Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Denon PMA-1500R

+A -A
Autor
Beitrag
Sweet_Nik
Neuling
#1 erstellt: 04. Jun 2004, 18:05
Hallo zusammen!

Ich bin stark am überlegen, ob ich mir den Denon 1500R als Verstärker zulegen soll.
Ich habe bereits nen CD Player (DCD-755R) und nen Tuner (TU-255) von Denon und wollte daher auch einen Denon Vrstärker. Soll optisch ja auch stimmen..

Hat einer von euch "Erfahrungen" mit diesem Gerät oder besitzt es gar.
Könnt ihr mir den 1500R empfehlen?
Es gibt ja nun noch eine große Anzahl an Konkurenz-Produkten in dieser Preisklasse.
Ich bin da etwas hilflos, bitte helft mir.

Was bedeuten eigentlich diese UHC-MOS-Hochleistungs-Transistoren?! Das klingt vielleicht jetzt blöd, aber so richtig kann ich mir darunter nichts vorstellen.
Der Verstärker ist als Modell ja auch nicht mehr der neuste und hat auch keine 100kHz Endstufen, zumindest keine so große Wiedergabebandbreite.

Ich danke Euch vorab für die Hilfe!

Greetz
Paul
Riker
Inventar
#2 erstellt: 04. Jun 2004, 18:37

100kHz Endstufen

Jaa, mit diesen 100kHz-DVD-tauglich wird heutzutage geworben, aber ehrlich gesagt, weiss ich auch nicht genau, was sie damit sagen wollen. Wohl, dass der Frequenzgang bis 100'000 Hz raufgeht - aber wieso hat Denon eigentlich keine Frequenzgangdiagramme? Wären die linealglatt??
Ich denke, das mit den 100kHz kannst du ignorieren, wenn es etwas wäre, dann höchst psychoakustisch und du bräuchtest sowieso eine Quelle, die diese Töne hergibt SOWIE ein LS der sie noch vernünftig wiedergeben kann, und das gibt es mE gar nicht.


UHC-MOS-Hochleistungs-Transistoren

Die sind einfach von guter Qualität und haben ein spezielles Schaltbild. Ist wieder etwas Werbung..
Was ich bei diesen Amps nicht so wahnsinnig cool finde, dass sie diese Werbesprüche noch unentfernbar auf dem Gehäuse haben, finde ich leicht peinlich - Schlichtheit rules

Äh, aber zum 1500R kann ich dir genau gar nichts sagen - ist ja der zweitgrösste Denon-Stereo-Amp, wird also sicher ordentlich sein

Riker
Riker
Inventar
#3 erstellt: 04. Jun 2004, 18:40
P.S: Laut "Denon-Philosophie", bzw. wenn du schon genau auf das äusserste achten willst, würden deine Komponenten eher zu den "kleineren" Verstärkern passen
Gitarrenpancho
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 04. Jun 2004, 19:45
Ich kann dir nur sagen das ich vom Klang her von allen Denon Geräten beeindruckt bin .... ist sehr klar und der Bass stimmt auch, wenn die CD oder was auch immer gut aufgekommen ist .... ok der Rest der Anlage muss ja auch gut sein, aber da du ja sagst das der Rest auch von Denon ist, dürfte es kein Problem sein ;-)

Wobei ich dir noch viel mehr meinen Empfehlen kann : Yamaha AX- 596.

Ist der Absolute Hammer in seiner Klasse.

Sehr leistungsstark
Super Anschlüsse (Alle vergoldet und LS Anschlüsse bis ca. 16qmm oder sogar noch mehr)
Und ein Super klaren Klang.

Kann ich echt empfehlen !!!!!!
Riker
Inventar
#5 erstellt: 04. Jun 2004, 19:53
Was hast du eigentlich für LS?


Ich kann dir nur sagen das ich vom Klang her von allen Denon Geräten beeindruckt bin

Ja, das kann ich so weit ich den Überblick habe, auch bestätigen.


Alle vergoldet

Naja, wenn das kein wahres Qualitätskriterium ist

Riker
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Vollverstärker Denon PMA 1500R II
Reinhard am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 22.12.2004  –  33 Beiträge
Denon PMA-1500R MKII oder PMA-1500R?
avoda am 25.11.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  37 Beiträge
Hilfe, bitte: TEAC A-1D o. DENON PMA-1500R?
Astereonaut am 16.02.2004  –  Letzte Antwort am 17.02.2004  –  5 Beiträge
Frage zu denon pma-1500r
Nevermind017 am 22.09.2004  –  Letzte Antwort am 19.10.2004  –  3 Beiträge
Fernbedienung beim Denon PMA-1500R MK II
sapnho am 18.12.2004  –  Letzte Antwort am 18.12.2004  –  2 Beiträge
DENON CD-Player
Sweet_Nik am 29.08.2003  –  Letzte Antwort am 12.09.2003  –  15 Beiträge
DENON ?
anonimous am 18.11.2007  –  Letzte Antwort am 19.11.2007  –  15 Beiträge
Fairer Preis für DENON PMA-1500R?
pumpkin77 am 22.04.2007  –  Letzte Antwort am 24.04.2007  –  3 Beiträge
Denon PMA-500 mit DENON DCD-700 ?
harlekin1234 am 25.02.2007  –  Letzte Antwort am 28.02.2007  –  15 Beiträge
DENON PMA-425R Erfahrungen?
Shooter182 am 03.05.2011  –  Letzte Antwort am 05.05.2011  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Denon
  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 17 )
  • Neuestes MitgliedLarsinger2
  • Gesamtzahl an Themen1.344.827
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.577