Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


Neue boxen für Hifi-Anlage

+A -A
Autor
Beitrag
BrainLaq
Neuling
#1 erstellt: 13. Mrz 2011, 23:37
hi,

hab das forum eben gefunden ind mich direkt angemeldet

Eine Bekannte möchte sich boxen für ihre anlage kaufen und hat mich gefragt ob ich sie nicht beraten kann. Ich hab ohne richtig nachzudenken ja gesagt und nun ein kleines Problem.

Ich hab gar keineen Überblick über die Boxenlandschaft.

Deswegen möchte ich euch fragen: Welche Boxen sind im Moment zu empfehlen?

Der Preis der Boxen ist egal, es geht erstmahl um die qualität.
Die Musik, die gehört wird ist im moment zb. Unheilig und Techno.
und die Boxen sollen groß sein hat sie gesagt

Jetzt noch ein kleiner sonderwunsch:Ich möchte nicht einfach nur den namen von boxen haben sonde mir auch ein wenig fachwissen aneignen um damit..... naja ihr wist schon

Helft mir bitte dabei:
Auf was muss man bei Boxen achten?
Wieso die einen und nich die anderen Boxen?
Welche Firmen gibt es im Moment überhaupt auf dem Markt?

Auch wenn es ein wenig viel ist.

Danke dafür, dass ihr mich bei meinen edlen absichten unterstützt^^
Ingo_H.
Inventar
#2 erstellt: 13. Mrz 2011, 23:54
Wie groß ist der Raum und was ist an Verstärker/Receiver vorhanden?
Ingo_H.
Inventar
#3 erstellt: 13. Mrz 2011, 23:55
Achso, hat sie gerade schon Boxen und wenn ja, welche? Neuware oder Gebrauchtware?

PS: Ohne Budgetangabe macht Beratung hier eigentlich wenig bis überhaupt keinen Sinn!
Hüb'
Inventar
#4 erstellt: 14. Mrz 2011, 07:47
Hi,

Der Preis der Boxen ist egal, es geht erstmahl um die qualität.

also etwas von mittlerer Qualität.
3.000 €/Paar wären ok?
Oder willst Du mehr ausgeben?

Grüße
Frank
BrainLaq
Neuling
#5 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:15
Das ist ja das problem:)
SIe hat boxen, aber ichweiß leider nicht welche.
zum Preis, denke 3k sind doch zu viel sowas zwischen 200 und 800 pro stück würd ich mal sagen.
Danke für dieantworrten
berlin_customs
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:28
wenn du erst mal wissen willst, was es für Hersteller gibt, schauste am Besten mal auf audio-markt.de

ich hab die KEF IQ9 und bin für den Preis eigentlich zufrieden...kosten aktuell ca. 800
was haste denn für Elektronik da?
baerchen.aus.hl
Inventar
#7 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:32

BrainLaq schrieb:
sowas zwischen 200 und 800 pro stück würd ich mal sagen.


Da gibt es immer noch eine lange Liste möglicher Kandidaten. Wie wird den die Aufstellung der Boxen sein? Eher freistehend im Raum mit mindesten 1m Abstand zu den Wänden oder doch eher in irgendwelche Ecken und Nischen gedrängt. Für welche Musik, bei welchem Pegel bei welcher Raumgröße? Eher bombastischer Bumm Bumm Sound oder doch eher ein neutraler und natürlicher Klang.....

Gruß
Bärchen


[Beitrag von baerchen.aus.hl am 14. Mrz 2011, 11:37 bearbeitet]
BrainLaq
Neuling
#8 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:37
Die boxen werden deffinitiv am rand stehen
Zum Klang.
Ich hab ja geschrieben, das sowas wie unheilig und techno gespielt wird. Ist meiner Meinung nach also eher die mitte, bischen basslastiger evtl.
Danke für die antworten
baerchen.aus.hl
Inventar
#9 erstellt: 14. Mrz 2011, 11:57
Bei einer Raumgröße von etwa 18-25 qm würde ich da z.B. die Triangle Altea ins Visier nehmen.
http://www.hifisound...LE-ESPRIT--ALTEA-EX/

Die ist im Bass etwas Schlanker abgestimmt und kann daher einen den Bass aufblähenden Standort in Wandnähe und Ecken gut verkraften. Ferner ist sie recht spielfreudig, schnell und präzise. Das Techno Bumm Bumm kommt dadurch zwar nicht extrem Pregnant aber Wohnzimmertauglich rüber
Hifi-Tom
Inventar
#10 erstellt: 14. Mrz 2011, 12:07

BrainLaq schrieb:
Die boxen werden deffinitiv am rand stehen
Zum Klang. Ich hab ja geschrieben, das sowas wie unheilig und techno gespielt wird. Ist meiner Meinung nach also eher die mitte, bischen basslastiger evtl.Danke für die antworten :)


Ich verstehe, dies so, daß die Boxen wandnah stehen werden, was leider nicht optimal ist (Überhöhung im Bassbereich u. frühe störende Reflektionen durch zu nahe Seitenwände). Hier wäre also durchaus ein koaxiales Prinzip, wie es z.B. KEF od. Tannoy anbietet, interessant, aber auch Lautsprecher mit einem D`Appolito Anordnung, also wo der Hochtöner durch 2 Tiefmitteltöner eingerahmt wird, od. ein Hornsystem.
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Komponenten für neue HIFI-Anlage
Psychodad66 am 22.09.2005  –  Letzte Antwort am 22.09.2005  –  2 Beiträge
Neue HiFi Anlage für ~1000?
!infected am 26.10.2006  –  Letzte Antwort am 27.10.2006  –  5 Beiträge
neue hifi-anlage!!
nikeldin am 17.02.2005  –  Letzte Antwort am 17.02.2005  –  2 Beiträge
Neue Hifi-Anlage
Sandrios am 10.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  19 Beiträge
Neue Hifi-Anlage
pitschi24 am 13.12.2004  –  Letzte Antwort am 13.12.2004  –  6 Beiträge
Neue HiFi-Anlage - Kaufberatung
gugo am 16.06.2009  –  Letzte Antwort am 16.06.2009  –  8 Beiträge
?NEUE BOXEN ODER NEUE ANLAGE?
maxIIm am 07.09.2006  –  Letzte Antwort am 08.09.2006  –  12 Beiträge
neue Anlage
Christian23 am 07.07.2003  –  Letzte Antwort am 08.07.2003  –  9 Beiträge
Neue Anlage
dulki am 15.05.2003  –  Letzte Antwort am 18.05.2003  –  6 Beiträge
neue Anlage
06.07.2002  –  Letzte Antwort am 07.12.2005  –  6 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Produkte in diesem Thread Widget schließen

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • KEF

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.134 ( Heute: 93 )
  • Neuestes Mitgliedjazzrocker!
  • Gesamtzahl an Themen1.345.293
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.662.641