Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Verstärker oder Studiomonitore?

+A -A
Autor
Beitrag
tasser
Neuling
#1 erstellt: 08. Sep 2009, 17:46
Hallo Leute!

Ich suche einen HiFi-Verstärker,
da mein Sony STR210 den Geist aufgegeben hat

Ich brauche nichts großartiges, nur etwas, das ich direkt an meine Soundkarte anschließen kann.

Außer ich würde noch genug für meine Boxen bekommen, sind ein paar alte (von 1989!) T+A Triton R130, damals je etwa 400DM.


Zum Hintergrund:
Ich möchte ein kleines, unspektakuläres Homestudio einrichten.
Habe halt diese Boxen und noch ein paar 20W Speaker von Sharp, beide hatte ich abwechselnd im Betrieb. Die Sharp klingen eher so nach "Standard-HiFi-Sound" und die T+A etwas ehrlicher, was ja schon sehr von Vorteil ist beim mischen und recorden. Die Abwechslung ist halt schon ne gute Sache, da kann man auf der einen Seite mischen, per Knopfdruck aber auch die Songs "Probehören" bzw. zum normalen Musikhören ist das auch sehr gut.

Jetzt meine Frage:

Was würdet ihr machen? Ich könnte mir aktive oder Passive Studiomonitore zulegen, die allerdings in einem für mich angemessenen Preis ( bis 150€ etwa) nichts oder nicht viel taugen laut einigen bösen Zungen

Oder aber Variante b), ich kaufe mir einen neuen Verstärker, das natürlich möglichst günstig. Kann auch gerne gebraucht sein, Tipps für einfach zu erstehende Angebote wären natürlich toll. Oder Angebote aus dem Flohmarkt hier, kenne mich leider überhaupt nicht mit HiFi-Verstärkern aus, sonst würde ich selbst danach schauen.

Ich kenne mich überhaupt nicht mit HiFi aus, deshalb hoffe ich auf Hilfe von euch, im Gegenzug kann ich euch auch falls Bedarf besteht, in Sachen Gitarrenverstärker oder so etwas helfen

Liebe Grüße und schon jetzt vielen Dank,
Flo


edit: Sollte ich die T+A Lautsprecher verkaufen? Was sind die Wert?
Der Verstärker sollte möglichst um 50€ liegen würde ich mal so sagen etwa.


[Beitrag von tasser am 08. Sep 2009, 17:59 bearbeitet]
nitpicker.
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 08. Sep 2009, 18:12
Ein Foto von den T+A Triton R130 wäre vielleicht hilfreich
tasser
Neuling
#3 erstellt: 08. Sep 2009, 18:18
Heyho, jop hier sind sie:

nitpicker.
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 09. Sep 2009, 06:37
Ich kenn zwar die LS nicht aber für dieses Alter schauen sie noch recht gut aus
nitpicker.
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 09. Sep 2009, 06:47
Wenn Passive in Frage kämen dann würde ich persönlich die Canton GLE 403 empfehlen.
http://www.elektrowe...E-403--schwarz-.html

Aber ohne ausgiebiges Probehören sollte man keinen ls so einfach kaufen.

Hast du denn schon einen verstärker?
rockhound
Stammgast
#6 erstellt: 09. Sep 2009, 07:05
Hi Tasser

Aktive Monitore für 150 Taler zu bekommen wird sehr schwierig sein.
Ich hatte das Vergnügen die Yamaha HS50M mit den Esi NEAR04 zu vergleichen.
Die Yamaha kostet momentan 150 € /Stück, die Esi werden mit 120 € / Paar bepreist.

Das also mehr als das Doppelte. Ich muss aber sagen, dass sich der Mehrpreis durchaus bezahlt macht.
In den Yamahas steck mehr Detailreichtum, mehr Tiefgang und sie spielen wesentlich "runder" als die Esi's.
Diese kommen recht schnell an ihre Grenzen und liefern die Details am besten bei gemäßigter Zimmerlautstärke.
Dreht man ein bisschen mehr auf, verfliegen sie recht zügig.

Was ich eigentlich sagen will: Butter ein bissl mehr in die aktiven und spar dir den Amp

Hättest du denn gerne wieder einen STR-210 ? (oder STR-370)

Hoffe, ich konnte ein bisschen helfen

Bussi Steffi
tasser
Neuling
#7 erstellt: 09. Sep 2009, 12:05
Ja gut das mit den aktiven ist halt so eine Sache, was denkt ihr, was bekomme ich für die T+a denn noch etwa? Als ich sie probeweise bei ebay für 90€ Startpreis eingestellt hatte, gingen die beobachteungen hoch.

Wär cool wenn jemand ne Idee hat

Der sony war okay, aber wenn ich was besseres bekomm und es mir leisten kann, wieso nicht?

LG,
Flo
nitpicker.
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 09. Sep 2009, 13:31
stell sie hald nochmal rein bei 1€ startpreis.. mindestpreis legste dann mal überhöht fest 150€, dann wirste sehn wasd bekommst
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche Verstärker für 2 x Sharp cp-7700
RisingPhoenix am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
T+A Triton TS2: Welchen Verstärker?
Jack_The_Ripper_[NM] am 01.05.2009  –  Letzte Antwort am 07.05.2009  –  2 Beiträge
Boxen für ein kleines Zimmer
ElPsyCongroo am 03.11.2014  –  Letzte Antwort am 03.11.2014  –  17 Beiträge
Suche Verstärker für 3-Wege Sony Boxen
Andyafro am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  14 Beiträge
Ich brauche einen passenden verstärker
-selle- am 04.02.2016  –  Letzte Antwort am 08.02.2016  –  12 Beiträge
suche alte Boxen + Verstärker
pummelmann am 08.05.2009  –  Letzte Antwort am 10.05.2009  –  11 Beiträge
Kaufberatung Verstärker für Sharp CP-7700
Mootze am 27.12.2015  –  Letzte Antwort am 09.01.2016  –  25 Beiträge
Welchen Verstärker brauche ich für diese Boxen?
bleenk114 am 10.04.2013  –  Letzte Antwort am 15.04.2013  –  5 Beiträge
Passender Verstärker für meine Boxen und Sub
Sc4rface am 30.05.2008  –  Letzte Antwort am 03.06.2008  –  13 Beiträge
kleines Budget - verstärker + boxen
MichiD am 05.05.2004  –  Letzte Antwort am 06.05.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Canton

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.629 ( Heute: 6 )
  • Neuestes MitgliedPanza85
  • Gesamtzahl an Themen1.345.800
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.672.192