Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


RETRO-Verstärker von PIONEER

+A -A
Autor
Beitrag
Tony1234
Neuling
#1 erstellt: 03. Jun 2009, 12:06
Hallo Leute !

Ich bin leider ein ziemlicher Technik-Idiot und hoffe, dass mir mal der eine, odere andere zu folgenden Dingen was sagen kann.

Ich habe im Moment einen - eigentlich - Top-Verstärker von PIONEER mit 500 Watt. Daran hatte ich immer entweder einen CD-Player, oder eben im Moment einen DVD-Player - wegen den unterschiedlichen Formaten angeschlossen.
Die Lautsprecher sind auch von PIONEER und haben 80 Watt. Im Großen und Ganzen war ich aber mit dem Sound - auch, wenn es eine alte Anlage ist - sehr zufrieden.
Nun ist aber der Verstärker kaputt gegangen ( wahrscheinlich zu sehr aufgedreht ).

Und nun frage ich mich natürlich, ob es sich lohnt den Verstärker reparieren zu lassen, oder ob ich für einen akzeptablen Preis eine ähnlich gute Soundqualität mit einer anderen Anlage erreiche.
Vielleicht kann mir jemand was dazu sagen.

Mich würde auch mal interessieren, welche Lautsprecher
(WATT-Leistung ?) ich an so einen Verstärker anschließen kann, um die Soundqualität noch zu verbessern.
Weil ich mir natürlich auch die Frage stelle, ob es nicht günstiger ist, einen ähnlichen Retro-Verstärker zu kaufen, als eine neue Anlage, die zwar dieselbe Leistung hätte, aber vielleicht immens teuer ist.

Wie gesagt, vielleicht hat jemand von Euch paar brauchbare Tipps für mich. Danke im voraus.

Gruß
Tony
Mike_sh
Stammgast
#2 erstellt: 03. Jun 2009, 12:12
Zunächst sollte man wissen um was für einen Verstärker es sich genau handelt, also Bezeichnnung.
Was ist den kaputt? Kommt kein Ton mehr? Leuchten die Lämpchen (wenn vorhanden) noch?

Ignorier besser die ganzen Wattangaben. Man kann sich mit 20W schon wunderbar das Gehör schädigen, mehr brauchst du also nicht! Für einen guten Klang sorgt übringens auch nicht die Belastbarkeit, sondern die Qualität der Chassis und die Konstruktion.

p.S.
Retro = neue Produkte die wie alte aussehen
Vintage = alte Produkte
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 03. Jun 2009, 12:39
Hallo,

ohne genaue Fehleranalyse läßt sich kaum sagen, ob die Reparatur sich lohnt. Jedoch sind alte Amps meist sehr robust gebaut und es oft nur Kleinigkeiten welche einen Defekt verursachen. Ich würde sagen, bring das Teil erst mal in eine Werkstatt bevor du dir einen modernen Plastikbomber anschaffst

Gruß
Bärchen
_axel_
Inventar
#4 erstellt: 03. Jun 2009, 13:32
Tony,
ich habe ein Top-Auto von Mazda mit 100 PS. Das ist jetzt kaputt. Kannst Du mir sagen, ob sich eine Reparatur lohnen würde?


Gebrauchtkauf ist typischerweise günstiger als Neuware, ja. In den letzten Jahren (Jahrzehnten) hat sich nicht viel getan im Verstärkerbau (oder auch bei Lautsprechern). Wenn Du einfach nur 'normal Stereo' möchtest, kannst Du getrost gebraucht kaufen. Mit den üblichen Gebrauchtnachteilen, natürlich (Garantie, etc.).


Anschließen kann man so ziemlich jeden Lautsprecher. Ob der 'Sound' sich bei Dir dann verbessern würde ... mal ehrlich: wie sollen wir das denn wissen, wenn wir Deine alten LS nicht kennen und auch nicht, wie viel Du für andere LS überhaupt bereit wärest auszugeben?

Ich schlage vor, Du liest mal ein bisschen im Lautsprecher-Bereich hier rum. Andere suchen nämlich auch LS und da kannst Du in deren Threads schon mal Inspiration und Basiswissen (z.B. nach welchen Kriterien man LS aussucht) tanken. Wenn Du danach noch konkrete Fragen hast, kannst Du sie ja z.B. hier dann gerne noch stellen.

