Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Komplettanlage oder einzelne Geräte?

+A -A
Autor
Beitrag
jenns
Stammgast
#1 erstellt: 29. Sep 2009, 08:07
Ich überlge, ob mein Sohn (10) jetzt zu Weihnachten eine Hifi-Anlage bekommen sollte. Da wären 2 Möglichkeiten:

1. Komplette Anlage wie z.B. Yamaha Piano 330
2. Meine alten Geräte weiter verwenden und nur Nötiges dazukaufen.

Ich bin seit 26 Jahren gehörlos, aber von damals habe ich noch ein Tapedeck Dual C820, 2 Paar Lautsprecher (Pioneer mit 25 cm Bass und kleine ACL o.ä.), sowie ein später dazugekaufter CD-Player (JVC). Den Verstärker (Marantz) und die ACL-Boxen nutzen wir derzeit am DVD-Player zum Fernseher, aber die Pioneer-Boxen gingen dort auch. Nun wäre eine Möglichkeit, ihm das Tapedeck, den CD-Player und 1 Paar Lautsprecher (ACL, da Pioneer zu groß sind) zu vermachen und dann einen Receiver o.ä. dazuzukaufen. Alternativ wäre auch attraktiv, eine Komplettanlage zu nehmen, die den Vorteil hätte, dass man auch MP3s abspielen kann oder evtl. eine Dockingstation für den MP3-Player (Samsung) dazu kaufen kann. Eine Fernbedienung mit ein paar Nebenfunktionen (meine Tochter hat eine Panasonic-Anlage, wo es auch die oftgenutzte Sleep-Funktion gibt) wäre auch ganz nett. Ein Kassettenteil wäre aber schon wichtig, obwohl wir eigentlich jetzt mehr zu CDs (Hörspiele etc.) als zu Kassetten tendieren, es reicht auch, mein altes Tapedeck anschließen zu können (geht das bei der Piano 330?)
.
Was würdet ihr empfehlen? Ideal wäre es maximal ca. 250 € auszugeben.
j.
kölsche_jung
Inventar
#2 erstellt: 29. Sep 2009, 08:16
hallo jenns,

ich würde einem 10 jährigen erstmal was zum spielen (kaputtmachen) kaufen .... irgendsone kompaktanlage vom Kafferöster oder von Feinkost-Aldi .....

klick mich! sowas oder ähnliches ... mit 10 jahren geht doch mal was zu bruch und für Märchencassetten und BenjaminBlümchen tut es das allemal
meine Freundin hat so ein ding in ihrem büro, für ein bischen musik langt das (erstmal!)

die Einzelbausteine würde ich erst in ein paar Jahren mit einem preiswerten Verstärker (ebay!) weitergeben.

grüße, klaus
jenns
Stammgast
#3 erstellt: 29. Sep 2009, 08:37
Einen alten, ganz billigen tragbaren Radiorecorder hat er noch. Bin auch nicht sicher, ob es jetzt schon der richtige Zeitpunkt ist. Meine Tochter bekam mit 11 die Anlage (Panasonic PMX1), wenn ich mich richtig erinnere und das war durchaus der richtige Zeitpunkt, nutzt sie täglich. Mein Sohn ist zu Weihnachten 10 3/4 und macht mittlerweile nicht mehr soviel kaputt :). Ich halte eine Anlage für sinnvoller als so manches andere Spielzeug von kurzer Dauer, aber vielleicht geht der alte Rekorder halt auch noch. Trotzdem, was würdet ihr empfehlen? Ich glaube, was Modernes mit MP3-Möglichkeit ist besser als ein Receiver, der sowas wahrscheinlich nicht hat (USB-Anschluss o.ä.). (?)
j.
wenzel.M
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 30. Sep 2009, 05:21
hallo jens,
das kassettenteil macht die kiste nen wenig kompliziert. du findest aber noch kompaktanlagen bei sony cmt-cpz 2 und bei panasonic die sc-pm 48.
wenn du auf kassette verzichtest würde ich mich an deiner stelle mit der fa. onkyo beschäftigen. hier findest du in der preisklasse von ca 250 € die cs 325 . toller klang für wenig geld, sehr gute verarbeitung. kurzum kein vergleich zu sony oder panasonic. ipod dock kann optional gekauft werden. line bzw. aux in für kassette oder mp3 player ist vorhanden.
jenns
Stammgast
#5 erstellt: 01. Okt 2009, 19:23
Danke! Ich habe ein interessantes Gerät gesehen: Onkyo CR 725 . Sah solide aus, schwere Boxen dabei. Ob das besser klingt als ein Panasonic PMX4? (beide für 299 € gesehen). Panasonic hat meist gute Tests, soweit ich weiß. Einen USB-Anschluss habe ich vorne nicht gesehen, aber MP3 geht wohl über CD. Sah so aus, aber ich meine, es hieß CR, nicht CS: http://www.eu.onkyo.com/de/products/CS-725.html .
j.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Suche wandmontierbare Komplettanlage
abulafia am 16.03.2007  –  Letzte Antwort am 19.03.2007  –  4 Beiträge
Netzwerkfähige Komplettanlage
strobbelo am 10.11.2010  –  Letzte Antwort am 10.11.2010  –  4 Beiträge
DVD-Komplettanlage
landi75 am 20.10.2003  –  Letzte Antwort am 20.10.2003  –  2 Beiträge
Suche Komplettanlage
Mason1 am 05.10.2006  –  Letzte Antwort am 05.10.2006  –  2 Beiträge
Komplettanlage oder Einzelkomponenten bis 300??
morgul07 am 24.02.2014  –  Letzte Antwort am 26.02.2014  –  14 Beiträge
Mini-Komplettanlage ~600??
derlaus am 07.12.2011  –  Letzte Antwort am 07.12.2011  –  11 Beiträge
Komplettanlage bis 200 Euro
att am 10.12.2008  –  Letzte Antwort am 14.12.2008  –  7 Beiträge
Audiolab Komplettanlage 1000Euro OK
kenlin13 am 14.02.2011  –  Letzte Antwort am 15.02.2011  –  18 Beiträge
komplettanlage z.t. gebraucht
-Problemchild- am 11.09.2011  –  Letzte Antwort am 24.09.2011  –  9 Beiträge
2.0/2.1 Komplettanlage
DonAmanno am 20.05.2013  –  Letzte Antwort am 22.05.2013  –  7 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Marantz
  • Philips
  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 88 )
  • Neuestes MitgliedQuantum_Noise
  • Gesamtzahl an Themen1.345.126
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.796