Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Klangprobleme bei neuer Denon F 102

+A -A
Autor
Beitrag
jeremiah
Stammgast
#1 erstellt: 19. Mrz 2009, 23:03
Hallo,

ich habe mir eine Denon F 102 gekauft und bin mit dem Klang nicht zufrieden. Ich höre Musik (Rock, Pop, etwas Klassik) meistens (sehr) leise und mußte feststellen, dass mir dabei, z.B. bei einigen Stücken von Enya, ganze Nuancen verlorengehen. Alles klingt ein wenig dumpf. Und das im Vergleich zu einem Universum-Gerät für 50 Euro!!!

Habe schon mit den Klangeinstellungen herumexperimentiert und ca. 20 Stunden Einspielzeit verstreichen lassen. Ohne Erfolg. Außerdem lassen die Boxen die Musik irgendwie nicht ganz raus (was bei den Universum-Plastikboxen ganz hervorragend der Fall ist). Klingt, als würde ein Teil geschluckt.

Meine Frage: Können andere Lautsprecher diese Probleme beheben? Wenn ja, freue Ich mich über Vorschläge (was Knackiges? KEF?), damit ich irgendwo sinnvoll mit dem Ausprobieren anfangen kann. Bin bereit, so bis zu 400 Euro auszugeben.
Ach ja, die Lautsprecher sollten möglichst nicht höher als 30 cm sein und besondere Bass-Stärke brauche ich nicht.

Gruß, jeremiah


[Beitrag von jeremiah am 19. Mrz 2009, 23:16 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 19. Mrz 2009, 23:52
Neue LS könnten in der Tat etwas bringen. Die F102 ist nur nicht sonderlich stark auf der Brust achte daher bei den Lautsprechern sehr auf die Empfehlungen der Hersteller oder auf einen hohen Wirkungsgrad. Mit einer Kef iQ1 oder iQ10 sollte es keine Problme geben. Klipsch wäre noch eine Alternative http://www.hifisound...-REGAL-LAUTSPRECHER/
jeremiah
Stammgast
#3 erstellt: 20. Mrz 2009, 17:43
Habe mir heute ein Paar kef iQ 1 zum Ausprobieren bestellt. Als Restposten 198 €/Paar. Fand ich preislich sehr gut. Wennn's klappt, besuche ich morgen einen Lautsprecherladen.
Falls noch jemand Ideen hat, freue ich mich.

Gruß
lorric
Inventar
#4 erstellt: 20. Mrz 2009, 17:53
Hi,

nur so ein blöder Gedanke - aber hast Du schon mal versucht die Denon LS so zu stellen, dass der Höchtöner oben ist. Also Box auf den Kopf stellen? Denn ein Hochtöner so weit unten, möglicherweise noch mit einem Teil der Stellfläche des Untergrunds auf welchem die Box steht, vor dem LS, ist dem Klangbild nicht förderlich.

Gruß
lorric


[Beitrag von lorric am 20. Mrz 2009, 17:56 bearbeitet]
jeremiah
Stammgast
#5 erstellt: 20. Mrz 2009, 21:22
Ich habe tatsächlich auch schon mal daran gedacht, die Lautsprecher auf den Kopf zu stellen. Die Idee aber gleich wieder verworfen. Weil ich mir nicht vorstellen konnte, dass da Lautsprecher entworfen werden, die ungewöhnlicherweise den Hochtöner unten haben, aber umgedreht dann besser klingen.
Weil ich als Laie nicht weiß, ob das den Boxen auch schaden könnte, lasse ich das erstmal bleiben. Auch, weil ich immer noch die Möglichkeit haben will, die Anlage wieder zurückzuschicken.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker für Klipsch F-10 gesucht
Voper am 25.04.2013  –  Letzte Antwort am 28.04.2013  –  11 Beiträge
Neuer Verstärker
furlinger am 27.06.2009  –  Letzte Antwort am 22.11.2009  –  12 Beiträge
teufel impaq 40 oder denon f 107
JKHalle79 am 14.07.2010  –  Letzte Antwort am 14.07.2010  –  3 Beiträge
Teufel Impaq 40 vs. Denon F-107
TorrSamaho am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.03.2010  –  6 Beiträge
Nachfolgemodell von Denon D-F 107?
CyberHero am 06.06.2012  –  Letzte Antwort am 16.06.2012  –  6 Beiträge
Denon DF 102 / ASD-3W
janbondi am 15.03.2008  –  Letzte Antwort am 24.06.2008  –  2 Beiträge
Neuer Denon Vollverstärker
heli84 am 14.08.2005  –  Letzte Antwort am 29.10.2006  –  9 Beiträge
neuer Verstärker, bitte.
JohKraus am 23.09.2008  –  Letzte Antwort am 24.09.2008  –  8 Beiträge
Vincent Vs Denon - ein neuer Amp muss her !
batman am 20.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  3 Beiträge
Neuer CD-Player
Varadero17 am 14.08.2010  –  Letzte Antwort am 16.08.2010  –  17 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF
  • Klipsch

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 151 )
  • Neuestes MitgliedKüstenkind
  • Gesamtzahl an Themen1.344.953
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.524