Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welcher Verstärker?

+A -A
Autor
Beitrag
Buster1955
Neuling
#1 erstellt: 24. Mai 2009, 15:24
Hallo Leute,
bin neu hier und hoffe Ihr könnt mir helfen.

Ich bin auf der suche nach einem (gebrauchten) Verstärker der meine Mordaunt Short MS 3.10 gut und sauber befeuern kann. Das soll ja sehr schwierig sein mit kleinen 2 Wege Systeme ( habe ich mir sagen lassen), zumal diese Boxen sehr zickig sind. Mir fehlte immer der sauber Tiefenbereich.

Zu einem Low Budget Preis. Ja ich weiß das geht normal nicht, aber mein Budget ist nicht besonders hoch, aber da mein alter Verstärker solangsam den Recyclinghof aufsuchen muss...

Da ich Musikalisch durch alle Richtungen surfe und noch gerne Platten höre, hoffe ich das hier jemand ist der mir ein paar Verstärker empfehlen kann. Hatte an einen Verstärker gedacht der ohne viel Schnick Schnack auskommt, wie zB. Acoustic Resarch a07, Rega Mira, Arcam etc. pp.


Habe leider schon versucht die Boxen zu Googlen, aber nichts brauchbares gefunden. Habe hier im Forum auch schon viel gelesen, aber immer noch nichts. Mir rollen schon die Augen und schwiert der Kopf vom vielen Lesen.

Bedanke mich im Voraus für eure Beiträge

Mfg
Buster
fiftay
Stammgast
#2 erstellt: 24. Mai 2009, 16:54
Hallo,

wie hoch liegt den dein Budget ?


Gruß fiftay
jopetz
Inventar
#3 erstellt: 24. Mai 2009, 18:27

Buster1955 schrieb:
Das soll ja sehr schwierig sein mit kleinen 2 Wege Systeme ( habe ich mir sagen lassen), zumal diese Boxen sehr zickig sind. Mir fehlte immer der sauber Tiefenbereich.

Also 'schwierig' sind kleine 2-Wege-Systeme m.E. eigentlich nicht. Sie haben häufig einen nicht so wahnsinnig hohen Wirkungsgrad, d.h. wenn es richtig laut werden soll muss auch ein bisschen Leistung da sein, aber sonst sehe ich eigentlich keine 'Schwierigkeit' die nicht jeder Hifi-Verstärker mit ca. 2 x 40 W (8 Ohm) meistern kann.

Und was die 'Zickigkeit' deiner MS angeht: Ich kenne weder die LS noch deine Hörgewohnheiten/Vorlieben, aber dir ist schon klar, dass aus einem wirklich kleinen Speaker keine 20-Hz-Bassattacke mehr kommen kann, oder? Ich würde vermuten, dass allerspätestens irgendwo zwischen 50 und 60 Hz Schluss ist (-3 dB). Daran wird auch ein anderer Verstärker nix ändern.


Jochen
LaVeguero
Inventar
#4 erstellt: 24. Mai 2009, 22:42
Hi,

schlicht und gut:

Music Hall a25.2
Creek Evo
jopetz
Inventar
#5 erstellt: 25. Mai 2009, 13:03

LaVeguero schrieb:
schlicht und gut:
Music Hall a25.2
---------------------------------
Verkaufe: Music Hall a25.2

Honi soit qui mal y pense.

Aber bist du auch bereit, ihn

Buster1955 schrieb:
Zu einem Low Budget Preis

her zu geben?


Jochen


[Beitrag von jopetz am 25. Mai 2009, 13:04 bearbeitet]
analogmusik
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 25. Mai 2009, 13:36
Hi,

schlicht und gut:

Music Hall a25.2


Hallo!

Kann ich nur begeisternt zustimmen!!!
Hab ich selber und bin mehr als zufrieden!!!
Vorallem für den aufgerufenen Preis müssen sich viele höherpreisige Geräte anstrengen!

Gruß,
Mario
incitatus
Inventar
#7 erstellt: 25. Mai 2009, 15:34

jopetz schrieb:
Honi soit qui mal y pense...


Touché!
Buster1955
Neuling
#8 erstellt: 25. Mai 2009, 20:55
Hallo,
schon mal Danke für eure Antworten, bin aber leider noch nicht schlauer.

Jopetz, es ist leider nicht ganz war was Du das schreibst.
Diese Boxen benötigen schon einen Verstärker der Laststabil ist, das haben mir Mitlerweile mehrere Hifi Studios bestätigt und mir immer einen Vollverstärker ab 1000,-€ empfohlen, wie zB. Rega Mira. Da ist ja ein schönes Ding, aber nicht in meiner Preisklasse. Hätte ich das Geld gehabt dann wäre so ein Exemplar bestimmt in meinem Wohnzimmer.
Es gibt ja noch einige andere Engländer, hat da jemand einen Tipp für mich..., wäre euch Dankbar.
jopetz
Inventar
#9 erstellt: 25. Mai 2009, 21:24
Hi,

nimm doch deine Boxen mal in eines der besagten Geschäfte mit. 'Laststabile' Verstärker braucht man eigentlich nur dann, wenn die Boxen ein extremes Impedanzminimum haben -- also frequenzabhängig teils einen sehr geringen Widerstand bieten. Da muss der Verstärker dann viel Strom liefern können und das versteht man gemeinhin unter 'Laststabilität'. Und bei 'normalen' Lautstärken ist das ohnehin relativ egal -- da fließen ein, zwei oder vielleicht fünf Watt und die kann eigentlich jeder Verstärker liefern (schon bei 10 Watt wird's i.d.R. ganz schön laut).

