Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Umfrage
Welche LS an Luxman C-03, M-03 bzw Rotel RB-990BX
1. Rotel RB-990BX (0 %, 0 Stimmen)
2. Luxman C-03, M-03 (0 %, 0 Stimmen)
(Zum Abstimmen müssen Sie eingeloggt sein)

Welche LS an Luxman C-03, M-03 bzw Rotel RB-990BX

+A -A
Autor
Beitrag
ronnic
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 17. Jan 2011, 15:36
Hallo,
Bin noch Frischling hier und würde gern wissen welche LS ich mir zulegen soll. Habe einen Luxman C-03 Vorverstärker an einer Rotel RB-990BX. Habe ausserdem die Möglichkeit einen Luxman M-03 zu erwerben. Ist der besser? Für die (am bessten gebrauchten) LS würde ich so 800 € ausgeben wollen.
Vielen Dank im Voraus
Ron
weimaraner
Hat sich gelöscht
#2 erstellt: 17. Jan 2011, 19:56
Hallo und willkommen im Forum,

um dir bei der Lautsprechersuche behilflich sein zu können braucht man viel mehr Informationen.

Als erstes solltest du wissen das Der Lautsprecher viel mehr am Klanggeschehen beteiligt ist als der Verstärker oder CDPlayer.
Auf einer Stufe mit dem Lautsprecher steht die Akustik deines Raumes,

nach diesen Beiden(LS+Raumakustik) kommt erstmal laaange nichts.

Nun bring uns den Raum mal näher ,
Skizze und Bilder sind hier immer am besten geeignet.

Raumabmessungen,Lautsprecheraufstellung,Hörplatz,max Abhörlautstärke,Musikgeschmack,dein persönlicher Hörgeschmack,Einrichtung des Zimmers,und,und und....

sind weitere Ergänzungen.

Gruss erstmal
ronnic
Ist häufiger hier
#3 erstellt: 17. Jan 2011, 20:45
Hallo Weimaraner
Erst mal herzlichen Dank für die schnelle Antwort. Dann komm ich doch gleich mal zu meinen Räumlichkeiten.
-Dachwohnung (Altbau top saniert)
-Hörraum ca. 40 m² incl. offener Küche
-Kniestock 1 m dann Dachschrägen
-Anlage steht genau im Mittelteil des Zimmers (8m x 5m)
-Rechts von ihr die offene Küche
-Links ist das Badezimmer praktisch im Raum stehend
-Die LS würden dann also nach links an eine Wand grenzen und nach Rechts ab einem Meter höhe frei stehen.
-Ich sitze 3,5m von den Lautsprechern entfernt.
-Zwischen LS und mir Steht nichts.

Nun zu meinen Vorlieben.
Ich bevorzuge schon satte Klänge mit deutlichen Bässen. Wobei ich viel Wert auf genaue Darstellung lege. Also meine Einrichtung muß nicht gleich anfangen zu klappern.
Musikrichtungen anzugeben fällt etwas schwer. Ich höre fast alles. Aber ich würde sagen mein Schwerpunkt liegt dann doch bei klassischem Rock/Pop wie z.B. Peter Gabriel, Sting, Stones, CCR, REM, Jethro Tull, Fleetwood Mac u.s.w.
Ich werde sicherlich bald mal ein Paar Fotos meiner Räumlichkeiten präsentieren.
Ich hoffe sie können damit etwas anfangen.
Vielen Dank schon mal
Ron
weimaraner
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 17. Jan 2011, 20:58
Hallo,

als erstes, hier gibt es nur DU


Die Dachwohnung hört sich interessant an,
Dachschrägen sind für die Raumakustik aber oft ein Greul,
muss ich dir leider sagen.

nach der Beschreibung kann an sich das Ganze zwar grob vorstellen,
die ganzen Abstände der LS zu den Wänden,Schrägen,Schränken oder Sonstiges aber nicht,
deshalb warte ich gespannt auf die Bilder.

Vorab,
wenn die Lautsprecher etwas Luft im Rücken bekommen können,
nenne ich zur Raumgrösse,zur Musikrichtung,zu den satten Klängen und der Basslust eine Heco Celan 800.

