Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche KH-Verstärker für Beyerdynamic DT 990 Pro

+A -A
Autor
Beitrag
lol_12
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 25. Feb 2012, 20:40
Hallo,

ich brauche nen KH-Verstärker für meine neu erworbenen Beyerdynamic DT 990 Pro.

Einsatzgebiet soll zu etwa 80 % der TV-Bereich sein. Das heißt sowohl Filme und Sport gucken, als auch Gaming.
Meine Input-Geräte: Blu Ray Player über Koaxial, Xbox und Kabelbox über optischen Ausgang. Der TV selbst hat nur Cinch-Ausänge, nix digitales.

Die restlichen 20 % werd ich Musik hören (evtl. paar DVDs) über mein MacBook und iPod. Aber Haupteinsatzgebiet ist und bleibt TV.

Was würde denn da an Verstärker für mich so in Frage kommen. Tendiere bis jetzt stark in Richtung Astro Mixamp pro, der soll ja vor allem fürs Zocken ganz gut sein. Macht der auch bei Filmen eine gute Figur? Und wie sieht´s mit Anschluss eines iPods aus?
Andere Möglichkeit wäre wohl auch ein Fiio E17. Aber bin für weitere Vorschläge gern offen.

Will bis 150 ausgeben. Danke


[Beitrag von lol_12 am 25. Feb 2012, 20:42 bearbeitet]
Apalone
Inventar
#2 erstellt: 26. Feb 2012, 10:46

lol_12 schrieb:
...Blu Ray Player über Koaxial, Xbox und Kabelbox über optischen Ausgang....


Bitte noch einmal klarstellen: suchst du zwingend einen KHV mit integriertem Wandler?

BTW: Im Kopfhörer-Unterforum wäre die Anfrage sicherlich besser aufgehoben gewesen....
lol_12
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 26. Feb 2012, 11:21

Apalone schrieb:

lol_12 schrieb:
...Blu Ray Player über Koaxial, Xbox und Kabelbox über optischen Ausgang....


Bitte noch einmal klarstellen: suchst du zwingend einen KHV mit integriertem Wandler?

BTW: Im Kopfhörer-Unterforum wäre die Anfrage sicherlich besser aufgehoben gewesen....


Was macht der Wandler genau? Sorry, hab da leider nicht sonderlich viel Ahnung davon.

Ich denke was ich suche ist einfach das, was aus den KH das meiste rausholt bzw. am besten zu meinen Ansprüchen passt.

Und wenn dann das falsche Forum ist dann bitte verschieben! Danke
Apalone
Inventar
#4 erstellt: 26. Feb 2012, 11:49

lol_12 schrieb:
....Was macht der Wandler genau? Sorry, hab da leider nicht sonderlich viel Ahnung davon....


Der Wandler wandelt von digital nach analog.

Du musst darlegen, was du willst: Haben dein Quellen analoge Ausgänge, sprich Cinch/Klinke o.ä.?

Oder willst du zwingend direkt an die digitalen Ausgänge gehen (optisch oder elektrisch)?

Die größte Auswahl an KHVern hast du mit ganz normalen analogen stereo-Eingängen.
lol_12
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 26. Feb 2012, 12:15
Was ich will? Tja, wenn ich das wüsste!

Wie gesagt, meine Audio-Ausgänge sehen folgendermaßen aus:
TV hat nur Cinch
Blu Ray Player hat Koaxial
Xbox und Kabelbox haben jeweils optischen Ausgang

Mir ist klar dass ich entweder den TV Cinch-Ausgang verwenden kann womit ich sofort alle Geräte abgedeckt hätte, oder ich stecke jedes Gerät (Blu Ray, Kabelbox, Xbox) einzeln an den Verstärker an.

Ich nehme mal an es wär klanglich besser die Geräte einzeln anzustöpseln weil sie ein digitales Signal ausgeben, oder?

Bis jetzt hätte ich für mich eben entweder den Astro Mixamp Pro ins Auge gefasst (Verstärker der auch Dolby Headphone bietet) oder den Fiio E17 (Verstärker + DAC). Gibt es da Alternativen dazu?

