Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neuer Verstärker muss her?

+A -A
Autor
Beitrag
soeincooler
Neuling
#1 erstellt: 21. Mrz 2009, 23:55
Hallo @all

mir ist gestern etwas sehr ärgerliches passiert und zwar besitze ich dieses 5.1 system

http://www.hardwareecke.de/testberichte/sonstiges/ultron.php

sieht zwar nicht so eindrucksvoll aus aber ich bin damit zufrieden.

Wo war ich stehn geblieben? Ach ja, der kleine Verstärker hat seinen Geist aufgegeben. es tut sich ncihgts mehr er geht nicht mehr an, denke mal wegen überlastung.


Nun brauche ich dringend einen Neuen Verstärker, den ich problemlos an meinem pc anschließen und mit den alten Lautsprechern und Bass nutzen kann. Ich besitze eine

CREATIVE AUDIGY 2 ZS 7.1 soundkarte.


Geht das überhaupt so einbfach wie ich mir das vorstelle einfach einen neuen kaufe, anschließen und fertig? Ich hab leider nicht die geringste Ahnung sry.

Umgeschaut hab cih mcih aber trotzdem, hab mal an den hier gedacht

http://www.lautsprec...e-AV-698Si::416.html

Er sollte auf keinen fall zu viel schnickschack mit sich bringen.


Naja, was meint ihr dazu?


Ich hoffe mir kann jemand helfen.


Es ist furchtbar keinen schönen sound mehr genießen zu können.



Ich danke schonmal im vorraus.
HaCkEr666
Stammgast
#2 erstellt: 22. Mrz 2009, 00:19
Hallo und willkommen im hifif-forum,

so du hast also ein " Suround-system" und brauchst jetzt einen neuen verstärker. Wenn du zufrieden bist mit deiner ultron anlage gratulier ich dir dazu denn du bist auch mit wenig bis gar nix zufrienden. soll ja menschen geben denen sowas reicht. ich verstehe es peröhnlich NICHT aber ok. bitte fasse das nicht als beleidigung auf. aber deine "analge" hat leider weder was mit suround noch etwas mit anstädnigen musikhören am hut. sind 5 brüllwürfel das es aus alle necken scheppert. brauchen wir echt nicht drüber reden.


den verstärker den du dir ausgesucht hats ist gänzlich untauglich und hat nicht mal DD oder DTS zertifikate zumal die 3-5. endstufe irgend so ein pseude multiroom/ quadsuround zusatsendzufen sind. also a) untauglich und b) totaler müll was ja c) prinzipiell passend wäre zu deinen lautsprechern wenn wir sie mal so nennen wollen. klingt hart ist aber so. das mal vorweg für die schläge die ich für den beitrag kassiere.

mein tip. hau mit dem Hammer auf die lautsprecher drauf das klingt besser als das was normal rauskommt
ansonsten bekommst du von yamaha oder onkyo einstigsmodelle in die recieverwelt um die 140 € bei ebug oder für 190€ neu.
damit kannst du dann externe quellen wie deien pc anschließen die multichannelkanal übertragen über toslink oder opto-kabel.

aber wirklich raten würde ich dir zu einem einsteigermodell von teufel mit integrieter enstdufe. somit sparts du dir den reciever und kannst über den pc echt akzeptabelen ton kriegen für wenig geld. für eine stand-alone-lösung sind dann shon 200€ mehr fällig für ein anstädniges 5.1 set ( kompaktklasse). dazu ein einsteiger-reciever. schua dich mal im marktplatz um dafür.
soeincooler
Neuling
#3 erstellt: 22. Mrz 2009, 18:34
Ich hab schon geahnt...das nichts vernünftiges be raus kommt....ich bleib bei den alten die reichen mir, mein stiefvater hat unten nen dolby sourround system wo die ganze bude schon anfängt zu wackeln.....das system was er hat kostet auch shcon mehrere tausende....aber sowas brauche ich einfach nicht, wie gesagt cih bin mit dem was icvh hab zufrieden.

