Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


"Asymmetrische" Boxenständer? (=einer kürzer als der andere)

+A -A
Autor
Beitrag
Seymour7
Neuling
#1 erstellt: 28. Okt 2010, 09:41
Hallo,

für die Lautsprecher zum Fernseher brauche ich aus Platzgründen Ständer, bei denen der eine höher ist als der andere. Der rechte soll nämlich aufs Fensterbrett, so ungefähr einen halben Meter über dem Boden. (Auf die exakt gleiche Höhe der Boxen käme es mir nicht unbedingt so an.)

Hätte da zufällig jemand einen Hinweis?

Die Lautsprecher sind mit 145 mm relativ schlank, aber als d'Appolito-Konstruktion vergleichsweise hoch (über 400mm) und nicht allzu leicht, fast 5 Kilo das Stück.

Ich hatte schon mal mit den alten Ikea "Gaje" geliebäugelt, weil man da einfach eins der beiden Rohre weglassen könnte, aber die gibts nur noch gebraucht und sie sind wohl auch nicht so wahnsinnig solide...
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 28. Okt 2010, 16:42
Hallo,

ich weiss ja nicht wieviel du ausgeben willst,

entweder würde ich selber bauen,

oder einen renommierten Anbieter fragen was ein grosser Höhenunterschied kosten würde.

Diese gibt es normalerweise nur als Paar,
und nur in drei Höhen.
Fragen kostet ja aber nichts.ist ja nur ein Rohr welches gekürzt werden müsste.

http://www.edles-in-...f-9aQCFQgw3wodph1Xpw

Gruss
Seymour7
Neuling
#3 erstellt: 28. Okt 2010, 16:58
Ich spiele inzwischen (über ein paar wirre Umwege ;-) mit dem Gedanken, die Box auf der Fensterbank "einfach" mit einem Klotz aus Marmor, Granit oder sonst einem Naturstein zu unterfüttern.

(Die Fensterbank ist in Wirklichkeit doch 59 cm hoch, da wär ein 15-20 cm hoher Klotz ausreichend.)

Dann bräuchte ich nur noch einen einzelnen "hübschen" Ständer für in den Raum.

Je nachdem, was so Steinklötze kosten, könnte man daraus vielleicht auch was für die andere Seite basteln... mal hören, was der angefragte Natursteinmensch antwortet.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 29. Okt 2010, 06:20
Hi,

im professionellen (Studio-)Bereich gibt es gute, höhenverstellbare Lösungen.
Schau mal bei www.thomann.de.

Z. B. diese hier: KLICK.

Grüße
Frank
Seymour7
Neuling
#5 erstellt: 29. Okt 2010, 20:46
Hm ich weiß nicht... solide und professionell schön und gut, aber würdest Du dir so Dinger ins Wohnzimmer stellen?
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 30. Okt 2010, 11:00
Ja, aber natürlich ist das eine Frage der passenden Einrichtung und des Geschmacks.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Welche Boxenständer!
jblti3000 am 27.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  2 Beiträge
Entscheidung zwischen Boxenständer und Standlautsprechern
Clancy7 am 30.03.2011  –  Letzte Antwort am 31.03.2011  –  14 Beiträge
Boxenständer gesucht
ikz am 15.09.2009  –  Letzte Antwort am 17.09.2009  –  4 Beiträge
Boxenständer gesucht (Größe/ Höhe)
hifirocka am 24.01.2012  –  Letzte Antwort am 25.01.2012  –  4 Beiträge
Boxenständer B&W DM602 S3
der_mav am 11.12.2006  –  Letzte Antwort am 13.12.2006  –  5 Beiträge
Boxenständer für ADAM P11A gesucht!
Maximalfrequentiertah am 13.06.2010  –  Letzte Antwort am 27.06.2010  –  7 Beiträge
Boxenständer von Atacama oder Apollo?
bikeduck am 16.09.2005  –  Letzte Antwort am 26.09.2005  –  10 Beiträge
Andere Systeme als Bose Wave?
Coint am 20.11.2008  –  Letzte Antwort am 21.11.2008  –  11 Beiträge
Boxenständer für Kompakte (hier: Klipsch RB25)
lukas77 am 26.06.2006  –  Letzte Antwort am 27.06.2006  –  7 Beiträge
Welche Boxenständer für Dynaudio Focus 140?
1=2 am 28.07.2010  –  Letzte Antwort am 28.07.2010  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder806.995 ( Heute: 74 )
  • Neuestes MitgliedFlintbeker
  • Gesamtzahl an Themen1.345.095
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.659.514