Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Erbitte HILFE/Beratung - kl.Lautsprecher wie JBL control für TeacAnlage

+A -A
Autor
Beitrag
tamtam7
Neuling
#1 erstellt: 12. Dez 2010, 10:48
Hallo zusammen...erbitte Eure fachkundige Alternativmeinung:

Bin im Begriff mir eine Microanlage zusammenzustellen.
Höchstwahrscheinlich wird es soetwas wie
Teac AG-H300 MKii Receiver und ein passender CD-Player
oder
TEAC CR-H240 DAB
oder
Denon DM38DAB

Die dazupassenden LS sind mir noch zu groß. Möchte mgl.kleine und unauffällige in silber/weiß.
Habe deshalb aufgrund eines geschätzten Beraters aus diesem Forum diese hier im Auge. Größer (und teurer) sollen sie nicht sein.

JBL control one

http://www.idealo.de...-audio.html#Angebote

oder noch besser die

JBL control 1G ?

http://cgi.ebay.de/B...&hash=item1c17930759

Die Anlage soll meinen Wohnraum von ca.20-25qm verzaubern.
Gehört wird überwiegend Zimmerlautstärke oder leiser.
Stil Klassik mit vorwiegend piano-und streichersoli, Gitarrenrock/-pop, R+B...NICHT vorrangig als Hintergrundmusik.
Bass nicht vorrangig, aber als "Unterlage" sehr geschätzt.
Budget klein!
Die LS könnten hängen, auch in der Ecke mgl.(habe gelesen, dass sie dann noch mehr Bass zeigen).
Würde sie als alleinige StereoLS nutzen.


Erbitte AlternativIdeen
bzw.
Eure Meinung zu meiner angedachten Kompination s.o.

Welche Erfahrungen habt Ihr mit dieser Art von Boxen in ähnlichen Raumgrößen und mit unterschiedlicher Musik?

Ist mit diesen Böxchen überhaupt ein satter, warmer Klang zu schaffen in einem verhältnismäßig großen Raum?
Oder ist ein Subwoofer unumgänglich? Und wenn, dann welcher (cave:minigeldbeutel)

Vielen Dank für Eure Hilfe


[Beitrag von tamtam7 am 12. Dez 2010, 11:44 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#2 erstellt: 12. Dez 2010, 12:16
Moin,

Finger weg von den Control One. Die sind nur zur Hintergrundbeschallung gut.

Nimm lieber ein paar gebrauchte Canton Karat oder ELAC Kompakt-LS. Die kosten dasselbe.

Gruß
Haakon
tamtam7
Neuling
#3 erstellt: 12. Dez 2010, 12:38
welche meinst Du konkret?

ich hätte einfach gerne welche in der minigröße wie control´s.
gibts das dann überhaupt für meine ansprüche?

Edit: Überflüssiges Fullqoute entfernt.


[Beitrag von _ES_ am 12. Dez 2010, 12:42 bearbeitet]
Fhtagn!
Inventar
#4 erstellt: 12. Dez 2010, 12:43
So winzige LS für einen relativ großen Raum, noch dazu für ganz wenig Geld, das sieht schlecht aus.

Mit ordentlichem Budget würde ich zur ProAc Tablette raten.

So wirst du vielleicht doch die Control nehmen müssen.

Nur keine Wunder erwarten
tamtam7
Neuling
#5 erstellt: 12. Dez 2010, 12:52

Fhtagn! schrieb:
So winzige LS für einen relativ großen Raum, noch dazu für ganz wenig Geld, das sieht schlecht aus.

Mit ordentlichem Budget würde ich zur ProAc Tablette raten.

So wirst du vielleicht doch die Control nehmen müssen.

Nur keine Wunder erwarten ;)



ja, hübsche Teile.
dafür muss ich erst noch groß werden und viiiel mehr aufs Konto bringen



gibt es kleine alternativen zur control, die sich preislich bis max.100,-/paar bewegen?
Fhtagn!
Inventar
#6 erstellt: 12. Dez 2010, 12:59
Die hier klingen sehr gut und sind auch nicht sooo groß.

http://cgi.ebay.de/C...45e145#ht_2393wt_901

MfG
Haakon
tamtam7
Neuling
#7 erstellt: 12. Dez 2010, 13:03

Fhtagn! schrieb:
Die hier klingen sehr gut und sind auch nicht sooo groß.

http://cgi.ebay.de/C...45e145#ht_2393wt_901

MfG
Haakon


danke für diese empfehlung!

in dieser größe würde hätte ich
Magnat Quantum
oder
Q Acoustics 2010/2020
im auge

aber wie gesagt>>>
je kleiner und v.a.WEISS desto besser!
Klas126
Inventar
#8 erstellt: 12. Dez 2010, 13:13
Besonders für Klassik sollte man schon ordentliche Boxen haben ^^. Warte doch Weinachten ab und nimm das geld dann einfach.
Wer billig Boxen kauft kauft zweimal, selber erlebt ^^ auf der sicheren Seite biste bei einem paar für 300-500 Euro
(Neupreis) die wirst du nicht so schnell wieder tauschen.

