Sie sind bereits Community-Mitglied? Dann loggen Sie sich hier ein!

Auto-Login
Passwort vergessen?


günstiger Stereo-Verstärker

+A -A
Autor
Beitrag
Timo89
Ist häufiger hier
#1 erstellt: 16. Mrz 2011, 19:39
Hey,

ich bin auf der Suche nach einem günstigen Stereo-Verstärker...

Ich habe hier noch zwei quadral SL160 Boxen (100/160 Watt, 4/8 Ohm, 25Hz...25000Hz, 540x305x288mm), diese möchte ich gerne als PC Lautsprecher verwenden, hatte vorher die Logitech X-230 (schlechter Bass).

Würde es sich lohnen diese Boxen für den PC-Gebrauch (Musik, Serien, Filme) zu nutzen (sie würden unter dem Schreibtisch stehen).

Wenn ja was für einen Verstärker könnt ihr empfehlen?
Danke
*YG*
Inventar
#2 erstellt: 16. Mrz 2011, 19:48
ja das lohnt sich.

ich würde den nehmen.
klick

oder sowas in der art. aber nicht teurer als 120€
kadioram
Inventar
#3 erstellt: 16. Mrz 2011, 20:28
Hi,

bevor du dir um einen Verstärker Gedanken machst, schau erst mal, ob die Quadral noch fit sind.
Die haben meines Wissens nämlich Schaumstoffsicken, die wahrscheinlich schon das Bröseln anfangen.
Falls du nicht weißt, was das ist: Das ist das Flexible um den Korb des Tieftöners herum, das diesen mit dem Metallrahmen verbindet.

Grüße
Timo89
Ist häufiger hier
#4 erstellt: 17. Mrz 2011, 10:42
So ich habe mal ein paar Fotos gemacht.

LS1:
CIMG0574 CIMG0575 CIMG0576

LS2:
CIMG0577

Beim 1. ist ein kleines Loch deutlich zu erkennen, das würde sich bei starkem Bass bestimmt vergrößern...!?
Beim 2. ist nichts zu erkennen, jedoch sind beide LS gleich alt (über 16 Jahre).
kadioram
Inventar
#5 erstellt: 17. Mrz 2011, 12:13
Hi,

die sind "so gut wie" hinüber.


Beim 1. ist ein kleines Loch deutlich zu erkennen, das würde sich bei starkem Bass bestimmt vergrößern...!?


Ganz genau. Und auch wenn beim zweiten nichts zu sehen ist, so dürfte der auch nicht länger halten.

Einzige Alternative ist in dem Fall, die Sicken bei beiden Bässen zu erneuern.

Falls du handwerklich einigermaßen geschickt bist, dann kannst du das selbst machen.

Schraub mal den Tieftöner raus um nachzusehen, um welchen es sich handelt. Mit Glück bekommst du in den entspr. Shops Sicken genau für diesen Typ, alternativ musst du mal genau ausmessen und ggf. per mail beim jeweiligen Shop anfragen.


Grüße


EDIT: Sorry, hab nicht richtig hingeschaut, die Sicken sind "von hinten" geklebt. Das macht es etwas komplizierter. In diesem Fall muss de neue Sicke nämlich möglichst genau passen.


[Beitrag von kadioram am 17. Mrz 2011, 12:16 bearbeitet]
Timo89
Ist häufiger hier
#6 erstellt: 17. Mrz 2011, 12:37
Also von Kunststoffinnenseite zur Kunststoffinnenseite sind es 23 cm.


Typ:
CIMG0579 CIMG0580
kadioram
Inventar
#7 erstellt: 17. Mrz 2011, 13:36
Ok,

zunächst müsstest du, falls du es selbst machen willst folgenden beachten:

1. Die Sicken sind von hinten verklebt (macht die Rep. etwas frickeliger).

2. Um die alte Sicke zu entfernen und einen neuen aufkleben zu können, musst du zuerst den "Zierring" außen rum vorsichtig entfernen, damit du ihn später wieder drauf machen kannst. Der reparierte würde zwar auch ohne diesen Ring funktionieren, sähe aber nicht sehr schön aus.

Um die richtige Sicke zu finden, musst du genau abmessen.

Was du wie messen müsstes, ist von Shop zu Shop verschieden, hier mal zwei Beispiele (incl. Tabellen, vll. sind da ja schon passende zu finden):

- Audiofriends

- goodhifi

Deine TT sind 10"er, also 10 Zoll, pro Sicke bist du da etwa bei 10 Euro, dazu noch den Kleber und Versand, das wären dann etwa 30 Euro, kann auch etwas mehr oder weniger sein, je nachedem wo du bestellst.
Dazu kämen dann noch Alkohol aus der Apotheke, Teppichmesser/Skalpell und Stahlwolle.

Einfach mal messen und vergleichen.

Aber:
Ob sich das alles lohnt, wenn die LS dann unter dem Tisch landen sollen???


