Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Suche brachialen Subwoofer für American Audio V 3001 PA-Endstufe

+A -A
Autor
Beitrag
Exigepower
Stammgast
#1 erstellt: 24. Apr 2010, 18:05
Hallo liebe Hifi-Freunde!

Nach längerer Schweigsamkeit im Forum möchte ich mich nun mal wieder mit einem (meiner Meinung nach) klasse Projekt zu Wort melden.

Und zwar möchte ich mir eine PA-Endstufe zulegen:
American Audio V 3001

Hier die Daten:

2 ohms, 1 khz 1% THD 1020W RMS per channel
• 4 ohms, 1 khz 1% THD 670W RMS per channel
• 8 ohms, 1 khz 1% THD 410W RMS per channel
• 4 ohms B, 1 khz 1% THD 2050W RMS per channel
• 8 ohms B, 1 khz 1% THD 1360W RMS per channel
Total Harmonic Distortion (THD):
• Less than 0.1% (20Hz-20kHz, @ 8 Ohms)
Input Sensitivity & Impedance:
• 1.0v rms (0 dBv) (@ 4 Ohms)
Dimensions & Weight:
• Height : 3.5” (8,8cm)
• Width: 19” (48.3cm)
• Depth: 15.9” (40.5cm)
• Weight: 18,5
Frequency Response:
• ±.5dB, 1W RMS 8 ohms (10Hz - 40 kHz)
• ±3dB, 1W RMS 8 ohms (20Hz - 20 kHz)
Hum & Noise:
• 100 dB, unweighted (@ 8 Ohms)
Signal to Noise Ratio:
• 60 dB , unweighted (@ 4 ohms full power) “A” Weighted
Slew Rate:
• 25v/usec
Damping Factor:
• 400 (@ 8 Ohms)
Protection Circuit:
• DC output protection, Overload protection
• Short circuit protection, On & Off protection
Power Consumption:
• 5A @ 230V AC (@ 8 Ohms)
Special Features
• Subwoofer Crossover, Contractor Smart Feature, Front panel reset, 2 Limiters - 1 per Channel, 2 HP filters
Turn-On Thump Protection:
• Yes
Cooling System:
• Dual 2 speed fans & heatsink

Wichtig dabei ist halt die aktive Frequenzweiche, bei welcher der Lowpass von 20 - 200 Hertz einstellbar ist, was es ja Subwoofer-kompatibel macht.


Meine Frage:
Welcher SUB???

Es soll einfach richtig drücken!

Wäre ein PA-Subwoofer (da gibt es doch zB diesen 21" HKM Riesensubwoofer) oder ein schöner Ground Zero Autosubwoofer sinnvoller? Oder was wäre generell das sinnvollste, was man bezahlen kann? Und ist ein Autosubwoofer für Zuhause eigentlich sinnvoll bzw effektiv? Selbstbau wäre möglich, kann auch groß werden.

Meine Anlage, die potent unterstützt werden soll:
Boxen: B&W 685
Amp: Rotel RB 985 MKII
Vorstufe: Advance Acoustic MPP 505

Höre ziemlich viele Sachen, aber hauptsächlich Elektro/House, sollte also Kickbass haben aber auch etwas tiefer runter gehen, also ein gescheiter Kompromiss.


Ich hoffe ihr könnt mir etwas passendes empfehlen bzw mir sagen was ihr generell davon haltet. Soll halt schön pegeln.

Ich freue mich auf eure Antworten!!

Viele Grüße
Chris
Wuhduh
Inventar
#2 erstellt: 25. Apr 2010, 20:45
Nabend !

In den techn. Daten steht: Subwoofer Crossover

Ist DAS nicht schon Deine erwünschte Regelung ?

Als Subbie imma gutt: Teufel M6000 mit ca. 56 kg Gesamtgewicht

MfG,
Erik
Highente
Inventar
#3 erstellt: 26. Apr 2010, 05:18

Wuhduh schrieb:
Nabend !

In den techn. Daten steht: Subwoofer Crossover

Ist DAS nicht schon Deine erwünschte Regelung ?

Als Subbie imma gutt: Teufel M6000 mit ca. 56 kg Gesamtgewicht

MfG,
Erik


Hallo,

gesucht wird wohl ein passiver Sub. Sonst bräuchte er ja die Endstufe nicht.

Gruß Highente
Exigepower
Stammgast
#4 erstellt: 26. Apr 2010, 14:35
Ja, ich suche einen passiven Subwoofer.
Ich habe mich in den Ground Zero GZNW 15 verguckt.
Ist der auch zuhause brauchbar (also nicht im Auto)?
Und kann man die Endstufe auch im Brückenbetrieb als Subwooferamp nehmen? Kann ja nicht sein dass man dann trotzdem an beiden Kanälen verschiedene Trennfrequenzen für den Woofer wählen kann?

Was meint ihr???

Gruß Chris
Highente
Inventar
#5 erstellt: 26. Apr 2010, 14:51
du sollltest den Thread evtl. in den DIY Bereich verschieben lassen. Evtl. hast du da mehr Resonanz

Gruß Highente
Exigepower
Stammgast
#6 erstellt: 26. Apr 2010, 14:58
Okay danke,
ich werd den mal dort eröffnen.
Hoffe, dass du Recht hast! :-)
Wuhduh
Inventar
#7 erstellt: 26. Apr 2010, 20:43
Nabend !

@ Hifiente:

1.
Meine Empfehlung ist schon okay. Du hast ein Informationsdefizit.

2.
Was soll die Frage im DIY-Forum, wenn der Threadersteller nicht konkret zu verstehen gibt, daß er etwas selber bauen will ?

