Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon DCD-1500ae oder Pioneer PD-D9-J CD-Player?

+A -A
Autor
Beitrag
electri159
Stammgast
#1 erstellt: 24. Jan 2009, 00:03
Hallo Forum,

sollte jemand die beiden Player im direkten Vergleich kennen, dann wäre ich über einen Tipp dankbar, was die größten Unterschiede sind.

Ich suche einen Player unter 1.000 EUR von einer großen Mainstreamfirma, also bewusste KEIN High-End. Onkyo, Yamaha und Marantz kommen für mich nicht in Frage, also bleiben eigentlich nur die beiden.

Mich interessiert hauptsächlich Alltagsprobleme beim reinen Abspielen z.B. ob im laufenden Betriebe (nicht beim Titelsprung) das Pioneer Laufwerk wirklich so laut ist wie teilweise angedeutet, und ob Denon leiser ist. Auf Sonderfunktionen und Optik lege ich keinen Wert. Das Gerät soll robust und alltagstauglich sein und natürlich gut klingen.

Ich bin leider sehr unentschlossen. Auf der einen Seite bin ich und war ich schon immer ein Anhänger des Klangs der Denon Komponenten. Daher war das Gerät schon fast gekauft. Der Klang auch der neuen Pioneer Komponenten wie z.B. der Verstärker der 9er Serie mag mich nicht überzeugen. Ich finde er klingt den älteren Stereo-Komponenten von Pioneer gar nicht so unähnlich, und die mochte ich auch nicht. Auf der anderen Seite ist der Klangunterschied bei CD-Playern ja deutlich geringer, und rein vom Aufbau her ist der Pioneer deutlich aufwändiger gemacht. Böse ausgedrückt bekomme ich bei Denon eine beim drauf klopfen scheppernde Kiste, die fast leer ist, wo ich aber weiß, was ich klanglich und qualitativ bekomme. Das Pioneer Teil ist ganz anders als der Denon Player extrem aufwändig gemacht: 2 Netzteile, schwingungsgedämpftes Gehäuse, etc.

Besonders interessieren mich schlechte Erfahrungen wie plötzlich auftretende Defekte vor allem beim Laufwerk, Laufwerksgeräusche, Probleme beim Abspielen verkratzter CD's o.ä. Kann ich dadurch eine Komponente ausschließen, wäre nämlich die Entscheidung gefallen.

Grüße...


[Beitrag von electri159 am 24. Jan 2009, 00:05 bearbeitet]
Gelscht
Gelöscht
#2 erstellt: 24. Jan 2009, 01:34

@ electri159 = Das Pioneer Teil ist ganz anders als der Denon Player extrem aufwändig gemacht: 2 Netzteile, schwingungsgedämpftes Gehäuse, etc.


2 Netzteile ( Trafo's )sind zumeist billiger als einer der speziell angefertigt wird .

Macht sich auch viel besser in der Werbung !

Ansonsten wirst du kaum klangliche Unterschiede feststellen können !

Wenn , dann sind sie eher der persönlichen Geschmacksrichtung zuzuordnen !
electri159
Stammgast
#3 erstellt: 24. Jan 2009, 02:00
Dass sich klanglich zumindest nicht viel tut, ist mir klar. Bei CD-Playern sind die Unterschiede eh sehr klein, und da beide auch noch einer ähnlichen Preisklasse angehören, ist der Unterschied noch geringer. Gerade deswegen bin ich ja auch unentschlossen.

Mir geht es - wie ich bereits schrieb - um Alltagstauglichkeit, Langlebigkeit, bekannte Fehler, und sowas. z.B: Angeblich soll das Laufwerk vom Pioneer aus dem Studiobereich kommen. Damit sollte es etwas langlebiger und robuster sein, als das des Denon, das als Heim-Laufwerk gedacht ist. Auf der anderen Seite darf so ein Teil auch gerne mal lauter sein, und da gabs ja auch schon teilweise Erfahrungsberichte. Letztendlich habe ich im Gegensatz zu Denon, die ich seit meiner Kindheit beobachte, bei Pioneer null Erfahrung was Zuverlässigkeit betrifft. Den Verstärkerklang fand ich immer schlecht (Geschmackssache!), daher hat mich die Firma nie interessiert. Weil Pioneer eher dem Studio und Profibereich zuzuordnen ist, als Denon, und zusätzlich das Innenleben wirklich aufwendiger ist (womit ich NICHT besser meine, aber eben beeindruckender), bin ich mit meiner schon fast gefassten Kaufentscheidung ins schwanken gekommen.

Eigentlich bin ich nicht der Typ, der bei 2 Versandhäusern 2 Artikel bestellt, wenn schon klar ist, dass einer zurück geht. Aber leider kenne ich keine Händler, die mir beide Dinger zur Ansicht mitgeben. Und selbst 10 % von 700 EUR sind mir als Leihgebühr zu viel. Halte ich für unangemessen. Daher versuche ich mich erst mal hier zu informieren.
Gelscht
Gelöscht
#4 erstellt: 24. Jan 2009, 04:39

@ electri159 = Mir geht es - wie ich bereits schrieb - um Alltagstauglichkeit, Langlebigkeit, bekannte Fehler, und sowas. z.B: Angeblich soll das Laufwerk vom Pioneer aus dem Studiobereich kommen. Damit sollte es etwas langlebiger und robuster sein, als das des Denon, das als Heim-Laufwerk gedacht ist.


Wenn du hier rein schaust findest du PIONEER + DENON .

http://www.thomann.de/de/single_dj_cd_player.html

Und *thomann* schmeist alles aus dem Programm was häufig Mängel aufweist . Ansonsten könnten sie auch nicht eine Garantie von 3 Jahren gewähren .
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer A9 & D9 versus Denon PMA 1500AE & DCD 700 AE an B&W 684
cantasy am 11.11.2009  –  Letzte Antwort am 12.11.2009  –  4 Beiträge
Pinoneer PD-D9-J oder Rotel RCD 1072 oder NAD C 542
clkol am 11.03.2008  –  Letzte Antwort am 26.03.2008  –  6 Beiträge
Denon 3930 oder DCD-1500AE
RobLin am 16.04.2007  –  Letzte Antwort am 26.12.2007  –  9 Beiträge
Denon DCD-1500AE besser als Marantz CD 5005?
hendsch am 12.09.2016  –  Letzte Antwort am 21.09.2016  –  6 Beiträge
Pioneer oder Denon?
erypo1234 am 13.12.2007  –  Letzte Antwort am 17.12.2007  –  4 Beiträge
Denon 710AE oder 1500AE ?
Amok4All am 27.07.2009  –  Letzte Antwort am 29.07.2009  –  11 Beiträge
Denon "PMA-1500AE" vs. Rotel "RA 1062"
Gnadenlos am 28.09.2005  –  Letzte Antwort am 30.09.2005  –  19 Beiträge
Neue denon CD-Player - DCD 200AE
teufelchen007 am 25.08.2005  –  Letzte Antwort am 25.08.2005  –  2 Beiträge
Pioneer PD-D 6 J oder NAD 541
hifi-linsi am 15.01.2007  –  Letzte Antwort am 16.01.2007  –  5 Beiträge
KAUFBERATUNG - Denon DCD-520AE oder DCD-710AE
paul2908 am 29.07.2014  –  Letzte Antwort am 30.07.2014  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 43 )
  • Neuestes Mitgliedtamaraxshervan
  • Gesamtzahl an Themen1.345.719
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.629