Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Welchen Verstärker zu Focal Electra 907 BE

+A -A
Autor
Beitrag
cliersch
Neuling
#1 erstellt: 30. Nov 2010, 11:39
Hallo zusammen!

Alle paar Jahre widme ich mich mal meiner Stereoanlage.
Und so konne ich mir vor ca. 5 Jahren aufgrund eines günstigen Angebots die Focal 907 BE leisten. Das war für mich ein Quantensprung und bis dahin eine unerhörte Qualität bei mir zuhause.

Gelaufen sind die Lautsprecher mit einer Rotel Vor-/Endstufen-Kombi. Und immer wieder überkam mich das Gefühl, daß der Verstärker die Boxen nicht ausreizen kann.
Vor ca. einem Jahr bekam ich dann von einem Bekannten einen alten Luxman L435 - und der gefiel mir an meinen Lautsprechern tatsächlich besser.

Nun möchte ich das Verstärker-Thema mal vernünftig angehen, stehe allerdings ratlos vor dem immens großen Angebot. Daher meine Frage in die Runde: Welchen Verstärker empfehlt Ihr zu meinen Lautsprechern?

Mein Budget beträgt ca. 1000 €. Gerne kann es ein gebrauchtes Gerät sein. Und innerhalb des Budgets gibt es gebraucht ja auch viele klangvolle Namen. Oder sollte ich weiter sparen?

Musikalisch läuft hier nahezu alles - ich suche also einen Allrounder.
Ein Phono-Eingang wäre nett, aber nicht Pflicht.

Ich bedanke mich im voraus für Eure Meinungen!
Carsten
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 30. Nov 2010, 12:53
Hi

Setzt Du auf klangvolle Namen, oder ist Dir das PLV wichtiger?

Im übrigen wirst du durch den Tausch der Elektronik ganz sicher keinen Quantensprung erleben.
Allenfalls wenn der Verstärker mehr Saft hat, wird er die Boxen wohl besser kontrollieren können.

Saludos
Glenn
cliersch
Neuling
#3 erstellt: 30. Nov 2010, 13:16
Nein, ich setze nicht zwangsläufig auf klangvolle Namen.
Nur erleichtern diese mir als Laien den Überblick.

Wer oder was ist PLV?

Grüße
Carsten
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 30. Nov 2010, 13:47
PLV = Preisleistungsverhältnis!

Meine Tipps zum Probehören:

http://www.destiny-a...aerker/purer-33.html
http://www.destiny-audio.com/cms/de/hybridverstaerker/dc-222.html
http://www.destiny-a...aerker/dc-211se.html

http://www.mindaudio...tegory_id=2&Itemid=1

Die Hybridverstärker von Destiny bringen einen Tick Wärme ins Klangbild, was Dir anscheinend beim Luxman ganz gut gefallen hat, oder?
Der XTZ ist allerdings ein echt fetter Brocken mit einem tollen Innenaufbau und einer kompletten Ausstattung für den Preis einfach nur klasse.

Saludos
Glenn
ch
Inventar
#5 erstellt: 30. Nov 2010, 19:39
Guck Dir gerne mal den LSA Standard an den ich verkaufen möchte, ebenfalls ein Hybrid.
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 30. Nov 2010, 21:47
Ohne Dir jetzt nahe treten zu wollen, aber sowas in der Art bekommt man bei Destiny neu für weniger Geld.
Weitere Vorteile wären eine EU Garantie, Service, OVP und was sonst noch alles zu einem neuen Amp gehört.

http://www.destiny-a...aerker/purer-38.html

Das Design ist natürlich Geschmacksache, aber der Destiny gefällt mir zu dem noch wesentlich besser.

Saludos
Glenn
cliersch
Neuling
#7 erstellt: 01. Dez 2010, 13:59
Dankeschön für Eure Hinweise!
Bin gerade dabei, mir die Geräte anzusehen.
Ohne nun eine Grundsatzdiskussion lostreten zu wollen, tue ich mich mit China-Ware immer ein bißchen schwer. Daß die Geräte viel für ihr Geld bieten, steht aber außer Frage.

Es stimmt wohl, daß ich beim Luxman das wärmere Klangbild als stimmiger empfinde.

Hat sonst noch wer eine Meinung oder vielleicht sogar Erfahrungen mit den Electra 907 BE?

Grüße
Carsten
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 01. Dez 2010, 22:52
Hallo


cliersch schrieb:

Es stimmt wohl, daß ich beim Luxman das wärmere Klangbild als stimmiger empfinde.


Dachte ich mir, daher mein Vorschlag mit den Hybriden.


cliersch schrieb:

Ohne nun eine Grundsatzdiskussion lostreten zu wollen, tue ich mich mit China-Ware immer ein bißchen schwer. Daß die Geräte viel für ihr Geld bieten, steht aber außer Frage.


Weisst Du wie viele nahmhafte Hersteller im Land der aufgehenden Sonne fertigen lassen?
Besser werden sie dadurch nicht, aber die Geräte werden mit hohen Preisaufschlägen verkauft.

Beispiel gefällig:

http://www.hifi-und-lebensart.de/forum/showthread.php?t=1888

http://www.artundvoi...hp?products_id=11695

Wer bereit ist für den Namen einen Expresszuschlag zu zahlen, der kann das gerne tun, ich gehöre nicht dazu.

Saludos
Glenn
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
HGP Nightingale ST - Dynaudio Contour - Focal Micro Utopia Be - Focal Electra 907 ???
miepa am 23.08.2011  –  Letzte Antwort am 07.09.2011  –  8 Beiträge
Verstärker für Focal Electra 1027 BE
carfal am 14.10.2007  –  Letzte Antwort am 11.03.2008  –  13 Beiträge
Suche Gegenstück zu Focal Electra 1027 BE
suono am 23.01.2009  –  Letzte Antwort am 26.01.2009  –  9 Beiträge
Welcher Verstärker für eine Focal Electra 1027 Be bis 5000 ??
schlippi04 am 27.12.2007  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  106 Beiträge
Focal Electra 1027 BE an Accuphase E408
lichtgestalt888 am 02.05.2008  –  Letzte Antwort am 08.05.2008  –  11 Beiträge
Ein Schnäppchen? (Focal Electra)
Tscheckoff am 29.04.2008  –  Letzte Antwort am 01.05.2008  –  6 Beiträge
Focal Electra 926 suchen Verstärker. NAD, Cambridge usw
dudu am 28.12.2011  –  Letzte Antwort am 01.01.2012  –  13 Beiträge
Sub für Focal Electra 1027
uli1488 am 30.03.2007  –  Letzte Antwort am 30.03.2007  –  2 Beiträge
Focal Electra 1027 be oder VIENNA-ACOUSTICS Baby Beethoven Grand
hifiologe am 07.01.2009  –  Letzte Antwort am 18.01.2009  –  3 Beiträge
Quadral Vulkan VIII R / Focal Electra 1038 Be
Dietbert am 14.02.2016  –  Letzte Antwort am 15.02.2016  –  36 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Focal

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 15 )
  • Neuestes Mitgliedtilledienille
  • Gesamtzahl an Themen1.345.935
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.674.979