MfG,
Erik
Highente
Inventar
#8 erstellt: 27. Apr 2010, 05:09
oh, ....na dann!! Ich dachte eben das sich die Leute im DIV Forum mit passiven Subs besser auskennen als in der Kaufberatung.

Gruß Highente
Exigepower
Stammgast
#9 erstellt: 28. Apr 2010, 17:52
Danke für die Empfehlung mit dem DIY-Forum!
Die Resonanz war und ist tatsächluich viel höher.
Dirkmöhre
Hat sich gelöscht
#10 erstellt: 07. Mai 2010, 20:24
OK, du bist auf der Suche nach nem gescheiten subwoofer. FEIN soweit
Nur, ob nun gekauft oder selbstgebaut solltest du erstmal deine "Ziele" setzen! Als da wären:
-Für Musik oder für Filme oder Beides?
-Mit welche Sateliten sollen sie zusammen laufen?
-Sind die Sats gefiltert, oder "fullrange"?
-Was für Lautstärken strebst du an?
-Wo ungefähr soll die Trennung liegen?
- und neben noch so ein par anderen Sachen: Wie groß ist dein Konzertsaal?

Gib darauf mal Antworten. DANN kann man vielleicht helfen!
Unabhängig davon, stellt euch nicht ZU GROSSE subs in die Wohnung!
Und Finger weg von "Teufel"!!!!! Die waren mal 10Jahre lang gut, leben seit dem aber nur noch von dem Namen, oder halt den unverschämten Preisen
Frage: Wie hoch ist dein budget?
infraschallgrüße
dirk
trxhool
Inventar
#11 erstellt: 07. Mai 2010, 20:39
Komisch? Ich dachte immer man sucht die Endstufe nach dem Subwoofer aus !!

Schau dir mal die Chassie`s von "BMS" an.

Gruss TRXHooL
Dirkmöhre
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 07. Mai 2010, 20:52
Normal sollte halt ALLES zusammenpassen. Selbst Sats von
B+W kann man mit nem üblen sub zur "Sau" machen.
Ich wollte, will nur drauf hinweisen das die Gesamtheit stimmen sollte!
Und, bei so großen subwoofern macht nun mal der Raum die halbe "Miete"
Gruß aus dem Basskeller
Dirk
trxhool
Inventar
#13 erstellt: 07. Mai 2010, 20:55

Dirkmöhre schrieb:

Und, bei so großen subwoofern macht nun mal der Raum die halbe "Miete"
Gruß aus dem Basskeller
Dirk :)


So ist es, da solltest du die doppelte Summe, die dein Subsystem kostet, nochmal in die Raumakustik stecken, sonst wird das nix !!

Gruss TRXHooL
Varadero17
Inventar
#14 erstellt: 07. Mai 2010, 21:00
Hallo!
Abgesehen davon, daß der TE sich schon seit 1,5 Wochen nicht mehr gemeldet hat: es ist doch offensichtlich, worauf es ihm ankommt!
Je bumm, desto dröhn heisst die Devise, da sind Raummoden willkommene Freunde!

Raumaukustik... pfft! Hier ist GROUND ZERO angesagt!


[Beitrag von Varadero17 am 07. Mai 2010, 21:02 bearbeitet]
trxhool
Inventar
#15 erstellt: 07. Mai 2010, 21:03
Man muss halt nur im "Druckmaximum" sitzen !!!
trxhool
Inventar
#16 erstellt: 07. Mai 2010, 21:05
bin mal gespannt wenn mein VPR und meine Helmholzresonatoren fertig sind !
Dirkmöhre
Hat sich gelöscht
#17 erstellt: 07. Mai 2010, 21:08
Immer das gleiche: Leute welche nach 20Hz rufen und dann bei 40hz sich versuchen die Ohren zuzuhalten Oder falls nicht, auf der Suche sind WELCHE Möbel denn gerade Musik machen
Nun denn, da TE eh genug hat...
Musik goes on
Dirk
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Subwoofer für Audio Physic Virgo V
Andy2211 am 18.08.2012  –  Letzte Antwort am 19.08.2012  –  3 Beiträge
Suche Pa Subwoofer für max 1000?
Blue-one am 22.07.2013  –  Letzte Antwort am 24.07.2013  –  2 Beiträge
Kaufberatung für (PA) Endstufe gesucht
LexyLex am 12.03.2006  –  Letzte Antwort am 14.03.2006  –  2 Beiträge
Stereoverstärker oder PA-Endstufe?
Marius2505 am 19.08.2015  –  Letzte Antwort am 21.08.2015  –  25 Beiträge
PA Endstufe
schubidubap am 08.09.2004  –  Letzte Antwort am 09.09.2004  –  23 Beiträge
Suche Endstufe
RE_Audie am 28.08.2009  –  Letzte Antwort am 29.08.2009  –  2 Beiträge
Suche kleine PA-Endstufe
eismann2 am 28.03.2011  –  Letzte Antwort am 29.03.2011  –  11 Beiträge
Suche Endstufe
bampa am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2013  –  2 Beiträge
Endstufe
Reave am 07.10.2003  –  Letzte Antwort am 17.10.2003  –  27 Beiträge
Subwoofer für Magnat Pro pa 112 gesucht !
Meptronic am 01.01.2010  –  Letzte Antwort am 01.01.2010  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Ground Zero
  • Rotel
  • Bowers&Wilkins

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 2 )
  • Neuestes Mitglieddima_1984
  • Gesamtzahl an Themen1.344.984
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.657.961