Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kaufberatung: Welcher Inear-Hörer ist zu empfehlen?

+A -A
Autor
Beitrag
Illux
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 23. Mrz 2009, 00:01
Hiho, also ich bin momentan auf der Suche nach einem Inear Hörer der qualitativ wirklich "überragend" ist.

Momentan habe ich den CX 300. Der ist ok, aber insbesondere bei Höhen klingt er schnell etwas blechern. Bei umfassenden Arragements in der Klassik, ebenso wie bei vielstimmigen Metalstücken klingt er aber zu undifferenziert. Das verschwimmt dann eher zu einer Art lautem Brei. Sicherlich ist der CX 300 noch weit besser als viele andere und Kilometer besser als die beigelegten bei MP3-Playern. Aber irgendwie reicht es mir nicht.

Die meisten Ohrhörer verwaschen die Töne zu stark, das klingt am Ende breiig und zu ungenau.

Zuhause hab ich den Sennheiser HD 515, das verwöhnt schon etwas.

Daher suche ich jetzt passende Inear-Hörer, die aber preislich nicht zu abgehoben sind.

Damit meine ich z.B. den Shure SD 530. Ich hab den "probehören" können bei einem örtlichen Akkustikspezialisten. Klar klingt der gut - aber 520 €? Das ist mir irgendwie dann echt zu doof. So überragend fand ich es dann nicht, da hab ich dann lieber Zuhause meine Harman-Kardon Anlage. Klang im "Raum", wie bei einer vernünftigen Anlage, ist in meinen Augen von den HIFI-Zwergen im Ohr eh nicht zu erreichen. Daher muss man da ja nicht zu katholisch werden.

Preislich dachte ich an die Dimension +- 100 Euro, wenn mehr dann mehr, wenn weniger dann weniger. In erster Linie zählt für mich eine differenzierte, klare Wiedergabe mit vernünftigen Bässen. Ich höre viel Klassik, Rock und Metal. Ich mag es die Instrumente zu "hören", anstatt sie nur zu ahnen.

Dann hoffe ich mal auf ein paar gute Vorschläge.

Als Anfangspunkt, was ist von den Sennheiser CX 550 Style II zu halten?

Wurden mir empfohlen, haben in einigen Tests mit 1,0-1,3 abgeschnitten, in anderen mit 2,7-3,1. Da bin ich mir also nicht so 100%ig sicher.


[Beitrag von Illux am 23. Mrz 2009, 00:02 bearbeitet]
Illux
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 23. Mrz 2009, 14:21
In der Hoffnung dass sich noch wer findet.

//Push
furvus
Inventar
#3 erstellt: 23. Mrz 2009, 17:22
So eine Anfrage ist denke ich im KH-Unterforum besser aufgehoben...

Was du dir mal anschauen kannst...

Shure SE210
Weststone UM1
Ultimate Ears Super-fi 3/5

Besten Gruß vom Chris
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kaufberatung für Reggae-Hörer: Verstärker, Boxen
theiceage13 am 04.08.2010  –  Letzte Antwort am 19.08.2010  –  8 Beiträge
Welcher AV Receiver ist zu empfehlen?
rocky7 am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 06.02.2004  –  2 Beiträge
Welcher "alte" CD-Player ist zu empfehlen ?
azeiher am 03.09.2004  –  Letzte Antwort am 03.09.2004  –  4 Beiträge
Verstärkerkauf. oldschool. welcher ist zu empfehlen?
gugsi am 31.07.2006  –  Letzte Antwort am 04.08.2006  –  8 Beiträge
Welcher CD-Wechsler ist zu empfehlen?
SkELEt0R am 12.10.2008  –  Letzte Antwort am 19.10.2008  –  11 Beiträge
Welcher gebrauchte Verstärker ist zu empfehlen?
Einer09 am 10.08.2011  –  Letzte Antwort am 02.09.2011  –  38 Beiträge
Welcher (gebrauchte) Plattenspieler ist zu empfehlen?
FunkyF1Sh am 18.02.2012  –  Letzte Antwort am 19.02.2012  –  5 Beiträge
Analog Digital Wandler, welcher ist zu empfehlen
cbmobil am 16.08.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  4 Beiträge
Welcher Verstärker zu Sony G3 Boxen? Kaufberatung
j. am 16.07.2011  –  Letzte Antwort am 21.07.2011  –  3 Beiträge
Welcher dieser Verstärker wäre zu empfehlen? (Gebrauchtkauf)
drovnarkas am 06.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.05.2014  –  9 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Sennheiser
  • Toshiba
  • LOGITECH UE
  • Shure

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 10 )
  • Neuestes Mitgliedrafazafar
  • Gesamtzahl an Themen1.345.353
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.744