am Besten
kempi am 16.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  3 Beiträge
Welcher Verstärker
hamzo am 06.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  10 Beiträge
Welcher Lautsprecher
A-Plus am 26.01.2006  –  Letzte Antwort am 29.01.2006  –  9 Beiträge
Welcher Reciever für 2 FrontCenter?
Gabbafriend am 10.12.2006  –  Letzte Antwort am 10.12.2006  –  2 Beiträge
Welcher Lautsprecher?
DickyWest am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 18.04.2009  –  15 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 121 )
  • Neuestes Mitglieddanecro
  • Gesamtzahl an Themen1.344.909
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.656.918