Wenn ich einen "normalen" AV-Receiver um die € 200 kaufe dann hab ich da ja wieder kein Dolby Headphone und außerdem ist das wohl etwas übertrieben, da ich ja nicht plane eine Soundanlage anzuschließen. Nur die KH.
Apalone
Inventar
#6 erstellt: 26. Feb 2012, 12:40

lol_12 schrieb:
Wie gesagt, meine Audio-Ausgänge sehen folgendermaßen aus:
TV hat nur Cinch
Blu Ray Player hat Koaxial
Xbox und Kabelbox haben jeweils optischen Ausgang


Also haben der BDP, XBox und Kabelbox keinen analogen Ausgang?!?! Kann ich mir kaum vorstellen...


lol_12 schrieb:

Mir ist klar dass ich entweder den TV Cinch-Ausgang verwenden kann womit ich sofort alle Geräte abgedeckt hätte, oder ich stecke jedes Gerät (Blu Ray, Kabelbox, Xbox) einzeln an den Verstärker an.


So klar ist das nicht! Es gibt etliche FS, die geben den extern zugespielten Ton nicht an den analogen Cinchbuchsen aus.
Der Audio out ist bei solchen Geräten ausschließlich f den internen Tuner gedacht.

der Astro Mixamp kann kein DTS, da könnte es bei etlichen Blurays ziemlich eng werden, sprich du hörst nichts...

Nimm einen normalen KHV ohne digitalen Eingang!
lol_12
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Feb 2012, 13:15
Blu Ray, Xbox und Kabelbox werden auch analoge Audio-Ausgänge haben, aber es hängt alles per HDMI an meinem TV. Bzw. die Xbox per VGA (glaub ich), weil noch eine alte.

Wenn ich digital nix hör über den Astro Mixamp vom Blu Ray Player, dann noch immer analog über Cinch. Weil an die Cinch-Stecker hätte ich ja den TV angeschlossen und da hängt Blu Ray Player dran.

Warum ein normaler KHV ohne digitale Eingänge? Und was empfiehlst du da so? Danke
Apalone
Inventar
#8 erstellt: 26. Feb 2012, 13:25

lol_12 schrieb:
....Weil an die Cinch-Stecker hätte ich ja den TV angeschlossen und da hängt Blu Ray Player dran....


Also leitet bei dir der FS den extern via HDMI zugeleiteten Ton an den analogen Ausgangsbuchsen raus? Na dann ist ja alles im Lot. Wie gesagt, machen nicht alle...

Dann brauchst du auch den Mixamp auf keinen Fall, da ja den Downmix der FS durchführt.

Lake People G 93 hat ein anpassbares Gain, d.h. läuft mit den allermeisten KH sehr gut. Absolut bietet LP Top-Qualität.
Näheres zu den KHV-Modellen via SuFu im Kaufberatungsforum der KH-Abteilung.
lol_12
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Feb 2012, 13:50

Apalone schrieb:

lol_12 schrieb:
....Weil an die Cinch-Stecker hätte ich ja den TV angeschlossen und da hängt Blu Ray Player dran....


Also leitet bei dir der FS den extern via HDMI zugeleiteten Ton an den analogen Ausgangsbuchsen raus? Na dann ist ja alles im Lot. Wie gesagt, machen nicht alle...

Dann brauchst du auch den Mixamp auf keinen Fall, da ja den Downmix der FS durchführt.


Ja, die Cinch-Ausgänge vom TV geben alles aus was am TV angesteckt ist. Blu Ray, Xbox, Kabelbox. Habe aktuell ein Cinch auf Stereo an die Cinch-Ausgänge angeschlossen und zwischen die Cinch-Ausgänge und meinen KH noch einen Fiio E6 KH-Verstärker angeschlossen. Dass das nicht der Weiseheit letzter Schluss ist ist mir klar

Was ist denn der Downmix? Meinst du die Umwandlung Digtal zu Analog?

