Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Sony MHC-GTZ 3 I

+A -A
Autor
Beitrag
Patrickpr
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 06. Jan 2011, 14:09
Hallo


Ist es bei diesem Gerät möglich einen Subwoofer noch dazuzuschließen??

http://www.redzac.at...y-mhc-gtz-3-i-silber


Erbitte schnelle Hilfe
mfg
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 06. Jan 2011, 14:13
Hallo,

Dein Link führt bei mir auf kein konkretes Produkt.

Grüße
Frank
Patrickpr
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 06. Jan 2011, 14:16
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 06. Jan 2011, 14:18
Hallo,

das Gerät ist eh von minderer Qualität und ich habe keine Idee, warum man dort einen Sub würde anschließen wollen.

Grüße
Frank
Patrickpr
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 06. Jan 2011, 14:21
wäre es machbar dort noch einen sub anzuhängen????

und welche anlagen würdest du empfehlen??
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 06. Jan 2011, 14:22

wäre es machbar dort noch einen sub anzuhängen????

Nein, da das Gerät über keinen im Pegel variablen Ausgang verfügt.

und welche anlagen würdest du empfehlen??

Für 339 € eher gebrauchte Komponenten, eine Yamaha Pianocraft oder Vergleichbares.

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 06. Jan 2011, 14:25 bearbeitet]
Patrickpr
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 06. Jan 2011, 14:24

Hüb' schrieb:

wäre es machbar dort noch einen sub anzuhängen????

Nein, da das Gerät über keine im Pegel variablen Ausgang verfügt.




Versteh ich jetzt ned ganz

Ich habe einen subwoofer mit einem eigenen verstärker und reglern!! (meintest du das?)

http://www.conrad.at...RZ-SUBWOOFER/1322030


[Beitrag von Patrickpr am 06. Jan 2011, 14:26 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#8 erstellt: 06. Jan 2011, 14:25
Moin,

habe mal die Daten durchgelesen...sieht so aus, als wenn kein zusätzlicher Subwoofer angeschlossen werden kann. Ist ja auch kein 5.1 system.

Kauf dir einen

5.1 Receiver
DVD Player
5.1 System

da wirst du allerdings mit den 399,-€ nicht hinkommen

Ooooops1

P.S. deinen vorhandenen Subwoofer kannst du nicht anschließen (jedenfalls nicht zusätzlich). Ev. kannst du ihn ANSTATT der mitgelieferten LS anschließen, allerdings brauchst du dann auch 2 satelliten Lautsprecher dafür.

P.S.S. DAS ist ja auch kein Subwoofer, DASS ist ein sogenannter BRÜLLWÜRFEL.... 139,-€ für eine Holzkiste - 1 Basslautsprecher UND einen engebauten Verstärker. Wo soll da denn die Qualität herkommen? Und der Hersteller und der Händler verdienen auch noch dran. Materialkosten also in etwa 50,-€..............


[Beitrag von ooooops1 am 06. Jan 2011, 14:29 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#9 erstellt: 06. Jan 2011, 14:27

Versteh ich jetzt ned ganz

Um einen Sub anhängen zu können muss

1. überhaupt ein Ausgang vorhanden sein
2. dieser Ausgang ein Signal ausgeben, bei dem sich die Lautstärke relativ zu derjenigen der Haupt-Lautsprecher ändert, da Dein Aktiv-Sub sonst immer mit konstanter Lautstärke spielt.

Beides ist hier nicht gegeben/vorhanden.

Grüße
Frank
Patrickpr
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 06. Jan 2011, 14:27

ooooops1 schrieb:
Moin,

habe mal die Daten durchgelesen...sieht so aus, als wenn kein zusätzlicher Subwoofer angeschlossen werden kann. Ist ja auch kein 5.1 system.

Kauf dir einen

5.1 Receiver
DVD Player
5.1 System

da wirst du allerdings mit den 399,-€ nicht hinkommen

Ooooops1




Leider kenne ich mich mit dem Zeug gar nicht aus!!
Ich suche nur eine Stereo anlage wo ich meinen Sub anhängen kann und der USB hat
Patrickpr
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 06. Jan 2011, 14:28
habe noch welche gefunden!!

http://www.conrad.at...=1458032924896010240


http://www.conrad.at...-MINI-ANLAGE/1310021



Ist es bei diesem Möglich??
Leider ist es mir nicht möglich mehr als 400 auszugeben


[Beitrag von Patrickpr am 06. Jan 2011, 14:35 bearbeitet]
ooooops1
Inventar
#12 erstellt: 06. Jan 2011, 14:35
Moin,

NEIN !!!!!!!!!!!!!!

