Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereo Receiver für vorhandene Magnat Vector 77

+A -A
Autor
Beitrag
g60
Stammgast
#1 erstellt: 08. Dez 2009, 11:26
Hallo zusammen,

vor Jahren hatte ich mir einen Yamaha RXV-450 Surround-Receiver angeschafft, da ich ein kleines Heimkino aufbauen wollte. Dazu ist es leider nie gekommen. Zur Zeit hängen am Yamaha 2 Magnat Vector 77 (die ich gerne behalten möchte) und ich höre eigentlich hauptsächlich Radio bzw. andere Stereo-Quellen.

Mit dem Klang bin ich nicht wirklich zufrieden. Besonders die Bässe fehlen mir. Ich vermute, dass der Yamaha unter dem fehlenden Sub zu leiden hat bzw. darauf abgestimmt ist.

Nun mein Frage an euch: Würde ein guter Stereo-Receiver klanglich Vorteile bringen? Welche Alternativen hätte ich (gerne gebraucht) bis ca. 100,- €? Must-Have wäre RDS.

Vielen Dank und Gruß.


[Beitrag von g60 am 08. Dez 2009, 11:32 bearbeitet]
baerchen.aus.hl
Inventar
#2 erstellt: 08. Dez 2009, 11:32
Hallo,

hast Du mal überprüft ob die Steuerung der Frontboxen auf "small" steht? Dann gibt der Receiver nähmlich tatsächlich Teile des Frontsignals an den Subwooferausgang....

Ansonsten glaube ich nicht, das Du mit einem anderen Amp ein besseres Klangergebnis erzielst. Spare das Geld lieber auf bessere Boxen....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 08. Dez 2009, 11:33 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#3 erstellt: 08. Dez 2009, 11:37
Ich würde zunächst mal die Einstellungen überprüfen, gibt ja sicherlich einen Bypass-Modus. Wenn sich das Problem dann immernoch zeigt, dann wäre eine Veränderung sicherlich überdenkenswert.

Die Kabelbrücke für Bi-Amping ist aber eingebaut oder?
g60
Stammgast
#4 erstellt: 08. Dez 2009, 11:37
Nein. Steht auf "large".

Kabelbrücke ist eingebaut.

Aus Platzgründen wird wohl in absehbarer Zeit kein Surround-Boxen-Set kommen. Es ginge also um reines Stereo.


[Beitrag von g60 am 08. Dez 2009, 11:37 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#5 erstellt: 08. Dez 2009, 11:45
So signifikant sollten die Unterschiede zu einem anderen Reciever eigentlich nicht sein, aber vielleicht kannst du dir ja mal einen Verstärker "irgendwo" ausleihen und es testen.
baerchen.aus.hl
Inventar
#6 erstellt: 08. Dez 2009, 11:54

g60 schrieb:
Nein. Steht auf "large".

Kabelbrücke ist eingebaut.

Aus Platzgründen wird wohl in absehbarer Zeit kein Surround-Boxen-Set kommen. Es ginge also um reines Stereo.


Dann würde ich mich zunächst dem Vorschlag von Erik anschließen und sagen, leihe dir mal wo anders einen Amp und Teste es aus.

Ich denke es bringt nichts den Amp zu tauschen. Mangelnder Bass kann auch von Raumakustik (wie groß ist denn dein Zimmer?) kommen. Evtl hast du stehende Basswellen die sich gegenseitig eliminieren. Stelle auch mal testweise die Boxen an einen anderen Platz bzw in ein anderes Zimmer...
g60
Stammgast
#7 erstellt: 08. Dez 2009, 14:06
Schätze das Zimmer auf 20qm. Allerdings ist eine Dachschräge vorhanden. Habe die LS schon näher an die Wand gerückt, was den klang etwas verbesserte.

Angenommen ich möchte dennoch in einen guten gebrauchten Stereo-Receiver investieren, welchen würdet ihr mir bis ca. 150,- € empfehlen? Wieviel Watt benötige ich für die Vector 77?


[Beitrag von g60 am 08. Dez 2009, 14:07 bearbeitet]
Erik030474
Inventar
#8 erstellt: 08. Dez 2009, 14:11
Das ist bei 20 m² egal, da reichen alle Markengeräte.

http://www.guenstiger.de/gt/main.asp?produkt=402382 wäre eine Möglichkeit, ansonsten musst du es in der Bucht versuchen.
g60
Stammgast
#9 erstellt: 01. Jan 2010, 23:40
Ich habe bei meiner Recherche im Web eine interessante Seite passend zu meiner Vermutung (AVR klingt in Stereo unbefriedigend) gefunden.


AV-Receiver und ihre Stereo-Tauglichkeit
Möchte man sich einen AV-Verstärker / -Receiver anschaffen und soll das Gerät auch noch zu einem nicht unbeträchtlichen Anteil für die Wiedergabe von Musik in Stereo verwendet werden, so ist zu beachten: Gerade die günstigeren Geräte bis etwa 1.000,00 EUR sind stark auf Heimkinoklang hin optimiert. Nicht selten stellen enttäuschte Neubesitzer fest, dass ihr 15 Jahre alter Stereoverstärker im Stereobetrieb besser klingt als der nagelneue Heimkino-Receiver. Dies ist keine Seltenheit, denn die Prioritäten bei der Entwicklung sind anderes gesetzt. Es ist zwar der erfreuliche Trend zu beobachten, dass selbst recht günstig zu erwerbende AV-Receiver inzwischen brauchbar im Stereoeinsatz klingen, doch wer gern hochklassig Musik in Stereo hören möchte, sollte besser verschiedene Alternativen ins Auge fassen.

Quelle: http://www.hifi-regler.de/heimkino/av-receiver.php



Dies hat mich nun bestärkt zusätzlich einen Stereo-Receiver anzuschaffen. Der empfohlene Yamaha RX-397 scheint ja eher ein Einsteigergerät zu sein und mit 2x55 Watt auch etwas zu schwach für die Vector 77 mit 180/300 Watt zu sein. Ich würde gerne ein in der Produkthierarchie höher angesiedeltes Gerät in der gleichen Preisregion gebraucht kaufen. Es kann auch ruhig aus den 90er Jahren stammen. Was könnt ihr mir hier empfehlen?


[Beitrag von g60 am 02. Jan 2010, 00:31 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Stereo-Verstärker für Magnat Vector 77
laruss0 am 24.07.2008  –  Letzte Antwort am 24.07.2008  –  2 Beiträge
Passender Vollverstärker für Magnat Vector 77
SilverPearl am 14.09.2003  –  Letzte Antwort am 31.12.2003  –  17 Beiträge
Magnat Vector 77
anette_halbestunde am 15.02.2006  –  Letzte Antwort am 16.02.2006  –  8 Beiträge
Pioneer VSX-609RDS + Magnat Vector 77 185? ein fairer Preis?
Lattoflex am 08.07.2014  –  Letzte Antwort am 08.07.2014  –  4 Beiträge
Canton LE 190 oder Magnat Vector 77
Agroberliner am 23.07.2006  –  Letzte Antwort am 23.07.2006  –  6 Beiträge
Stereo Receiver/Verstärker für Magnat Vector 207
klaxnak am 09.11.2013  –  Letzte Antwort am 09.11.2013  –  9 Beiträge
Verstärker für Magnat Vector 77
heinzeugen am 04.05.2010  –  Letzte Antwort am 13.05.2010  –  10 Beiträge
Standlautsprecher - Vector 77 oder Needle?
Pepsen am 07.06.2005  –  Letzte Antwort am 09.06.2005  –  21 Beiträge
Vector 77 für Party?
metsumoco am 27.09.2004  –  Letzte Antwort am 01.10.2004  –  21 Beiträge
Welcher Verstärker für Magnat Vector 77
sanitoeter am 17.03.2005  –  Letzte Antwort am 17.03.2005  –  10 Beiträge
Foren Archiv
2009
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Magnat
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979