Alternative:
Wie hoch ist dein Budget, wieviel willst/kannst du max. ausgeben? Vielleicht wären da ja anständige gebrauchte LS UND ein Verstärker drin.


[Beitrag von kadioram am 17. Mrz 2011, 13:37 bearbeitet]
Timo89
Ist häufiger hier
#8 erstellt: 17. Mrz 2011, 14:03
Ok.

Alternativ hätte ich noch zwei kleine Canton CX.

Dann bräuchte ich nur noch einen Sub + Verstärker. Habe ca. 150-200€ zur Verfügung...
kadioram
Inventar
#9 erstellt: 17. Mrz 2011, 14:59
Hast du einen ebay-Account?
Timo89
Ist häufiger hier
#10 erstellt: 17. Mrz 2011, 15:12
Ja ein eBay-Account ist vorhanden.
Timo89
Ist häufiger hier
#11 erstellt: 17. Mrz 2011, 18:26
Weshalb die Frage? Evtl. etwas gutes, gebrauchtes aus der Bucht?
kadioram
Inventar
#12 erstellt: 17. Mrz 2011, 18:54
Mitunter ja.

Was genau willst du den haben für welchen Zweck?

Nur für am PC zum mp3-Absoielen, Filmeschauen und Zocken oder auch um den ganzen Raum zu beschallen?
kurbelmaxe
Ist häufiger hier
#13 erstellt: 17. Mrz 2011, 19:13
Hallo,
wo ich den Anfangsthreat gerade lese, ich habe einen 12 Monate alten DENON PMA 51o AE in schwarz " im Angebot". Alles tip top , sehr feines Gerät. Noch zwei Jahre Garantie drauf. Fernbedienung dabei. Technische Details auf der Homepage von D. Preis 170,- fest.

Gruß
Tricoboleros
Inventar
#14 erstellt: 17. Mrz 2011, 19:27
Naja, ein bischen teuer , dafür kriegt man ihn neu.

Hier mal ein Angebot, is vielleicht auch was:Marantz

und später noch nen gebrauchten Sub für nen Fuffi
kadioram
Inventar
#15 erstellt: 17. Mrz 2011, 20:30
Im Biete-Bereich des Forums gibt es im Moment ganz brauchbare Lautsprecher, die in dein Budget passen würden:

- Magnat (ruhig etwas feilschen)
- Wharfedale (hier fragen, ob die 8.1 ggf. enzeln zu haben sind, für für beide incl. Versand max. 80-100 Euro)

Verstärker gibt es momentan im Forum keine in dein Budget passende bis auf meinen, aber der ist, in meinen Ohren, nicht PC-kompatibel.
Daher müsstest du hier auf ebay ausweichen oder abwarten.

Grüße
Timo89
Ist häufiger hier
#16 erstellt: 17. Mrz 2011, 21:43
Also ich brauche die Anlage nur für mp3, Filme und Serien.
Also Holzfarben sind kritisch, weil der Schreibtisch aus Buche ist...
kadioram
Inventar
#17 erstellt: 18. Mrz 2011, 02:50
Hm,

also Optik als Auswahlkriterium würde ich bei deinem Budget eher hinten anstellen.

Und passable Verstärker, für deine Bedürfnisse passend, kriegst du auf ebay um die 60-80 Euro. Achte v.a. auf Marken (Sony, Denon, Kenwood und wie sie alle heißen).

Für Zimmerlautstärke reicht dir ein Verstärker in der unteren Leistungsklasse, hier ein paar Beispiele:

- kleiner Denon
- Kenwood

Sollten mit Versand um die 50 zu bekommen sein.

Mit den LS kommst du dann auf 150, theoretisch.

Grüße
Timo89
Ist häufiger hier
#18 erstellt: 18. Mrz 2011, 10:52
Naja, wenn es optisch nicht passen würde, würde ich auch ein bisschen mehr investieren...

Ich habe hier im Forum noch 2,5 Jahre alte Magnat Quantum 501 für 70€ gefunden, allerdings bräuchte man da bestimmt noch zusätzlich einen Sub.
kadioram
Inventar
#19 erstellt: 18. Mrz 2011, 11:33
Hi,

das mit dem Sub kannst du dir später immer noch überlegen.

Die meisten (etwas besseren) aktiven Subs haben sog. Highlevel-Eingänge (sieht aus wie ganz normale Lautsprecherklemmen), d.h. du kannst einen solchen später immernoch in den Signalweg Verstärker-> Lautsprecher einschleifen.

Sub
(Quelle: BDA Canton Sub 1200R)

Die kleinen 501 haben naturellement wenig Tiefbass, was nicht heißt, dass man mit denen nicht anständig Musik hören kann. In Kombination mit einem passenden Sub bestimmt ein tolles Gespann.

Es hätte ein neues Paar Diamond 8.1 in schwarz für 110 incl. Versand bis eben vom Händler gegeben, ist leider heut weggegangen.