DU kannst uns hier noch 50 weitere sogenannte "Kompakt - Anlagen" vorstellen.

In der Preisklasse bei Mini oder Mikro Anlagen werden wir wohl nicht fündig!!!!

Für den SUB brauchst du am Gerät einen SUB Ausgang (davor ist eine Regelung, die nur die tiefen Frequenzen an den Sub durchläßt) DAS wird es in dieser Klasse nicht geben.

5.1 Geräte haben diese Möglichkeit, da dort von Natur aus ein 5.1 LS System vorgesehen ist. (5.1 = 2 LS vorne - 2 LS hinten - Center - Subwoofer)

Versuch bei EBay einen 5.1 Receiver gebraucht mit USB für 200,-€ zu ersteigern. Einen DVD Player für 20,-€ und ein 5.1. system für 180,-€ und wir sind bei deinen 400,-€

Ooooops1


[Beitrag von ooooops1 am 06. Jan 2011, 14:38 bearbeitet]
Patrickpr
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 06. Jan 2011, 14:38
Ich dachte da braucht man nur einen chinch anschluss??? die frequenz und höhe kann ich ehh am sub selber regulieren!
ooooops1
Inventar
#14 erstellt: 06. Jan 2011, 14:42
Moin,

an deinem Sub kannst du die Frequenz zwischen 20 - 180Hz regeln. Das hat aber nichts mit unserem Thema zu tun, sondern nur für die Anbindung an die satelliten......

Ooooops1
Hüb'
Inventar
#15 erstellt: 06. Jan 2011, 14:42
Hallo,

die nur die tiefen Frequenzen an den Sub durchläßt

das ist in der Tat nicht zwingend.
Wichtig ist vor allem (siehe oben), dass ein im Pegel variables Signal ausgegeben werden kann.

Die verlinkten Anlagen dürften einen solchen Ausgang mit 99,9 %tiger Wahrscheinlichkeit nicht besitzen.

Grüße
Frank
Hüb'
Inventar
#16 erstellt: 06. Jan 2011, 14:43

ooooops1 schrieb:
an deinem Sub kannst du die Frequenz zwischen 20 - 180Hz regeln. Das hat aber nichts mit unserem Thema zu tun, sondern nur für die Anbindung an die satelliten......
´
So pauschal und in Unkenntnis des anzuschließenden Subs ist diese Aussage sicher nicht richtig.
Patrickpr
Ist häufiger hier
#17 erstellt: 06. Jan 2011, 14:46
Was muss bei den anlagen dabei stehen damit ich sichergehen kann das ich meinen sub anschlließen kann?

Audio-Ausgang (Cinch)??
Audio-Eingang (Cinch)??
AV-Ausgang (Cinch)??


oder an was erkennt man eine anlage die für einen sub geeignet ist?
Hüb'
Inventar
#18 erstellt: 06. Jan 2011, 14:47

Patrickpr schrieb:
Was muss bei den anlagen dabei stehen damit ich sichergehen kann das ich meinen sub anschlließen kann?

Anlagen, wie die Verlinkten, haben solche Ausgänge idR nicht.

Wie hoch ist denn Dein Budget?

Konkrete Empfehlung: http://www.amazon.de...id=1294321732&sr=8-1

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 06. Jan 2011, 14:49 bearbeitet]
Patrickpr
Ist häufiger hier
#19 erstellt: 06. Jan 2011, 14:49
400 Euro

Was schlägst du vor?





Ist 2x20W nicht zu wenig???ß
Und bei diesem kann ich meinen sub anschließen??


[Beitrag von Patrickpr am 06. Jan 2011, 14:52 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#20 erstellt: 06. Jan 2011, 14:51
Die hier ist richtig gut - für eine Handvoll $ mehr...
http://www.amazon.de...id=1294321848&sr=1-3
Patrickpr
Ist häufiger hier
#21 erstellt: 06. Jan 2011, 14:54

Hüb' schrieb:
Die hier ist richtig gut - für eine Handvoll $ mehr...
http://www.amazon.de...id=1294321848&sr=1-3
:prost





Diese sieht mal sehr gut aus

Bei diesem kann ich dann meinen Subwoofer über chinch kabeln anschließen??
Hüb'
Inventar
#22 erstellt: 06. Jan 2011, 14:58

Bei diesem kann ich dann meinen Subwoofer über chinch kabeln anschließen??

