Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


heco ascada 5 oder neuere?

+A -A
Autor
Beitrag
kalle125
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Dez 2008, 11:59
Also ich könnte an heco ascada 5 boxen für knapp 300€ kommen,
jedoch bin ich mir unsicher bezüglich deren Wertes.

Ich habe einen Denon PMA 700V, von vor 15 Jahren glaub ich, von meinen Eltern.

Zu diesem hatte ich mir damals Canton LE 109 besorgt und war recht zufrieden, nur leider sind diese durch...
Ich muss sagen es war Eigenverschulden...
Ich kannte mich noch nicht so sehr aus und habe bei hoher Lautstärke Loudness hinzugeschaltet, weil dadurch hatte alles richtig viel Bums

Naja die Canton hatte ich im Mediamarkt gekauft und dort habe ich gefrag, ob ich Laudness bei voller Lautstärke hinzuschalten kann und der Verkäufe sagte, dass dies ohne Probleme möglich sei...naja so blieb ich in dem Irrglaube, dass dies nicht schadet...
Jetzt weiß ich, dass dies nur für geringe Lautstärke ist...
Naja beide Boxen sind finito!

Meine Eltern hatten noch Heco Ascada 5, welche ich jetzt bekommen habe, wirklich sehr schöne Boxen und ich kann mich noch an den Klang erinnern.
Diese sind aber auch defekt und unser Händler vor Ort berichtete, dass die Reparatur 450€ kosten würde...

Jetzt könnte ich Heco Ascada boxen in sehr gutem Zustand bekommen für knapp 300€.

Soll ich diese kaufen?
Oder soll ich mir andere Boxen kaufen, welche zwar teurer , aber auch neuer sind?
Würd das ganze gerne an meinen Fernseher anschließen...

Villt sollt ich dann ne rundum Erneuerung machen, wegen HDMI und so?

Macht mir mal nen vorschlag, was ich machen soll...

Danke
MFG kalle
Bärlina
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Dez 2008, 23:24
Nabend !

Mein Beilied zu den Canton !

Die Heco sind total überteuert ( max. 80 Euro im guten Zustand zzgl. Versand ) und der Händler redet totalen Blödsinn.

Sollten die Ascada die Boxen sein, bei denen der zweite Bass unten sitzt, so könnteste evtl. bei der Aufstellung Probleme haben, da Kleinmöbel Reflexionen bzw. Auslöschungen verursachen können.

Ausserdem sind das auch keine Brüllboxen, mit denen man heftigste Schallpegel erzeugen kann.

MfG,
Erik
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Verstärker für Heco Ascada 990
Keemo am 08.12.2015  –  Letzte Antwort am 08.12.2015  –  5 Beiträge
Teufel Kombo 22 oder Heco Ascada 300BTX?
Gidian am 11.01.2014  –  Letzte Antwort am 14.01.2014  –  11 Beiträge
Heco Ascada 550
blank61 am 07.08.2014  –  Letzte Antwort am 07.08.2014  –  2 Beiträge
Suche Verstärker für Heco Ascada 770 Standlautsprecher
djorgie am 26.03.2010  –  Letzte Antwort am 27.03.2010  –  4 Beiträge
Heco Celan 800 oder Teufel Ultima 5?
hammerwerfer100 am 12.05.2009  –  Letzte Antwort am 18.05.2009  –  4 Beiträge
Heco Victa 700 oder Jamo S608 oder Selbstbau Spirit 5/6
schlumpf_3 am 13.02.2012  –  Letzte Antwort am 16.02.2012  –  6 Beiträge
Sony CMT BX 5 + Heco Victa 200 o. 300
Taxos am 03.02.2010  –  Letzte Antwort am 03.02.2010  –  2 Beiträge
Neuling brauch Rat HECO oder CANTON
mildes72 am 30.12.2005  –  Letzte Antwort am 31.12.2005  –  5 Beiträge
Heco Metas XT501 oder JBL Northridge E80
hausera am 17.03.2011  –  Letzte Antwort am 17.03.2011  –  2 Beiträge
Kef Q 5 Versus Heco Victa 700 oder doch ne andere?
The_Downloader am 16.04.2008  –  Letzte Antwort am 26.04.2008  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2008

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco
  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 89 )
  • Neuestes MitgliedLeNiggle
  • Gesamtzahl an Themen1.345.611
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.545