Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welche Anlage ?

+A -A
Autor
Beitrag
Sie7en7
Stammgast
#1 erstellt: 24. Sep 2010, 20:51
Hallo Hifi Leute ,
Momentan verkaufe ich grad meine 2.1 Anlage von Logitech , die Z-2300, da ich mir eine 5.1 Anlage zulegen will.
Ich brauche eine Anlage, die ihren Schwerpunkt bei der Klangqualität der Musik und nich bei Filmen hat .
Bei einem Freund habe ich mir mal die Z-5500 angehört und muss sagen , dass ich die schon ziemlich gut fand !
Nun lese ich aber mehr und mehr, dass sie sich grad bei Musik nicht so gut anhört ( was ich jetzt nich bestätigen kann ) aber vll bekomm ich Besseres für das Geld - deswegen frag ich euch hier
Ich höre hautpsächlich Techno bzw. Elektromusik.
Preis sollte so bei 300 €uro sein max 350 !
Vielen Dank im Vorraus
Sonni123
Ist häufiger hier
#2 erstellt: 24. Sep 2010, 20:53
Muss es unbedingt eine 5.1 Anlage sein?
Sie7en7
Stammgast
#3 erstellt: 24. Sep 2010, 20:59
Ist denn 5.1 für Musik nicht zu empfehlen ?
Sonni123
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 24. Sep 2010, 21:09
Eigentlich nicht, zumindest nicht füt Techno...
Den surround sound hörst du nur bei 5.1 tonträger (nicht bei normaler CD)

würde dir aber eine normale stereoanlage (am besten Hifi Klassiker - meiner ist zB der ka3700 von Kenwood)empfehlen.

Als sub nimmst einfach noch nen fetten verstärker (zB.JVC A X400 oder noch besser: irgendeine PA Amp)an den du eine Passivbox (möglichst groß wie so ein autosubwoofer oder so was )anschliest die du paralell zum 1. Verstärker schaltest...

Höre nähmlich auch techno, hardstyle... und mit diesem setup
hast einen echt geilen sound und da es alles altgeräte sind auch billiger.....
Sie7en7
Stammgast
#5 erstellt: 24. Sep 2010, 21:23
Ich habe noch einen Sony Verstärker TA - 3650 mit Sony SS-G5 Boxen und einem 38cm Kicker als Subwoofer , die Kombination könnte ich mal ausprobieren. Allerdings habe ich dann 3 Lautsprecher angeschlossen, ich erinnere mich, mal das gemacht zu haben , da hat sich aber der Verstärker bei einer gewissen Lautstärke abgeschaltet.. was kann man dagegen tun ?
Sonni123
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 24. Sep 2010, 21:35
Ja der is schon mal nicht schlecht...
Die boxen kenne ich leider nicht aber wenns gut klingt dan passt

vlt. solltest nur 2 boxen dranschliesen sonst überlastest die amp.

Aber du brauchst dringend noch einen sw!!!!!