ich habe auch nichtv or eine von diesen freaks zu werden, die sich ständig neue boxen kaufen, wie mein stiefvater, nach 2-3 monaten müssen bei ihm schon wieder neue boxen her....ich gebe mein geld für wichtigere dinge aus....zb fürs michael jackson konzert in london....davon hab cih nach meinem persönlcihem empfinden viel mehr von....ich kann ja verstehen das ihr meine spundchema scheiße udn minderwertig findet aber ir reicht es und übrigens ist das ding stärke rals es aussieht....also ich biutte euch nochmal mir einen erseatz für den verstärker zu empfehlen bitte bitte bitte.....


ich brauche nicht unendlcih viel schnick schnack....ich brauche was einfaches und unkomplizierten bzw unproblematisches....


bitte bitte bitte
HaCkEr666
Stammgast
#4 erstellt: 22. Mrz 2009, 22:19
Wie gesagt war das nicht böse gemeint sonderen meine persöhnliche meinung. was nix daran ändert das der von dir in betracht gezogenen verstärker für suround untauglich ist.
das freak fass ich übrigens als kompliment auf

Hier also kurz und knapp meine vorschläge für dich:

Schreib mal den kollegen hier an- da kriegst du weas für dein geld. und es dürfte auch in deinen augen nicht verkehrt sein was anständiges zu kaufen, eben in der absoluten einsteigerklasse. aber auf lange sicht hast du mehr davon weil dein 40€ reciever nach nem halben jahr in rauch aufgehen wird.

http://www.hifi-foru...m_id=172&thread=3460

oder wenns noch billiger sein sollte... schau in der bucht. wenns geht vom händler... z.b.:

http://cgi.ebay.de/P...12|39%3A1|240%3A1318

ich denke das du ein absolutes minnimum an eingängen brauchst udn sowas wie hdmi und anderes digitalen krams eh nicht benutzt. da ist so ein bolide genau das richtige für dich.


noch allgemein ein paar tips: setzt bitte auf marke. das macht reperatur und umtausch sehr viel einfacher. außerdem ist dann ein gewisses mindestmaß an qualität garantiert... meistens. achte darauf das der verstärker die nötigen zertifikate von dolby- dts hat. das hatte dein vorschlag nicht. überleg dir vorher was für ein- und ausgänmge du brauchst und wähle dann das modell. wenn möglich kauf beim händler online- hier im forum ist es auch sehr sicher wenn mann sich nicht total dumm stellt.
ansonsten geb ich ab. bin raus und wünsch dir viel erfolg.
soeincooler
Neuling
#5 erstellt: 23. Mrz 2009, 10:23
gibt es verstärker die wie mein altes gerät die NUR cinch ein und ausgänge haben.....ich brauche echt kein teures gerät....ich brauche nur ein gerät welches mein altes gerät ersetzt.....den man auch an den pc anshcließen kann


wärst du ein verkäufer in nem laden....die kunden würden sofort wieder raus gehen, weil die sich von dir viel zu bedrängt vorkommen würden......ich bin ja erst 21...hab noch genug zeit ein boxen freak zu werden...und jetzt fass du das nciht als beleidigung auf
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neuer Verstärker muss her ^^
Guardians am 16.11.2007  –  Letzte Antwort am 17.11.2007  –  9 Beiträge
Neuer Verstärker muss her
Chainzo am 09.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  23 Beiträge
Neuer verstärker muss her
@Schlotte@ am 23.01.2010  –  Letzte Antwort am 24.01.2010  –  6 Beiträge
Neuer Verstärker muss her!
MR._Spexx am 19.05.2014  –  Letzte Antwort am 20.05.2014  –  3 Beiträge
Neuer Verstärker muss her
Mustermu am 27.10.2014  –  Letzte Antwort am 13.01.2015  –  39 Beiträge
Ein neuer Verstärker muss her !!
Idol am 17.10.2004  –  Letzte Antwort am 20.10.2004  –  34 Beiträge
Neuer Verstärker muss her! empfehlungen?
waffnmann am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 22.12.2010  –  2 Beiträge
Verstärker kaputt, jetzt muss nen neuer her...
valus am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 19.06.2005  –  21 Beiträge
Neuer Verstärker muss her - Welcher denn nur?
Maekki am 27.09.2010  –  Letzte Antwort am 29.09.2010  –  11 Beiträge
Neuer Vollverstärker muss her, Budget 400 Euro
chidori am 20.09.2013  –  Letzte Antwort am 22.09.2013  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 104 )
  • Neuestes MitgliedHansPleschinski
  • Gesamtzahl an Themen1.345.904
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.701