Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Lautsprecher ohne seitlich/hinten Platz

+A -A
Autor
Beitrag
lavallo
Schaut ab und zu mal vorbei
#1 erstellt: 22. Feb 2011, 09:06
Hallo,

ich möchte mir Stereolautsprecher (möglichst Standlautsprecher)zulegen, die ich später weiter zur 5.1 Anlage ausbauen kann.Diese sollen an einem AV-Receiver betrieben werden.
Es sollte also passende Center und Rearlautsprecher und evtl. einen passenden Sub dazu geben.
Raumgröße knapp 20m² (quadratisch,2.50 hoch).
Musik, welche darüber gehört werden soll sind Oldies, Chansons, etwas Klassik, "Schmusesongs".
Ich habe zwar schon viel im Forum gelesen, jedoch war bei den meisten dann von mir ins Auge genommenen Boxen
der Pferdefuß, dass man zur Aufstellung der Lautsprecher hinten oder seitlich Patz braucht, den ich nicht habe.
Deshalb suche ich hier Hilfe. Also- welche Standlautsprecher (die auch genug Bass haben, so dass ich möglichst keinen Sub brauche)
brauchen zum optimalen Klang keinen Platz nach den Seiten oder nach hinten. Außerdem sollte es die Lautsprecher in einer dunklen Holzfarbe geben (Nussbaum, dunkle kirsche, Rosewood...).Budget für das Lautsprecherpaar: 500 €. Bin aber auch nicht bösen wenns preisgünstiger ist.

Vielen Dank

Lavallo


[Beitrag von lavallo am 22. Feb 2011, 10:23 bearbeitet]
lorric
Inventar
#2 erstellt: 22. Feb 2011, 11:02
Dazu fallen mir die Duevel Planets. ein

Gruß
lorric
baerchen.aus.hl
Inventar
#3 erstellt: 22. Feb 2011, 11:11
Hallo,

wenn Boxen so wie bei dir ziemlich eingequetscht stehen müssen, ergibt sich ein gewisser Aufbläheffekt im Bassbereich. Man sollte daher Boxen nehmen die etwas schlanker angestimmt sind.

Da wäre zum Beispiel die Kef iQ 50
http://www.die-4-helden.de/kef-iq50_detailinfo.html
Phonar Ethos S150
http://www.phonar.de/ethos_s150g.php
http://www.media-seller.de/phonar-ethos-s150-g.html

Gruß
Bärchen
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#4 erstellt: 22. Feb 2011, 13:48
Hi

Wieso eigentlich die Duevels?

Da bei einem geringen seitlichen Abstand frühe Reflexionen entstehen, was sich klanglich nicht unbedingt positiv auswirkt, wären Hornlsp. eventl. eine interessante Alternative.
Für dein Budget fällt mir da die RF62 von Klipsch ein, die zu dem noch einen passablen Bass mitbringt, allerdings sollten zur Rückwand etwa 30cm Abstand eingehalten werden.

http://www.idealo.de..._-rf-62-klipsch.html

Dir Lsp. lassen sich zu einem Surroundset ausbauen und haben noch einen großen Vorteil bzgl. des Wirkungsgrades, allerdings gibt es nur zwei Farbvarianten.

Saludos
Glenn
weimaraner
Hat sich gelöscht
#5 erstellt: 22. Feb 2011, 19:57
Hallo,

die Duevels sehe ich hier absolut als ungeeignet an,
sorry lorric,

da entstehen ja an zwei statt nur an einer Wand(pro Box) frühe Reflektionen,
wer will das denn??

Ich hätte jetzt wie baerchen die KEF IQ 50 genannt,diese kann auch problemlos zum 5.1 Set aufgerüstet werden.

Gruss
lavallo
Schaut ab und zu mal vorbei
#6 erstellt: 22. Feb 2011, 22:59
Vielen dank für Eure Antworten - aaaber leider, ich habe nur einen Stellplatz pro Box von 43cm Breite und 40cm Tiefe -Höhe ist egal. Also nichts mit Platz 30cm Paltz nach hinten oder so. Gerade das ist ja mein Problem.

Noch ne idee?

Peter
lorric
Inventar
#7 erstellt: 24. Feb 2011, 09:57

GlennFresh schrieb:
Hi

Wieso eigentlich die Duevels?

Da bei einem geringen seitlichen Abstand frühe Reflexionen entstehen, was sich klanglich nicht unbedingt positiv auswirkt, wären Hornlsp. eventl. eine interessante Alternative.
Für dein Budget fällt mir da die RF62 von Klipsch ein, die zu dem noch einen passablen Bass mitbringt, allerdings sollten zur Rückwand etwa 30cm Abstand eingehalten werden.

http://www.idealo.de..._-rf-62-klipsch.html

Dir Lsp. lassen sich zu einem Surroundset ausbauen und haben noch einen großen Vorteil bzgl. des Wirkungsgrades, allerdings gibt es nur zwei Farbvarianten.