Gruß


[Beitrag von _axel_ am 03. Jun 2009, 13:38 bearbeitet]
Tony1234
Neuling
#5 erstellt: 03. Jun 2009, 15:51

Mike_sh schrieb:
Zunächst sollte man wissen um was für einen Verstärker es sich genau handelt, also Bezeichnnung.
Was ist den kaputt? Kommt kein Ton mehr? Leuchten die Lämpchen (wenn vorhanden) noch?


Das Gerät geht an, aber es kommt kein Ton mehr.



Ignorier besser die ganzen Wattangaben. Man kann sich mit 20W schon wunderbar das Gehör schädigen, mehr brauchst du also nicht! Für einen guten Klang sorgt übringens auch nicht die Belastbarkeit, sondern die Qualität der Chassis und die Konstruktion.


Okay, werd ich mir merken.



p.S.
Retro = neue Produkte die wie alte aussehen
Vintage = alte Produkte :)


Ah verstehe ! Nein, dann ist es ein "VINTAGE".
Die Bezeichnung des Geräts lautet:A -602

http://cgi.ebay.de/P...7C293%3A1%7C294%3A50

Bei Ebay wird er für 149,- € gebraucht angeboten.

Grüße
Tony
Tony1234
Neuling
#6 erstellt: 03. Jun 2009, 16:17

_axel_ schrieb:

Tony, ich habe ein Top-Auto von Mazda mit 100 PS. Das ist jetzt kaputt. Kannst Du mir sagen, ob sich eine Reparatur lohnen würde?


Klar, verstehe, was Du meinst. Ich dachte, dass man generell sagen könnte: " Es lohnt sich nicht einen alten Verstärker reparieren zu lassen, weil es heutzutage wesentlich günstigere Geräte gibt, die dasselbe leisten.
Ähnlich wie: "Soll ich meinen alten Videorecorder reparieren lassen, der 1979 3.600,- Mark gekostet hat".
Da würde es zunächst auch nicht unbedingt von Bedeutung sein, WAS daran kaputt ist. Falls Du verstehst, was ich damit sagen will.



In den letzten Jahren (Jahrzehnten) hat sich nicht viel getan im Verstärkerbau (oder auch bei Lautsprechern). Wenn Du einfach nur 'normal Stereo' möchtest, kannst Du getrost gebraucht kaufen. Mit den üblichen Gebrauchtnachteilen, natürlich (Garantie, etc.).


Das ist z. B. eine sehr hiflfreiche Aussage. Danke !



Ich schlage vor, Du liest mal ein bisschen im Lautsprecher-Bereich hier rum. Andere suchen nämlich auch LS und da kannst Du in deren Threads schon mal Inspiration und Basiswissen (z.B. nach welchen Kriterien man LS aussucht) tanken. Wenn Du danach noch konkrete Fragen hast, kannst Du sie ja z.B. hier dann gerne noch stellen.


Werde ich machen - Danke !

Grüße
Tony
_axel_
Inventar
#7 erstellt: 04. Jun 2009, 07:34
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Pioneer-CD Player
clubbi1974 am 17.08.2010  –  Letzte Antwort am 17.08.2010  –  2 Beiträge
Pioneer CD-Player
Schokoladenfabrik am 27.03.2008  –  Letzte Antwort am 27.03.2008  –  7 Beiträge
Pioneer CT-777 passender Verstärker und CD-Player
jubluga am 24.01.2014  –  Letzte Antwort am 25.01.2014  –  2 Beiträge
CD Klang Pioneer DVD Player
Misterz am 25.01.2004  –  Letzte Antwort am 28.01.2004  –  2 Beiträge
CD-Player und Verstärker
S42486 am 07.07.2004  –  Letzte Antwort am 09.07.2004  –  8 Beiträge
Pioneer vs. Marantz CD-Player
Netzferatu am 15.03.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2005  –  22 Beiträge
Welchen CD-Player - Pioneer Urushi
phil-da-hill am 12.04.2010  –  Letzte Antwort am 12.04.2010  –  5 Beiträge
Pioneer CD Player
OLDSCHOOL am 05.04.2006  –  Letzte Antwort am 05.04.2006  –  6 Beiträge
Boxen von Magnat und Pioneer Verstärker Meinung gesucht
spencer&hill am 16.06.2010  –  Letzte Antwort am 19.06.2010  –  6 Beiträge
Fitnessraum: Verstärker + CD-Player
XorLophaX am 05.07.2011  –  Letzte Antwort am 20.07.2011  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 57 )
  • Neuestes MitgliedDaRealFlaver
  • Gesamtzahl an Themen1.345.049
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.978