KHV für DT 990 an einem BD

+A -A
Autor
Beitrag
Bitte_ein_Byte
Neuling
#1 erstellt: 26. Nov 2009, 04:52
Hallo Community,

meine KH-Wahl geht an den Beyerdynamic DT 990 (wahrscheinlich 600 Ohm). Da ich bald ausziehe und mir keinen "großen" Verstärker kaufen möchte, wollte ich euch fragen, was ihr mir für einen KHV empfehlen würdet.

Habe zwar die SuFu benutzt, aber was er mir dort ausspuckte verwirrte mich sehr. Manche geben tausende von Euronen für Verstärker aus. Mein (Studenten)Budget ist etwas niedriger und somit möchte ich mir einen KHV für max. 150 € (absolute Schmerzgrenze) zulegen.

Dieser Verstärker wird an einen Philips (BDP 7500) Bluray-Player angeschlossen.

Danke im voraus.


[Beitrag von Bitte_ein_Byte am 26. Nov 2009, 04:53 bearbeitet]
Werther's_Original
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 26. Nov 2009, 21:47
Hallo,
willst du die D/A-Wandlung den BD-Player machen lassen oder soll es ein kombinierter KHV und DAC sein? Ich würde dir zum Yulong DAH1 raten. Der bietet sehr viele Anschlussmöglichkeiten, lässt sich super in einer bestehende oder kommende Anlage einbinden und überzeugt als KHV. Allerdings liegt er etwas Jenseits deiner 150€-Grenze. Aber bei dem Gerät bekommst du wirklich was sehr solides. Ich besitze selbst einen und bin im Gro damit zufrieden.

Als Kombination ist auch der Beresford TC-7520 bzw. der TC-7510 interessant. Diese kenne ich selbst allerdings nicht. Sie liegen aber auch etwas über deinem Budget.

Empfehlen kann ich auch den Vincent KHV-111. Den gibt / gab es für 169€ als B-Ware mit minimalen Kratzern. Das musst du mal im Netz (Google) recherchieren.

Interessant sind wohl auch die Produkte von Meier Audio (ebenfalls googeln).

Ansonsten gibt es auch im Kopfhörer-Subforum eine sehr schöne Übersicht über alle möglichen KHV. Das Problem bei KHV ist nur, dass der Markt relativ klein ist und deswegen die Preise für KHV relativ hoch sind (kleine Stückzahlen). Doof ist auch, dass der Feind des Guten das Bessere ist aber das wirst du noch feststellen.
Übersicht

Grüße und viel Freude bei der Recherche,
Thomas.


[Beitrag von Werther's_Original am 26. Nov 2009, 21:51 bearbeitet]
Bitte_ein_Byte
Neuling
#3 erstellt: 26. Nov 2009, 23:00
Wie schaut es denn mit einem b-tech in Verbindung mit dem DT990 aus?

KHV B-tech

Ist dieser KHV für mich ausreichend?

Höre hauptsächlich Elektronisch und sehe mir gerne Filme über DVD bzw. BD an.
Werther's_Original
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 26. Nov 2009, 23:45
Ich selbst kenne den B-Tech nicht. Aber da gibt es hier im Forum einige Beiträge. Vor allem birgt der B-Tech Modding-Potential. Das heißt er lässt sich durch einen "relativ" simplen Bauteil-Austausch verbessern. Dann hast du nach den Berichten für wenig Geld etwas ordentliches.
Das kommt aber auf deine Ansprüche drauf an. Wenn du einfach nen KHV suchst, der es tut, dann bist du da richtig. Allerdings könntest du bei dem Gerät schnell mehr wollen. Wobei der B-Tech sicher ein akzeptables Zweitgerät abgibt, falls du in einigen Monaten den Wunsch verspüren solltest, aufzurüsten.
Such einmal nach dem B-Tech hier im Forum. Du wirst bestimmt schnell fündig. Und viele User haben den sicher auch und beantworten dir Fragen, wenn du sie per PM kontaktierst.

Viel Erfolg,
Thomas.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Soundkarte für 990 Pro mit V5.1 KHV und EQ
GKM- am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Kaufberatung KHV / Splitter für BD 770pro und 2.1 System
FCK_1900 am 22.05.2016  –  Letzte Antwort am 27.05.2016  –  3 Beiträge
DT-990 Externe Soundkarte
Ehnoah am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 24.06.2014  –  2 Beiträge
Dt 990 mit 600 ohm an das Asus z170i mit "nur" 300ohm verstärker
keigano am 17.01.2017  –  Letzte Antwort am 17.01.2017  –  3 Beiträge
Suche KH-Verstärker für Beyerdynamic DT 990 Pro
lol_12 am 25.02.2012  –  Letzte Antwort am 26.02.2012  –  14 Beiträge
portabler KHV oder DAC-KHV für Pioneer XDP-100R gesucht!
neo171170 am 10.07.2016  –  Letzte Antwort am 13.07.2016  –  3 Beiträge
Beyerdynamic dt-990 Pro 250 Ohm. Welcher Kopfhörerverstärker + DAC
MXenemy am 06.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  3 Beiträge
Welcher der genannten Verstärker an "beyerdynamic DT 990 Pro" ?
hochtiefpass# am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  4 Beiträge
Benötige ich einen Kopfhörerverstärker für Bayerdynamic DT 990 PRO
Tmlr am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  16 Beiträge
Stereokabel 3,5 mm AUX für DT 990 pro?
Gottwald am 11.01.2017  –  Letzte Antwort am 11.01.2017  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Advance Acoustic

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder822.544 ( Heute: 38 )
  • Neuestes Mitgliedhajo09
  • Gesamtzahl an Themen1.374.389
  • Gesamtzahl an Beiträgen18.176.544