Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Stereoanlagen Ersatz gesucht

+A -A
Autor
Beitrag
keltenkreuz
Neuling
#1 erstellt: 01. Jan 2010, 19:55
Hallo ihr freunde des guten Klangs,

ich möchte mich erstmal vorstellen bevor ich zu meinem Problem komme.

Ich bin Daniel, 17 Jahre alt und wohn am Südlichen Teil Deutschlands. Ich mach im Moment eine Elektronikerschule und beginne im September meine Lehre als Elektroniker.

Es geht um folgendes:

Meine alte Stereoanlage gibt so langsam den Geist auf und so bin ich auf der suche nach einem "würdigen" Ersatz.
Bzw. ein Verstärker
Ich muss sagen, ich bin kein Musikfanatiker der seinen feng shui Berater hinzu zieht, wenn er seine Boxen um seine 40" Plasmakiste aufstellt. Ich hoffe ihr wisst was ich meine
Mir reichts wenn die Musik rauschfrei aus der Box rauskommt
Mein jetztiges Höllengerät ist eine JVC UX P5R
Hier mal das datenblatt:

Verstärker:
Ausgangsleistung:
120w an 6Ohm (Max.)
100W an 6Ohm (10% THD)

Impendanz(bei 1kHz):
AUX: 400mV/48kOhm

Audioausgangsspannung:
AUX: 260mV/5,8kOhm

Auf den beiden Boxen steht:
50W und 6 Ohm.

Nun hab ich mich in der Bucht umgeguggt und einiges gefunden. Vor allem diese "Mini-Verstärker" für um die 30€. Aber wenn ich hier ein Topic seh mit: welcher verstärker bis 1000€", denk ich jetzt mal das solche dinger weniger taugen, oder?

Dann hab ich hier immer wieder gelesen, dass man sich alte verstärker suchen soll, da die Technik in etwa gleich geblieben ist. also gesagt getan. im Blickfeld hab ich einen
Technics SU-A600 Mk3, Yamaha A570 oder einen A 520.

Allerdings soll der Auswahlschalter vom 570er kratzgeräusche verursachen, durch einen poti?
sollte sich ja tauschen lassen. bzw stört dass arg?bzw. was ist der auswahlschalter?also wenns einfacher Poti ist, ist der gleich ausgetauscht^^

ich könnte mir aber vorstellen das diese verstärker für meine Boxen überdimensioniert sind, oder?
Aber vllt. kommt ja mal was besseres rein, wenn das Geld lockerer sitzt dann wärs nicht schlecht was dazuhaben was taugt.
Und ich bin auch nicht abgeneigt, einen verstärker selber zu bauen.

und nun zu euch^^

was würdet ihr mir raten?
mein Budget liegt bei etwa 60€.
zu beschallen ist ein etwa 20qm Raum aber auch mal etwas lauter, wenn ihr versteht

ich freu mich schon auf antworten eurerseits.

Mit großen Neujahrsgrüßen
Daniel

Man man man.. soviel hab ich noch nie geschrieben^^
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
ersatz
killer-koenig am 08.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  5 Beiträge
Auf der Suche nach Ersatz f. Canton CX60
-Landru- am 05.06.2015  –  Letzte Antwort am 08.06.2015  –  9 Beiträge
ich bin der neue und suche eine neue anlage
struunzi am 04.03.2008  –  Letzte Antwort am 05.03.2008  –  8 Beiträge
Ich bin auf der Suche nach einer kleinen Anlage....
Vodka am 25.01.2006  –  Letzte Antwort am 26.01.2006  –  8 Beiträge
Suche Ersatz-Verstärker für Akai AM-U310
f1delity am 22.12.2010  –  Letzte Antwort am 23.12.2010  –  2 Beiträge
Naim Nait5 Ersatz gesucht
sicke am 16.03.2008  –  Letzte Antwort am 22.03.2008  –  2 Beiträge
Suche Verstärker als Ersatz für HK 970 (An Nubert AW-440 und 2xNubox 380)
lasteagle am 09.12.2010  –  Letzte Antwort am 15.12.2010  –  5 Beiträge
Hifi Lautsprecher für Partykeller/ Ersatz für 34 Jahre alte Hecos
TheWinhost am 30.05.2016  –  Letzte Antwort am 05.06.2016  –  11 Beiträge
Standbox muss weg- Ersatz gesucht!
-nepomuk- am 04.09.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  17 Beiträge
Ersatz für Stereoanlage gesucht
Brain1986 am 04.05.2013  –  Letzte Antwort am 05.05.2013  –  5 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JVC
  • Rapoo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 9 )
  • Neuestes Mitgliedklausherrda
  • Gesamtzahl an Themen1.345.195
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.660.791