Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


T+A Triton TS2: Welchen Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Jack_The_Ripper_[NM]
Neuling
#1 erstellt: 01. Mai 2009, 08:35
Hi,

und zwar hab ich vor einiger Zeit von meinem Onkel zwei T+A Triton TS2 Standlautsprecher bekommen. Diese habe ich dann vorrübergehend als Front-Speaker an mein Teufel Concept E Magnum gehängt. Das 5.1 Teufel Concept E Magnum habe ich damals gekauft, als ich noch viel am Computer gespielt habe. Mittlerweile spiele ich aber am Computer nicht mehr, sondern höre zu 95% Musik daran. D.h. Ich höre zur Zeit Stereo. Hab alle Lautsprecher die am Concept E Magnum hängen, abgesehen von den beiden T+A deaktiviert. Das ganze hängt momentan noch über die Onboard Soundkarte meines Mainboards an meinem Computer. Jetzt möchte ich mich aber von dem 5.1 System trennen und wirklich nur die beiden T+A hier stehen haben. Und aus diesen Lautsprechern möchte ich natürlich das maximum an Qualität herausholen. Es soll natürlich bezahlbar bleiben.

So, und jetzt stellt sich eben die Frage wie ich das am besten mache. Ich hatte mir gedacht, dass dieses Vorhaben mit einer guten Stereo Soundkarte in Verbindung mit einem Stereo Verstärker an dem dann die beiden T+A hängen zu realisieren wäre. Aber ich hab absolut keine Ahnung, welchen Verstärker und welche Soundkarte. Ich hoffe ihr könnt mir ein paar Tipps geben, welche Verstärker etwas taugen. Preislimit für den Verstärker würd ich sagen sind 300€, vielleicht auch ein paar Euro mehr.

Irgendwie würde mich auch interessieren ob die Lautsprecher etwas taugen. Hab sie wie gesagt geschenkt bekommen. Vielleicht kennt die Lautsprecher ja zufällig einer der alten Hasen und kann mir sagen ob das gute Teile sind.


MfG
Ripper
Prince_Yammie
Stammgast
#2 erstellt: 07. Mai 2009, 19:09
Ich habe die Triton TS 1 und die klingen schon wirklich gut - Da das 4 Ohm Boxen sind, kannst du da an so ziemlich jeden ordentlichen Verstärker dranpacken. z.B. an gebrauchte Yamaha Receiver RX 395 oder besser noch 495 - Das passt gut, aber auch NAD C 325 / 326 oder 355bee klingen da dran super.
Zu nem Paar KEF iQ 7 ist der Unterschied z.B. nicht besonders groß und das sind schon "richtige" HiFi Boxen..
Die TS 2 kenne ich aber nicht... lohnt aber da was zu investieren, besseres neue LS kosten mindestens 500 Euro !
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welchen Vollverstärker für T+A Triton TS 2 Lautsprecher?
yuppicide78 am 29.06.2009  –  Letzte Antwort am 29.06.2009  –  2 Beiträge
welchen Verstärker fü T&A Criterion T120
Olaf_R. am 14.08.2014  –  Letzte Antwort am 18.08.2014  –  30 Beiträge
Welchen Verstärker für meine T&A TB 100?
baby-tanke am 20.04.2007  –  Letzte Antwort am 21.04.2007  –  8 Beiträge
Welchen Verstärker
Rolliwekiu am 30.04.2005  –  Letzte Antwort am 02.05.2005  –  6 Beiträge
T+A tb160 welchen verstaerker
mdenny am 07.10.2005  –  Letzte Antwort am 01.09.2013  –  9 Beiträge
T+A TMR160 ---> Verstärker
EvilGuard am 04.08.2008  –  Letzte Antwort am 04.08.2008  –  4 Beiträge
Verstärker für T&A Criterion T 100
-R@zor- am 27.06.2012  –  Letzte Antwort am 20.05.2015  –  23 Beiträge
Verstärker für T&A Pulsar TAS 1500 E Lautsprecher?
krille28 am 27.12.2012  –  Letzte Antwort am 27.12.2012  –  2 Beiträge
WELCHEN VERSTÄRKER ?
Phil1992 am 07.10.2007  –  Letzte Antwort am 07.10.2007  –  2 Beiträge
Criterion TB 140 von T + A
HiFi-Laie am 29.04.2005  –  Letzte Antwort am 29.04.2005  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.255