Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


welcher verstärler für heco victa

+A -A
Autor
Beitrag
storchi23
Neuling
#1 erstellt: 20. Jun 2010, 08:25
Hallo ich bin neu hier und hoffe das ich auch richtig poste:

Und zwar werde ich mir im laufe der nächsten 4 moante die heco victa boxen hohlen das heist bei mir werden es 2 mal victa 300 ( oder 200 ) 2 mal victa 500 1 mal victa 100 und der sub victa 25a nun ist meine frage welchen receiver ich dafür benötige wieviel watt solte er haben pro kanal der receiver solte nicht mehr als 450 kosten da das meiste geld ja schon in die boxen geht hier ist mal ein link der produkte ich hoffe ihr könnt mir weiter helfen mfg dennis p.s meine wahl wäre übrigens ein onkyo receiver z.b der 508.. heco boxen

onkyo 508
Amani-HT
Inventar
#2 erstellt: 20. Jun 2010, 10:50
wenn dir die Lautsprecher und der AVR zusagen, dann geht das so, die passen von der Leistung zusammen

ich hoffe du hast die Victa mal probegehört
Flowson
Stammgast
#3 erstellt: 20. Jun 2010, 10:58
Ich würde mir die entsprechenden LS immer an dem Receiver anhören und dann entscheiden. Da gibt es auch noch mal klangliche Unterschiede zwischen den LS / Receiver Kombinationen.
Erik030474
Inventar
#4 erstellt: 20. Jun 2010, 11:00
Bei den VICTAs macht der AVR keinen großen Unterschied. Mit dem 508 bist du aber gut bedient, falls du die Victas in den kommenden Jahren nach und nach gegen bessere Lautsprecher austauschen möchtest.
Flowson
Stammgast
#5 erstellt: 20. Jun 2010, 11:08
Für was überhaupt einen 7.1?

Dann würde ich mich eher bei deinem Budget bei Denon umsehen ... Meiner Meinung nach um einiges besser als die Onkyos
Amani-HT
Inventar
#6 erstellt: 20. Jun 2010, 11:12
in was besser ?
Meinung oder Wissen ?
selbst getestet oder gehört/gelesen ?

in der Preisklasse kann man nach Ausstattung entscheiden, klanglich sind sie nicht auseinanderzuhalten
Flowson
Stammgast
#7 erstellt: 20. Jun 2010, 11:15
Verarbeitung, Aussehen, Bedienung ...

Ausstattungstechnisch waren die Onkyo schon immer "Monster" ... die Umsetzung ist jedoch eher schlecht als recht (meine Meinung). Hatte den Vergleich zwischen dem Onkyo 507 und dem Denon 1910

*Edit*

Aber noch mal ... Wieso überhaupt ein 7.1?


[Beitrag von Flowson am 20. Jun 2010, 11:32 bearbeitet]
Amani-HT
Inventar
#8 erstellt: 20. Jun 2010, 11:24
na denne

an storchi23: der Onkyo passt schon
storchi23
Neuling
#9 erstellt: 20. Jun 2010, 12:45
Hallo alle zusammen um direckt alle fragen auf einmal zu beantworten schreibe ich s in einen text.. also nein ich konnte die heco boxwn noch nicht probehöhren werde dies aber nächste woche machen soweit es meine arbeitszeiten zulassen , Der receiver muss natürlich kein 7.1 sein aber ich fand das er in de rpreisklasse das beste war und auch mit genug leistung pro kanal ich wolte zuerst den 308 aber ich denke das der dafür nicht ausreicht hatte schon mal einen onkyo receiver mit der gleichen leistung wie der 308 und mehr als 40 bei der lautstärke ging nicht dananch kamm dann schon nen rauschen das war nicht mehr schön
Flowson
Stammgast
#10 erstellt: 20. Jun 2010, 12:48
Na wenn du schon einen Onkyo hattest und damit zufrieden warst greif zum 508. Die LS würde ich mir aber vorher trotzdem auf jeden Fall noch mal anhören.

