Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Soundsystem mit Klinkeneingang!

+A -A
Autor
Beitrag
amaroqqq
Neuling
#1 erstellt: 11. Feb 2011, 00:12
Hallo ihr Checker!

Folgendes: Ich möchte mir in einen Raum ein paar Boxen stellen, die einfach einen Klinkenausgang haben, so dass man flexibel da alles mögliche anschließen kann (laptop, ipod etc). Jetzt soll das ganze die Qualität normaler Computerboxen schon etwas übersteigen (sonst hätte ich mir meine frage ja auch sparen können )

was empfehlt ihr da? wie löse ich das, wenn ich keinen endverstärker einschalte? oder ist das schlicht und ergreifend schwachsinn?

Freue mich über Erleuchtung eurerseits!

Danke

edit: stereo 2.0 natürlich


[Beitrag von amaroqqq am 11. Feb 2011, 00:13 bearbeitet]
Hüb'
Inventar
#2 erstellt: 11. Feb 2011, 08:08
Hallo,

Lautsprecher mit Ausgang gibt es eigentlich kaum. Du meinst wohl einen Eingang.

Aktiv-Lautsprecher wären eine Lösung. Diese haben einen Verstärker eingebaut.
Wie hoch wäre denn Dein Budget?

Grüße
Frank
amaroqqq
Neuling
#3 erstellt: 11. Feb 2011, 10:19
mhh, also 100 euro sollte das ganze an besten nicht übersteigen. gibt es da was anständiges?

und: wie ist das in der Regel mit dem Kabel zwischen den beiden Boxen? Ist das - wie häufig bei Computerboxen - auch fest "verwachsen"? Und wenn ja,kann ich das durchschneiden, abisolieren udn ein zwischenstück einbauen? die boxen sollen in einem nicht großen, aber langen raum (abstand ca 4 m) installiert werden.
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 11. Feb 2011, 10:24

amaroqqq schrieb:
mhh, also 100 euro sollte das ganze an besten nicht übersteigen. gibt es da was anständiges?

Unter der Prämisse, dass Du hier in einem Hifi-Forum schreibst eher nicht...

amaroqqq schrieb:
und: wie ist das in der Regel mit dem Kabel zwischen den beiden Boxen? Ist das - wie häufig bei Computerboxen - auch fest "verwachsen"?

Kommt darauf an.

amaroqqq schrieb:
Und wenn ja,kann ich das durchschneiden, abisolieren udn ein zwischenstück einbauen? die boxen sollen in einem nicht großen, aber langen raum (abstand ca 4 m) installiert werden.

Ja, das ginge, sofern notwendig (siehe oben).

Schau' mal hier:
http://www.thomann.d...hfeldmonitore&oa=pra

Grüße
Frank
amaroqqq
Neuling
#5 erstellt: 11. Feb 2011, 10:49
oje, das nenn ich mal einen wink mit dem ganzen Zaun Leider habe ich kein lofi-forum gefunden weshalb ich jetzt dich nerve

kannst du mir etwas dazu sagen?:

http://www.thomann.de/de/samson_media_one_3a.htm

ich kann leider aus der beschreibung da nicht viel rauslesen... z.b. was für ein netzteil benötige ich dazu? und was für ein kabel zwischen den boxen bräuchte ich dann? klinke - 4-fach-cinch? gibts sowas überhaupt^^

danke für deine mühe!!! trotz lofi^^
Hüb'
Inventar
#6 erstellt: 11. Feb 2011, 10:53
Hi,

Adapterkabel hat Thomann.
Möglicherweise sind die beiden LS allerdings via Kabel miteinander verbunden, da

inkl.2-Meter Kabel

Telefoniere doch mal mit Thomann.

Ein separates Netzteil benötigst Du nicht. Die LS solltest Du direkt an die Steckdosenleiste anschließen können.

Dein sehr knappes Budget solltest Du ausreizen, wenn Dir an gutem Klang gelegen ist. Hier zählt jeder Cent.

Grüße
Frank
Don-Pedro
Inventar
#7 erstellt: 11. Feb 2011, 10:58
In einer Box ist die komplette Elektronik. An diese Box kannst Du die Tonquelle per Stereo-Cinch anschließen.

Die zweite Box ist passiv und wird von der aktiven betrieben. Angeschlossen wird die zweite über das mitgelieferte Kabel.

Gruß
Hüb'
Inventar
#8 erstellt: 11. Feb 2011, 10:59
Weißt Du, ob das mitgelieferte Kabel (2m) fest installiert ist?

Grüße
Frank
Don-Pedro
Inventar
#9 erstellt: 11. Feb 2011, 11:00
Ich weiß nicht wie es an der passiven Box ist. An der aktiven sind Klemmanschlüsse... hier ist es also nicht fest.

Gruß
Hüb'
Inventar
#10 erstellt: 11. Feb 2011, 11:03
Würde ja im Zweifel reichen, um eine Verlängerung "zwischenzupfrimeln".

Hier ein Bild:

Don-Pedro
Inventar
#11 erstellt: 11. Feb 2011, 11:03
Bedienungsanleitung sagt: Auch bei der passiven ist ein Klemmanschluss. Kabel ist also voll tauschbar.

Gruß
amaroqqq
Neuling
#12 erstellt: 11. Feb 2011, 11:14
na,das ist ja erstmal eine gute information - danke euch! @don-pedro: hast du das foto im web gefunden oder hast du diese boxen und kannst etwas dazu sagen?
amaroqqq
Neuling
#13 erstellt: 11. Feb 2011, 11:15
vergiss die dämliche frage - erst denken, dann schreiben.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
was brauch ich alles?
jeef am 14.03.2005  –  Letzte Antwort am 14.03.2005  –  2 Beiträge
Was benötige ich für meine Soundsystem?
Dexter_Hovis am 24.06.2014  –  Letzte Antwort am 27.06.2014  –  22 Beiträge
Wer kann mir einen guten Verstärker empfehlen?
Precision am 20.05.2005  –  Letzte Antwort am 20.05.2005  –  7 Beiträge
Was für ein Soundsystem?
SODA-MAX am 15.09.2015  –  Letzte Antwort am 16.09.2015  –  9 Beiträge
Qualität ?
Pröll am 11.03.2005  –  Letzte Antwort am 12.03.2005  –  4 Beiträge
Boxen/Soundsystem für Laptop
Benrath123 am 24.03.2009  –  Letzte Antwort am 01.04.2009  –  32 Beiträge
**HILFE** was für ein soundsystem soll ich kaufen
7EL1X am 06.12.2011  –  Letzte Antwort am 09.12.2011  –  10 Beiträge
Welchen Verstärker und Lautsprecher empfehlt ihr mir?
testt25 am 25.10.2012  –  Letzte Antwort am 19.07.2013  –  13 Beiträge
billiges Soundsystem
Smooke am 25.10.2010  –  Letzte Antwort am 26.10.2010  –  19 Beiträge
Hifi-System, klappt alles so wie Ich mir das vorstelle?
Streun am 06.05.2012  –  Letzte Antwort am 07.05.2012  –  11 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Top Hersteller in Kaufberatung Stereo Widget schließen

  • Canton
  • Yamaha
  • Bose
  • Magnat
  • Klipsch
  • Heco
  • Elac
  • Denon
  • Dali

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 40 )
  • Neuestes Mitgliedjojomuc93
  • Gesamtzahl an Themen1.345.222
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.661.467