Ich wollte auch keinen KH-Verstärker kaufen weil ich ihn technisch wirklich brauche, sondern eher weil ich das Maximum aus meinen KH rausholen will. Und ich denke nicht dass da der direkte Anschluss an den TV (bzw. aktuell halt noch mit Fiio E6 dazwischen) das Optimum ist. Aber ich kann mich auch täuschen...
Apalone
Inventar
#10 erstellt: 26. Feb 2012, 15:12

lol_12 schrieb:
...Was ist denn der Downmix? Meinst du die Umwandlung Digtal zu Analog?.....


Aus dem digitalen Mehrkanalformat auf der Quelle (Bluray, DVD) muss ein 2-Kanal-Signal runtergerechnet werden. Das geht mal mal weniger gut. Häng den KHV mal testweise an den Ausgang der Quelle direkt und vergleiche.

Ein LP so betrieben ist bestimmt besser als ein Fio, der am Fernseherausgang hängt.
lol_12
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 26. Feb 2012, 18:55
Bin gerade über den Yamaha RX-V471 bzw RX-V371 gestolpert. Der kostet zwar schon nochmal eine Ecke mehr, aber wäre dafür auch ausbaufähig (mit Boxen). Und er hat das Silent Cinema Feature.

Meinungen dazu?
Apalone
Inventar
#12 erstellt: 26. Feb 2012, 19:11
Die meisten AVRs haben ziemlich schlechte KH-Ausgänge und können beileibe nicht jeden KH mit gleichem Qualitätslevel antreiben.
Für KH-Betrieb ganz schlechte Alternative!
lol_12
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 26. Feb 2012, 20:47

Apalone schrieb:
Die meisten AVRs haben ziemlich schlechte KH-Ausgänge und können beileibe nicht jeden KH mit gleichem Qualitätslevel antreiben.
Für KH-Betrieb ganz schlechte Alternative!


Was genau meinst du damit? Qualitativ, was die Verarbeitung angeht, schlechte Ausgänge??

Ich hab mir bisschen was zu den Yamaha Receivern mit Silent Cinema zusammengegoogelt und das liest sich ganz gut eigentlich.
Apalone
Inventar
#14 erstellt: 26. Feb 2012, 22:15

lol_12 schrieb:
...Was genau meinst du damit? Qualitativ, was die Verarbeitung angeht, schlechte Ausgänge??.....


Na die Qualität der Kopfhörerwiedergabe!

Die Dinger taugen dafür idR nur eingeschränkt.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Beyerdynamic dt-990 Pro 250 Ohm. Welcher Kopfhörerverstärker + DAC
MXenemy am 06.04.2016  –  Letzte Antwort am 10.04.2016  –  3 Beiträge
Welcher der genannten Verstärker an "beyerdynamic DT 990 Pro" ?
hochtiefpass# am 23.05.2016  –  Letzte Antwort am 25.05.2016  –  4 Beiträge
KHV für DT 990 an einem BD
Bitte_ein_Byte am 26.11.2009  –  Letzte Antwort am 26.11.2009  –  4 Beiträge
Benötige ich einen Kopfhörerverstärker für Bayerdynamic DT 990 PRO
Tmlr am 27.04.2015  –  Letzte Antwort am 28.04.2015  –  16 Beiträge
Unterschied zwischen Beyerdynamic MMX 300 und Dt 770/880/990 pro
Olapf am 28.04.2012  –  Letzte Antwort am 03.05.2012  –  3 Beiträge
beyerdynamic dt 831 vs. dt 770 pro
alexis am 12.07.2003  –  Letzte Antwort am 12.07.2003  –  4 Beiträge
neue boxen/subs: sound wie "DT 990 Pro" möglich?
NRG1mm am 02.11.2015  –  Letzte Antwort am 02.11.2015  –  2 Beiträge
MP3-Player für Beyerdynamic DT-770 Pro 32 Ohm
ops75 am 03.03.2014  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  3 Beiträge
Beyerdynamic DT 880
cyran am 18.01.2004  –  Letzte Antwort am 21.01.2004  –  7 Beiträge
Soundkarte für 990 Pro mit V5.1 KHV und EQ
GKM- am 13.12.2015  –  Letzte Antwort am 16.12.2015  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2012

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • beyerdynamic
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.577