Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Nubi/Klipsch 2.1 Setup . und welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
kilianwin
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 08. Dez 2008, 00:32
Hallo Leute.

Nun besitze ich seit einiger Zeit ein paar schöne Klipsch RB-75 und dazu den mehr oder weniger passenden Nubert AW-1000. Meine Intention war damals, eine nette, nicht allzu klobige Anlage (freundinnentauglich ) zum Genuß elektronischer Musik (Techno, Elektro, Minimal House) in halbwegs nachbarfreundlicher Lautstärke und Räumen von ca. 25m2 zusammen zu stellen. Sozusagen, eine "Mini-PA".

Jetzt bin ich 830 Euro ärmer, aber auch um einige Erfahrungen reicher: Ich bin mir gar nicht mehr sicher, ob ich die allertiefsten Oktaven meines Subs überhaupt brauche. Die Klipschs haben zwar so gut wie gar keinen Bass; dennoch ist es unheimlich schwierig eine Aufstellung hin zu kriegen, mit der der Druck des Nubis gut mit den Klipschs verschmilzt, denn Präzision und Kick sind mir inzwischen wichtiger als Wums. Trotzdem gefällt mir die Präsenz der Hörnchen sehr gut; da kommt schon ein wenig Club-feeling auf. Ich will zumindest die Kipschs also noch ein Weilchen behalten.

Dafür brauche ich allerdings noch den passenden Verstärker. Auch wenn hier im Forum schon Zweifel am offiziell genannten Wirkungsgrad der Klipschs geäußert wurden, spielen sie sicherlich um einiges Lauter als meine alten Visaton VIBs oder mein nun zum TV-Lautsprecher degradierten (hust, hust) Acoustimass System. Momentan verwende ich noch einen (hier im Forum unbekannten) Sony Receiver STR-GX590 (gibts gerade überteuert? zu kaufen: hier) Als Zuspieler dient momentan eigentlich ausschließlich mein Laptop (MP3s in verschiedenster Qualität), für den ich mir noch ein Audio-Interface zulegen will. Mit dem kann ich ja auch CDs abspielen. Meinen DVD-Player kann ich außerdem über den (dig.) in des Interfaces betreiben. Stereo reicht hier, denn surround-sound, also "Action-Kino" interessiert mich eigentlich nicht.

Am momentanen sound stört mich hauptsächlich die fehlende Räumlichkeit (Klipschs sind aber gut ausgerichtet und ausreichend entfernt) und auch schlechte Trennung von Stimme und Instrumenten bzw. schlechte Stimmwiedergabe allgemein, wohingegen synthetische Klänge sehr plastisch erscheinen. Im Allgemeinen jedoch scheinen vielschichtige Passagen zu verschmieren.

Mir gehts also bei der Suche nach einem neuen Verstärker weniger um Leistung und um Ausstattung, als vielmehr um den guten Klang (wobei das natürlich auch zusammen hängt). Der sollte schon eine erhebliche Steigerung gg.über meinem Sony darstellen und mir erlauben zu beurteilen, ob oben genannte Misstöne evtl. doch den Klipschs anzulasten sind. Ausstattungsmäßig sollte er (zur Sicherheit) eine Fernbedienung haben und eine auftrennbare Vor- und Endstufe. Dann könnte ich evlt. mit meinem Audio-Interface direkt an die Endstufe gehen oder meinen Sub zwischen Vor- und Endstufe schalten. Bei einem modernen Receiver hätte ich natürlich mehr Einstellmöglichkeiten für meinen Sub (60Hz Trennung wären meiner Meinung nach ideal, nicht 40 oder 80, wie am Nubi einstellbar) und müsste nicht durch diesen durchschleifen (sagt, ist das eigentlich ein Killer für den Klang der Hauptboxen?), deswegen kommt so was prinzipiell auch in Frage. Aber dann müsste ich für guten Klang wahrscheinlich noch mehr hinlegen.

Mein Limit liegt bei ca. 300 Euro. Ich habe schon bei Ebay geguckt, da lässt sich ja schon was machen, etwa ein Klassiker von NAD oder Marantz, eine Endstufe von Rotel, oder Vor-Endstufenkombis von Yamaha. Mich würde Eure Meinung interessieren, wie ich klanglich am Meisten aus dem vorhandenen Setup herausholen kann. Ich höre auch nicht immer nur Techno, versprochen.

Hehe, bisschen viel geschrieben; hoffe ihr kommt durch. Viele Grüße und danke für Eure Meinungen!
K.
kilianwin
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 09. Dez 2008, 22:56
m-hm! ja, denk ich auch. Ein wirklich guter Vorschlag!!!
Probieren geht über studieren, oder Euch hier im Forum zu nerven

Oder hatte ich meine Frage selbst beantwortet, ohne es gemerkt zu haben?

kilianwin
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 12. Dez 2008, 03:11
OK, ihr habt gewonnen

Danke auch an den Moderator für das Verschieben des Threads von den Erfahrungsberichten in die Kaufberatung

Ich kaufe mir einen NAD, so viel steht fest. Für Bilder vom setup (AW-1000 per Plexiglas und Klavierlack zum Couchtisch umgebaut) bzw. Hörtermine (ich habe endlich eine gute Aufstellung gefunden) bitte PM

Bis bald.
K.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welcher Verstärker für 2.1?
Shoepe am 30.01.2011  –  Letzte Antwort am 02.02.2011  –  2 Beiträge
Welcher 2.1 Verstärker und Subwoofer?
schorsch2000 am 10.04.2011  –  Letzte Antwort am 11.04.2011  –  3 Beiträge
2.1 Verstärker
Lorudan am 26.01.2016  –  Letzte Antwort am 26.01.2016  –  2 Beiträge
2.1 System, Harman/Kardon aber welcher Verstärker?
jah88 am 07.08.2013  –  Letzte Antwort am 07.08.2013  –  9 Beiträge
Welchen AVR oder Stereo Verstärker für 2.1 Setup gebraucht kaufen ?
Höhrgeraid am 23.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  8 Beiträge
Verstärker für 2.1 System
pogo769 am 06.12.2010  –  Letzte Antwort am 07.12.2010  –  3 Beiträge
Klipsch 2.1 System
boomxter3 am 19.04.2011  –  Letzte Antwort am 22.05.2011  –  12 Beiträge
2.1 Sateliten gesucht
Joe1911 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  2 Beiträge
Welcher Receiver/Verstärker für Klipsch Synergy Sub-12 + F-3 ?
Bartho87 am 19.10.2009  –  Letzte Antwort am 21.10.2009  –  16 Beiträge
Klipsch Bundle kaufen oder nicht ? Wenn ja welcher Verstärker ?
dominik2502 am 30.10.2016  –  Letzte Antwort am 31.10.2016  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Sony
  • Philips

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.197
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.817