welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Sir85
Neuling
#1 erstellt: 03. Sep 2004, 20:09
Hi,

ich möchte 4 Räume mit der selben Musik beschallen jeweils mit 2 LS, aber nur einen Reciver verwenden. In einem der Räume möchte ich gerne Dolby Suround und die Front LS zum Musik hören verwenden. Weiß wer wie so was am besten zu bewerkstelligen ist oder überhaupt machbar ist? Vielen Dank für eure Hilfe im voraus.

Mfg
MBCorporation
Stammgast
#2 erstellt: 03. Sep 2004, 21:57
Ich bin zwar kein Profi, aber mit einem Verstärker glaub ich kann man Momentan bis zu 2 Räume beschallen.
Also dafür in Frage kommen alle AV-Receiver, die Multiroomfähigkeit besitzen z.B Denon 2805(7.1).
Du nutzt dann 5.1 für Heimkino und mit den verbleibenden 2 Endstufen kannst du dann einen anderen Raum beschallen.
mfg Bruce
aveli
Stammgast
#3 erstellt: 03. Sep 2004, 23:51
Also 4 Räume und einer davon mit Suround...
Das wird schwer. Ich würde sagen, dass du da nur mit einem - wie von brucethebigboss genannten - Multiroomverstärker auskommst und dann würde ich mir das einfach machen und nen Verstärker für 2 Lautsprecherpaare anschaffen, womit du dann die restlichen 2 Räume beschallen kannst.
Oder du sparst am Suround-Receiver und kaufst dir nen normalen 5.1/6.1/7.1 und dann eine 6-Kanalendstufe für die anderen 3 Räume. Da is dann aber letzteres relativ teuer... unter 2000 Euro wird sich da dann nichts finden.

Wieviel willst du denn ausgeben?
Mr.Stereo
Inventar
#4 erstellt: 04. Sep 2004, 00:02
Mein Tipp:
Beutz den Receiver für deine Surround-Geschichte, nimm in den anderen Räumen je zwei Aktiv-LS oder passive LS und je einen Verstärker. Du kannst dann das Hauptsignal vo deinem Receiver relativ verlustfrei über ein abgeschirmtes NF-Kabel auch in weiter entfernte Räume führen und dann dort auch einfacher die Lautstärke regeln.
aveli
Stammgast
#5 erstellt: 04. Sep 2004, 00:43
Eh, das is noch besser als meine Idee...
Und sollte auch kostengünstiger werden, als meine Idee.
Sir85
Neuling
#6 erstellt: 05. Sep 2004, 01:16
danke an euch alle! habt mir echt weiter geholfen. werd die idee von mr.stereo ausprobieren.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
3 Räume beschallen
Leatherbag am 15.08.2009  –  Letzte Antwort am 16.08.2009  –  8 Beiträge
Gastronomie, 2 Räume über einen Eingang seperat schalten?
n3oth3on3 am 14.08.2011  –  Letzte Antwort am 21.08.2011  –  18 Beiträge
Verstärker für 3 Räume
MrMr2001 am 28.02.2010  –  Letzte Antwort am 01.03.2010  –  6 Beiträge
Musik in zwei Räume für Kneipe
Stinkbärchen am 07.02.2012  –  Letzte Antwort am 07.02.2012  –  9 Beiträge
Kompaktanlage für 2 getrennte Räume?
pendejito am 29.03.2007  –  Letzte Antwort am 07.04.2007  –  2 Beiträge
2 Räume mit einerm Verstärker betreiben
mystef am 25.11.2012  –  Letzte Antwort am 26.11.2012  –  2 Beiträge
Konzept 2 Räume - Indoor/Outdoor
janaika89 am 15.02.2018  –  Letzte Antwort am 15.02.2018  –  7 Beiträge
Frage: Ein PC/Verstärker für verschieden Räume ?
joh9256 am 28.06.2010  –  Letzte Antwort am 28.06.2010  –  2 Beiträge
Hilfe beim LS kauf!!!
pepe26774 am 12.01.2006  –  Letzte Antwort am 14.01.2006  –  17 Beiträge
Spezielles Beschallungsproblem: einfachst Stereo für 2 Räume
Sergeant999 am 25.12.2012  –  Letzte Antwort am 25.12.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Aktuelle Aktion

Partner Widget schließen

  • beyerdynamic Logo
  • DALI Logo
  • SAMSUNG Logo
  • TCL Logo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder846.563 ( Heute: 35 )
  • Neuestes MitgliedMikeschle
  • Gesamtzahl an Themen1.412.193
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.884.885

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen