Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Kompakte Anlage für Jugendraum

+A -A
Autor
Beitrag
da-woida
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 09. Dez 2009, 20:00
Hi an alle da draußen,
ich bin in unserer Gemeinde ein aktives Mitglied der evang. Jugend. Vor ca. einem Jahr haben wir einen Jugendtreff gegründet. Unser Haupttreffpunkt ist unser Gemeindehaus, auch manchmal der Jugendraum im Keller. Nun ist es an der Zeit, dass wir uns eine kleine Anlage zulegen. Ein Freund hat das hier vorgeschlagen: klick
Was haltet ihr von dem Gerät? Ich weiß, dass so ein Ghettoblaster nicht wirklich gut ist, aber für unsere Zwecke eigentlich fast die einzige Lösung.

Unser Budget liegt bei max. 350€ und wir legen v.a. Wert auf eine Möglichkeit einen MP3-Player anzuschließen (Klinke oder Cinch) und einen CD-Player, der (gebrannte) MP3-CDs lesen kann. Eine IPod Station ist nicht notwendig. Meistens wird wohl damit Musik gehört, aber hin und wieder gibt es bei uns auch eine Filmnacht, von daher muss die Anlage auch dafür geeignet sein. Also sie muss recht kompakt sein , gut klingen, rel. viel Bass haben und v.a. robust sein. Einsatzort wird unser Jugendkeller (ca. 20m²), der Gemeindesaal (ca. 50m²) und verschiedene Freizeiten sein, von daher variiert die Größe der Räume ständig. Es wäre auch sehr sinnvoll, wenn das Gerät aus einer Einheit bestehen würde, denn es wäre sehr umständlich bei jeden Transport alle Kabel umzustecken.
Hoffentlich habt ein paar gute Vorschläge.
Mfg
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 09. Dez 2009, 21:04
Hi

Das JVC Teil mag für die 20qm zur Not noch akzeptabel sein, aber bei 50qm geht der Plastikbomber unter!
Hier würde ich empfehlen, trotz des extrem niedrigen Budget, nach PA Equipment Ausschau zu halten.

Meine Empfehlung wäre diese Aktivbox:
http://www.thomann.de/de/the_box_ra8.htm

Der Speaker hat eine integrierte Lautstärkeregelung und somit ist ein Mischpult nicht zwingend notwendig.
Auf jeden Fall hat die Box keine probleme beide Räume zu beschallen, auch wenn es mal lauter werden soll.

Jetzt fehlt Dir noch ein CDP als Musiklieferant:

http://www.voelkner....roducts_model=Y13200

Ist nix besonders, aber mehr ist bei dem Budget leider nicht drin, er kann aber wie gewünscht, MP3 abspielen.

Noch die benötigten Kabel und Adapter mitbestellen und fertig ist die "kleine" Beschallungsanlage für ca. 350€!

Saludos
Glenn
da-woida
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 09. Dez 2009, 21:23
Hmmmmmmm ...
Wenn das die einzige Alternative ist, muss ich das mit den anderen mal besprechen.
Was genau ist denn der Unterschied zwischen Full-range Boxen und Nahfeldmonitoren? Ich habe schon oft gelesen, dass ESI Near 08 sehr gut sein sollen. Von den "The Box Ra8" habe ich noch nichts gehört, aber ich werde mich mal informieren.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 09. Dez 2009, 21:40

da-woida schrieb:

Hmmmmmmm ...
Wenn das die einzige Alternative ist, muss ich das mit den anderen mal besprechen.


Na ja, mit einer Kompaktanlage bei 50qm und einer entsprechenden Anzahl von Leuten, kann man halt nichts ausrichten.
Außerdem sind die Geräte für solche Belastungen nicht ausgelegt, daher nicht sonderlich robust und einfach zu Schade zum verheizen.


da-woida schrieb:

Was genau ist denn der Unterschied zwischen Full-range Boxen und Nahfeldmonitoren? Ich habe schon oft gelesen, dass ESI Near 08 sehr gut sein sollen. Von den "The Box Ra8" habe ich noch nichts gehört, aber ich werde mich mal informieren.


Wie der Name schon sagt:
Full Range = Kompletter Tonumfang (frei übersetzt)
Nahfeld = zum hören bei kleinen Entfernungen geeignet!
PA = Public Address http://www.dict.cc/englisch-deutsch/public+address+system.html

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Partytaugliche Anlage für Jugendraum gesucht
psychofaktory am 23.07.2013  –  Letzte Antwort am 23.07.2013  –  8 Beiträge
Suche Komplettanlage für Jugendraum
#Raufaser# am 21.09.2014  –  Letzte Antwort am 21.09.2014  –  13 Beiträge
Gute Anlage für Jugendraum 30 qm gesucht
McFly87 am 05.02.2013  –  Letzte Antwort am 07.02.2013  –  8 Beiträge
Kompakte Anlage für Studenten
PeAzZe am 28.06.2008  –  Letzte Antwort am 30.06.2008  –  13 Beiträge
Kompakte für Braun-Anlage
kalle163809 am 11.10.2008  –  Letzte Antwort am 11.10.2008  –  2 Beiträge
Anlage für Jugendraum in Kirchengemeinde, Verstärker, CD-Player, 4 Boxen
oOAnUbIsOo am 29.11.2008  –  Letzte Antwort am 11.11.2009  –  37 Beiträge
Kompakte Anlage für´s Arbeitszimmer
grandplage am 29.09.2010  –  Letzte Antwort am 01.10.2010  –  5 Beiträge
Kompakte Stereo Anlage für Tochter
matziradfahren am 27.08.2016  –  Letzte Antwort am 28.08.2016  –  3 Beiträge
Kompakte Anlage für Klassik gesucht
phippel am 12.01.2017  –  Letzte Antwort am 13.01.2017  –  2 Beiträge
Kompakte Stereo Anlage
joomas am 13.05.2014  –  Letzte Antwort am 17.05.2014  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2009

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Elac
  • Heco
  • Denon
  • DALI

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder816.422 ( Heute: 4 )
  • Neuestes Mitglieddertroll94
  • Gesamtzahl an Themen1.362.446
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.950.796