Diese dürfte gebraucht ins Budget rutschen,

auch hier im Forum im Bietebereich Lautsprecher habe ich unlängst ein Paar gelesen.

edit: hat sie gefunden http://www.hifi-foru...m_id=171&thread=6087

Gruss


[Beitrag von weimaraner am 17. Jan 2011, 21:02 bearbeitet]
ronnic
Ist häufiger hier
#5 erstellt: 17. Jan 2011, 21:32
Hallo,
Also rein optisch ist das genau mein Fall. Aber nur in Schwarz.
Was sagst du den eigentlich zu der Option Luxman M-03 statt des Rotel? Besser?
Übrigens, "Luft im Rücken" wäre ausreichen vorhanden, wegen des 1m hohem Kniestock und einem großen Fenstererker.
Die LS würden dann in einem genau 3m breitem (teiloffenem) Raum stehen. Also wohl etwa 2m von einander entfernt. Wäre das noch O.K.?
weimaraner
Hat sich gelöscht
#6 erstellt: 18. Jan 2011, 19:27
Hallo,

wenn du auf eine gute Bühnendarstellung wert legen solltest wären die 2 m Lautsprecherabstand zueinander etwas eng,
vor allem weil du 3,5m Hörabstand angibst.
Stichwort: Stereodreieck!

Die Luxman Endstufe könnte vllt besser mit dem Pre harmonieren,
aber grosse Veränderungen will ich dir da nicht prophezeien,
vllt im Grenzbereich bei höheren Lautstärken,
aber sonst??

Optisch wäre das natürlich fein,
auch wenn die Kombi mal veräussert werden würde

Gruss
ronnic
Ist häufiger hier
#7 erstellt: 18. Jan 2011, 20:16
Hallo,

Danke für deinen Tip. Ich werde mir den Luxman wohl kaufen und dann einfach mal ausprobieren ob ich eine Veränderung warnehmen kann. Dann kann ich immernoch ein Gerät wieder verkaufen.
Zu den empfohlenen LS: Ich biete im Moment auf ein Paar Bei einem allzu bekannten Onlineauktionshaus. Hier mal der Link:
http://cgi.ebay.de/w...geName=STRK:MEWAX:IT
Was sagst du, wie weit soll ich mitgehen?
Grüße Ron
weimaraner
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 18. Jan 2011, 20:42
Hallo,

willst du den LS zuerst nicht mal anhören,
vllt ist dein Hörgeschmack damit gar nicht befriedigt??

Wenn du schon gedenkst blind zu kaufen dann dort wo du Rückgaberecht eingeräumt bekommst.

Vllt dröhnt der LS in deinem Raum,
die Raumakustik ist so gut wie nicht vorhersehbar.

Die LS stehen jetzt schon bei über 500€,
die gehen wohl kaum unter dem zur Zeit liegenden Preis von knapp unter 1000€ incl. Versand weg.

Der Lautsprecher ist zur Zeit in vieler Munde und reduziert,
da ist die Nachfrage eher gross.

Gruss
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Rotel RB 03
rudibmw am 19.12.2005  –  Letzte Antwort am 21.03.2006  –  7 Beiträge
Vorstufe für Luxman M 03
DiFe am 24.06.2013  –  Letzte Antwort am 03.03.2014  –  5 Beiträge
Vorverstärker für Luxman M-03
FAB1337 am 25.07.2012  –  Letzte Antwort am 16.08.2012  –  5 Beiträge
Rotel RA1062 vs Rotel RC-03+ RB-03
HighEnderik am 27.12.2005  –  Letzte Antwort am 27.12.2005  –  2 Beiträge
Luxman M-03 und Rotel RC 1070
TFJS am 22.06.2007  –  Letzte Antwort am 27.06.2007  –  6 Beiträge
LS für Luxman M-03 + Densen
onedance am 29.06.2015  –  Letzte Antwort am 29.06.2015  –  4 Beiträge
Luxman C- 03
Commeand am 09.12.2004  –  Letzte Antwort am 10.12.2004  –  2 Beiträge
Luxman c 03 steigt im Wert!
krischanaudio am 01.12.2007  –  Letzte Antwort am 01.12.2007  –  2 Beiträge
Luxman C 02 oder Luxman C 03 ?
Mallias am 06.02.2004  –  Letzte Antwort am 11.03.2004  –  19 Beiträge
Luxman c 383 oder c 03 ?
Bronski am 09.12.2003  –  Letzte Antwort am 27.01.2004  –  4 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Heco

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.524 ( Heute: 29 )
  • Neuestes Mitglieddantis
  • Gesamtzahl an Themen1.345.701
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.670.263