Ja, die Anlage hat einen Mono-Cinch-Ausgang für Subwoofer.

Was für einen Sub hast Du überhaupt?

Grüße
Frank
Patrickpr
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 06. Jan 2011, 14:59
Diesen hier

http://www.conrad.at...RZ-SUBWOOFER/1322030



Ich sage mal an euch beiden: Einen rießen DANK!!!
Hüb'
Inventar
#24 erstellt: 06. Jan 2011, 15:02
Das passt.

Eventuell einen Y-Adapter gleich mitbestellen, falls es Probleme mit unzureichendem Pegel aufgrund des Mono-Anschlusses geben sollte:

http://cgi.ebay.de/K...&hash=item33583d516c
Patrickpr
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 06. Jan 2011, 15:06
Super Jungs!!
Danke
Patrickpr
Ist häufiger hier
#26 erstellt: 06. Jan 2011, 15:17
Jetzt hab ich doch noch eine kurze frage

da ich mit einem 0.5m y kabel nicht hinkomme brauche ich das noch dazu, oder?


http://www.conrad.at...NGSKABEL-35M/0300031



Und diesen Y

http://www.conrad.at...areaSearchDetail=005
Hüb'
Inventar
#27 erstellt: 06. Jan 2011, 15:21
Hi,

kannst Du beide bedenkenlos nehmen und verwenden.

Ideal wäre natürlich direkt ein einziges Kabel in der benötigten Länge mit einem Cinch-Stecker auf 2 Cinch-Stecker.
Schau' doch mal bei eBay: http://cgi.ebay.de/H...&hash=item588a7535a0

Grüße
Frank


[Beitrag von Hüb' am 06. Jan 2011, 15:25 bearbeitet]
Patrickpr
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 06. Jan 2011, 15:24
Ist das sicher das Kabel das ich brauche?
Hüb'
Inventar
#29 erstellt: 06. Jan 2011, 15:26
Ja. Ob die Länge von 5m ok ist, wirst Du selbst sicher besser beurteilen können.
Bei eBay gibt es unter dem Suchbegriff "Subwooferkabel" sicher auch noch optisch ansprechendere Kabel für ähnliches Geld.
Patrickpr
Ist häufiger hier
#30 erstellt: 06. Jan 2011, 15:31
Danke dir
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Neue Lautsprecher für Sony MHC-3500
Jan_Henning am 28.10.2007  –  Letzte Antwort am 29.10.2007  –  4 Beiträge
Sony MHC-RG475
zmoan am 24.12.2005  –  Letzte Antwort am 25.12.2005  –  3 Beiträge
Sony MHC-EC69 Boxen
Robin_Lackner am 29.03.2011  –  Letzte Antwort am 01.04.2011  –  14 Beiträge
Subwoofer für Sony MHC-EX700
-sepiii- am 02.08.2013  –  Letzte Antwort am 03.08.2013  –  35 Beiträge
Passende Standlautsprecher für Sony MHC GTZ3i
daniel94 am 09.02.2011  –  Letzte Antwort am 09.02.2011  –  10 Beiträge
Würdiger Ersatz für Sony MHC-2900
check0 am 02.07.2011  –  Letzte Antwort am 03.07.2011  –  2 Beiträge
Sony MHC-EC 77 Kennt jemmand den Frequenzgang ?
Bassjunk am 05.06.2013  –  Letzte Antwort am 05.06.2013  –  7 Beiträge
Hans Deutsch LightStyle 3 MK I
nettuno am 12.09.2007  –  Letzte Antwort am 12.09.2007  –  6 Beiträge
Welcher Subwoofer für Sony Mini Hifi Anlage?
5MVP5 am 21.03.2010  –  Letzte Antwort am 21.03.2010  –  5 Beiträge
Suche Verstärker für 3-Wege Sony Boxen
Andyafro am 16.07.2012  –  Letzte Antwort am 27.07.2012  –  14 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Mivoc

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 11 )
  • Neuestes MitgliedDeja-Vu81
  • Gesamtzahl an Themen1.345.354
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.663.764