Die MS 3.10 ist m.W. mit 8 Ohm angegeben und verträgt angeblich 75 W -- wahrlich keine Extremwerte. Und von fiesen Impedanzlöchern ist nirgends was zu lesen.

Dass dir ein Händler gerne einen 1000-Euro-Verstärker verkaufen würde, glaube ich gerne. Schließlich verdient er auch daran. Der Rega Mira wird übrigens mit 2x60 W an 8 Ohm und 2x90 W an 4 Ohm angegeben (Daten aus der BDA) -- auch das sind keine Extremwerte und wirklich 'laststabil' ist auch was anderes, denn da sollte der Wert für 4 Ohm schon mehr als nur 150% des Wertes für 8 Ohm betragen.

Deshalb: Hör dir die Boxen mal an einem der angepriesenen Verstärker an. Wenn sie dann tatsächlich zu Tiefbasswundern mutieren hast du wenigstens nicht nur 'Hörensagen' sondern eigenes Hören als Basis für den Verstärkerkauf. Ich vermute allerdings nach wie vor, dass die Boxen einfach nicht so tief kommen, wie du es gerne hättest. Und daran wird kein Verstärker der Welt etwas ändern.


Jochen


[Beitrag von jopetz am 25. Mai 2009, 21:25 bearbeitet]
LaVeguero
Inventar
#10 erstellt: 25. Mai 2009, 22:16

jopetz schrieb:

Honi soit qui mal y pense.


...ich sehe das ein wenig anders. Es hat ja einen Grund, warum ich mir den Amp vor einiger Zeit einmal selbst gekauft habe, ihn also empfehlenswert finde. Abgesehen davon habe ich auch eine Alternative genannt.
jopetz
Inventar
#11 erstellt: 26. Mai 2009, 19:28

LaVeguero schrieb:
...ich sehe das ein wenig anders.

Deswegen ja auch "Ein Schelm..."

Ich halte den Music Hall selbst auch für gut, aber du musst zugeben, das es schon ein wenig nach Werbung in eigener Sache aussah. Und da der TE explizit nach einem Verstärker zum "Low Budget Preis" gefragt hatte, waren beide Vorschläge wohl nur begrenzt hilfreich.

Übrigens: die MS 3.10 hat anno 1990 unter 250 USD gekostet -- selbst ein 500-Euro-Verstärker wäre da m.E. eher etwas überdimensioniert...


Jochen
LaVeguero
Inventar
#12 erstellt: 26. Mai 2009, 19:45
...habe mich an den genannten Rega, Arcam und AR orientiert.
Buster1955
Neuling
#13 erstellt: 26. Mai 2009, 21:59
Hallo,
bedanke mich bei euch für eure Bemühung.
Der Music Hall ist sicherlich gut, aber leider zur Zeit noch zu teuer, da ich gerade Umziehe ist da nicht so viel Geld übrig. Daher Low Budget.

Ich hatte auch eher das Ihr mir so wie "LaVeguero" ein paar Verstärker Typen zu kommen läßt.

Werde mir dann wohl doch bei Ebay irgendwann ein Acoustic Research a-07 ziehen der geht so um die 150,- € über den Tisch und der kann 2 X 25Amp bei 75 Watt an 8 Ohm leisten. Denn Verstärker hatte mir seiner Zeit der Händler Empfohlen, ihn aber nicht selber Angeboten und zum Mitberwerber geschickt...

Gruß
Buster1955
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Low Budget Receiver\Verstärker
fighter02301 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 30.08.2008  –  3 Beiträge
Mordaunt-Short
Mixer11 am 19.03.2010  –  Letzte Antwort am 20.03.2010  –  15 Beiträge
suche einen verstärker - könnt ihr mir helfen?
onkel-moe am 02.08.2008  –  Letzte Antwort am 03.08.2008  –  10 Beiträge
Verstärker und Standlautsprecher (Low Budget gebraucht)
drummer2003 am 03.09.2012  –  Letzte Antwort am 04.09.2012  –  3 Beiträge
Low-budget: nuBox400 + welchen Verstärker?
CriZ am 29.10.2004  –  Letzte Antwort am 31.10.2004  –  12 Beiträge
Verstärker(LOW-BUDGET??)
Tom-Bär1964 am 23.02.2005  –  Letzte Antwort am 24.02.2005  –  22 Beiträge
Fragen zu Low Budget 2.0: Class-D Verstärker+ passiv Boxen
Sergeant999 am 30.11.2015  –  Letzte Antwort am 30.11.2015  –  3 Beiträge
Kaufberatung für Low Budget Amp
Martengo am 14.03.2007  –  Letzte Antwort am 14.03.2007  –  4 Beiträge
Low-Budget Kaufberatung (Verstärker, Lautsprecher)
roflchapter am 26.09.2010  –  Letzte Antwort am 27.09.2010  –  11 Beiträge
Kaufberatung zu Standlautsprechern und Verstärker (Low Budget)
Schlendrian7 am 05.09.2012  –  Letzte Antwort am 05.09.2012  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Acoustic Research
  • Music Hall

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 129 )
  • Neuestes Mitgliedmikeaefer7
  • Gesamtzahl an Themen1.345.343
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.570