Grüße

EDIT: Welcher Sub zu empfehlen wäre, kann ich dir leider nicht sagen, damit kenne ich mich zuwenig aus.


[Beitrag von kadioram am 18. Mrz 2011, 11:40 bearbeitet]
Timo89
Ist häufiger hier
#20 erstellt: 18. Mrz 2011, 12:59
Also müsste die Rückseite des Subwoofers praktisch so aussehen:

Rückseite Subwoofer
kadioram
Inventar
#21 erstellt: 18. Mrz 2011, 13:39
Ja

Allerdings ist dieser Sub meiner Meinung nach nicht unbeding "der beste"
Timo89
Ist häufiger hier
#22 erstellt: 18. Mrz 2011, 18:33
Ich hatte einfach nur mal geschaut, wie es aussehen müsste! Den hätte ich eh nicht gekauft.
Timo89
Ist häufiger hier
#23 erstellt: 18. Mrz 2011, 20:51
http://hifi-leipzig....l--DTS-Receiver.html

Könnte man an diesen Receiver auch Boxen anschließen, die Hoch- und Tieftöner in einem Gehäuse hat?
kadioram
Inventar
#24 erstellt: 18. Mrz 2011, 20:56
Klar.

Nur würde ich für den keine 200 Euro bezahlen, Garantie hin oder her.

Edit: für 200 bekommst du auch neue AVRs (z.B. Yamaha RXV-367)


[Beitrag von kadioram am 18. Mrz 2011, 20:58 bearbeitet]
Timo89
Ist häufiger hier
#25 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:07
200 würde ich für den auch nicht mehr ausgeben.
Den habe ich ja schon, am Fernseher im 2.1 Modus...
Aber es ist bestimmt nicht möglich einmal den 2.1 Modus zu verwenden und beim nächsten Mal 2.0 am PC ohne umstöpseln...
kadioram
Inventar
#26 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:13
Steht alles im selben Zimmer?

Wenn ja, dann geht das schon, z.B. mittels Umschaltpult.
Timo89
Ist häufiger hier
#27 erstellt: 18. Mrz 2011, 21:17
Das ist ja ideal!!! Fernseher und PC Monitor stehen mit einem Abstand von ca 1,5m nebeneinander.
Timo89
Ist häufiger hier
#28 erstellt: 19. Mrz 2011, 00:37
Dann bleibt ja nun mehr Geld für Boxen übrig...mal schauen, was sich in den nächsten Tagen in der Biete Area finden lässt.
Timo89
Ist häufiger hier
#29 erstellt: 20. Mrz 2011, 12:09
Man könnte in die beiden Boxen ja auch einfach zwei neue Tieftöner einbauen...

Was ist von denen hier zu halten?
http://www.thomann.de/de/the_box_speaker_102508a.htm


[Beitrag von Timo89 am 20. Mrz 2011, 12:24 bearbeitet]
Suche:
Das könnte Dich auch interessieren:
Kompakter Stereo Verstärker für PC
ubh am 24.02.2009  –  Letzte Antwort am 28.02.2009  –  10 Beiträge
Suche günstigen Stereo Verstärker/Receiver
exxtreme1 am 04.07.2010  –  Letzte Antwort am 08.07.2010  –  8 Beiträge
Kaufberatung günstiger Stereo Verstärker
johann-008 am 28.02.2014  –  Letzte Antwort am 28.02.2014  –  10 Beiträge
Günstiger/Gebrauchter Stereo Verstärker für Notebook
Ravest am 29.06.2008  –  Letzte Antwort am 01.07.2008  –  4 Beiträge
Stereo Verstärker für Spotify
Enjoysound am 07.06.2014  –  Letzte Antwort am 07.06.2014  –  5 Beiträge
Stereo Verstärker für Canton 1020 Boxen
Nikuda am 02.10.2014  –  Letzte Antwort am 03.10.2014  –  49 Beiträge
Verstärker für PC-Anlage
choolio am 01.01.2012  –  Letzte Antwort am 03.01.2012  –  19 Beiträge
Kompakter & günstiger Stereo-Verstärker
wayne_insane am 13.09.2016  –  Letzte Antwort am 16.09.2016  –  3 Beiträge
Auf der Suche nach einem Stereo Verstärker !
dublin am 16.04.2009  –  Letzte Antwort am 23.04.2009  –  23 Beiträge
suche günstigen, guten Verstärker
Garfield20040 am 23.11.2005  –  Letzte Antwort am 23.11.2005  –  2 Beiträge
Foren Archiv
2011

Anzeige

Aktuelle Aktion

Hersteller in diesem Thread Widget schließen

  • Pioneer
  • Logitech
  • Magnat

Forumsstatistik Widget schließen

  • Registrierte Mitglieder807.750 ( Heute: 109 )
  • Neuestes Mitglieddonnerbluemchen
  • Gesamtzahl an Themen1.346.018
  • Gesamtzahl an Beiträgen17.676.513