Wen du lieber neue geräte hast, kannst ja das ganze auch neu kaufen und so in der art aufbauen.
Aber is nit zu
raten... (zumindest nicht um den preis - die meisten 300 eur systeme klingen heute nur wieBlechbüxen!)
Sie7en7
Stammgast
#7 erstellt: 25. Sep 2010, 07:36
Die 2 Boxen sind schon gut , aber für Techno bzw. basslastige Lieder sind sie dann doch nich soo optimal.
Mit Sw meinst du bestimmt Subwoofer oder ?
Da habe ich den CVR 15 von Kicker Klick mich
Der drückt schon ordentlich ! Hab n geschlossenes Gehäuse, da mir eine Reflexbox sich nicht sauber genug anhört...
Was haltet ihr denn von den Teufel Anlagen ?
Das Concept E 300 klick mich habe ich mir mal rausgesucht oder 2.1 Motiv 2 ?!?
Haben die 2 Teufels denn auch genug Bass? Ich brauch den nämlich unbedingt
Sie7en7
Stammgast
#8 erstellt: 25. Sep 2010, 08:49
Ich habe nochmal nachgeschaut, die Bezeichnung der Lautsprecher sind SS-7200 von Sony.
Ich will sie eigendlich nicht verkaufen, da sie so schön sind
Aber vorallem der Bass lässt zu wünschen übrig ..
Kann mir vll einer sagen, was die momentan für einen Wert auf dem Markt haben ?
MfG
MadeinGermany1989
Inventar
#9 erstellt: 25. Sep 2010, 12:21
Ein passiver Subwoofer sollte nicht einfach an die Lautsprecherausgänge angeschlossen werden, da er so alle Frequenzen abbekommt, nicht nur die Tiefen, dass ist auf Dauer nicht zu empfehlen. Besser wäre ein aktiver Hifi-Subwoofer, allerdings weiss ich nicht, ob dein Sony einen Subwooferausgang hat. Car-Hifi zu hause macht eher weniger Sinn, es kann funktionieren aber ist aufwendiger als mit Hifi und das Ergebnis meistens schlechter.
Sie7en7
Stammgast
#10 erstellt: 25. Sep 2010, 13:29
Ahh ok ,
ein Subwooferausgang hat der Verstärker nicht..
Ich tendiere nun nach langem Lesen im Netz zwischen
1. Logitech Z5500
2. Teufel e300
3. Teufel e400
4. Teufel Motiv 5

Ich werde die Anlage zu 95 % für Musik benutzten.
Aber da gibts sooo viele Meinungsunterschiede , was könnt ihr mir denn von denen empfehlen ?
Vielen Dank schon mal im Vorraus
MadeinGermany1989
Inventar
#11 erstellt: 25. Sep 2010, 17:30
wenn die zu 95% für Musik eingesetzt werden soll, dann ist 5.1 nicht sinnvoll. Das Logitech ist meiner Meinung nach auch nicht für Musik geeignet, überbetonter unpräziser Bass und sonst auch keine ordentliche Wiedergabe für Musik. Ein 2.1 System wäre wesentlich sinnvoller oder aber eine Anlage aus verschiedenen Komponenten selber zusammenstellen, das hätte den Vorteil, dass man da nach und nach aufrüsten kann.
Sie7en7
Stammgast
#12 erstellt: 25. Sep 2010, 18:40
Das Problem liegt m.M.n. angesichts des Betrachters.. d.h. wenn man zu Hause eine richtig gute Anlage in Wert von ca. 5000, wenn nich sogar höher ! stehen hat, ist für denjenigen die Soundqualität einer Anlage von 300 €uro sch***e.
Ist ja logisch
Mir haben bei der Z-2300 ( Daten der Anlage ) bei ordentlicher Lautstärke einfach die Höhen und Mitten gefehlt .. Davor hatte ich wie schon beschrieben den Sony Verstärker TA - 3650 ( 50/60Hz 540Watt) mit den 2 Sony SS - 7200 ( 6 Ohm, 70 Watt ) aufgebaut , da hat aber leider schon bei etwas höherer Lautstärker der Bass geschwächelt
Ist ein 2.1 System am Besten oder können es auch nur 2 Lautsprecher sein ?
Am End sind die 2 Boxen auch einfach zu schwach und ich brauche bessere, mit mehr Wumms ?!?
Bitte helft mir
Sonni123
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 25. Sep 2010, 19:32
naja die sony bxen nimmast ja auch nur für göhen und mitten

Der subwoofer am 2. verstärker ist für den richtigen Bass...
natürlich mit Frqenzwiche (das würde auch ein Elko tun)
Meiner hat das zeug schon eingebaut...
Da währe dien Lautsp. eh schon gut (im richtigen Gehäuse sogar besser als eine fertige Anlage)

Wenn die die Teufel beser gefallen sind die natürlich auch gut , aber das ist ansichtssache
Die logitech sind auch recht gut aber eher für gamer (der Z2300)

Aber für wackelnde gegenstände im Zimmer dan doch zu wenig power ,ist aber auf alle fälle sein Geld wert!
Sonni123
Ist häufiger hier
#14 erstellt: 25. Sep 2010, 19:36