Gruß
storchi23
Neuling
#11 erstellt: 20. Jun 2010, 13:07
Ok dann wird wohl dieser sein hoffe nur das ich einen händler finde wo ich sie höhren kann , leiderm hatte ich in köln nich viel erfolg beim saturn und mediamarkt aber hab ja noch ein paar adressen
Flowson
Stammgast
#12 erstellt: 20. Jun 2010, 16:52
Ich denke die Hecos sind ja relativ weit verbreitet. Vielleicht hast du ja sogar Glück und hast die Chance die Kombo am Onkyo zu hören
Amani-HT
Inventar
#13 erstellt: 20. Jun 2010, 17:08
hier kannst du ja mal anrufen
Erik030474
Inventar
#14 erstellt: 20. Jun 2010, 17:31

Amani-HT schrieb:
hier kannst du ja mal anrufen


Den Händler kenne ich, meines Wissens tuned er die Victas "nur" mit besseren Chassis und neuer Frequenzweiche ... ob die allerdings die (für Victa 300 180 € im Paar plus Tuning für 750 €) 930 € im Paar Wert sind oder das Geld in anderen Fertiglautsprechern nicht besser angelegt wäre überlasse ich den Ohren und dem gesunden Menschenverstand des Hörenden ...
Amani-HT
Inventar
#15 erstellt: 20. Jun 2010, 17:41
ich kenn den gar nicht, hab nur bei google hifi und Köln eingegeben und geschaut wer heco im Angebot hat

das konkrete raussuchen sollte der TE selber machen
storchi23
Neuling
#16 erstellt: 21. Jun 2010, 18:32
Ok ich danke naja die seite mit dem tuning da än ne muss nicht sein also hab ausgerechet das mich das ganze mit den victas 300 statt den 200 so um die 700 kostet mit dem sub dabei also der preis alleine für ein paar was getunt ist kann ich mir nicht leisten dann köntne ich ja schon bei jedem paar das geld in ne halbe highend anlagen stecken... morgen fahre ich erst mal zum saturn der grosse bei uns in köln der ist praktische weise nur 2 min entfernt von meiner arbeit und mal schauen ob sie die haben annsonsten werde ich auch mal den versuch wagen hifi und köln bei google einzuegeben
Erik030474
Inventar
#17 erstellt: 21. Jun 2010, 18:39

storchi23 schrieb:
Ok ich danke naja die seite mit dem tuning da än ne muss nicht sein also hab ausgerechet das mich das ganze mit den victas 300 statt den 200 so um die 700 kostet mit dem sub dabei also der preis alleine für ein paar was getunt ist kann ich mir nicht leisten dann köntne ich ja schon bei jedem paar das geld in ne halbe highend anlagen stecken... morgen fahre ich erst mal zum saturn der grosse bei uns in köln der ist praktische weise nur 2 min entfernt von meiner arbeit und mal schauen ob sie die haben annsonsten werde ich auch mal den versuch wagen hifi und köln bei google einzuegeben


Mensch, sag das doch gleich, dass du aus Köln bist!

www.euphonia.de
www.hifi-atelier-koeln.de
www.hifi-eins.de -> Känguruliste!

Keine Angst, die haben alle etwas in deiner Preislage.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
brauche Verstärler
DoMiNaToR am 12.02.2005  –  Letzte Antwort am 12.02.2005  –  2 Beiträge
Verstärker für Heco Victa 701
DerEmder am 19.04.2012  –  Letzte Antwort am 23.05.2013  –  10 Beiträge
Heco Victa 600 welcher Verstärker?
Ambianer am 30.09.2011  –  Letzte Antwort am 01.10.2011  –  9 Beiträge
Welchen Verstärker für HECO Victa 700?
dertvc am 06.12.2007  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  5 Beiträge
Verstärker für heco victa
dani60 am 22.03.2010  –  Letzte Antwort am 22.03.2010  –  2 Beiträge
AVR für Heco Victa
GokuSS4 am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  7 Beiträge
Heco Victa 700 oder Quadral Argentum 07.1?
HifiKlasse am 20.08.2012  –  Letzte Antwort am 24.08.2012  –  107 Beiträge
Teufel Motiv 2 vs Heco Victa + Verstärker
Zikonov am 03.08.2008  –  Letzte Antwort am 09.09.2008  –  14 Beiträge
Heco Victa 601/701
Blein am 12.09.2011  –  Letzte Antwort am 12.09.2011  –  2 Beiträge
Heco Victa 701 => Verstärker?
Chillicube am 29.06.2013  –  Letzte Antwort am 08.07.2013  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 7 )
  • Neuestes MitgliedOllistreif_
  • Gesamtzahl an Themen1.344.994
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.658.063