Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Vollverstärker gesucht: was meint ihr?

+A -A
Autor
Beitrag
marco666
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 18. Aug 2010, 09:32
hey,
bin auf der suche nach einen vollverstärker.
hab nun 2 verstärker bei ebay gesehen,den einen(nakamichi)kenne ich persönlich,da mein vater den noch heute nutz.
den andere kenn ich nicht...aber viele schwören ja auf sansui.
was findet ihr denn besser?
ehrlich gesagt find ich den naka. zu teuer...da er 1993 450,- DM neu gekostet hatte.
schreibt einfach mal.
grüsse

http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT



http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Luke66
Stammgast
#2 erstellt: 18. Aug 2010, 09:53
Hmm, also ich finde beide Angebote ziemlich grottig.
Beide überteuert, vor allem für den Zustand...

Für 150 - 200 € bekommt man schon wirklich vernünftige Geräte.

Ich würde mal nach nem Sony ES (bspw. TA-F690ES,TA-F606ES,TA-FA3ES) oder nach nem Onkyo Integra (bspw. A-9711) suchen.

Das sind von Grund auf solide Geräte. Das Preis-Leistungsverhältnis ist zur Zeit ziemlich gut.
Hüb'
Inventar
#3 erstellt: 18. Aug 2010, 09:56
Moderation hier.

Bitte beim nächsten Thread sowohl auf einen "sprechenden" Titel, als auch das richtige Unterforum achten.
Das erhöht die Wahrscheinlichkeit sinnvoller Antworten ungemein. Danke.
marco666
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 18. Aug 2010, 10:03
ja das find ich auch das die überteuert sind.
der naka. stellt der jedes mal neu bei ebay rein....beobachte das ganze schon seit ende mai.
onkyo hatte ich auch schon im im blick,da ich ja einen onkyo schon habe.
grüsse
Luke66
Stammgast
#5 erstellt: 18. Aug 2010, 10:07
Was hast Du denn für einen Onkyo?
Den 9711er kann ich bestens empfehlen.
Ich hatte mal einen aktuellen 9555, der konnte dem 9711er nicht das Wasser reichen.
Mit etwas Glück bekommst Du einen 9711 für 150-200 €.
Auch in optisch gutem Zustand...
marco666
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 18. Aug 2010, 10:12
ich hab zwar einen onkyo aber kein vollverstäker...hab den onkyo tx-sr 705.mein das klingt jetzt schon fett aber ein "normaler"verstärker find ich immer direkter,als ein
surroundverstärker,auch wenn ich den auf stero fahre bei musik.
ja hab mir gerade das teil angeschaut...schon schick,aber ganz schönes kraftwerk....
Luke66
Stammgast
#7 erstellt: 18. Aug 2010, 10:17
Ok, der TX-SR 705 ist jetzt auch nicht der schlechteste Surround-Receiver von Onkyo.
Ich hab mein Heimkino (hatte einen TX-SR 603 im Einsatz) wieder komplett aufgelöst und bin zurück auf Stereo umgestiegen.
Ein passabler Stereoverstärker spielt nach meinen Erfahrungen in der gleichen Preisklasse gerade im Stereobereich wesentlich souveräner auf.
Und Onkyo hat mit der XX11er Serie das Integra-Logo verschwinden lassen (bzw. in den USA gibt es nun eine eigenständige Tochterfirma, die Integra heißt).
Allein die Anfass- und Verarbeitungsqualität konnte ich bei neueren Komponenten nicht mehr finden.
Hat also tatsächlich einen Grund, warum da nicht mehr "Integra" steht...
marco666
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 18. Aug 2010, 10:22
ja dann hast du den kleinern von meinen gehabt...glaub deiner hat noch kein thx drin.

das ding ist eben..möchte halt keinen rückschritt machen...also keinen steroverstärker kaufen der schlechter klingt wie mein onkyo.
will ja beide weiterhin nutzen über die gleichen boxen.

gibt ja so nette umschalter von verstärker zu verstärker.und kann bei musik den onkyo a9711 zb verwenden und bei film meinen onkyo tx sr 705
Luke66
Stammgast
#9 erstellt: 18. Aug 2010, 10:29
Also der 9711 ist der beste Onkyo-Amp, der mir bisher unter gekommen ist.
Ich hatte schon ein paar Surround-Receiver und auch Stereoverstärker von Onkyo gehört, aber der 9711er schien mir am gefälligsten.
Bei allen anderen hatte ich Kritikpunkte, der 9711 passte auf allen Freuqenzen.
Ich bin mir ziemlich sicher, dass der 9711 den SR 705 im Stereobereich locker in die Hose steckt.
Allerdings muss ich zugeben, dass ich gerade den 705er noch nicht gehört habe.
marco666
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 18. Aug 2010, 10:32
ja denke ich auch...dolby verstärker sind eben nicht gut ausgelegt was stereo betrieb angeht.
das klingt zwar gut aber kommt niemals gegen einen richtigen vollverstärker an.
Luke66
Stammgast
#11 erstellt: 18. Aug 2010, 10:41
Ja, ich kann's halt aus meiner eigenen Erfahrung bestätigen.
Auch wenn man mit dieser Aussage an manchen Stellen des Forums ein Pulverfass aufmachen würde...
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
"Entspannt" klingender Vollverstärker gesucht
lowend05 am 10.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.10.2007  –  22 Beiträge
Vollverstärker bis 800? gesucht.
la_plantee am 07.11.2012  –  Letzte Antwort am 12.11.2012  –  44 Beiträge
Stereo Vollverstärker für NuBox 481/511 gesucht!
gartensalat am 10.10.2011  –  Letzte Antwort am 11.10.2011  –  9 Beiträge
Vollverstärker gesucht
tbvegas am 19.11.2016  –  Letzte Antwort am 26.11.2016  –  34 Beiträge
Vollverstärker gesucht
MT-biker am 10.04.2008  –  Letzte Antwort am 13.04.2008  –  9 Beiträge
Vollverstärker gesucht!
GOAT am 09.09.2009  –  Letzte Antwort am 24.11.2009  –  11 Beiträge
Vollverstärker für TA25 jubilee gesucht!
guzzi-adler am 08.01.2007  –  Letzte Antwort am 13.01.2007  –  40 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 22.05.2014  –  Letzte Antwort am 22.05.2014  –  6 Beiträge
Vollverstärker
NQ-Aussie am 07.07.2005  –  Letzte Antwort am 25.07.2005  –  43 Beiträge
Vollverstärker
inosantoka am 06.10.2014  –  Letzte Antwort am 26.10.2014  –  12 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Onkyo

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.761