Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Was für eine Kompaktanlage?

+A -A
Autor
Beitrag
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 24. Mai 2004, 19:12
Hi,

bei mir sprechen Platzgründe gegen eine selbst zusammen gestellt Komponentenanlage.

Was gibt es für gute Kompaktanlagen?

Rahmenbedinugungen:
-Stereo (max. 2 Boxen + Sub)
-möglichst DVD-Player integriert
-Komponenten nicht allzu riesig
-Tape nicht nötig (bzw. auch nicht mehr wünschenswert)
-bis max 1000€

Danke!
Heiner
Master_J
Moderator
#2 erstellt: 24. Mai 2004, 22:54
Pianocraft von Yamaha vielleicht?

Gruss
Jochen
raw
Hat sich gelöscht
#3 erstellt: 25. Mai 2004, 00:22
hmmm... nee keine PianoCraft, die kostet nur die Hälfte und hat keinen DVD-Player...

http://www.denon.de/...action=detail&Pid=46

Von da was mit ein Paar kleinen Regalboxen von Nubert, Canton, ....etc...
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 25. Mai 2004, 04:35
Naja, ich habe bis 1000€ Euro geschrieben. Wenn´sich eine gut klingende 500€-Anlage findet, bin ich auch froh.

Was haltet ihr von der JVC EX-A1?
Master_J
Moderator
#5 erstellt: 25. Mai 2004, 08:12
Sieht zumindest mal schick aus.

Ich würde gleich noch einen Austausch der Boxen einkalkulieren (bei allen Kompaktanlagen).

Gruss
Jochen
DerOlli
Inventar
#6 erstellt: 25. Mai 2004, 23:26
Hi,

hätte jetzt auch die allseits beliebte Pianocraft
empfohlen. Was mir gerade noch einfällt, evtl.
wäre die Marantz Eclipse Serie etwas für dich.
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 26. Mai 2004, 04:29
Die sprengt leider mein Budget.
DerOlli
Inventar
#8 erstellt: 26. Mai 2004, 13:12
Hi,

schade, einen Versuch war es ja Wert...
Dann bleiben imho wirklich nur noch Yamaha, Denon
und evtl. die von dir genannte JVC.
Heiner_Kruse
Ist häufiger hier
#9 erstellt: 26. Mai 2004, 15:56
Die JVC habe ich mir heute abgehört - klingt leider wie ein Kofferradio...

Die Pianocraft E400 gefällt mir immer mehr. Der Klang ist auch satt. Wenn ich mir zusätzlich einen DVD-Player kaufe, wie schließe ich den dann an? Digital oder über diese Cinch-Stecker?

Welcher Aktiv-Subwoofer (wenn denn überhaupt) passt zu der E400?


[Beitrag von Heiner_Kruse am 26. Mai 2004, 15:59 bearbeitet]
DerOlli
Inventar
#10 erstellt: 26. Mai 2004, 20:43
Hi,

die Pianocraft ist ja auch eine Feine!
Den DVDP kannst du über Digital, sofern
die Möglichkeit besteht, was ich jetzt nich
weiß, oder über Cinch anschliessen.
Das allerdings aber nur als Stereo, da die
Pianocraft keinen 5.1 Eingang besitzt.

Einen aktiven Subwoofer kannst du über einen
Sub-Out, sofern Vorhanden, oder aber über
die Hochpegelanschlüsse, sprich Lautsprecher-
anschlüsse, anschliessen. Das funktioniert ohne
Probleme alles.

Im Grunde kannst du jeden aktiven Subwoofer
anschliessen. Allerdings würde ich wenn überhaupt,
einen hochwertigen, sprich einen für 400 - 600 Eur
anschliessen. Ob das allerdings an einer Pianocraft
Sinn macht weiß ich nicht.
raw
Hat sich gelöscht
#11 erstellt: 26. Mai 2004, 23:54
Hi

Ich stimmer voll und ganz dem Olli zu!

die PianoCraft ist eine tolle Anlage!

Sie hat einen Sub-pre-out und einen optischen Digitalausgang und einen Cincheingang.

Ein Sub sollte (ab mindestens 300euro dazugestellt) werden. Es lohnt sich schon, obwohl die PianoCraft schon ohne Sub einen sehr kräftigen Bass macht.
flowie
Hat sich gelöscht
#12 erstellt: 27. Mai 2004, 15:46
Ich hab eine ältere Pianocraft, glaube von 2000, die hat auch schon einen Digitaleingang. Dann wird die neue das erst recht haben ...
Preislich liegst Du damit bei unter 400 Euro, ich würde Dir dann noch einen günsten DVD-P und einen gescheiten Sub empfehlen. Der Acoustic Research Status 30 z.B. für ca. 300 Euro ist sicher eine Überlegung wert, 400-600 Euro halte ich für etwas übertrieben. Hatte selbst mal einen Magnat Alpha 30a (ca. 200 Euro) an meiner Pianocraft, war nicht so doll irgendwe.

Gruß,
Daniel


[Beitrag von flowie am 27. Mai 2004, 15:52 bearbeitet]
Monsterdiscohell
Stammgast
#13 erstellt: 27. Mai 2004, 15:57
Moin ;
ich habe selbst eine PianoCraft(E-200) und bin sehr zufrieden damit.Das Preisleistungsverhältniss ist kaum zu schlagen und an der Anlage ist wirklich alles dran was man braucht
(Subwoofer-pre-out,Digitalausgang,usw).Ich lege sie dir echt ans Herz.

Tal-Shiar

Stay Heavy
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompaktanlage !
thomas_r.01 am 24.04.2012  –  Letzte Antwort am 24.04.2012  –  4 Beiträge
Kompaktanlage
Neo092 am 21.10.2008  –  Letzte Antwort am 21.10.2008  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
Jackomobile am 31.12.2009  –  Letzte Antwort am 06.01.2010  –  11 Beiträge
Kompaktanlage
rookz am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 18.11.2007  –  2 Beiträge
Kompaktanlage
dspr am 12.11.2009  –  Letzte Antwort am 17.11.2009  –  9 Beiträge
Kompaktanlage
schubidubap am 01.03.2008  –  Letzte Antwort am 03.03.2008  –  6 Beiträge
Kompaktanlage
TheGhost31.08 am 30.08.2008  –  Letzte Antwort am 10.09.2008  –  7 Beiträge
Kaufberatung für Kompaktanlage
AlexanderWien am 26.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  8 Beiträge
Kompaktanlage für Tochter
fritschi-1 am 29.11.2010  –  Letzte Antwort am 30.11.2010  –  2 Beiträge
Welche Kompaktanlage
chappy23 am 27.12.2004  –  Letzte Antwort am 27.12.2004  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha
  • JVC

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder811.584 ( Heute: 3 )
  • Neuestes MitgliedBasssy
  • Gesamtzahl an Themen1.352.651
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.791.494