Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Audio Physic Scorpio II Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Mirgus
Neuling
#1 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:19
Hallu =)
Ich bräuchte mal eure Hilfe. Mein Vater war auf einer Messe und hat 2 Audio Physic Scropio II für 500€ das Stück gekauft. Nun fehlt der Passende Verstärker... Allerdings ist mein Vater einer von denen Leute die keine 1000€++ für einen Vestärker ausgeben möcht...sondern eher nur so 500€. Ja mir ist klar, das so ein Verstärker nicht wirklich Ideal für die Boxen ist.
Könnt ihr mir da etwas Empfehlen?

Lg Mirgus


[Beitrag von Mirgus am 03. Mrz 2010, 18:30 bearbeitet]
Hifi-Tom
Inventar
#2 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:32
Hallo,

Verstärker in dieser Preisklasse gibt es z.B. von Yamaha, Onkio, NAD, Rotel, Advance Acoustic....Wichtig für die benötigte Leistung ist die Raumgröße u. die Lautstärken, die gefahren werden sollen.
Mirgus
Neuling
#3 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:43
Also der rote Bereich soll beschallt werden...Bei Lautstärke bin ich jetzt nicht so sicher. Boxen werden als Fernseh Boxen und für Musik... wie laut jetzt allerdings kann ich jetzt nicht sagen, also es sollte schon genug Luft nach oben sein das man auchmal aufdrehen kann wenn man eine Party macht
btw wie dick sollte die Kabel sein? 4mm²?



Thx
Hifi-Tom
Inventar
#4 erstellt: 03. Mrz 2010, 18:50
Hallo,

der rote Bereich ist sehr klein, da langen 2 x 40-60 Watt vollkommen aus. Querschnitt der Kabel 2.5.
be.audiophil
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 04. Mrz 2010, 09:31

Hifi-Tom schrieb:

der rote Bereich ist sehr klein, da langen 2 x 40-60 Watt vollkommen aus. Querschnitt der Kabel 2.5.


... diese Empfehlung ist sehr suboptimal ...

... in der Betrachtung der notwendigen Verstärkung zur Beschallung des Raumes gehen erstens die übrigen 36 qm selbstredend mit ein und dann wäre das natürlich auch abhängig von der Ausstattung des Raumes ... also Glasflächen, Teppiche, Wohnwände etc. ...

... da diese letztendlich z.B. den Anteil des Reflexionsschalls bestimmen ...
Hifi-Tom
Inventar
#6 erstellt: 04. Mrz 2010, 11:02

... diese Empfehlung ist sehr suboptimal ...


Nein, sie ist praxisorientiert.


... in der Betrachtung der notwendigen Verstärkung zur Beschallung des Raumes gehen erstens die übrigen 36 qm selbstredend mit ein und dann wäre das natürlich auch abhängig von der Ausstattung des Raumes ... also Glasflächen, Teppiche, Wohnwände etc. ...


Nein, hier wurde ganz klar definiert, ich zitiere


Also der rote Bereich soll beschallt werden...13 qm


das nur der kleine Raum, also die 13 qm beschallt werden sollen. Die Scorpio hat zudem noch einen guten Wirkungsgrad (91 dB), hier brauchts definitiv kein großen Verstärkerleistungen (der Hersteller empfhielt 25 - 200 Watt, bei 13 qm Raumgröße ist man ganz sicher mit 60 Watt gut bedient), es sei denn man will unnötig Geld ausgeben, wozu Du sicherlich nicht raten willst.

Die Beschaffenheit des Hörraumes hat weniger mit der benötigten Verstärkerleistung zu tuen, als mit der Raumakustik - dem Klang, Stichwort unerwünschte, 1. frühe Reflexionen, Nachhallzeiten. Und natürlich ist es wünschenswert, wenn die Raumakustik sowie die Aufstellung der Lautsprecher optimiert würde, dies führt natürl. zu einem besseren Klang. Daher rate ich hier zu einem moderaten Verstärker u. dazu noch in dem sehr kleinen Raum zu Maßnahmen, die die Raumakustik verbessern, wenn dies denn überhaupt erwünscht bzw. mögl. ist. Hierzu müßten wir aber erst mal genau wissen, wie die Aufstellung der Lautsprecher u. die Beschafnheit des Hörraumes ist.
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 04. Mrz 2010, 11:36
Hallo,

ja richtig, selbst in einem großen Raum braucht die Scorpio keine Leistungsboliden. Kleine aber feine Amps reichen da ganz dicke aus. Bis ca. 500 Euro kommen da z.B. in Frage

Yamha A-S 700 ob wohl der auch nicht gerade schwach auf der Brust ist
Cambridge 550
NAD 326
AMC XIA
Block V100

Gerade letzterer hat wegen seines Designs einen hohen WAF

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 04. Mrz 2010, 11:37 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Passender Verstärker für Audio Physic scorpio 2
Jampanese am 29.01.2010  –  Letzte Antwort am 06.02.2010  –  5 Beiträge
Verstärker (Röhre): Octave V40SE+Audio Physic Scorpio 25
audiophysicer am 17.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  5 Beiträge
passender Verstärker für Audio Physic Virgo II
berniblau am 16.10.2003  –  Letzte Antwort am 16.10.2003  –  2 Beiträge
Audio Physic Virgo II welcher Verstärker?
kühlwalda am 24.04.2011  –  Letzte Antwort am 02.05.2011  –  17 Beiträge
Ist die Audio Physic Scorpio aufstellungskritisch?
reboot am 20.04.2006  –  Letzte Antwort am 16.12.2007  –  13 Beiträge
Röhrenverstärker für Audio Physic Yara II
Nihil21 am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 29.06.2013  –  2 Beiträge
NAD C 356BEE mit Audio Physic Yara II Evolution sínnvoll?
SPACEart am 02.10.2012  –  Letzte Antwort am 03.10.2012  –  6 Beiträge
Tempo oder Scorpio???? Eure Meinung und Erfahrungen!!
HighEndFan123 am 28.03.2006  –  Letzte Antwort am 30.03.2006  –  9 Beiträge
Verstärker zu Audio Physic Yara
rudihno am 02.07.2007  –  Letzte Antwort am 27.07.2007  –  24 Beiträge
Verstärker für Audio Physic Avanti
Durchschnittsmensch am 18.02.2008  –  Letzte Antwort am 26.05.2009  –  23 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • AMC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.355
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.766