Hier sind gerade ältere Monitor Audio Gold beiu Ebay drinne
die sind gut für Klassik.
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item41552644d0

Kannst ja bis zu deinem Maximal Budget mitbieten villeicht haste glück.

oder die Elac hier: http://cgi.ebay.de/E...&hash=item3a6157a99c
Alles besser als die JBL von Elac gibts eine menge bei Ebay...

mfg
Klas
tamtam7
Neuling
#9 erstellt: 12. Dez 2010, 13:25

Klas126 schrieb:
Besonders für Klassik sollte man schon ordentliche Boxen haben ^^. Warte doch Weinachten ab und nimm das geld dann einfach.
Wer billig Boxen kauft kauft zweimal, selber erlebt ^^ auf der sicheren Seite biste bei einem paar für 300-500 Euro
(Neupreis) die wirst du nicht so schnell wieder tauschen.

Hier sind gerade ältere Monitor Audio Gold beiu Ebay drinne
die sind gut für Klassik.
http://cgi.ebay.de/M...&hash=item41552644d0

Kannst ja bis zu deinem Maximal Budget mitbieten villeicht haste glück.

oder die Elac hier: http://cgi.ebay.de/E...&hash=item3a6157a99c
Alles besser als die JBL von Elac gibts eine menge bei Ebay...

mfg
Klas


möchte eigentlich nicht mehr warten..lieber erstmal kompromiss eingehen.

danke für die links.
die audio one gold gefallen mir.

weißt du, wie groß bzw. wie klein (das ist ja eher mein anliegen) die sind?
hab keine infos auf die schnelle gefunden.

viele grüße
tamtam7
Neuling
#10 erstellt: 12. Dez 2010, 13:44
@Klas126:
sind das diese hier?

Monitor Audio 702 PMC

weißt Du, wie groß die sind?
tamtam7
Neuling
#11 erstellt: 12. Dez 2010, 14:37
keineR noch ne idee für miniLS?
Ingo_H.
Inventar
#12 erstellt: 12. Dez 2010, 14:50
Doch ich! Schau mal in Deinen Mails nach!

Ist halt wirklich schwierig mit klein, billig und gut klingend, besonders wenn die dann noch möglichst wandnah aufgestellt werden sollen oder am besten zum Aufhängen geeignet sein sollen!

Besonders schwierig wird dann halt, wenn die noch möglichst in weiß sein sollen. Dann wirds 'ne Mission (almost) Impossible!
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
erbitte Hilfe
Freibiergsicht am 12.01.2011  –  Letzte Antwort am 13.01.2011  –  10 Beiträge
erbitte beratung bei CENTER und SUBWOOFER KAUF
kron0s am 07.12.2004  –  Letzte Antwort am 07.12.2004  –  2 Beiträge
BERATUNG :-))
para am 14.07.2003  –  Letzte Antwort am 16.07.2003  –  4 Beiträge
JBL Control One Pro
TaiX am 26.12.2010  –  Letzte Antwort am 31.12.2010  –  29 Beiträge
JBL Control X
HeimkinoMaxi am 26.11.2015  –  Letzte Antwort am 07.12.2015  –  2 Beiträge
Erbitte Konzeptvorschlag
Rader am 08.08.2007  –  Letzte Antwort am 09.08.2007  –  9 Beiträge
JBL Control.
elpassoo am 21.11.2012  –  Letzte Antwort am 21.11.2012  –  6 Beiträge
JBL Control Xtreme. Welchen Sub?!
Raphael79 am 09.11.2004  –  Letzte Antwort am 12.11.2004  –  3 Beiträge
Beratung
miickey23 am 03.04.2004  –  Letzte Antwort am 06.04.2004  –  10 Beiträge
Kaufberatung für JBL Control
blutrauschoffel am 28.01.2007  –  Letzte Antwort am 28.01.2007  –  3 Beiträge
Foren Archiv
2010

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • JBL
  • Elac
  • Q Acoustics

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 23 )
  • Neuestes MitgliedSchneewante
  • Gesamtzahl an Themen1.345.945
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.675.105