Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


CD / AMP - Verbindung...

+A -A
Autor
Beitrag
MacLefty
Stammgast
#1 erstellt: 17. Jun 2004, 10:51
moin moin forum,

ich habe nirgends etwas zum thema "kabel" gefunden. ich hoffe ich bin hier im richtigen board.
meine frage :
habt ihr einen tip, mit was für kabeln (chinch) ich den cdx 496 und den rx 396 verbinden kann ? ich meine natürlich keine monsterkabel welche mehr kosten als der yamaha. pro meter
ich habe hier ein kabel für 12.- euro. also wirklich karo einfach.
ich dachte, dass ihr vielleicht wisst wie man diese combo mit einem guten kabel zu etwas mehr fülle bewegen kann.
ein markenname wäre nicht schlecht. einen den mein hi-fi händler besorgen kann... oder ich bestelle direkt.

danke erstmal, tschüß, lefty...


[Beitrag von MacLefty am 17. Jun 2004, 10:52 bearbeitet]
Albus
Inventar
#2 erstellt: 17. Jun 2004, 11:30
Tag MacLefty,

nichts gefunden zur Kabelfrage = nicht gesucht zur Kabelfrage! Im Forum wimmelt's von Kabelfragen. Aber, dennoch ...

Du wirst per Kabel nicht ins Ziel kommen ("mehr Fülle in die Combo"). Kabel sind zwar Komponenten, jedoch so genannte lumped lines, d.h. vereinigte Komponenten (bilden eine Einheit mit den zugehörigen Geräten). Mehr Fülle, man könnte dies auf verschiedenen Zugängen zum Problem erreichen, jedenfalls läuft es immer auf eine Veränderung des Amplitudenfrequenzganges und des Aufbaus der Klangstruktur hinaus (Transienten). Wie?, nun, gezielt Mitten- und Höhenfrequenzen absenken und zugleich gezielt den Grundtonbereich anheben; so etwas kann kein Kabel - weder ein elektrisch optimales Kabel noch ein elektrisch verfehltes Kabel. Ende vom Lied?

Ein doppelt geschirmtes Koaxial-Kabel (Alu-Folie und dichtes Geflecht) oder ein Shielded Twisted Pair (Schirm einseitig angeschlossen, an die CDP-Seite) mit ordentlichen Steckern ist eine vernünftige Verbindung. Die Stecker sollten einen genügend langen Signal-PIN haben, mindestens 14 mm. Solche Dinger gibt's fast überall. Dafür muß einer nicht ein Mal richtig suchen.

MfG
Albus

NS: Seit Jahren benutzte ich das Shielded Twisted Pair Audio-Technica AT 6 A 51. Andere tun's auch. Noch dies, weil einer immer etwas Besonders wünschte: von Welter Elektronik GmbH, Ulmen/Eifel - www.welter-electronic.de - gibt es ein besonders daher kommendes Koax-Kabel, TKK-22 W ... gefolgt vom Längencode, 50 cm, konfektioniert ca. 40 Euro, Signal-PIN 18 mm etc. ... .


[Beitrag von Albus am 17. Jun 2004, 11:45 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Primare Amp/CD Kombi
pelosa1 am 22.01.2005  –  Letzte Antwort am 20.03.2005  –  3 Beiträge
CD+Amp+Plattenspieler - 600?
hans_mueller am 02.03.2013  –  Letzte Antwort am 13.06.2013  –  4 Beiträge
CD Spieler (HD980) welche Verbindung zum Verstärker?
photekk am 16.01.2011  –  Letzte Antwort am 17.01.2011  –  5 Beiträge
Brauche hilfe Kaufberatung Cd+Amp
hifiruler am 04.06.2004  –  Letzte Antwort am 04.06.2004  –  3 Beiträge
Kombination Amp und CD Player ?
Jayling am 19.09.2010  –  Letzte Antwort am 19.09.2010  –  5 Beiträge
CD-Player für Technics Amp
DaMirko am 08.06.2011  –  Letzte Antwort am 12.06.2011  –  7 Beiträge
2 Verstärker, Digitale Verbindung
crazyachmed am 08.11.2004  –  Letzte Antwort am 17.11.2004  –  7 Beiträge
Welchen AMP und CD bis 500?
Nif4n am 31.07.2004  –  Letzte Antwort am 14.08.2004  –  6 Beiträge
Suche: 5.1 Amp, PreAmp, Lautsprecher, CD-Player
RockfordFosgate am 15.06.2005  –  Letzte Antwort am 16.06.2005  –  2 Beiträge
CD+AMP für Piega TP3 - Marantz?
nuernberger am 07.06.2007  –  Letzte Antwort am 14.06.2007  –  8 Beiträge
Foren Archiv
2004

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Yamaha

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 101 )
  • Neuestes Mitgliedguke
  • Gesamtzahl an Themen1.346.009
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.387