Saludos
Glenn


Och Mausi, wenn ich Dir alle meine Antworten die Dich sowieso überhaupt nicht betreffen erst lang und breit erklären muss, dann machen wir das in Zukunft so, dass ich meine Antwort per PN an Dich zur Überarbeitung sende und Du die dann zu Deiner Zufriedenheit geändert online stellst. Das erspart uns beiden eine Menge, findest Du nicht!

Gruß
lorric
GlennFresh
Hat sich gelöscht
#8 erstellt: 24. Feb 2011, 10:04

lorric schrieb:

Och Mausi, wenn ich Dir alle meine Antworten die Dich sowieso überhaupt nicht betreffen erst lang und breit erklären muss, dann machen wir das in Zukunft so, dass ich meine Antwort per PN an Dich zur Überarbeitung sende und Du die dann zu Deiner Zufriedenheit geändert online stellst. Das erspart uns beiden eine Menge, findest Du nicht!


Was für eine blödsinnige Antwort, aber das weisst Du warscheinlich selbst.

Es nutzt dem TE wenig einen Lsp. (den die meisten hier nicht mal für passend halten) einfach in den Raum zu werfen, daher meine Frage.

Also, den Kindergarten kannst Du dir in Zukunft sparen....

Saludos
Glenn
Hifi-Tom
Inventar
#9 erstellt: 24. Feb 2011, 12:18
Kommen wir mal auf das Eingangsposting zurück! Das 1. Problem ist schon mal das:


Raumgröße knapp 20m² (quadratisch,2.50 hoch).


Das sind schon mal schlechte Vorraussetzungen für einen sauberen Bassbereich aufgrund der Raummodenproblematik, die in quadratischen Räumen noch verstärkt zum tragen kommt!

Dazu kommt:


der Pferdefuß, dass man zur Aufstellung der Lautsprecher hinten oder seitlich Patz braucht, den ich nicht habe.


Also wenig Platz für eine vernünftige Aufstellung u. frühe unerwünschte Reflektionen. Nun soll der Lautsprecher auch noch einen guten Bass haben u. darf nur 500€ kosten, das ist echt schwierig. Es gibt hier KEF & Tannoy, die durch ihr koaxiales Konzept schon mal die nahen Seitenwände ein wenig minimieren. Dazu gäbe es auch noch Klipsch. Die FRage ist ob es da für das Budget etwas passendes gibt. Bei diesem kleinen Raum würde ich auch von einer Erweiterung auf 5.1 abraten.


[Beitrag von Hifi-Tom am 24. Feb 2011, 12:19 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Viel Bass aber wenig Platz nach hinten ?
Stella16v am 06.08.2014  –  Letzte Antwort am 28.08.2014  –  42 Beiträge
Lautsprecher hinten
flitzicento am 27.12.2009  –  Letzte Antwort am 27.12.2009  –  3 Beiträge
Empfehlung für PC-Lautsprecher 2.0 (ohne Subwoofer)
Stormmaster am 12.02.2012  –  Letzte Antwort am 12.02.2012  –  2 Beiträge
Wenig platz - was für Lautsprecher?
Stang302 am 05.04.2009  –  Letzte Antwort am 09.04.2009  –  27 Beiträge
Lautsprecher für Fernsehwand, wenig Platz
Zblume am 02.03.2016  –  Letzte Antwort am 04.03.2016  –  6 Beiträge
Welche kleinen Lautsprecher für hinten?
BeamerWilly am 14.01.2010  –  Letzte Antwort am 15.01.2010  –  4 Beiträge
Lautsprecher die vorne und hinten Lautsprecher haben
Andy20ig am 07.01.2011  –  Letzte Antwort am 07.01.2011  –  26 Beiträge
Kompaktanlage ohne Lautsprecher
thommyb am 03.01.2008  –  Letzte Antwort am 04.01.2008  –  4 Beiträge
Lautsprecher ohne Kabel?
anjade am 25.07.2008  –  Letzte Antwort am 25.07.2008  –  2 Beiträge
2.1 Verstärker ohne Lautsprecher
FBlur am 09.08.2012  –  Letzte Antwort am 10.08.2012  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Klipsch
  • Duevel

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.269 ( Heute: 131 )
  • Neuestes MitgliedAs84
  • Gesamtzahl an Themen1.345.489
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.666.433