Sony Verstärker TA - 3650 ( 50/60Hz 540Watt)


Das ist nur die Leistungsaufnahme, nicht die Musikleistung
für die Lautsprecher.
Sie7en7
Stammgast
#15 erstellt: 25. Sep 2010, 20:12
Die 540Watt beziehen sich nicht auf die Leistungsabgabe des Verstärkers ?
MadeinGermany1989
Inventar
#16 erstellt: 26. Sep 2010, 11:37
Laut Google-Suche hat der Sony 2x55 Watt, was absolut ausreichend ist, um zu hause hohe Pegel zu erreichen. Mann muss auch nicht 5000€ ausgeben, um sich klanglich wesentlich zu verbessern gegenüber einem z2300, 300€ für ne Pianocraft reichen schon aus, die klingt viel besser, aber im Bassbereich ist das Logitech potenter. Ich weiss nicht, ob dein Sony Verstärker einen Subwooferausgang hat. Du könntest es aber auch mit Standlautsprechern versuchen, um einen Bass zu erreichen, der für dich ausreicht.


[Beitrag von MadeinGermany1989 am 26. Sep 2010, 11:37 bearbeitet]
Sie7en7
Stammgast
#17 erstellt: 27. Sep 2010, 08:13
Danke für die Antwort
Der Verstärker hat leider keinen Subwooferausgang..
Könnte ich denn nich theoretisch die Tieftöner der Sony Lautsprecher gegen Bessere / Stärkere tauschen ?
Wenn ja , könnt ihr mir da vll welche empfehlen ?
( Die Boxen passen einfach perfekt in mein Zimmer :D, deswegen würde ich sie ungern gegen andere ersetzen wollen )
Sonni123
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 27. Sep 2010, 20:31
die lautsprechr würde ich drinnen lassen

Aber wenn du noch geld hast kannst ja z.B.einen subwoofer kaufen und zum verstärker dazuschalten...

ansonsten würde ich aus einer alten box (vom Müll oder vlt. hat ein bekannter eine Box)Den Lautsp. ausbauen


[Beitrag von Sonni123 am 27. Sep 2010, 20:32 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Brauche Beratung bei Hifi-Anlage (max. 450?)
Höllenhund am 12.11.2006  –  Letzte Antwort am 13.11.2006  –  18 Beiträge
Hifi-Anlage bei 2300? Budget
TedVega am 15.08.2011  –  Letzte Antwort am 11.09.2011  –  274 Beiträge
Auch ich brauche eine Anlage!
wannenbichler am 22.09.2006  –  Letzte Antwort am 24.09.2006  –  12 Beiträge
Erste Anlage - 2.0? 2.1? Später 5.1? - Was muss ich investieren?
jardinero am 15.05.2012  –  Letzte Antwort am 18.05.2012  –  9 Beiträge
erste anlage und ich benötige hilfe bei LS auswahl
patrick.z am 07.01.2010  –  Letzte Antwort am 07.01.2010  –  3 Beiträge
Stereo Musik Anlage für ca. 400?
reichi777 am 11.07.2010  –  Letzte Antwort am 12.07.2010  –  15 Beiträge
Eine neue 2.1 Anlage muss her
mczyz10203 am 30.03.2012  –  Letzte Antwort am 30.03.2012  –  11 Beiträge
Hifi-Anlage - welche Komponenten?
wolff am 06.03.2003  –  Letzte Antwort am 10.03.2003  –  5 Beiträge
Eine neue HiFi Anlage
Taimon am 30.06.2008  –  Letzte Antwort am 02.07.2008  –  13 Beiträge
Logitech Z-5500
Baseltaucher am 17.11.2009  –  Letzte Antwort am 27.11.2009  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Logitech
  • Teufel
  • Kicker

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.828 ( Heute: 49 )
  • Neuestes MitgliedDonnie94
  • Gesamtzahl an Themen1.344.841
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.655.944