Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Entscheidungshilfe für Subwoofer

+A -A
Autor
Beitrag
fiveseven
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 07. Jun 2009, 12:57
hallo,

habe folgendes problem. will mir einen subwoofer für meine anlage holen(siehe sig). Zur zeit schwanke ich zwischen dem klipsch rw10d und dem xtz 99w10.16 von mindaudio.

Klipsch


XTZ

welcher wäre am besten für mich geeignet indieser preisklasse bis 350€? mehr will ich nicht ausgeben. raum ist ca. 16m² gross.

das problem bei mir ist auch ich habe einen sehr durchwachsenen musikgeschmack. also von klassik, über techno, bis hin zu pop, rnb und hip hop hör ich alles.

was meint ihr?

vielen dank im voraus!
hbi
Stammgast
#2 erstellt: 08. Jun 2009, 05:27
Hey,
zu deinen Boxen paßt natürlich der Klipsch gut. Allerdings sehe ich den gebrauch von Subs nicht so kritisch wie andere hier im Forum. Aber so ist das. Ich würde allerdings den XTZ nehmen weil du die Phasendrehung Stufenlos anpassen kannst. Falls du bei den Boxen mal umsteigen solltest ist das schon wichtig. Beim Klipsch Sub ist die Phase wohl kein Problem. Könnte aber mal eines werden
klimbo
Inventar
#3 erstellt: 08. Jun 2009, 13:18

fiveseven schrieb:
hallo,

habe folgendes problem. will mir einen subwoofer für meine anlage holen(siehe sig). Zur zeit schwanke ich zwischen dem klipsch rw10d und dem xtz 99w10.16 von mindaudio.

Klipsch


XTZ

welcher wäre am besten für mich geeignet indieser preisklasse bis 350€? mehr will ich nicht ausgeben. raum ist ca. 16m² gross.

das problem bei mir ist auch ich habe einen sehr durchwachsenen musikgeschmack. also von klassik, über techno, bis hin zu pop, rnb und hip hop hör ich alles.

was meint ihr?

vielen dank im voraus!


...ich würde auch mal die Subwoofer von Nubert in Betracht ziehen. Der AW-441 zum Beipiel hat einen ausgesprochen sauberen (für Musikbetrieb besonders wichtig), wenn nötig kräftigen Bass und ist fernbedienbar.
Gerade die Fenbedienung ist bei der Nutzung einer Stereokette ohne Bassmanagement sehr sinnvoll.

Gruß Klemens
fiveseven
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 08. Jun 2009, 14:05
vielen dank erstmal euch beiden

hmm der nubert ist auch nicht schlecht. was meinst du mit phasendrehung? was muss ich darunter verstehen, kenne mich leider nicht so aus!
hbi
Stammgast
#5 erstellt: 09. Jun 2009, 04:50
Hey.
Die Phasendrehung bezieht sich hier auf den Hub des Chassis vom Sub. Dieser kann bedingt durch die vorschaltung des eigenen Verstärkerteils gegensätzlich der des Hubes des Satelitten arbeiten. Somit heben sie sich in einem bestimmten Frequnzspektrum einfach auf. Um die Phase wieder gleich zu bekommen muß man sie umschalten. Diesen Schalter haben wohl die meisten Subs. Allerdings läuft es dann immer noch nicht 100%. Es kann ja auch sein das der Hub nicht 100% gegenläufug ist. Bei einem Stufenlos einstellbaren Sub kannm an dies aber recht genau einstellen. Man hört das mit etwas übung auch selbst. Aber hier im Forum gibt es bestimmt Leute die wissen wie man das auch einfach messen kann.
skydragon
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 09. Jun 2009, 20:03
Schau mal bei Nubert im Zweite-Wahl-Markt...
Bass-Statt-Höhen08
Stammgast
#7 erstellt: 09. Jun 2009, 20:06
Wäre da noch der Heco Metas 30A!
klimbo
Inventar
#8 erstellt: 09. Jun 2009, 21:35

Bass-Statt-Höhen08 schrieb:
Wäre da noch der Heco Metas 30A! ;)


...ist der eingentlich identisch mit dem ehemaligen Acoustic Research-Subwoofer? Der hatte eine ähnliche Namensgebung - irgendwas mit '30A' und galt als besonderes Schnäppchen. AR war ja ebenfalls eine Schwestermarke von Heco.

Gruß Klemens


[Beitrag von klimbo am 09. Jun 2009, 21:35 bearbeitet]
Bass-Statt-Höhen08
Stammgast
#9 erstellt: 10. Jun 2009, 11:10
Das könnte sein,weiß ich aber nicht genau...
fiveseven
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 10. Jun 2009, 15:59
danke erstmal an alle. bis jetzt ist der xtz mein fav. den heco find ich leider nirgends mehr
fiveseven
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 13. Jun 2009, 17:33
was haltet ihr eigentlich vom JBL ES 250 P KLICK? 300€ bei amazon. 220€ soagr auf manch anderer seite obwohl er stelenweise soagr für fast 500€ angeboten wird!


[Beitrag von fiveseven am 13. Jun 2009, 17:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Hilfe bei Nubert, XTZ, oder Klipsch Subwoofer!
Idefix246 am 30.12.2013  –  Letzte Antwort am 02.01.2014  –  9 Beiträge
Subwoofer: SVS oder XTZ?
mao-am am 20.05.2010  –  Letzte Antwort am 22.05.2010  –  3 Beiträge
Klipsch SW115 oder XTZ 99W12.18 ICE
KJ3334 am 03.06.2015  –  Letzte Antwort am 14.06.2015  –  10 Beiträge
Subwoofer für Stereo bis ~200?
Schraube90 am 26.10.2015  –  Letzte Antwort am 30.10.2015  –  12 Beiträge
Subwoofer
Kwietsche3 am 28.05.2004  –  Letzte Antwort am 01.06.2004  –  11 Beiträge
Lautsprecher für XTZ 99 w12.16
hallo4195 am 24.02.2012  –  Letzte Antwort am 24.02.2012  –  4 Beiträge
Hilfe für Kauf von Subwoofer bis 3000 ?
Heiopei2111 am 13.05.2013  –  Letzte Antwort am 27.05.2013  –  25 Beiträge
Subwoofer für Stereo Anlage
Arakis93 am 26.12.2012  –  Letzte Antwort am 29.12.2012  –  4 Beiträge
Alternative zum XTZ W12.16
Leatherface_3 am 18.05.2013  –  Letzte Antwort am 24.05.2013  –  14 Beiträge
XTZ Divine 100.33 oder was anderes?
Youwaste am 07.05.2014  –  Letzte Antwort am 07.11.2016  –  39 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.400 ( Heute: 95 )
  • Neuestes MitgliedPH2111
  • Gesamtzahl an Themen1.345.616
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.668.649